Trick-/Kunstücke- und Spaß-Kommando-Kiste

Diskutiere Trick-/Kunstücke- und Spaß-Kommando-Kiste im Hundesport Forum im Bereich Hunde Forum; firstIch lese hier im Forum so oft, was für Tricks eure Hunde können, aber ganz selten ist da auch eine Anleitung bei. ...diese kann man natürlich...
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.255
Reaktionen
0
Ich lese hier im Forum so oft, was für Tricks eure Hunde können, aber ganz selten ist da auch eine Anleitung bei. ...diese kann man natürlich in einer Hundeschule erfragen oder etwas im Internet suchen.

Aber vielleicht schaffen wir es auch in diesem Forum einen geordneten Thread zu erstellen, wo verschieden Tricks vorgestellt und beschrieben werden.
Schön wäre es auch, wenn dieses in einem wechsel von verschiedenen Usern geschieht und nicht, dass 2 User eine lange Liste setzen und andere dann gar nichts mehr zu schreiben wissen.
Somit könnte man aus diesem Thread auch eine Art Spiel für uns machen, dass z.B. Person A ein 'Kommando' erklärt und sich im Anschluss die Erklärung zu einem anderen Kommando wünschen kann.

Hm... Wenn der Thread nun eine blöde Idee ist oder es irgendwo doch schon so etwas gibt (ich habe in dieser Richtung hier nichts gefunden) tut es mir leid...

Nun denn... Aber vielleicht findet der Thread hier ja doch Freunde und ich fange einfach mal mit einem Wunsch an:

"Peng", bzw "Schlafen" oder "Tot" (wie man es auch immer nennt, wenn der Hund auf der Seite 'regungslos' liegt.

Also dazu hätte ich gerne eine Beschreibung, wie das einem Hund gut beigebracht werden kann.
~§~
 
26.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Trick-/Kunstücke- und Spaß-Kommando-Kiste . Dort wird jeder fündig!
sushihuschi

sushihuschi

Registriert seit
19.02.2009
Beiträge
270
Reaktionen
0
Peng - Tot - Schlaf, der Hund liegt bewegungslos auf der Seite.

Gina habe ich es folgendermaßen beigebracht:
Als erstes sollte der Hund sich hinlegen.
Dann nimmt man ein Leckerchen, hält es dem Hund neben die Schnauze und führt es um seinen Kopf nach hinten herum, sodass er sich auf die Seite legen muss, um an das Leckerchen zu kommen. Das übt man ein paar mal ohne Kommando.
Nach 2-3 Runden kommt dann das Kommando dazu. Während der Hund fast mit dem Kopf am Boden angelangt ist, sagt man dann "Peng", "Tot" oder eben, was man will. Wichtig ist nur, dass man sich für ein Kommando entscheidet. ;)
Das übt man dann ein bisschen und versucht es dann mal ohne Hand und Leckerchen um den Kopf zu führen und nur mit dem Kommando. Wenn es einigermaßen klappt, gibts ein Leckerchen. Ansonsten weiter üben.
Es wäre sinnvoll, wenn der Hund das Kommando "Bleib", also auf der Stelle bleiben, bereits beherrscht, damit er eben einige Sekunden lang regungslos liegen bleiben kann.
Das Kommando kann man dann aufheben und ein Leckerchen geben, sich riesig freuen usw.
Man kann auch ein Handzeichen (beim Kommando "Peng" eignet sich natürlich, die Waffe zu einer Pistole zu formen, sieht fast echt aus :D) dazu nehmen. Dazu die Hand schon zur Pistole formen, wenn man anfangs dabei ist, das Leckerchen um den Kopf zu führen.

Ich hoffe, ich habe es verständlich erklärt. :)
Bei Gina hats übrigens nicht lange gedauert. Nach ein paar Tagen hat sie sich schon ohne Kommando tot gestellt, damit sie ein Leckerchen bekommt. ^^


Dann hätte ich gerne eine Erklärung für "Rolle" (der Hund liegt und kullert einmal um sich herum).
 
Smarty_34

Smarty_34

Registriert seit
23.07.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Rolle habe ich meinem Hund folgendermaßen beigebracht:

Erstmal habe ich sie Platz machen lassen und sie dafür erstmal gelobt,gestreichelt etc. denn da bekommen die Tiere auch gleich vielmehr Lust etwas zu machen.
Dann habe ich erst versucht das Leckerlie über den Kopf hinweg zu führen,wie es eigentlich jeder geraten hat,aber das hat Kira garnicht geschnallt,also etwas anderes.Ich habe sie dann auf die seite legen lassen und ihr dabei ein wenig geholfen sie mit umzudrehen.Immer danach ganz gut gelobt etc.
So habe ich das 6 tage lang gemacht,immer Platz-auf seite legen und dabei sofort mithelfen zu drehen.
Irgendwann hab ich nur noch mit meinem Finger einen kreis nachgezogen in der Luft ohne sie zu berühren,etwas zu sagen und sie machte Rolle.Danach musst du sie sofort kräftig loben etc,dann macht ihr das auch spaß wenn sie der besitzer mit freut.
Seitdem liebt kira die rolle und würde sie am liebsten immer machen :mrgreen:

Ich hätte gerne eine erklärung wie man dem Hund Verbeugung beibringt.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.256
Reaktionen
0
Das stimmt. Die gefällt mir auch sehr gut!
 
sushihuschi

sushihuschi

Registriert seit
19.02.2009
Beiträge
270
Reaktionen
0
Wir wollen uns doch aber nicht gegenseitig Videos zeigen, sondern jeder ein Kommando erklären... Der nächste darf sich ein neues Kommando wünschen.
Eine Art Spiel eben.
 
Ammy

Ammy

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
45
Reaktionen
0
Könnte mir jemand erkären, wie man seinem Hund das "verbeugen" beibringt?
(So wie ich das immer mit meinem Hund versuche, legt er sich ganz hin.)
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Hmm.. ich hatte das nicht als Spiel verstanden, sondern als Ort um gebündelt Infos und Anleitungen zu bekommen, das bekommt man in diesen Videos, also was will man mehr!?
Ich weiß eh nicht, warum man irgendwas ohne Clicker beibringen wollen sollte, aber das ist nur meine unqualifizierte Meinung. Nur wenn ich mir ansehe, wie schnell schon meine Katze dadurch lernt, sollte es mit einem Hund noch leichter gehen, also warum Umwege durch "Leckerchen über den Kopf halten"?
 
sushihuschi

sushihuschi

Registriert seit
19.02.2009
Beiträge
270
Reaktionen
0
Clickern hab ich noch nicht versucht, werde ich aber auf jeden Fall noch machen. Habe mich auch schon informiert.
Zum verbeugen:
Halte deinen Arm als Stütze unter den Bauch, ganz nah an den Hinterbeinen. Dann kann er sich ja nicht ganz hinlegen.
 
M

minnmi-lady

Registriert seit
19.07.2009
Beiträge
54
Reaktionen
0
durch den reifen hüpfen!!!
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.255
Reaktionen
0
...

*g* ...ist das 'durch den Reifen hüpfen' der nächste Wunsch, weil der letzte vergessen hat sich etwas zu wünschen? :lol:

Nun denn... Um den Hund durch einen Reifen hüpfen zu lassen, sucht man sich für den Anfang am besten eine zweite (dem Hund vertraute Person) oder klemmt den Reifen irgendwo fest, damit man seine Hände erst mal frei hat, den Hund dort nun hindurch zu locken.
Entweder setzt du den Hund an der einen Seite ab und stellst dich dann auf die andere oder aber du führst ihn seitlich hindurch. Wenn das schon gut klappt, kannst du den Reifen in eine Hand nehmen und den Hund mit der freien Hand hindurch locken (Leckerli, Spielzeug). Funktioniert dieses auch gut, kannst du den Reifen nun ein Stück über den Boden halten und den Reifen immer ein Stück höher nehmen. Der Hund kann nun auch irgendwann aus der Entfernung schon anrennen und durch den Reifen springen.
Wichtig ist auch hier, dass du den Hund immer schnell im richtigen Moment lobst und dem Ganzen einen Namen gibst (z.B. "Reifen durch")

--
Als nächstes Wünsche ich mir:
"Gib Laut" (und vielleicht dazu auch gleich das "Laut aus")
~§~
 
Ammy

Ammy

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
45
Reaktionen
0
Clickern werde ich jetzt auch mal ausprobieren. Aber wie lange dauert es, bis der Hund weiß, dass "click" = Belohnung bedeutet?!
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
"Gib Laut" kann ein Hund nicht ganz so gut lernen, finde ich.
Bei meinem Hund habe ich es damals so gemacht:
Gewartet, bis der Hund von sich aus bellt und während dem Bellen "Gib Laut" sagen.
Hat zwar lange gedauert, aber nachdem ich irgendwann Leckerli dazu gegeben habe, hat er das Kommando verstanden und auf den Befehl "Gib Laut" gebellt.
Mein Hund hat aber beim Spielen nach einer Zeit angefangen, zu bellen, das war quasi die Basis für das Kommando.
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.256
Reaktionen
0
"Gib Laut" kann ein Hund nicht ganz so gut lernen, finde ich.
Bei meinem Hund habe ich es damals so gemacht:
Gewartet, bis der Hund von sich aus bellt und während dem Bellen "Gib Laut" sagen.
Hat zwar lange gedauert, aber nachdem ich irgendwann Leckerli dazu gegeben habe, hat er das Kommando verstanden und auf den Befehl "Gib Laut" gebellt.
Mein Hund hat aber beim Spielen nach einer Zeit angefangen, zu bellen, das war quasi die Basis für das Kommando.
Off-Topic
fine ich kein schönes Kommando. Meine Freundin versucht jetzt andere Kommando bei zubringen "Sei ruhig" :)
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.255
Reaktionen
0
...

Ihr müsst euch auch nach der Antwort etwas neues wünschen. ;)

Aber wo ich es schon erwähnte und es eben schon wieder zu Wort kam:

Wie wäre es mit dem Komando "Laut aus"
Wie bringt man das dem Hund am besten bei?
Hat jemand eine gute Erklärung dafür? :)
~§~
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
4.255
Reaktionen
0
...

Hm... Wenn keiner weiß, wie ein 'Laut aus' dem Hund beizubringen geht...
Ich würde es wohl versuchen indem ich immer Clicker, bzw. Lobe, sobald der Hund aufhört zu bellen und dazu dann irgendwann einen Begriff, wie z.B. 'Laut aus' einführen.
Aber ob es klappt weiß ich nicht. o_O

Wünsche mir jetzt ein
'Männchen machen'. Vielleicht kann das ja jemand gut erklären?! :p
~§~
 
Thema:

Trick-/Kunstücke- und Spaß-Kommando-Kiste

Trick-/Kunstücke- und Spaß-Kommando-Kiste - Ähnliche Themen

  • Dogdance-Tricks rückwärtslaufen bzw. rückwärts durch die Beine

    Dogdance-Tricks rückwärtslaufen bzw. rückwärts durch die Beine: Hallo ihr Lieben, habe Fragen zum Rückwärtslaufen bzw. rückwärts durch die Beine laufen. Ist es sinnvoll zuerst das Rückwärtslaufen zu...
  • So bringe ich meinen Hund tricks bei

    So bringe ich meinen Hund tricks bei: Sitz,Platz,Rolle EDIT (automatische Beitragszusammenführung) Ich bin ziemlich neu und kenne mich nicht gut aus. Aber ich wüste gerne wie ich...
  • Welche Tricks kann mein Hund noch lernen ???

    Welche Tricks kann mein Hund noch lernen ???: Hallo ich hab ne Frage welche Tricks kann mein Hund noch lernen ??? Es macht in Wahrnsinnig spaß etwas neues zu lernen !!! Aber solangsam fällt...
  • Tricks mit den Pfoten ?

    Tricks mit den Pfoten ?: Heei (: Donja und ich haben seit kurzem Gefallen an Trickdogging gefunden. Was mir aufgefallen ist, ist dass ihr Tricks wie Pfote geben, Winken...
  • Vitas tricks

    Vitas tricks: huhu, hier habe ich mal die meisten von vitas tricks aufgelistet.. es sind bestimmt nicht alle :D vielleicht habt ihr dadurch ja auch eine...
  • Vitas tricks - Ähnliche Themen

  • Dogdance-Tricks rückwärtslaufen bzw. rückwärts durch die Beine

    Dogdance-Tricks rückwärtslaufen bzw. rückwärts durch die Beine: Hallo ihr Lieben, habe Fragen zum Rückwärtslaufen bzw. rückwärts durch die Beine laufen. Ist es sinnvoll zuerst das Rückwärtslaufen zu...
  • So bringe ich meinen Hund tricks bei

    So bringe ich meinen Hund tricks bei: Sitz,Platz,Rolle EDIT (automatische Beitragszusammenführung) Ich bin ziemlich neu und kenne mich nicht gut aus. Aber ich wüste gerne wie ich...
  • Welche Tricks kann mein Hund noch lernen ???

    Welche Tricks kann mein Hund noch lernen ???: Hallo ich hab ne Frage welche Tricks kann mein Hund noch lernen ??? Es macht in Wahrnsinnig spaß etwas neues zu lernen !!! Aber solangsam fällt...
  • Tricks mit den Pfoten ?

    Tricks mit den Pfoten ?: Heei (: Donja und ich haben seit kurzem Gefallen an Trickdogging gefunden. Was mir aufgefallen ist, ist dass ihr Tricks wie Pfote geben, Winken...
  • Vitas tricks

    Vitas tricks: huhu, hier habe ich mal die meisten von vitas tricks aufgelistet.. es sind bestimmt nicht alle :D vielleicht habt ihr dadurch ja auch eine...