Farbratte einfangen

Diskutiere Farbratte einfangen im Rattenhängematte Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, mein Dad hat auf unserem Hof eine schwarz-weiße, recht kleine Ratte entdeckt, von der er meint, dass sie recht zahm firstist. Meine Ma...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Hallo,
mein Dad hat auf unserem Hof eine schwarz-weiße, recht kleine Ratte entdeckt, von der er meint, dass sie recht zahm
ist. Meine Ma meinte, er solle die kleine genauso wie die wilden Ratten vergiften, aber ich konnte ihn überreden, (noch!) keine Köder auszulegen.

Leider habe ich selbst die Kleine noch nicht zu Gesicht bekommen, aber mein Vater sieht sie mehrmals am Tag.

Wie schaffe ich es, sie einzufangen? Nur mit einer Lebendfalle? Und wann ist die beste Tageszeit?

Ich hoffe,
ihr könnt mir helfen.
 
23.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über das Verhalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Lebendfalle wäre die beste Variante; falls ihr keine habt, könnt ihr mal beim TH anfragen, die haben manchmal welche, die sie auch verleihen.
Da Ratten dämmerungsaktiv sind, solltet ihr die Falle möglichst nachmittags/abends aufstellen und am nächsten Vormittag kontrollieren. Wenn ihr allerdings wilde Ratten auf dem Hof habt, kann es passieren, daß ihr auch ein paar Fehlversuche habt und statt der Farbratte eine Wildratz einfangt.

Wie zutraulich ist die Ratte denn deinem Dad nach? Wenn man sich ihr langsam nähern kann, könnt ihr auch versuchen, sie mit einer Transportbox einzufangen: Box aufstellen, etwas Futter rein, und warten ob sie kommt und, wenn ihr euch nähert, nicht sofort wieder flüchtet.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.457
Reaktionen
101
Ganztags die Fallen stehen lassen und regelmaessig (mind alle 6 Stunden) checken.
Am besten mehrere Fallen an strategisch guten Orten (immer den Eingang an eine Wand, wilde Ratten laufen lieber an einer Wand als ueber eine freie Flaeche, in der Naehe von Unterschluepfen und Nahrungsquellen aufstellen und alle gefangenen Ratten, also normale wilde, weit weg fahren und wieder frei lassen, das ist besser als vergiftet zu werden. Die "bunte" Ratte kannst du, je nachdem wie zahm sie ist, behalten oder vermitteln, sollte sie aber besonders scheu sein und bleiben, gib sie bitte an Leute mit HaWiErfahrung ..
Am besten du tust noch jede Menge Kuechenpapier mit in die Falle zum Verstecken und etwas Waermeisolation) und wenn du neue kaufst, dann bitte welche, die geschlossen sind, die Dunkelheit bietet den Tieren Schutz und sie stehen nicht so auf dem Praesentierteller, sie koennen ja schliesslich nicht mehr fluechten, wenn ein Raeuber kommt .. Die geschlossenen koennen dann auch draussen an Hauswaenden oder so aufgestellt werden, Gitterfallen wuerde ich nur unter etwas stellen, damit die Tiere eben geschuetzter stehen, wenn sie einmal in die Falle gegangen sind.
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Juchuuu, ich habe sie :) Danke für eure Tipps. Es ist ein ganz zutrauliches Husky(?) Männchen. Der kleine ist total süß. Ich habe schon in der Gegend und beim TSV nachgefragt, aber niemand vermisst "Olivier", wie ich ihn vorübergehend getauft habe.

Hier ein Foto:


Ob er bleiben kann, steht in den Sternen - den meine Eltern sind dagegen, ihn ins Haus zu holen. Somit sitzt er jetzt noch ganz einsam draußen in der Voliere. Für ein paar Stunden wird das sicher gehen - er war ja vorher auch draußen - ber auf die Dauer ist das keine Lösung. Und alleine bleiben kann er ja auch nicht. Ich bearbeite jedenfalls gerade noch meine Eltern, dass ich ihn wenigstens nach drinnen holen darf, damit er sich nicht wer weiß was holt. Habt ihr ein paar schlagkräftige Argumente auf Lager, was das betrifft? Ich weiß nicht, wie ich meine Eltern überzeugen soll.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Das Imunsystem von Käfig Ratzen ist im gegensatz zu Wilden ganz Misserabel! ;)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

wie Esca schon andeutete, haben Farbratten ein sehr empfindliches Immunsystem; wenn der Kleine schon so lange draußen war, würde auch ich ihn lieber für's erste reinholen.
Vielleicht habt ihr ja vor eurer Wohnung/ eurem Haus einen kleinen Vorraum, da könnte er für die kurze Zeit untergebracht werden.

Schlagkräftige Argumente... *grübelt*
Als erstes würde ich dafür sorgen, dass ein TA drüberschaut, ob er Parasiten und Co. hat und so weiter. Wenn dieser Faktor ausgeschlossen ist und er gesund ist, hilft wohl nur die Variante: Informiere deine Eltern über Ratten allgemein (diebrain ist da immer eine gute Adresse bis auf die Laufradgeschichte).
Vielleicht kannst du sie überzeugen?

Wenn ja, würde ich eine zweite Ratz hinzuholen, damit der Kleine nicht ganz allein ist - über die Vergesellschaftung können dir die anderen sicherlich mehr erzählen als ich. ;)

Viel Glück!
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
So, ich nochmal:
Der Kleine konnte bei uns im Keller unterkommen. Nicht gerade ideal, aber immerhin besser, als draußen zu sein. Behalten darf ich ihn aber auf die Dauer nicht, und auch ein Kumpel kommt nicht in Frage - somit muss ich ein schönes Zuhause für ihn finden. Was ist da besser, TH oder privat vermitteln?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Kontaktier doch bitte mal die Tierhilfe Jülich (http://www.tierhilfe-juelich.de/); die Kleintierverantwortliche kennt sich mit Ratten gut aus, vielleicht weiß die gleich einen guten Platz für die Nase.
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Off-Topic
Och nö.... die Tierhilfe Jülich find' ich schrecklich. Ist aber eine laaaaaange Geschichte.


Ich habe ihn jetzt zum TSV Aachen gebracht. Von ihm habe ich auch eines meiner Kaninchen bekommen, und kenne die Leute dort ein bisschen.
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Dann drück ich hier mal fest die Daumen, das er schnell nen Rudel findet. Ist ja nen ganz hübscher Kerl:)
 
jule2312

jule2312

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
318
Reaktionen
0
Och ist der niedlich!!
Hoffentlich findet er bald neue Gesellschaft!
 
Annon95

Annon95

Registriert seit
20.08.2007
Beiträge
187
Reaktionen
0
Da hast du ja eine totall hübsche Ratte gefangen:D

Find ich voll toll das du sie gerettest hast:clap::clap::clap:

Ich würd den kleinen ja sofort nehmen, suche sowieso grad neue Rattis, aber vorher muss ich meine eltern noch bearbeiten^^. Ich glaub er wird bald ein schönes zuhause finden.

lg
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Annon, guck mal bitte auf das Datum des Threads.
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Hihi,
der hübsche ist schon vermittelt worden ;) Aber trotzdem Danke. ^^
 
Annon95

Annon95

Registriert seit
20.08.2007
Beiträge
187
Reaktionen
0
oh danke :uups:

war in gedanken bei nen anderen thread;)

trotzdem schön das sie gut vermittelt wurde
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Farbratte einfangen

Farbratte einfangen - Ähnliche Themen

  • HundKatzeMaus - Farbratten

    HundKatzeMaus - Farbratten: Huhu, es war wohl ein ziemlich rattiges Wochenende .. Denn auch bei der Sendung "HundKatzeMaus" auf Vox waren Ratten in einem kurzen Beitrag zu...
  • Farbratten

    Farbratten: Hallo Leute :D Da ich auf der Suche nach dem idealsten Haustier bin ;) und ich Ratten eigentlich auch ganz spannend finde als Weggefährte, habe...
  • Farbratte gefunden

    Farbratte gefunden: War gestern mit meinem hund spazieren und entdeckte ein Schwarz-weiße Ratte in der Wiese. Solche gibts doch in der Natur nicht oder? Ist das eine...
  • enstehen Farbratten auch in der Wildnis?

    enstehen Farbratten auch in der Wildnis?: Hi, mal so ne doofe Frage,aber was meint ihr,isses möglich das auch in der Wildnis Farbratten "entstehen" können?Zum Beispiel wenn ne Albino-Ratte...
  • enstehen Farbratten auch in der Wildnis? - Ähnliche Themen

  • HundKatzeMaus - Farbratten

    HundKatzeMaus - Farbratten: Huhu, es war wohl ein ziemlich rattiges Wochenende .. Denn auch bei der Sendung "HundKatzeMaus" auf Vox waren Ratten in einem kurzen Beitrag zu...
  • Farbratten

    Farbratten: Hallo Leute :D Da ich auf der Suche nach dem idealsten Haustier bin ;) und ich Ratten eigentlich auch ganz spannend finde als Weggefährte, habe...
  • Farbratte gefunden

    Farbratte gefunden: War gestern mit meinem hund spazieren und entdeckte ein Schwarz-weiße Ratte in der Wiese. Solche gibts doch in der Natur nicht oder? Ist das eine...
  • enstehen Farbratten auch in der Wildnis?

    enstehen Farbratten auch in der Wildnis?: Hi, mal so ne doofe Frage,aber was meint ihr,isses möglich das auch in der Wildnis Farbratten "entstehen" können?Zum Beispiel wenn ne Albino-Ratte...