Kater wurde überfahren, Kätzchen trauert

Diskutiere Kater wurde überfahren, Kätzchen trauert im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, vor fast zwei Jahren haben wir zwei kleine Kätzchen bekommen. Einen Kater und eine Katze. Die beiden Geschwisterchen waren ein Herz und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

muellerchen

Registriert seit
20.07.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

vor fast zwei Jahren haben wir zwei kleine Kätzchen bekommen. Einen Kater und eine Katze. Die beiden Geschwisterchen waren ein Herz und eine Seele.

Am vergangenen Dienstag fand meine Freundin nun unseren Kater tot auf dem Seitenstreifen vor unserem Haus liegen. Er ist wohl vor ein Auto gelaufen und tödlich verletzt worden. Man kann dem Autofahrer sicherlich keinen Vorwurf
machen, mir ist das vor einigen Jahren selbst schon passiert. Ich war jedenfalls schon erleichtert, dass
er das Tier nicht auf der Straße hat liegen lassen sondern an den Seitenstreifen gelegt hat...

Unsere Katze hat ihn dort ebenfalls liegen sehen, hat sich vorsichtig genähert und geschnuppert. Seither scheint sie massiv zu trauern. Sie liegt apatisch herum, völlig teilnahmslos und frisst nicht mehr richtig. Der Tierarzt meint es sei normal, dass die Katze den Verlust verarbeiten müsste und nun in Trauer sei.

Ich frage mich nun, ob wir ihr wieder einen Spielkameraden ins Haus holen sollten. Sie hat nie allein bei uns gelebt, sie waren immer zu zweit. Ich habe mit dieser Situation noch keine Erfahrungen, frage mich daher ob es Sinn macht und wenn ja, welches Alter das neue Tier haben sollte. Ein Katzenbaby oder schon ein älteres Tier? Könnte die Gefahr der Ablehnung bestehen, weil sie noch um ihren Kater trauert?!

Wenn jemand von euch diese Erfahrungen schon sammlen musste, würde ich mich um eure Rückmeldungen freuen.

Eine Bitte habe ich aber:
Jeder Tierhalter möchte für seine Tiere nur das Beste. Auch wir wollen das. Es gibt verschiedene Meinungen in allen Lebensbereichen, so auch über die Haltung und den Umgang mit Haustieren. Beide waren bzw. sind sehr glücklich bei uns und bekommen alles, was sie brauchen. Ich würde mich freuen, wenn man an dieser Stelle auf Diskussionen über Freigang oder Haushaltung und Schuldzuweisungen, wie sie hier an anderer Stelle vorkommen, verzichten würde. Danke!
 
20.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kater wurde überfahren, Kätzchen trauert . Dort wird jeder fündig!
Lera83

Lera83

Registriert seit
13.07.2009
Beiträge
82
Reaktionen
0
Hallo Muellerchen,

ich habe mit deiner Situation so keine Erfahrung und kann dir nur meine Meinung dazu sagen. Es tut mir sehr leid um deinen Kater und das deine süße nun so leidet. Also ich denke egal ob sie um ihren Kater trauert oder nicht, es kann immer passieren das sie die anderen Kater nicht akzeptiert. Das wird sich nach der Vergesellschaftungs bzw. Eingewöhungsphase zeigen. Aber probieren würde ich es auf jeden Fall. Sie ist ja einen Gefährten gewöhnt. Bist du denn Tagsüber lange fort? Wegen Arbeit etc?
Ich bin mal gespannt was die anderen dazu sagen.

Liebe Grüße Lera
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hallo.
Erst mal tut es mir sehr leid für euch, dass euer Kater so jung gestorben ist :(. Das ist immer ein schrecklicher Verlust.

Zu der Trauerzeit: jede Katze hat da ihr eigenes Tempo, in dem sie so etwas verarbeitet. Ich würde vielleicht noch ein oder 2 Wochen warten, bis ich da was neues zusetze. Man weiß ja leider nicht, ob sie sich durch die Trauer grad so verhält, oder weil sie sich einsam fühlt. Ich fänd es aber schön, wenn ihr dann wirklich einem neuen Katzenkumpel ein neues Zuhause geben würdet, weil sie ja nie richtig alleine war. Hat sie denn zeitlich begrenzten Freigang oder kann sie immer raus?

Wenn ihr dann soweit seid, eine neue Mieze zu holen, würde ich kein Kitten nehmen. Ein Kitten müßte bis zur Kastration (5. - 6. Monat) ja drinnen bleiben und das wird schwierig, wenn eure Katze Freigänger ist ;). Altersmäßig wäre in etwa das gleiche Alter natürlich ideal. Ob Kater oder Katze ist glaub ich nicht so wichtig, Hauptsache sie passen charakterlich gut zusammen :).

Off-Topic

Eine Bitte habe ich aber:
Jeder Tierhalter möchte für seine Tiere nur das Beste. Auch wir wollen das. Es gibt verschiedene Meinungen in allen Lebensbereichen, so auch über die Haltung und den Umgang mit Haustieren. Beide waren bzw. sind sehr glücklich bei uns und bekommen alles, was sie brauchen. Ich würde mich freuen, wenn man an dieser Stelle auf Diskussionen über Freigang oder Haushaltung und Schuldzuweisungen, wie sie hier an anderer Stelle vorkommen, verzichten würde. Danke!
Ich kenne es ja, wenn überhaupt, eher umgekehrt: dass man sich für die nicht so 100%ig artgerechte reine Wohnungshaltung rechtfertigen muss :roll:. Ich glaube nicht, dass du hier Vorwürfe hören würdest. Schließlich ist das immer Einstellungssache und es kommt natürlich auch auf die Möglichkeiten zum Freigang an.
 
M

muellerchen

Registriert seit
20.07.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten!

Meine Freundin und ich sind beide berufstätig. Mit uns müssen die Katzen noch zwei Kinder im Alter von einem und fünf Jahren aushalten. Das klappte bisher immer sehr gut, da wir den Katzen immer die Möglichkeit offen gehalten haben, sich im Haus zurückzuziehen, wenn sie für sich in Ruhe sein wollten.

Freigang haben sie rund um die Uhr, sofern sie es wünschen. Es gibt gerade im Sommer tage, an denen sie nachts durchweg draußen waren und auch solche, an denen sie nur bei uns im Bett lagen.

Wenn ich darüber nachdenke, wieviel Spaß uns die beiden gebracht haben, stehen mir schon wieder Tränen in den Augen. Es ist eine große Bereicherung sein Leben mit Tieren zu teilen, nicht nur für Erwachsene, sondern auch für die Kinder.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ganz spontan musste ich bei deinem letzten Satz denken "hoffentlich holt er sich wieder eine Katze dazu". Zu euch gehören Katzen auf jeden Fall dazu und wo sind Tiere wohl besser aufgehoben als bei jemandem mit so einer Einstellung :). Find ich echt super :clap:. Und die Kids werden sich sicher auch über einen neuen Schmuser freuen.
 
M

muellerchen

Registriert seit
20.07.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wir haben nun ein neues Kätzchen bekommen. Entgegen dem Rat allerdings ein Kitten. Bei meiner Freundin ist so ein Tier sehr gut aufgehoben, ist sie doch genauso Stur wie die Stubentiger. Da war mit Vernunft nicht viel zu erreichen.

Nunja. Die "hinterbliebene" hat daran geschnuppert, ihr direkt beim ersten Kontakt das Fell geleckt, hat dann urplötzlich gefaucht und das weite gesucht. Das war gestern am Nachmittag. Die Nacht über war sie draußen, seit heute Morgen beobachtet sie das Geschehen aus sicherer Entfernung, sieht aus als wäre sie "sauer". Aber sie frisst... kommt ihr das Kitten zu Nahe, faucht und flüchtet sie.

Da ich zum ersten Mal zwei Katzen zusammenführe, die nicht von Beginn an miteinander gelebt haben, frage ich mich ob das so normal ist und wie ich damit am Besten umgehe. Sie kommt auch nicht schmusen, sondern zieht sich dorthin zurück, wo sie ihre Ruhe hat...
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Ich denke das ist schon normal. Lass die zwei mal machen und gewähren. Das die ältere schon geschnuppert und Fell pflege gemacht hat ist doch schon super. Wird sich also wohl schon alles normalisieren.
 
L

lissy_lotte

Registriert seit
01.04.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe auch 2 Katzen gehabt 2 Geschwister die mal ausgesetzt wurden. Sie lebten schon immer miteinander 6 jahre lang bei uns. leider ist letztes Jahr einer der beiden verstorben (angeborener Nierenschaden). Seiddem hat sie der übrig gebliebene Kater Merlin komplett verändert! Er war agressiv hat einen versucht zu beißen usw... Na gut dann haben wir uns einen neuen Partner geholt (Gismo 6 Monate) merlin sah Gismo und hat ihn angegriffen. Ich hatte das Gefühl er war stinkesauer auf uns und den Kater Gismo hat er gehasst. Gismo mochte ihn eigentlich aber Merlin hasste ihn wirklich. Die beiden haben sich auch nie verstanden.
Etwa 1 Woche mit missglückten zusammenführungen wurde Merlin dann überfahren... Nun war Gismo allein. Aber er schien nicht zu trauern oder so. Wir haben ihm dann kurz trauf wieder einen Kater dazu geholt mit dem er sich sichtlich Super versteht!
ggglg (Ich hoffe dieser beitrag hilft dir. Hoffe das sich deine Neue Katze und die alte bald verstehen)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kater wurde überfahren, Kätzchen trauert

Kater wurde überfahren, Kätzchen trauert - Ähnliche Themen

  • Junger Kater der bisher alleine im Haushalt lebte kommt zu älterm Kater

    Junger Kater der bisher alleine im Haushalt lebte kommt zu älterm Kater: Hallo erstmal, möchte mir auch mal einen Rat holen. Also, ich habe einen schwarzen 8 Jahre alten kastrierten Kater (Krümel) der es sehr...
  • 😔 Hilfe ich bin dolle verzweifelt 😔 Katze aus 4 Katzen Rudel abgeben

    😔 Hilfe ich bin dolle verzweifelt 😔 Katze aus 4 Katzen Rudel abgeben: Ich benötige bitte dringend Ratschläge von erfahrenen Katzenbesitzern da ich bald durchdrehe 😔 In 2014 entschloss ich mich meine aller erste...
  • Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?

    Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?: Hallo ihr Lieben, Ich hab da mal eine Frage an die Erfahrenen unter euch. Ich habe einen 11- Jahre alten Freigänger Kater aus dem TH geholt...
  • Neuer Baby Kater

    Neuer Baby Kater: Hi wir haben heute einen neuen baby kater bekommen (8 Wochen ) und haben jetzt 2 kater ( das baby und ein 1 Jahre alten ). Der Größere versucht...
  • Junge Kater vertragen sich nicht

    Junge Kater vertragen sich nicht: Hallo ihr Lieben, ich würde gerne mal nach Rat/Erfahrungen eurerseits fragen. Folgende Situation: momentan haben wir 3 Kater zuhause der eine ist...
  • Junge Kater vertragen sich nicht - Ähnliche Themen

  • Junger Kater der bisher alleine im Haushalt lebte kommt zu älterm Kater

    Junger Kater der bisher alleine im Haushalt lebte kommt zu älterm Kater: Hallo erstmal, möchte mir auch mal einen Rat holen. Also, ich habe einen schwarzen 8 Jahre alten kastrierten Kater (Krümel) der es sehr...
  • 😔 Hilfe ich bin dolle verzweifelt 😔 Katze aus 4 Katzen Rudel abgeben

    😔 Hilfe ich bin dolle verzweifelt 😔 Katze aus 4 Katzen Rudel abgeben: Ich benötige bitte dringend Ratschläge von erfahrenen Katzenbesitzern da ich bald durchdrehe 😔 In 2014 entschloss ich mich meine aller erste...
  • Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?

    Junge Katze dazu holen, um alten Kater zu entlasten?: Hallo ihr Lieben, Ich hab da mal eine Frage an die Erfahrenen unter euch. Ich habe einen 11- Jahre alten Freigänger Kater aus dem TH geholt...
  • Neuer Baby Kater

    Neuer Baby Kater: Hi wir haben heute einen neuen baby kater bekommen (8 Wochen ) und haben jetzt 2 kater ( das baby und ein 1 Jahre alten ). Der Größere versucht...
  • Junge Kater vertragen sich nicht

    Junge Kater vertragen sich nicht: Hallo ihr Lieben, ich würde gerne mal nach Rat/Erfahrungen eurerseits fragen. Folgende Situation: momentan haben wir 3 Kater zuhause der eine ist...