Raub-Turmdeckelschnecken

Diskutiere Raub-Turmdeckelschnecken im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hey! Danke meiner Schmerle war mein Amanobecken völlig Schnecken frei... :) Aber nun habe ich firstneue Pflanzen... -.- und neue Schnecken...
S

snoopy`wg

Registriert seit
21.05.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hey!

Danke meiner Schmerle war mein Amanobecken völlig Schnecken frei... :)

Aber nun habe ich
neue Pflanzen... -.- und neue Schnecken... -.-

Meine Schmerle will ich nicht wieder rein setzten weil ich nun auch kleinere Garnelenarten und Muscheln im Becken habe...

Gehen Raub-Turmdeckelschnecken auch an Muscheln?
Hat da jemand Erfahung gemacht? Oder fressen die nur Schnecken?

Liebe Grüße!
 
21.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Im Rudel denke ich mal ist es nicht ausgeschlossen, dass die Helenas an die Muschel gehen. Ich finde es aber schwachsinnig, sich nur wegen der paar Schnecken Schnecken zu holen, die permanent Schnecken brauchen. Wenn du ihnen wirklich jeden Tag genug zu fressen bieten kannst und alles stimmt kein Problem.

Wie groß sind die Becken eigentlich und vor allem hast du nur eine Schmerle?
 
S

snoopy`wg

Registriert seit
21.05.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Oh glaub mir innerhalb von einer Woche waren ÜBERALL Schnecken!!!!
Auch noch unterschiedliche Arten!

"Futter" gibts da also genug. Aber meine Muscheln sollen ja nun nicht angeknabbert werden :(

Das Garnelenbecken fasst 60 Liter
Das andere 150 Liter

und ja, ich hatte nur eine Schmerle ich hatte mal 3 (ein überbleibsel von nem aufgelösten AQ von ner Bekannten)im großen Becken aber die haben sich nur bejagt, eine ist dann gestorben (ich denk mal wegen Stress, obwohl das sooo zugewachsen ist dass die sich gut verstecken hätten können) und dann hab ich die andere auch noch raus gesetzt (zu den Garnelen).
Und siehe da, alles wunderbar, keine verängstigten Fische mehr und mit den Amanos hat sich die andere wunderbar vertragen!

Und was bringt mir das wenn im Lehrbuch steht dass man die nicht alleine halten soll wenn die in der Praxis alle Fische wild machen und das so gut klappt? Vllt haben gerade die sich nicht vertragen ich weiß es nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Botia

Guest
Hi,
dann sage doch mal genau, WELCHE Schmerle es ist.

Dann kann man auch aufgrund der Art mehr über sie berichten.

LG Botia
 
S

snoopy`wg

Registriert seit
21.05.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Aber ich will doch nichts über Schmerlen wissen, sondern über diese Schneckenart! ;)

Deshalb heißt das Thema ja "Raub-Turmdeckelschnecken"
 
B

Botia

Guest
Hi,

das mag ja sein, aber das finde ich sehr schade.
Denn Du wurdest von aufmerksamen Lesern darauf hingewiesen, daß Du anscheinend ein Tier falsch hälst.
Und wenn mir das passieren würde, wäre ich hellhörig und würde da sofort nachfragen, denn ich möchte ja meine Tiere so pflegen, wie sie es benötigen.



Zu Deiner Schnecke:
warum sammelst Du denn nicht einfach die Schnecken aus dem Aq und gibst sie zu der Schmerle?
Diese würde sich sehr freuen und nach einiger Zeit sollten die Schnecken aus dem anderen AQ der Vergangenheit angehören.

Die Raubschnecken wollen auch auf Dauer Schnecken zum fressen...wie willst Du das handhaben?

Zu den Muscheln:
sie sind schwer zu ernähren, da sie Filtrierer sind.
Meistens leben sie gerade mal so vor dem Hungertod in einem "normalem" Aquarium.
Ich weiß nun nicht, wie Du sie fütterst, hoffe aber, daß Du Dich ausreichend über sie informiert hast.
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
Mein Freund hält eine kleine Gruppe Raubschnecken und sie gehen nur an dei Tellerschnecken dran, nicht aber an die blasenschnecken also sind sie wohl nciht gerade DIE Schneckenvernichter. (Dafür aber schön ^^)
 
S

snoopy`wg

Registriert seit
21.05.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Zu den Schmerlen:
Wenn die sich gekappebt haben und das so wunderbar ging was ist denn daran falsch?
Abgesehen davon hab ich die aus ner Aquariumauflösung aufgenommen (wie oben schon geschrieben) hätte ich die liebr ka in Graben werfden lassen sollen oder ka wo die sonst gelandet wären?
Und dazu kommt noch dass das auch schon her ist (wie oben geschrieben) habe ich mittlerweile einen ganz andern AQ besatz.

Zum Absammeln:
Absammeln ist ungünstig weil ich sooo viele (auch kleine) Versteckmöglichkeiten dadrin hab und ohne da die hälfe an Wurzeln etc rauszunehmen gar nicht dran komme.
Kann ich schlecht beschreiben, ist halt so.

Hab auch schon versucht die mit Gurke und Paprika ins "Freie" zu locken... hat die aber nicht interessiert! Oder stehendie vllt nur nicht auf Paprika und Gurke?


Zu den Muscheln:
Wenn du nicht weißt wie ich die fütter dann fag doch einfach!?
Und schreib nicht solch einen "eigentlich macht sie alles falsch aber das beschreibe ich nur indirekt und und schreibe einen vorwurfsvollen satz"

Dieses Forum ist doch dazu da um Fragen zu beantworten oder irre ich mich?
Es geht doch nicht darum Leute runter zu machen! Und wenn du das willst benutze bitte die PN-Funktion.



@ Sukkubus:
Danke für deine Antwort.
Wie viele Schnecken fressen die denn so ca.?
Ich habe gelesen dass man auf 10 Liter eine Raubturmdeckelschneke setzen soll damit sich der Schneckenbestand merkbar verändert....
Von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass wenn man z.B. nur 3 Schecken einsetzt, die bald verhungern?
Was habt ihr da denn für Erfahungen mit den Schnecken von deinem Kumpel gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Botia

Guest
Hallo,

Wenn du nicht weißt wie ich die fütter dann fag doch einfach!?
Und schreib nicht solch einen "eigentlich macht sie alles falsch aber das beschreibe ich nur indirekt und und schreibe einen vorwurfsvollen satz"

Dieses Forum ist doch dazu da um Fragen zu beantworten oder irre ich mich?
Es geht doch nicht darum Leute runter zu machen! Und wenn du das willst benutze bitte die PN-Funktion.
Sorry, aber ich habe Dich nirgends "runtergemacht".

Ich habe Dich in Bezug auf die Schmerle hingewiesen, daß ich es schade finde, daß Dich die genauen Pflegebedingungen wohl nicht interessieren.
Stimmt.
Sehe ich aber nach wie vor so.
Und ich bin im Grunde, wenn man genau liest sehr direkt.

Wenn Du mir die Art nennst, werde ich Dir mit 99 % Sicherheit sagen können, daß die Pflegbedingungen nicht passen.
Aber anscheinend weißt Du das und willst daher das Thema nicht ansprechen.
Oder Du weißt nicht, welche Schmerle Du da hast, was ebenfalls wenig Interesse am Tier zeigt.
Aber dann sei es so.


Ich habe Dir Betreff der Schnecken einen Tip gegeben, den ich selber schon oft so erfolgreich gehandhabt habe.
Von einem MUß war nicht die Rede.

Bei der Muschel wollte ich Dich nur auf etwas hinweisen, da ich (aufgrund Deiner Aussagen Betreff der Schmerle) den Eindruck gewonnnen habe, daß Du es mit der Pflege der Tiere nicht sogenau nimmst.

Alles nur Reaktionen auf Deine Beiträge und dennoch denke ich, absolut freundlich geschrieben.
Du kannst das jederzeit richtig stellen, ich bin flexibel.


Aber wenn Du das "runtermachen " nennst, dann werde ich mich in Zukunft lieber zurückhalten.

Denn Fragen beantworte ich gern und auch ausführlich, wenn ich sehe, daß es etwas nutzt.

Aber ich dränge mich niemanden auf.
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
@ Sukkubus:
Danke für deine Antwort.
Wie viele Schnecken fressen die denn so ca.?
Ich habe gelesen dass man auf 10 Liter eine Raubturmdeckelschneke setzen soll damit sich der Schneckenbestand merkbar verändert....
Von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass wenn man z.B. nur 3 Schecken einsetzt, die bald verhungern?
Was habt ihr da denn für Erfahungen mit den Schnecken von deinem Kumpel gemacht?
Also unsere erfahrungen mit Raubschnecken als Schneckenvernichtern ist enttäuchend

Wie gesagt habe wir merh probleme mit blasenschnecken und dei werden von Raubschnecken nicht angerührt.
Wie viele schnecken die so fressen kann cih dir acuh net sagen, meine sind immer nur nachts rausgekommen und schliefen tagsüber...
Hatte damals aber auch nur 2 in einem 60l becken
 
S

snoopy`wg

Registriert seit
21.05.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hmmm das ist ja doof ich dachte das wäre jetzt DIE Lösung ^^ Aber wenn die nichtmal heiß auf Schnecken sind dann lassen die ja vllt auch meine Muscheln in Ruhe Aber über weitere Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen! Vllt sind die 2 von euch ja nur eine vegetarische Ausnahme gewesen, wer weiß das schon... :eusa_think:
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
Mein fruend hat vier die und ich hatte zwei. Zudem hatte die Frau seines Bruders schon ähnliche erfahrungen gemacht.
Vegetariere waren die alle net aber die wollten halt nur posthornschnecken und keine blasenschnecken.
Sind also eher Feinschmecker als Vegetarier
 
C

curipera118

Registriert seit
23.09.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
ich bin angefangen mit den helena´s da waren das 12 stk. auf ein 432Liter becken.
Dieses war aufgrund einer reichhaltig gefütterten Diskus-Aufzucht völlig überrannt von schnecken (hauptsächlich blasenschnecken und ein paar posthornschnecken).
Ich war sehr skeptisch das das was werden soll,aber es lief top!
die 12 kleinen tierchen haben die tausenden andren innerhalb kürzester zeit ausgerottet.
immer sah ich die mit einem häuschen in ihren "fängen"
mittlerweile sind die schnecken halt alle ausgerottet und die helenas kauen andere futterreste und schnecken die ich hin und wieder extra reinsetze als futter (die kommen ausm keller aus einem der aufzuchtbecken)
In allen "richtigen" (also normalen becken, keine aufzucht oder quaratänebecken)
habe ich mittlerweile nach beckengröße und fischbesatz und fütterung ausgerichtet eine bestimmte anzahl der wirklich hübschen helenas.

einige behaupten das man mit denen zwar die "doofen" schnecken bekämpt, aber das sich dafür die helenas wieder wie wild ausbreiten. das kann ich absolut nicht bestätigen!
auch bei bekannten die die haben nicht.
aus meinen ersten 12 die ich vor 2 Jahren bekam sind mittlerweile grad mal vll 30 geworden. und das ist ja auch noch gut so. hab ich wieder welche für andre becken und ansonsten werden einfach welche verkauft, gibt genug leute die die brauchen.
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
aus meinen ersten 12 die ich vor 2 Jahren bekam sind mittlerweile grad mal vll 30 geworden. und das ist ja auch noch gut so. hab ich wieder welche für andre becken und ansonsten werden einfach welche verkauft, gibt genug leute die die brauchen.
Wie hasten des gepackt? unsre haben sich bis jetzt leider noch nciht vermehrt.
zudem wollen die einfach net an die blasenschnecken ran...


Du snoopy was issen das eigendlcih für ne schmerle? net das die die raubschnecken auffrisst fals du welche reinsetzt
 
C

curipera118

Registriert seit
23.09.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
Wie hasten des gepackt? unsre haben sich bis jetzt leider noch nciht vermehrt.
zudem wollen die einfach net an die blasenschnecken ran...

bei uns ham se alle schnecken gefressen ohne probleme.
ja vermehrung ging quasi von allein. hab nach n paar monaten mal beobachtet wie da 2 schnecken aufnander zugange waren^^ aber kamen keine kleinen.
aber iwann nach nem jahr hab ich die ersten 3-4 mini 1mmgroßen häuschen gesehn=)
mittlerweile hab ich ja auch nochmal welche zugekauft für die vielen anderen becken und da gibts auch fast überall nachwuchs. hab im moment ca 30 baby wieder abzugeben (klingt vll viel aber ich hab ja auch elterngruppen in 26becken)
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
naja gut wir haben die ja auch ncoh net gan ein jahr vieleciht kommt das erst noch ^^


naja cih beobachte die leiben immer wei sie gemütlich an den blasenschnecken vorbeikreichen und nach futter suchen und im schlimsmten fall dei blasenschnecken zur seite scheiben und weiterkreicehn:eusa_doh:
 
C

curipera118

Registriert seit
23.09.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
aber Du hast ja auch oben geschriebn das Du nur 2 stk. hast. dann is die wahrscheinlichkeit ja auch nicht sehr hoch das des klappt;-)
 
C

curipera118

Registriert seit
23.09.2008
Beiträge
64
Reaktionen
0
aso. hmm kA beir mir gehts top und die die bisher nachkommen von meinen haben sind auch zufrieden
 
S

snoopy`wg

Registriert seit
21.05.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
Du snoopy was issen das eigendlcih für ne schmerle? net das die die raubschnecken auffrisst fals du welche reinsetzt
Sorry dass ich jetzt erst schreibe, war länger nicht hier.
Aber nein, Fische hab ich in dem Becken nun ja schön länger nicht mehr... nur Garnelen, Muscheln und... Schnecken... -.-

Und ne Raub-Turmdeckelschnecke habe ich auch noch nicht rein gesetzt...
Im Zoofachhandel hat der mir gesagt das der er (also der Verkäufer) das nicht riskiren dass die an die Muscheln gehen...
Auch wenn er selber noch keine Erfahrungen gemacht hat....


Also mein Problem sind hauptsächlich die Tellerschnecken... wie groß müssen die denn sein, damit die von den Raubschnecken gefressen werden?

Liebe Grüße!
 
Thema:

Raub-Turmdeckelschnecken

Raub-Turmdeckelschnecken - Ähnliche Themen

  • Turmdeckelschnecken

    Turmdeckelschnecken: hallo ich habe mal eine fragen ich habe Turmdeckelschnecken in 20 liter becken mit garnelen. was mir jetzt sehr krass aufgefallen ist das die...
  • Wie lange überleben Turmdeckelschnecken im Paket?

    Wie lange überleben Turmdeckelschnecken im Paket?: Hallo Ich habe TDS am Dienstag versendet nun sind diese immer noch nicht bei Käufer angekommen sie sind in einer Futterdose eingepackt in der...
  • Große Turmdeckelschnecke mit orangem fuß

    Große Turmdeckelschnecke mit orangem fuß: Nabend, weiß nun gerade den Namen nicht,denke aber ihr kennt diese tds. ich habe die tds die mit orangem fuß gobts auch in gelb gehäuse ist...
  • Raube in Heimchenterrarium - Was kann das sein?

    Raube in Heimchenterrarium - Was kann das sein?: hallo leute heute hab ich meine heimchen mal ein eigenes auqarium ein gerichtet als ich sie rein getan hab, hab ich eine art Raupe entdegt. meine...
  • Raube in Heimchenterrarium - Was kann das sein? - Ähnliche Themen

  • Turmdeckelschnecken

    Turmdeckelschnecken: hallo ich habe mal eine fragen ich habe Turmdeckelschnecken in 20 liter becken mit garnelen. was mir jetzt sehr krass aufgefallen ist das die...
  • Wie lange überleben Turmdeckelschnecken im Paket?

    Wie lange überleben Turmdeckelschnecken im Paket?: Hallo Ich habe TDS am Dienstag versendet nun sind diese immer noch nicht bei Käufer angekommen sie sind in einer Futterdose eingepackt in der...
  • Große Turmdeckelschnecke mit orangem fuß

    Große Turmdeckelschnecke mit orangem fuß: Nabend, weiß nun gerade den Namen nicht,denke aber ihr kennt diese tds. ich habe die tds die mit orangem fuß gobts auch in gelb gehäuse ist...
  • Raube in Heimchenterrarium - Was kann das sein?

    Raube in Heimchenterrarium - Was kann das sein?: hallo leute heute hab ich meine heimchen mal ein eigenes auqarium ein gerichtet als ich sie rein getan hab, hab ich eine art Raupe entdegt. meine...