Freiflug

Diskutiere Freiflug im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Dies ist bestimmt eine häufig gestellte Frage, :) aber ich stelle sie einfach trotzdem mal. Wir haben 2 Wellis. Der erste den wir hatten war...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zwergpudel^^

Zwergpudel^^

Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Dies ist bestimmt eine häufig gestellte Frage, :) aber ich stelle sie einfach trotzdem mal.

Wir haben 2 Wellis. Der erste den wir hatten war total zahm und hat sich immer auf den Finger nehmen lassen und so. Dann haben wir uns einen zweiten geholt. Und da es Winter war, konnten sie nicht in das Außengehege, so haben wir sie in der Stube fliege n lassen. Unser 2. Welli ist aber nun immer gegen die Scheiben geflogen und so... na ja dann haben wir die vorhänge zugemacht. Dann durften sie nach draußen. Sie sind immer "wilder" geworden, sodass wir immer sehr lange brauchten, um sie aus dem Freigehege zu holen. Und jetzt ist das Freigehege kaputt gegangen und wir können sie wieder nur im Wohnzimmer fliegen lassen. Aber sie sind so wild! Unser wohnzimmer ist ziemlich groß, und wir brauchen meistens so 20 Minuten um sie wieder einzufangen. Auch wenn wir "das Vertrauen steigern" wollen, und nur einen raussetzten, ist er immer ganz wild und wir kriegen ihn nicht eingefangen. Und wenn wir in den Käfig fassen, haben sie angst (is ja klar)
Wie kann man wieder das Vertrauen steigern :?:|:(
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zwergpudel,

das geht nur mit Geduld - und viel Kolbenhirse als "Bestechungsmaterial". ;)

Einfangen solltet Ihr die Vögel gar nicht, sondern warten, bis sie abends von selbst in den Käfig zurückkehren. Wenn Ihr nur im Käfig Futter gebt, klappt das auch. Meine 11 gehen jeden Abend freiweillig wieder zurück in ihre Voliere.

Durch das Einfangen und Herumjagen zerstört Ihr das Vertrauensverhältnis zwischen Euch und den Vögeln immer weiter, so können sie einfach kein Zutrauen aufbauen. Wenn es wirklich mal sein muss, weil ein Vogel krank ist , dann dunkelt den Raum ab, merkt Euch den Sitzplatz des Vogels und greift ihn im Dunkeln. Wenn das nicht geht, nehmt einen Kescher, das geht schnell und ohne großes Gejage. Aber wie gesagt, das müssen absolute Ausnahmen sein. ;)
 
Zwergpudel^^

Zwergpudel^^

Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
ok danke das ist gut aber ich meine, wenn sie den ganzen tag da sitzen dann machen sie ja auch ihr geschäft und wir legen immer zeitung unter. und wir haben so einen Kranz zu Dekoration, mit künstlichen Blumen und da sitzen sie liebend gern drauf. Durchmesser c.a. 80 cm. Darunter steht ein Tisch mit dem Telefon und ner Lampe (ok ist eig. unwichtig) und da legen wir dann immer zeitung unter. und sie haben noch ein paar mehr sitzplätze, die sie lieben.
-> aber, wenn wir z.B. mal unangekündigten besuch kriegen, sieht's bei uns in der Wohnstube dann supi aus :) ... und wenn das zb dann morgen ist oder so, wo sie noch nicht so zahm sind...
das ist jetzt ziemlich blöd, aber na ja...

danke für die antwort :)

---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

und ich weiß nicht ob sie ÜBERHAUPT wieder in ihren käfig zurückfliegen:roll:, ich meine er steht ziemlich hoch und sie landen auch manchmal drauf aber einmal war es auch schon so, dass es dunkel wurde und sie immernoch auf diesem kranz saßen, ok das ist logisch weil sie i- wann nachtblind werden, aber ich kanns ja morgen mal ausprobieren. :D danke sonst. :clap:
 
Zuletzt bearbeitet:
sasori

sasori

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ich denke schon, dass deine Vögel wieder in den Käfig zurückgehen werden, schliesslich haben sie doch dort auch ihr Futter und Wasser, spätestens wenn der Hunger zu gross wird werden sie bestimmt wieder in den Käfig zurückgehen. Unsere 2 Wellensittiche haben auch den ganzen Tag Freiflug und es klappt wunderbar. Am Abend sind sie immer wieder im Käfig und wir haben überhaupt keine Probleme mit ihnen :)

Und wie gesagt, das Vertrauen gewinnen braucht halt viel Geduld, aber ich bin mir sicher wenn du dir genügend Zeit nimmst wird das schon wieder klappen.
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.868
Punkte Reaktionen
253
kannst du die Wellensittiche zu not nicht einfach über Nacht im freien lassen?
Ich hab das auch immer so gemacht und am morgen sind sie auf jeden fall wieder in den Käfig weil sie ja Hunger hatten.
Und der Besuch weiß ja das du Wellensittiche hast, zu not kannst du dann immer zwischen durch sauber machen damit es nicht so sehr schlimm aussieht.



lg
 
stumpaLili

stumpaLili

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Ich klopfe immer aufs Vogelhaus wenn sie wieder rein solln und das geht auch ganz super! Leider sind von meinen 6 Wellis nur 2 zahm die andern sin ganz schön wild und lassen sich nich angreifen! Aber zum Glück sind die nicht blöd und wissen wann sie wieder ins Häusel solln! xD
 
xena11

xena11

Beiträge
489
Punkte Reaktionen
0
Freigehege? Krieg ich 1 Bild davon?:uups:
 
Zwergpudel^^

Zwergpudel^^

Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Bilder hochladen?

Ich gebe dir gern ein Bild ich weiß nur nicht wie ich das laden soll... auf GRAFIK EINFÜGEN muss man die URL eingeben und mit STRG + C und STRG + V gehts auch nicht.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zwergpudel,

wenn das Foto schon auf Deinem Rechner gespeichert ist, klickst Du einfach auf "antworten", scrollst dann etwas runter und klickst auf " Dateianhänge verwalten". Dort klickst Du "hochladen " an, achte aber dabei auf die erlaubten Dateiformationen und Größen. Notfalls must Du Dein Foto mit einem entsprechenden Bildbearbeitungsprogramm erst entsprechend ändern.
 
Zwergpudel^^

Zwergpudel^^

Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
gehege

Hier das Bild des Außengeheges, soll ich was dazu schreiben? ich machs einfach mal, na ja viel gibts sowieso nicht, oben liegen holzplatten drauf, falls es plötzlich regnet und wir draußen sind und die tür ist extra klein damit wenn wir die wellis wieder reinholen, (na ja wellis sitzen ja meistens oben) nicht wegfliegen. :)

das ist jetzt leider ein bisschen klein weil ich es auf ??? KB umwandeln musste und ich wusste nicht wie^^
und danke Anitram für die beschreibung
 

Anhänge

  • freiflug.png
    freiflug.png
    47,3 KB · Aufrufe: 41
Gwenyfer

Gwenyfer

Gesperrt
Beiträge
2.058
Punkte Reaktionen
0
Ich erkenne keine Sitzmöglichkeiten?!?
 
xena11

xena11

Beiträge
489
Punkte Reaktionen
0
Cooles Außengehege:shock:.

Ich glaub die sitzmöglichkeiten werden von dem Gitter verdeckt, Gwenyfer.
Deshalb sollte es eigentlich nicht weiß sein, aber villeicht ist das ja ganz gut wenn sie nicht so gut nach draußen sehen können, weil sie sich im Freien vor vielen Sachen erschrcken können.:eusa_think:

Weiß nicht...
 
Kiaran

Kiaran

Beiträge
1.772
Punkte Reaktionen
0
An dieser Außenvoliere gefällt mir nicht, dass sie mitten im Garten steht. Mindestens zwei Wände sollten an einer Wand stehen.
Da Wellensittiche nun mal Fluchttiere sind und sich so Witterung, Blicken und anderen Gefahren "ausgesetzt" fühlen, mögen sie sicher keine Raumteiler.

Zwergpudel, schick mir das Bild (das Große) am besten per E-Mail. Dann könnte ich es verkleinern, dass man noch was sehen kann.
 
sorceself

sorceself

Beiträge
56
Punkte Reaktionen
0
Hay

also ich weis nicht ob das jetzt eine gute idee ist, aber ich habe mal gehört wenn es dunkel ist lassen sich die kleinen am besten fangen habs noch nie ausprobiert kann daher nicht sagen ob das gesund ist und das schneller geht!

mmfg
 
xena11

xena11

Beiträge
489
Punkte Reaktionen
0
Na ja, wenn du meinst das es Nacht ist, dann schlafen die Wellies ja und man kann sie bestimmt einfacher in den Käfig setzen.
Aber ob das die Vögel nicht total erschreckt, ist eine andere Sache.
 
B

Botia

Guest
Hi,
zeige doch mal den Käfig...vielleicht ist dieser ja zu klein und sie meiden ihn daher strikt.

Meine gingen damals nach einer Eingewöhnung gegen 19 Uhr von alleine rein.
Da gab es frisches Futter und Wasser, ein Leckerlie.
Aber auch erst, nachdem ich einen schönen Käfig hatte ( groß, geräumig) und ich dann anfing Abends "aufzuräumen"...also immer zufällig da was zu tun hatte, wo sie saßen.
Langsame Bewegungen, die Vögel nicht anschauen.
Ich hatte da immer einen kleinen Staubwedel in der Hand...wenn die den sahen, wußten sie Bescheid. :mrgreen:
So indirekt stören, daß sie genervt, aber angstfrei, abhauen und den Käfig letztendlich als einzigen ungestörten Platz ansehen.
Im Käfig dann in Ruhe lassen.
NIEMALS im Käfig in Panik versetzen, bedrängen.

Hat nun nach über 25 Jahren auch bei meinen Nymphensittichen gut funktioniert. :mrgreen:


LG Botia
 
Zwergpudel^^

Zwergpudel^^

Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Ich erkenne keine Sitzmöglichkeiten?!?
Doch es gibt Sitzmöglichkeiten, 3 Stangen, 1 Hängeleiter, und auf den Futternäpfen könne sie landen. (Ich glaube das reicht da das Außengehege ja nicht allzu groß ist ) Ich habe jetzt in den letzten Tagen da es ab und zu geregnet hat, die beiden in der Wohnstube mal fliegen gelassen und sie sind zum fressen und abends reingeflogen :)clap::D) Und das Vertrauen von Ukulele gewinnen wir auch immer mehr durch "Bestechungsmaterial" in Form von Kolbenhirse.

danke für die Hilfe!

Zwergpudel^^
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Huhu,

das hört sich doch schon sehr gut an ! :D

Zur Außenvoliere, die steht wirklich sehr ungeschützt, und ich sehe auch keine doppelte Verdrahtung ? Da müsst Ihr die Kleinen gut im Auge behalten und auf jeden Fall über Nacht ins Haus holen - ich denke da nur an Katzen, Marder, Greifvögel, die die Vögel durchs Gitter schwer verletzen können. :eusa_think:
 
Zwergpudel^^

Zwergpudel^^

Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
und auf jeden Fall über Nacht ins Haus holen

Ja,
die Vögel kommen nachts rein (werden also abends reingeholt) und wenn sie draußen sind sind wir meist auch draußen.

danke nochmal für die vielen ANtworten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Freiflug

Freiflug - Ähnliche Themen

Hilfe! "Tyrannenkater": Hallo ihr Lieben, ich bin langsam am verzweifeln mit meinen 2 Jungs. Aber ersteinmal eine kleine Vorstellungsrunde um die "Umstände" die...
Wie arbeite ich am besten mit meinen Agas?: Hallo! Ich habe seit ca. 3 Wochen ein blaues Pfirsichköpfchen Paar. Vor ihnen hatte ich noch nie Vögel und habe deswegen noch ein paar Fragen...
Wellensittiche: Der Wellensittich (Melopsittacus undulatus) gehört zur Familie der Papageien und stammt ursprünglich aus Australien. Wildlebende Wellensittiche...
Kater Problem Revier: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem mit meinen Katzen. Ich habe selbst 2 Katzen zuhause, die auch Freigänger sind. Vor ungefähr 2 Jahren...
Foss goes sugarfree: Grüß euch! Ich kopiere einfach mal mein "Tagebuch" rein, da ich es nicht extra erneut abtippseln möchte. Quelle...
Oben