Neons und Sunsetplatys?

Diskutiere Neons und Sunsetplatys? im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo alle zusammen! Ich möchte mir ein Aquarium, am liebsten, mit Neons und Sunsetplatys anschaffen. Nachdem ich die Tipps zum Einrichten etc...
-Ela-

-Ela-

Beiträge
75
Punkte Reaktionen
0
Hallo alle zusammen!

Ich möchte mir ein Aquarium, am liebsten, mit Neons und Sunsetplatys anschaffen. Nachdem ich die Tipps zum Einrichten etc durchgelesen habe :clap:, hier meine Frage:
Kann man diese zwei Arten problemlos, und vor allem gesund für Beide, zusammen halten?
Ich bin auf diesem Gebiet noch nicht so bewandert, habe aber schon gelesen, dass sich einige hier richtig auskennen!
Daher hoffe ich, dass mir jemand meine Frage beantworten kann.

Viele Dank im Voraus an alle Antworter :)eusa_think:)
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
B

Blue_Angel

Guest
Für die Neons ist dein Wasser zu hart. Alternativ Kardinälchen oder schwarze Neons.

Wie groß ist dein Becken?

Platys passen zwar in ein 60ger, aber wenn ich mir meine so angucke, die sind ziemlich groß, besser also ein Becken mit 80 cm Länge.
 
-Ela-

-Ela-

Beiträge
75
Punkte Reaktionen
0
Mit den Maßen bin ich mir noch nicht sicher. Ich wollte die Maße den Bedürfnissen der Fische anpassen. Platz ist ausreichend vorhanden ;-)

Aber dass das Wasser für Neons zu hart ist, ist wirklich schade!
Dann werde ich mir mal die alternativ genannten Fischchen anschauen...

Danke!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

War mit Kardinälchen der Kardinaltetra (Paracheirodon axelrodi) oder der Kardinalfisch (Tanichthys albonubes)?

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blue_Angel

Guest
Ich meinte den zweiten ;)

http://www.zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/cypriniformes/cyprinidae/tanichthys_albonubes.htm

Auf der Seite kannst du auch nach anderen Fischen gucken. Die Wasserwerte, die er brauch, stehen unten rechts.


Ich hatte bei dir nach Stuttgart gegoogelt wegen der Wasserhärte. Du kannst aber auch nochmal direkt bei deinem Wasserversorger anrufen und danach fragen. Oder du kaufst dir Teststreifen zum messen. ich hab die 5fach Streifen von JBL. Sind zwar nicht auf den Punkt genau, aber es reicht aus.

Früher hiess es, ein Anfängerbecken sollte 60cm haben, also diese 54 Liter Becken. Ein 80ger wäre da aber viel ebsser. Je größer, desto weniger Arbeit hat man.

Ich hab das 125 Liter Becken von Juwel, war alles mit dabei. Heizung, Filter, Abdeckung, Licht.

Mein Wasser ist noch härter als deins. Ich hab Goldkometplatys, schwarze Neons, 1 Antennenwels und Metallpanzerwelse.
 
-Ela-

-Ela-

Beiträge
75
Punkte Reaktionen
0
Ich denke dann werde ich die schwarzen Neons nehmen... die sind ja auch ganz goldig. Nur leider eben nicht bunt.

Die Seite des o.g. Link ist übrigens toll! ;-)

Apropos Wels... kann ich da nur einen kaufen oder wieviele sollen es sein? Nehmen wir mal ein 80er AQ an.
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Hi!

Panzerwelse nur in Gruppen ab 5 Tieren von Antennenwelsen würde ich bei der Beckengröße abraten.

LG Lilly
 
-Ela-

-Ela-

Beiträge
75
Punkte Reaktionen
0
Hoppla! 5 Stück... Na hoffentlich wird das AQ dann nicht überfüllt!

Was ich eben bzgl. der Wasserhärte gelesen habe, fand ich ganz interessant...
Bei nem anderen Thema stand, dass man das Wasser durch destilliertes Wasser weicher machen kann... stimmt das tatsächlich? Und das geht ohne den Fischen etwaige Salze aus dem körper zu entziehen?
Wenn das ne Lösung wäre, könnte ich evtl doch Neons halten... :)
 
marsu

marsu

Beiträge
593
Punkte Reaktionen
0
HI Ela

Antennenwels kannst du auch in einem 80 er Becken halten. In dem Link den "Blue Angel"
dir genant hat kannst du ja mal unter Antennenwelsen nachlesen dort steht,eine Beckenlänge von min. 80 cm .

LG Marsu
 
B

Botia

Guest
Hallo,
erspart mir doch bitte das Googlen...welche Härte liegt nun vor?

Ich bin zudem etwas verwirrt...warum sollte das Wasser für den "normalen" Neon zu hart sein, aber ein andere Salmler geht darin?

Bis auf wenige Salmler nehmen sich eigentlich alle in den Wasserwerten nichts.
Jedenfalls nicht, wenn man es genau nimmt und nach dem natürlichen Vorkommen schaut.

Ich persönlich kenne nur einen wirklichen Hartwasser-Salmler:
Sawbwa resplendens

Ein wunderschöner Fisch, die (meisten ) Fotos werden dem nicht gerecht.
Aber er ist schwer zu bekommen.

Die Suche danach lohnt sich aber.
"Leider " habe ich weiches Wasser...ansonsten würde der schon längst bei mir paddeln. :mrgreen:



Wasser kann weicher gemacht werden.
Hier wurde schon mal drüber gesprochen:
destilliertes Wasser


Bei einem 80er nicht so der Aufwand...aber dennoch muß es regelmäßig gekauft, transportiert und getragen werden.
Je nach Härtegrad eben die Literanzahl.

Man weiß ja , welche Härte man hat, wo man hin will und mischt dann eine gewisse Literanzahl drunter.
zB. hat man gh 14 und will auf gh 7... dann eben 50:50.

Bei wöchentlichen 40 Liter wären dies je Woche 20 Liter destilliertes Wasser.
Also 20 Liter kaufen , tragen.
Dazu reicht das normale Wasser vom Baumarkt etc.
Dies ist kein wirklich destilliertes Wasser, es wurde lediglich gefiltert ud entmineralisiert.
Ansonsten würde es schweineteuer sein.
Kosten liegen hier so um die 5 Liter für 2 Euro wenn ich mich recht erinnere.

Du solltest also erstmal nach den Preisen sehen und Die dann ausrechnen wieviel Du benötigst und ob Du die Kosten tragen kannst/willst.

Denn die Zugabe muß dauerhaft sein.

Am Anfang kannst Du einen höheren Anteil an destl Wasser zugeben, damit die Härte schneller runter geht, bzw. gleich von Anfang an mischen.


Es gibt auch Aquaristikhändler, welche Osmosewasser anbieten, dies ist quasi fast das gleiche.
Einfach mal rumfragen.

Bis einer Gesamthäret von 10 gh kannst Du eigentlich fast alle gängigen Samler ohne Bedenken pflegen.

Ich hatte damals 2 dieser Oskartonnen, dort drinn habe ich das Wasser einfach gemischt und ab ins AQ.



Eines sollte man bedenken: wenn Krankheiten oder Probleme auftauchen, wo man vermehrt Wasser wechseln müßte ( z.B. täglich 50 %) , dann MUß auch jedesmal wieder der Wert stimmen...sprich die Kosten und der Aufwandt, weil man dann viel mehr dest. Wasser braucht sollte man ebenfalls einplanen.

Es ist machbar, ich habe es eine zeitlang für 200 Liter so gehandhabt, bis ich mir dann eine Osmoseanlage kaufte.
Rentierte sich schnell, ich konnte das Wasser zu Hause "herstellen" , je nach Bedarf.
Das dabei entstehende "Restwasser" nutzte ich für meinen Spülkasten.

Ich schließe mich auch Blu_Angel bei der AQ Größe an...mind. 112 Liter, also 80cm Kantenlänge sollten es sein. Ansonsten mußt Du Dich Betreff der Fische stark einschränken, was die herkömmlichen Arten im Handel betrifft.

LG Botia
 
Thema:

Neons und Sunsetplatys?

Neons und Sunsetplatys? - Ähnliche Themen

Neuling in Sachen Caribena Versicolor: Hallo zusammen, ich habe mir gestern eine Caribena Versicolor angeschafft. Sie ist in der vierten Haut. Sie ist meine erste Vogelspinne und daher...
Habe zwei Wasserschildkröten notfallmäßig aufgenommen! Benötige Infos...: Hallo, ich habe zwei Wasserschildkröten notfallmäßig aufgenommen um sie in artgerechte Haltung zu vermitteln, sie sind gesund laut Tierarzt...
Meine Haltung der Tropfenschildkröte: Hallöchen :) Ich muss gleich vorweg sagen, dass ich keinesfalls ein Schildkröten Spezialist bin. Ich halte nur eine Tropfenschildkröte. Mein...
Haltung von 2 kastrierten Rammlern: Hallo liebe Mitglieder, Wir haben uns letztes Jahr entschieden Kaninchen zu halten. Wir haben einen lieben 3 Jahre alten kastrierten...
Hilfe beim Thema Vergesellschaftung: Hallo liebe Community, erstmal einen wunderschönen Start in die Woche an alle 😀 Ich bin bisher immer ein stiller Forenteilnehmer gewesen und hab...
Oben