Der Einzug oder wie vermiese ich ein Wochenende

Diskutiere Der Einzug oder wie vermiese ich ein Wochenende im Schlangen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; So es ist vollbracht, das Pärrchen Köpy`s sind eingezogen bei mir. Das das natürlich nicht sooo ganz reibungslos verlaufen ist kann sich wohl...
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
So es ist vollbracht, das Pärrchen Köpy`s sind eingezogen bei mir. Das das natürlich nicht sooo ganz reibungslos verlaufen ist kann sich wohl jeder denken:

Angefangen hat es damit, das ich mich nicht entscheiden konnte, welches Becken, welche Größe und vor allem welche Ausstattung (Neuling!). Nachdem hier doch sehr gute Ratschläge und auch der Hinweis auf Literatur kam, habe ich mir in meiner Umzugswoche einen haufen neuer Bücher angeschafft. Mein Freund freute sich .... er durfte den Umzug selber packen, denn ich war ja mit lesen bschäftigt.
Freitag vor Pfingsten ging es dann mit dem LKW von München nach Berlin. Natürlich hatte ich vorher auch die Terarien bestellt, den Pfingsten sollten die beiden Schlangen ja einziehen.

Welch ein Plan, nur habe ich mal wieder nicht mit Lieferanten gerechnet, und warte noch immer auf die Becken. Nachdem ich nun endlich dem genervten Vorbesitzer die Schlangen heute abgenommen habe, konnte ich nur noch miansehen, wie das Becken, in welchen die beiden bis Dato gelebt haben in tausend kleine Stücke zersprang .... na nun ist echt guter rat teuer... es war nach 20 Uhr also konnte auf die schnelle kein neues Becken gekauft werden ...... was nun?
Der erste Krach stand im Hause. Mein Freund maulte: nimm die Biester doch mit ins Bett ich schlaf auf dem Sofa ..... klasse, dachte ich was nun ... also habe ich eine steroporkiste genommen, die mit Streu und Heizmatte, sowie einigen Unterschlupfmöglichkeiten ausgestattet, das ganze mit einer Lochplatte abgedeckt.

Dann kam der zweite Krach: Mein Freund: Du kannst die armen Tiere doch nicht in so einer schachtel übernachten lassen, die armen Tiere haben keinen Platz sich auszustrecken!... naja dachte ich mir, recht hat er, aber was soll ich machen? Nun bleiben die beiden zumindest die eine nacht in der kiste, ich schlaf allein im Bett und mein Freund bewacht im Wohnzimmer die beiden Schlangen vom Sofa aus "damit sie sich nicht so allein fühlen, wenn sie aufwachen"

Ich hoffe nur das ich morgen ein Becken bekomme, damit mein Freund wieder zufrieden ist und ich meine Ruhe wiederhabe. ... Es grüßt Euch alle aus Berlin Jens
 
09.06.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.508
Reaktionen
8
hey Jens mensch ich drück euch ganz dolle die daumen das ihr bald ein becken habt und dein freund ist auch echt lieb das er auf die kleinen auf passt alles gute wünscht Knopfstern;)
 
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
Danke ... aber die "Kleinen" ist gut... die sind schon 120 lang :)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.508
Reaktionen
8
boah so gross schon???

hammer hart ich kenn mich mit so tieren ja absolut nich aus wie gross werden die den?
 
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
1.782
Reaktionen
0
Hallo Ice :D

*ggg* Bitte, bitte die Fortsetzung dieser Geschichte auch posten . . .

Schadenfreude ist doch die schönste Freude . . . dass Du nach so einem Stress noch soooo viel Humor hast . . .

Schöne Grüße an Deinen Freund: Die Schätzchen gehen am liebsten nachts spazieren ;) . . . und "ausstrecken" mögen sie nicht so, deshalb heißen sie auch Ballpython . . .

Ich drücke auch die Daumen für das Terra. Kauf nicht so groß/teuer, über kurz oder kurz wirst Du ohnehin einen Selbstbau machen.


Gruß + Kuß
AmalieSpaßhierhat
 
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
So die erste nacht ist geschafft, ich bin gerädert, mein Freund ist nun ins Bett (wohlgemerkt es ist 8:27 Uhr) nachdem ich dann stündlich aufgewacht bin, weil mein Freund immer den Schlangen erzählt hat, das Sie sich keine Sorgen machen müssen, da ja heute ein "Notbecken" gekauft wird .... der treibt mich noch zum wahnsinn .... auf jedenfall habe ich heute einen Tag Urlaub genommen um mal zuschauen was der Berliner Markt so von sich gibt.

Nebenbei bemerkt, eine der beiden (angeblich das Männchen) steckt noch in der Häutung. Mein Freund meinte nur, schau mal dem geht es nicht gut, der verliehrt sein Fell, oder wie man das nennt. - Soviel zum Thema Anfänger-

Ansonsten verlief die Nacht relativ ruhig, zumindest ohne Störungen seitens der Tiere, mein Mann wird wohl die Tage doch auf dem Balkon schlafen, damit die beiden erst mal in Ruhe sich einleben können.

Mal ne Frage: Vom alten Besitzer habe ich eine Bescheinigung bekommen:
Das Männchen:
Geburtsdatum: 20.01.1996 stammt aus Ghana und wog 1,5 kg ....
Handelt es sich nun um ein altes Tier oder eher nicht, Wird er die Länge von 120 cm die er jetzt hat noch überschreiten?

Natürlich werde ich euch auf dem laufenden halten und denke der nächste Teil erscheint heute abend unter dem Thema:

Die Terarienschlacht oder wie treibt mich mein Mann in den Wahnsinn..

Bis dahin alles Liebe aus Berlin
Jens
 
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
1.782
Reaktionen
0
Hallo Ice :D

Daaaaaanke ! . . . verliert sein Fell *ggg*

. . . Mal ne Frage: Vom alten Besitzer habe ich eine Bescheinigung bekommen:
Das Männchen:
Geburtsdatum: 20.01.1996 stammt aus Ghana und wog 1,5 kg ....
Handelt es sich nun um ein altes Tier oder eher nicht, Wird er die Länge von 120 cm die er jetzt hat noch überschreiten? . . .
Der Junge ist definitiv adult (erwachsen/geschlechtsreif). Die 120 cm kann er dennoch überschreiten, allerdings laaaaangsam! Reptilien wachsen lebenslang.

Scanne mal die Bescheinigung für die beiden ein und schick sie mir per PN, dann kann ich Dir mehr sagen. Scheint ein Wildfang zu sein.


Gruß + Kuß
AmalieSchüppenstiel
 
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
Der Einkauf eines Beckens ... oder wie treibe ich Kunden dazu durch ganz Berlin zu fahren:

Heute morgen bin ich endlich mal wieder rohen Mutes aufgebrochen um den beiden ein neues Heim zu besorgen. Manche Sachen gestalten sich allerdings wesentlich schwieriger als man annehmen kann. Nachdem ich das Internet durchgeforstet habe, war ich der Meinung bei "Das Futterhaus" bin ich doch recht gut aufgehoben und beraten ... gesagt getan, ab in die U-bahn und 20 min durch die Stadt ins nächste Futterhaus ... Dort endlich angekommen, eröffnete mir der nette Verkäufer das sie keine Terrarien haben, sondern nur eine Reptilienabteilung, sprich man verkauft nur die Schlangen und das ohne Haus.

Ziemlich resigniert fragte ich ihn dann was ich machen solle. Er war aber gleich bereit in einer Filiale anzurufen um sich zu erkundigen, ob sie denn ein Becken für mich hatten. Freudestrahlend hatte ich dann die Antwort: ein Becken mit 120x60x60 steht noch Herrenlos in der Filiale am anderen Ende der Stadt - also rein ins Taxi und gib Gummi in das Geschäft, denn während ich durch die Stadt raste, wartete mein Mann schon zu Hause auf die neuen Wohnzimmermöbel.

In der Filiale Nr. 2 eine junger Lehrling. Ich sagte ihm ich wolle das Becken abholen welches auf mich hier wartet mit den Maßen 120x60x60. Nach kurzen überlegen verwies er mich dann doch lieber an einen Fachverkäufer, dieser zeigte mir freudestrahlend das neue Zuhause der beiden Phytons.

Ich sah das Becken und fragt ob da nicht was fehlte, darauf der Verkäufer: kann ich mir nicht vorstellen .... hm ich schaute mir das Becken genauer an und stellte fest: Die beiden Frontscheiben (Türen) fehlten .... seine schnelle und professionelle Antwort: moment ich schau nach wo die sind. Nach 20 min vergebens warten kam er wieder und meinte: die Türen sind dem Praktikanten letzte Woche runtergefallen. So langsam merkte ich wie der Morgenkaffee die Speiseröhre wieder hoch kroch ... ich wurde nicht wütend sondern stinksauer und das bekam der Verkäufer auch gleich zu spüren.

Ich verlangte nach dem Filialleiter, der kam auch gleich. Dieser Meinte er verstehe die Aufregung garnicht, denn in einer Filiale 3 stehe das gleiche Becken zur Abholung bereit, ich solle doch einfach mal da hinfahren. So langsam merkte ich wie die Schläfen anfingen zu pochen, der Hals war wie zugeschnürt. Ich platze. Ich fragte den Filialleiter, ob es nicht an der Zeit ist mal Kundenfreundlich zu werden. Er darauf: ieso, ich bin doch ganz freundlich. Ich erklärte ihm dann: auf der Suche nach dem blöden Becken fahre ich seit 9:00 Uhr quer durch Berlin, es kann doch nicht sein, das ich herkomme, aufgrund eines Anrufes das ein Becken da ist, und dann ist das auch noch defekt.

Nachdem ich meiner Laune endlich mal platz gemacht hatte, sagte ich bestimmend: Sie kümmern sich darum persönlich, das das Becken aus der Filiale 3 zu mir nach Hause geliefert wird, ich zahle es in der Filiale 2. Ich warte darauf das es HEUTE noch geliefert wird. Drehte mich um und lies den verdutzen Filialleiter einfach erst mal stehen. Dieser Meinte dann ziemlich trocken: Das geht nicht, da müssen sie in der Filiale 3 bezahlen. Ich dachte in dem Moment ich höre nicht richtig. Ich wurde blas und sah mich schon auf Schusters Rappen durch Berlin düsen.
Aber dann meinte der Filialleiter, er schaue was er machen könnte ... und siehe da, etwas Kundenfreundlichkeit schadet doch nicht, ich konnte das Becken bei denen bezahlen und die Filiale 3 erklärte sich breit noch den Transport heute zu besorgen. Aus dankbarkeit habe ich nun das Becken für schlappe 149,00 € sowie einiges an Kleinkram für 200,00 € gekauft.

Zuhause angekommen, motzte mein Mann rum: Wo ist das Becken? Die Möbel sind auch noch nicht da, die Zigaretten sind alle ..... ich glaube ich habe das einzig richtige heute gemacht und gesagt zu ihm....

"Nimm meine Kreditkarte, geh shoppen und lass mich in Ruhe...."

ich hoffe und bete nun zu Gott, das dieses blde Becken vor meinem Mann hier in der Wohnung ankommt.

Wenn das so weitergeht werde ich aus dieser Sache echt noch eine Kurzgeschichte machen.

Lieben Gruß asus Berlin
 
Zuletzt bearbeitet:
Zebr@
Registriert seit
17.05.2006
Beiträge
97
Reaktionen
0
Hallo Jens,

*lach* niedliche Geschichte. Sind aber alles dumme Zufälle, wo ja wirklich der Verkäufer nichts zu kann. ;)

Wegen den Tieren macht dir keine Sorgen. Ganz wichtig, es sind Reptilien, die besser allein mit sich klarkommen. :)

120x60x60 reicht für die beiden Tiere auch aus als Endterrarium. Biete den Rackern genug Verstecke an in verschiedenen Temperaturzonen. Wichtig ist auch erstmal viel Ruhe, da ja der Bock in der Häutung ist. :)

In Berlin hast du jetzt auch weniger Stress mit den Behörden als in München. ;)


Liebe Grüße,

Rene :)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.508
Reaktionen
8
wowo jens du tuts mir so leid*fühl dich gedrück*

ihr beiden starken männer schafft das schon was würdet ihr den sonst machen *ggg*freu mich schon auf den rest der geschichte...

kann dir ma öfters so was passieren???????????*richtig frech grins*


liebste und hoffnungs volle grüsse von Knopfstern und den rackern.
 
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
So nun ist es vollbracht, das neue Zuhause der beiden Schlangen ist eingerichtet und sie haben die erste Nacht darin vollbracht.

Das Becken ist ausgestattet: 1 Tageslichtlampe / 1 Wärmelampe (so eingebaut das sie teilweise über dem Wasserbecken hängt) den Boden habe ich allerdings dann etwas teurer gemacht und mit JBL- Bodengrund ausgestattet. Als Wasserbecken habe ich ein Katzenkinderkloh einfach missbraucht. Für den Unterschlupf haben die beiden diverse Röhren aus Kork und sonstiges Gehölz.

Die erste nacht haben sie ziemlich zurückgezogen in den Röhren verbracht ( ist das normal?)

Nun habe ich aber mal eine Frage: Wie merke ich denn das die beiden Hunger haben?????
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Leider sind die Bilder zu groß vom Becken, sonst wären die schon hier drin......
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alliah

Guest
Hi Iceage....


Wann haben die Schlangen das letzte mal gefressen? Normalerweise bekommen sie alle 10-14 Tage 1 oder 2 Mäuse oder ne Ratte (wie du willst oder wie sie wollen)

Die Köpys sind meistens so welche die sich schnell an 1 Futter gewöhnen (zum beispiel wenn sie vorher nur mäuse bekommen haben, dann wird es schwer ihr ne Ratte an zu bieten)

Wenn du weißt was sie bisher und wann das letzte mal bekomen haben, dann kannst du dir das ja selber ausrechnen. Aber Köpys sind auch gerne mal die Futter verweigerer die dann fressen wann sie wollen.

Mein Bock frisst nur alle 4 wochen 1 Maus. Mein Weibchen hatte jetzt 6 wochen nichts gefressen und dann 1 Maus.

Den Rythmus musst du bei deinen schlangen selbst raus finden. Am besten du fragst mal den vorbesitzer wann sie bei Ihm gefressen haben und vor allem was sie gefressen haben. Ich weiß ja nicht ob du tot oder lebendig fütterst. Wenn sie vorher nur lebend gefressen haben ist es schwierig ihr jetzt tot hin zu halten. Jedoch umgekehrt ist es kein problem.

(was ich alles schon hier gelernt habe und mit behalten hab *grins*)

Merken tut man das eigentlich weniger... wie gesagt frag den vorbesitzer in welchen abständen er gefüttert hat , was er gefüttert hat und wann sie das letzte mal gefressen haben.

Das sie die erste nacht in den "Röhren" verbracht haben ist normal. Sie sind eigentlich den ganzen Tag in Ihrem versteck und werden nachts erst munter, deshalb solltest du auch nachts füttern. So 2 Stunden nachdem das licht ausgeht. (versuche auch das Zimmer dunkel zu halten in dem sie stehen, nachdem Ihnen das Licht ausgeht)

Denn Köpys sind nachtaktiv und am Tag Schlafen sie.

Hast du auch eine moosecke drin? Die wäre auch von Vorteil. Dann haben sie einen etwas trockeren Platz und eine Feuchte moosecke. (mein Bock liegt meistens unter der moosecke tagsüber)

Sind deine "röhren" unten offen? das wäre nämlich auch von vorteil.. da du sie aus solchen Korkröhren wenn rundrum zu ist, schlecht wieder raus bekommst ... wenn du sie mal rausholen musst.. (tierarzt... füttern ec.)

Liebe Grüße Alliah
 
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
So nun werde ich diese Geschichte endlich einmal beenden, allerdings nicht, ohne Euch vorher von dem Gespräch heute morgen am Frühstückstisch zu erzählen:

Folgende Situation:
Berlin, 24 Grad in der Sonne, ich hatte frische Semmeln geholt, mein Mann Kaffee gekocht und wir saßen auf dem Balkon zum gemeinsamen Frühstück.

Er: "Duuuuuuu Schatz"
Ich: "hm" (alle Alarmglocken auf bereitschaft) "was möchtest Du denn?"
Er: "hast Du mir nicht was zu erzählen?"
Ich: *hust* (alle begangenen und noch folgenden Sünden gingen mir durch den Kopf) "ähm, Hase ich weiß nicht was Du jetzt meinst"
Er: *langsam aufbrausend* "Das weißt Du nicht?"
Ich: *in Deckung gehend) "Nein Schatz ich weiß es wirklich nicht"
Er: *ziemlich sauer werdend* "Ich hatte heute Nacht Appetit auf ein Eis gehabt"
Ich: *nachdenklich* "Na es ist doch noch Eis im Froster*
Er: *ziemlich aufbrausend* "stimmt, nur kann ich es nicht leiden, wenn Du mir nicht sagst das im Foster sich noch mehr Haustiere rumtreiben!*
Ich: *nachdenklich* "Hase, ich habe keine Ah ...." (weiter kam ich mit dem Satz nicht)
Er: *spang auf und lief in die Küche und kam mit einem Paket wieder* " uns was bitte ist das?, etwa das Grillfleisch für heute abend??"
Ich: *lachend* " Hase, das sind die Ratten für die beiden Schlangen"
Er: "dann wirst du heute einen Froster dafür kaufen, in meinen Kühlschrank kommen die mir nicht!"
Ich: "ok, Liebling, darf ich noch meinen Kaffee austrinken oder soll ich gleich fahren?"


Ich überlege nur, ob er meinen Kreditramen auf den Kreditkarten gesprengt hat, sonst würde ich ihn wieder shoppen schicken.


So ihr lieben, ich denke nun reicht es erst einmal mit den Einblicken in die Einzugsgeschichte. Ganz besonderst möchte ich mich bei Amalie für die Guten Ratschläge bedanken. Weiter so.....

Liebe Grüße aus Berlin Jens
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Sind deine "röhren" unten offen? das wäre nämlich auch von vorteil.. da du sie aus solchen Korkröhren wenn rundrum zu ist, schlecht wieder raus bekommst ... wenn du sie mal rausholen musst.. (tierarzt... füttern ec.)

Liebe Grüße Alliah
Alle Röhren sind unten offen, habe gestern schon bemerkt, das sie zusammengefahren sind, als ich das Licht im Raum noch einmal angemacht habe, aber ich bin schon am schauen eine Nachtbeleuchtung zu machen
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alliah

Guest
Ok, jetzt weiß ich wohl das du frostfutter gibst *lol*

Tolle geschichte... Hast du nen neuen Froster gekauft? *grins* Ich meine ich möchte auch kein eis mehr essen wo nebendran die Ratten schlafen *lächel*

Gibst du mir jetzt auch deine Kreditkarte *griiiiiiiins*

haben die Köpys vorher auch frostfutter bekommen?
 
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
Ok, jetzt weiß ich wohl das du frostfutter gibst *lol*

Tolle geschichte... Hast du nen neuen Froster gekauft? *grins* Ich meine ich möchte auch kein eis mehr essen wo nebendran die Ratten schlafen *lächel*

Gibst du mir jetzt auch deine Kreditkarte *griiiiiiiins*

haben die Köpys vorher auch frostfutter bekommen?

also, einen neuen Froster habe ich bestellt, bevor ich hier einen Ehekrach bekomme. Die Schlangen haben beides bekommen, also Frost und auch Lebendfutter, ich denke ich werde es auch so beibehalten, halt abwechselnd. Einen sogenannten Rhytmus beim Futter haben sie nie gehabt, meistens aller 4 Wochen eine Ratte oder ein paar Mäuse. Wie genau ich das anstelle weiß ich noch nicht. Denn Füttern darf ich nur, wenn mein Mann ausser Haus geht, er meinte er würde dann halt ins Kino gehen solange .... Gott sei dank will er da nicht schon wieder shoppen .... wie teuer doch so ein Frieden sein kann .......
 
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
1.782
Reaktionen
0
Hallo Ice :D

Hier Dein schönes Terra:

 
A

Alliah

Guest
was ist das für ein Schöner Bodengrund?????????????????? Ich hab Kokos Streu Grob drinne, der gefällt mir gar net :(

Wie heißt das und was ist das für ein "material?" ???

Liebe Grüße Alliah

PS. wunderschöööööööööööööööööööööön
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
*Tränen aus den Augen wisch* Herrlich, tolle Einblicke in den Privatleben, dieses "schaaatz" kommt mir so bekannt vor *g*
 
Thema:

Der Einzug oder wie vermiese ich ein Wochenende