Trächtig oder einfach nur fett?

Diskutiere Trächtig oder einfach nur fett? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Huhu, also ich erkläre mal ganz kurz mein Problem - ich habe jetzt seit etwas über einer Woche (neben meinen 4 frisch kastrierten Farbmaus-Böcken)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.894
Reaktionen
0
Huhu,
also ich erkläre mal ganz kurz mein Problem - ich habe jetzt seit etwas über
einer Woche (neben meinen 4 frisch kastrierten Farbmaus-Böcken) noch 2
Farbmaus-Mädels. Mein problem ist nun, dass das eine Mäuschen innerhalb
der letzten Tage ganz schön dick geworden ist. Ich habe die beiden von einer
Privatperson, die die beiden unbedingt loswerden wollte. Und nachdem meine
Mum beim "neue-Mäuse-anschauen" plötzlich meinte, die
kleine sähe trächtig aus,
habe ich die Geschlechter verglichen und natürlich :roll: sah das bei beiden
vollkommen unterschiedlich aus. Also habe ich bei Diebrain nachgeschaut und
jetzt bin ich mir 1000%ig sicher, dass die braune Maus ein Männchen und unsere
"dicke" ein Weibchen ist. Und natürlich habe ich jetzt wirklich die Befürchtung,
dass die kleine trächtig ist. Kann ich das irgendwie erkennen? Ich habe mal
Fotos davon gemacht, die süße ist ca. 4 Monate alt:

Oben links - Maus beim Einzug vor über einer Woche
Die anderen beiden - Maus heute

Natürlich habe ich das Männchen direkt aus dem Käfig rausgeholt, damit
die dicke ihre Ruhe hat, FALLS sie trächtig ist bzw. wenn sie es nicht ist,
damit sie garnicht erst trächtig werden kann, da er ja wohl kaum kastriert sein wird.

Ich finde nicht, dass der Bauch einfach nur übergewicht aussieht, da das
alles so "gewölbt" und "uneben" aussieht, als wäre da etwas in ihrem Bauch
drin. Hat das von euch schonmal jemand gesehen bzw. sieht so überhaupt
eine trächtige Maus aus? Ich dachte immer, das erkennt man garnicht so...

Bin für jede Antwort dankbar, habe ziemlich große Angst davor, dass sie
Babys bekommt :(

Verzweifelte Grüße
 

Anhänge

23.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
BubuDudu

BubuDudu

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
913
Reaktionen
0
Definitiv schwanger! Wenn sie dick sind, sind sie nicht so arg 'knubbelig'

Meine Dudu hat genauso ausgeschaut





Außer sie hat Tumore :(
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Also das sieht zu 99,9% nach schwanger aus :(
Das wird auch nicht mehr lange dauern schätze ich. Stell dich also auf jeden Fall auf Nachwuchs ein.

Hast du die beiden von der Bekannten, die du mal erwähnt hattest (die mit den 50 Mäusen oder so)?
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Herzlichen Glückwunsch, Sie werden Mama :(

Jetzt hast Du echt die Arschkarte! Der Freundin würde ich was anderes erzählen.

EDIT: Dauert übrigens auch nicht mehr lange.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Jau...
Da hast Du bald eine hübsche Mäuse-Großgruppe...
Fütterst Du schon zusätzlich Eiweiß? Das braucht die werdende Mama nämlich auf jeden Fall, auch noch während der Stillzeit...

Und dann kannst Du schon mal anfangen zu überlegen, wie´s weitergehen soll...

Den Papa musst Du natürlich auch noch kastrieren lassen.
Und die Babyjungs ebenfalls...
Und dann ist natürlich die Frage, ob Du alle Mäuse behalten kannst/willst, und wenn ja, wie Du das dann machst. (Die Freundin, von der Du die Mäuse hast, würde ich auf jeden Fall um eine Kastrakostenbeteiligung anhauen... die wusste doch mit Sicherheit, dass die Maus trächtig ist, weil´s ein Pärchen ist- sonst hätte die sie doch bestimmt nicht so schnell loswerden wollen...)
Alle Mäuse zusammenzuwürfeln könnte schwierig werden wegen der ganzen Kastraten (4 jetzt kastrierte, dann den kastrierten Papa und später noch die Babyjungs... ob die sich dann alle vertragen, ist fraglich...)
LG, seven
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.894
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten. Also wird doch meine schlimmste Befürchtung wahr. Oh man.
Sie sitzt auch ziemlich oft im Nest, kommt nur noch zum fressen raus und dann frisst sie
auch recht viel.

@ Henni: Nein, die beiden sind nicht von der bekannten. Ihr Nachwuchs ist ja gerad
mal 8 Wochen alt oder sowas, aber das geht mich auch nix mehr an (lange Geschichte).

Die beiden sind aus nicht allzu toller Haltung, ich hab den Zettel bei uns im Tierheim
hängen sehen - Zwei Mäusedamen zu vermitteln, etc.

Und da mir das ursprünglich ganz gut in den Plan gepasst hatte, da ich ja noch
Happyhamsti`s 6 Mädels nehmen wollte, habe ich dann Kontakt mit der Person
aufgenommen und dabei raus kam dann halt das übliche - zu kleiner Käfig, besch...
Ernährung, etc. und da habe ich die beiden bei mir aufgenommen.

Ich bin mir nichtmal sicher, ob sie nicht vielleicht schon geworfen hat. Sie hat ihr
Nest auch nicht ins Häuschen gebaut sondern direkt davor. Muss ich denn jetzt
irgendetwas beachten? Habe ihr heute früh einen halben Teelöffel Magerquark in den
Napf getan, jetzt ist das Häufchen schon fast leer. Deutet das auf Eiweißmangel hin?

Ich hab zwar jetzt schon den kompletten Text bei Diebrain gelesen, aber irgendwie
fühle ich mich immernoch nicht genug informiert. Ach menno, das geht mir gerad total
gegen den Strich, ich versuch schon als die Frau zu erreichen, aber das Handy ist aus.


Edit - @ seven: Wie gesagt sind es nicht die Mäuse von der Bekannten mit den vielen Mäusen.
Ich denke mal, (die hat die beiden aus dem Zoohandel) da dachte man wohl wirklich dass
es zwei Damen wären. Denn von der Trächtigkeit hat man ja letzte Woche kaum was gesehen.

Finanziell wären die ganzen Kastrationen kein problem. Auch der Platz wäre da, sobald unser
Riesenkäfig fertig ist, laut Mauscalc passen da problemlos 24 Mäuse rein. Aber die Mäuse leben
auch nicht in meiner Wohnung, sondern in der meines Freundes (eigentlich sind es ja seine Farbis)..
Also müsste ich das mit ihm auch noch abklären. Ach man, was für ein Stress.

Achso, ist Magerquark denn gut, um ihren Eiweißbedarf zu decken? Oder sollte ich lieber etwas anderes füttern?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Erstmal tief durchatmen ;)
Wenn die Maus geworfen hat, erkennst Du das daran, dass sie wieder rank und schlank ist. Meist hört man die Mäusebabies auch leise fiepsen (aber: Keine Sorgen machen, wenn sie mal nicht fiepsen - sie müssen ja auch mal schlafen ;) )

Normalerweise fressen Mäuse nur so viel vom Eiweißfutter, wie sie brauchen. Wenn Deine Maus jetzt also fleißig Eiweißfutter nascht, hat sie in der Tat erhöhten Bedarf - also sei ruhig großzügig ;) Kannst ihr auch ein hartgekochtes Ei anbieten - am besten sind allerdings Mehlwürmer oder Gammarus, falls Du die verfüttern magst ;)

Und ansonsten kannst Du nicht viel tun, außer Mama und Nest so weit es geht in Ruhe zu lassen. Auch wenn Du noch so neugierig bist - verständlicherweise - bitte nicht nachschauen, die Mama kriegt das normalerweise allein hin, und bei Stress könnte es sein, dass sie ihre Babies frisst...

Ich weiß, das ist alles total aufregend - aber das wird schon klappen ;)

LG, seven
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.894
Reaktionen
0
Also sie ist jetzt schon die ganze Nacht in ihrem Nest drin, außer heute morgen beim
Magerquark futtern - da war sie draußen und noch genauso dick wie vorher. Seitdem hab
ich sie nicht mehr gesehen. Ich hab leider keine Mehlwürmer oder Gammarus hier, habe vor ein
paar Tagen den "Eiweiß-Cocktail" bei Zooplus bestellt, wenn das ankommt, kann ich auch
davon füttern? Ansonsten fahr ich halt schnell los und kauf Mehlwürmer.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Klar, der Eiweißcocktail ist prima - unsere Mäuschen fanden den ganz toll ;)

Du MUSST jetzt nicht sofort losfahren und Mehlwürmer kaufen - aber die Maus würde sich sicher freuen ;)

LG, seven

edit: Ach so, und mach´ Dir keine Sorgen, wenn Du die Maus mal eine Weile nicht siehst. Sie ist ja ohnehin dämmerungs- und nachtaktiv (und so eine Geburt findet auch meist nachts statt - außer bei unserer Kami, die hat sich mittags um 15 Uhr dazu bequemt... und das nicht etwa im Nest, sondern in irgendeiner Heukugel *umkipp*)
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
549
Reaktionen
0
Es müssen ja keine Mehlis sein, hauptsache Eiweiß.
Ein bissl gekochtes Ei, Hüttenkäse, bissl junger Gouda, ein Katzenleckerlie....
nimm einfach, was da ist.

Ich würde nicht erst auf die bestellte Packung warten, je früher du mit der Eiweißgabe beginnst, desto besser auch für die noch "unfertigen" Mäuse, der Magerquark passt dann auch erstmal ;).
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.894
Reaktionen
0
Gut, ich muss eh gleich nochmal weg dann lass ich mich direkt zum Laden fahren und
kaufe Mehlwürmer. Ich muss zwar nicht, möchte aber nur das Beste für meine kleine.
Und das Paket wird heute nicht kommen, habe eben bei Zooplus nachgeschaut.

Aber zur Zeit scheint sie zu schlafen. Vorhin gabs mal kurz 2-3 fiepse aber jetzt ist Ruhe.
Habe eben gerade nochmal das Schälchen mit Magerquark nachgefüllt, damit sie jederzeit
dran kann, wenn sie Bedarf hat.

Jetzt muss ich mich erstmal selbst beruhigen. Was mich nervt - meinen Freund juckt das
alles garnicht. Ich sagte "Hoffentlich werden es nicht unbedingt 10 Jungs"!... und er sagte
nur "Wieso denn, wir können sie doch auch unkastriert abgeben?"... also steht für ihn schon
fest, dass die kleinen wegkommen. Das zieht mich gerade alles ganz schön runter, ich wollte
eigentlich NIE WIEDER irgendwelchen Tiernachwuchs haben... :(
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Jetzt atme wirklich erst mal tief durch *ommmmmmmmmmm*.

Du bekommst das schon hin.

Warte erstmal ab, bis er die kleinen tapsigen Mäusenasen aus dem Nest krabbeln sieht, dann ist nix mehr mit abgeben, glaub mir ;)
Vielleicht habt ihr ja auch Glück und es sind mal mehr Mädels.

Ansonsten wurde ja schon alles gesagt, der Eiweißcocktail ist super, ansonsten versuche doch mal einfach ein hartgekochtes Ei, das hat man ja meistens da.
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.894
Reaktionen
0
Das Ei kocht schon. Aber ich kann ihr doch kein ganzes Ei vor die Nase legen, oder? :(
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Lach, naja, erstmal solltest du es schälen und vielleicht in kleine Stückchen schneiden. Kannst ja auch den anderen ein bisschen was abgeben (den Böcken), ein ganzes Ei wird sie nicht schaffen. Aber es darf gerne auch das Eigelb mitverfüttert werden, gell?
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
:D Nein, aber so ein Scheibchen darfst Du schon reintun.
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.894
Reaktionen
0
Das ich es Schälen und kleinschneiden muss, ist mir schon klar. ;)
Ich hab einfach nur Angst irgendwas falsch zu machen. Will ja
nicht dass sie am Ende zuviel Ei frisst oder sowas, keine Ahnung. ^^

Die kleine ist gerade wieder am Magerquark futtern...
Und sie ist immernoch genauso dick wie vorher... :roll:
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
:D
Du musst sie ja jetzt auch nicht eiweißtechnisch mästen ;) Sie wird schon selbst entscheiden, wie viel sie braucht (ist wirklich so: Manchmal haben unsere Mäuse das Zeug nicht angerührt, manchmal haben sie es ratzeputz vertilgt ;)) Und wenn sie jetzt halt lieber den Quark mag, ist es doch auch ok ;) (Vielleicht kennt sie Ei noch gar nicht und hält sich lieber erstmal an das, was sie schon kennt?)

Mach´ Dir mal nicht zu viele Sorgen - Du gibst Dir so viel Mühe, da kann gar nichts mehr schiefgehen ;)

LG, seven
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Farbmäuse nehmen normalerweise nur soviel Eiweiß auf, wie sie brauchen. Den Rest des Eis kannst Du Dir ja auf ein Butterbrot schnibbeln und mit Salz essen. Ist auch lecker ;)

EDIT: Wenn man nebenbei lernt, ist man saulangsam! Ich will nicht "Deutschunterricht heute" schreiben :(
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
1.894
Reaktionen
0
Sie hat letztes Wochenende schon Ei von mir bekommen, also sie kennt das schon. Aber
vielleicht schmeckt der Quark jetzt halt einfach besser als alles andere. Ich hoffe einfach
nur, dass die Geburt und alles andere gut verläuft :(

Ich denke mal, ich hab so ne Panik, weil das mit den
Kaninchenbabys so schief gegangen ist, damals...
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Hey, bleib ganz ruhig *drück*

Die Mamamaus macht das schon. Und wir drücken alle die Daumen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Trächtig oder einfach nur fett?

Trächtig oder einfach nur fett? - Ähnliche Themen

  • fehlgeburt?

    fehlgeburt?: Hi, wir hatten leider unabsichtlichg ein bock in unserer weibchengruppe. Eine Maus ist sehr dick geworden. Seit gestern ist sie plötzlich dünner...
  • Problem bei meiner Trächtigen Farbmaus!

    Problem bei meiner Trächtigen Farbmaus!: Hallo, ich habe eine Trächtigr Farbmaus die schon ein Baby geboren hat was aber leider tod im Käfig lag. Jetzt das Problem; also wie gesagt sie...
  • Ist meine Maus vielleicht trächtig???

    Ist meine Maus vielleicht trächtig???: Hi, Also ich habe 2 kleine Mäuschen vor ungefähr einer woche in einem Zooladen gekauft,sind beides weibchen. Die eine hat von gestern auf heute so...
  • Trächtig?

    Trächtig?: Hallo, ich habe mir vor kurzem von einer bekannten die grade einen Notfall übernommen hatte eine kleine Dame zu mir geholt um meine gruppe wieder...
  • Farbmaus krank oder trächtig???

    Farbmaus krank oder trächtig???: Hallo - ich bin seit gestern stolze Mäuse-Mama...:mrgreen: Eine der beiden ist fleißig am Erkunden und stöbern und fressen.... die zweite sitzt...
  • Farbmaus krank oder trächtig??? - Ähnliche Themen

  • fehlgeburt?

    fehlgeburt?: Hi, wir hatten leider unabsichtlichg ein bock in unserer weibchengruppe. Eine Maus ist sehr dick geworden. Seit gestern ist sie plötzlich dünner...
  • Problem bei meiner Trächtigen Farbmaus!

    Problem bei meiner Trächtigen Farbmaus!: Hallo, ich habe eine Trächtigr Farbmaus die schon ein Baby geboren hat was aber leider tod im Käfig lag. Jetzt das Problem; also wie gesagt sie...
  • Ist meine Maus vielleicht trächtig???

    Ist meine Maus vielleicht trächtig???: Hi, Also ich habe 2 kleine Mäuschen vor ungefähr einer woche in einem Zooladen gekauft,sind beides weibchen. Die eine hat von gestern auf heute so...
  • Trächtig?

    Trächtig?: Hallo, ich habe mir vor kurzem von einer bekannten die grade einen Notfall übernommen hatte eine kleine Dame zu mir geholt um meine gruppe wieder...
  • Farbmaus krank oder trächtig???

    Farbmaus krank oder trächtig???: Hallo - ich bin seit gestern stolze Mäuse-Mama...:mrgreen: Eine der beiden ist fleißig am Erkunden und stöbern und fressen.... die zweite sitzt...