Vogelkot

Diskutiere Vogelkot im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; ist wahrscheinlich eine sehr blöde frage und ich weiß auch nicht, ob sie hier reingehört, aber ich firsthabe gehört, dass vogelkot (tauben etc)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

tierlieb

Registriert seit
14.06.2006
Beiträge
5
Reaktionen
0
ist wahrscheinlich eine sehr blöde frage und ich weiß auch nicht, ob sie hier reingehört, aber ich
habe gehört, dass vogelkot (tauben etc) gefährlich ist - nicht zuletzt seit der vogelgrippe. da ich heute, unter einem baum sitzend, "angekotet" wurde (schulter) stelle ich mir diese frage. zumal ich mir an der schulter gestern einen mückenstich aufgekratzt hab.. na hoffentlich lacht ihr nicht.. :uups: aber antworten dürft ihr!! ;)
 
14.06.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vogelkot . Dort wird jeder fündig!
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
254
Reaktionen
0
Hey,

es gibt keine blöden Fragen!!!
An sich ist Vogelkot nicht gefährlich, da es eigentlich sehr selten bis gar nicht vorkommt, das man von kranken Vögeln angekotet wird. Wenn du da eine Wunde hast, könnte es natürlich rein theoretisch sein, dass du dich mit irgendeiner Krankheit infiziert hast. Aber nur, wenn die Taube überhaupt eine Krankheit hat, sie genau auf die Wunde gemacht hat und auch die Wunde groß genug ist und die Krankheit aufgenommen hat.
Alles in allem also sehr unwahrscheinlich.
Vogelgrippe wird sie wohl kaum gehabt haben, weil Tauben dagegen sehr immun sind.

Gruß Debbo

P.S.: Noch ein herzliches Willkommen hier im Forum!!!
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Also, wenn der Vogel dir nicht direkt in den Mund gesch** hat musst du dir keine Sorgen machen ;)
Natürlich ist Kot immer keimbelastet, aber Vogelkot ist nicht gefährlicher als ein Hundehaufen. Und wenn du dir den Mückenstich nicht direkt unter dem Vogelklecks aufgekratzt hast ist es so gut wie unmöglich das du ihn dir irgendwie infiziert hast.
Schulter waschen und gut ist ;)
Wegen Vogelgrippe musst du dir absolut keine Sorgen machen, die wurde erstens noch nie bei einem Singvogel nachgewiesen, Tauben scheiden so geringe Virusmengen aus das sie so gut wie nicht infektiös sind, und ausserdem werden kaum noch neue Fälle nachgewiesen.
 
B

blubb

Guest
Denke auch, dass das ungefährlich ist. Möchte, aber noch hinzufügen, dass Taubenkot ätzt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vogelkot