Kennst jemand einen Border-Aussie-Mix?

Diskutiere Kennst jemand einen Border-Aussie-Mix? im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Hallöchen! Seit fast einer Woche haben wir einen Border-Collie-Australian Shepherd Mix, den wir leider( ja ich schäm mich dafür und werde sowas...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

gaby&maggie

Guest
Hallöchen!

Seit fast einer Woche haben wir einen Border-Collie-Australian Shepherd Mix, den wir leider( ja ich schäm mich dafür und werde sowas auch nie wieder unterstützen, da ich gemerkt habe, das
diese Leute nur Geld machen wollten und eigentlich gar keine Ahnung von Hundezucht hatten) von einer "Hobbyzucht" haben...:(Der nächste kommt garantiert aus dem Tierheim.

Jetzt habe ich gehört, dass eine Mischung aus Border Collie und Australian Shepherd wohl nicht so gut sein soll...Sprich vom Wesen her unterscheiden sie doch sehr und sie sind eigentlich ja total verschieden. Ich habe jetzt Angst dass meine irgendwie später Aggressionen bekommt oder so ähnlich:(

(Also bis jetzt ist sie ein ganz normaler Welpe:angel:Halt nur Unsinn im Kopf.)

Kennt jemand von euch so einen Mix???

LG Gaby
 
Zuletzt bearbeitet:
28.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im 400 Hunderassen von A-Z nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
3.730
Reaktionen
2
Hy,

ne soeninen Mix habe ich nicht......aber ich würde keine Angst haben--
DU PRÄGST den Hund....alles andere wäre, wenn überhaupt.... nur Veranlagung, die wenn gefördert oder Du nicht dagegen steuerts halt schneller rauskommt.

Aber wer hat Dir denn den Aggressionsblödsinn erzählt??
Bestimmt irgend so ein alles besser wissender Hundesemiprofi, der sich wichtig machen wollte.

Ich könnte mich da total drüber aufregen (also NICHT ÜBER DICH-sondern über den der so ein unglaublich doofes Geschwätz von sich gibt....) , ne ich tue es, mich aufregen!!!!---- so ein Quatsch--liebe einfach deinen Hund und erziehe sie mit viel Geduld und viel Bewegung und ausgelastendem Training......und ganz viel Liebe!

LG SUNO
 
G

gaby&maggie

Guest
Hallo SUNO,

Danke für deine Antwort :)Das baut einen total auf.:D..Ja letztens als wir Futter gekauft haben, war jemand der meinte "ja so einen mix hatten wir in der nachbarschaft auch mal und der war nie ruhig zustellen obwohl die Besitzer mit ihm agility & co gemacht hat und wäre aggressiv gegenüber anderen hunden usw...."

Danke:)LG Gaby
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Hallo,
ich denke es sind Rassen, die beschäftigt werden müssen,
ich würde versuchen in eine Hundeschule zu gehen, damit er mit vielen Hunden zusammen ist.
Hund die mit anderen Stress haben, sind es in der Regel nicht gewohnt mit anderen Hunden zusammen zu sein das ist aber ganz wichtig.

Lass dich mal nicht nervös machen es kommt immer auf beide Seiten an
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
3.730
Reaktionen
2
Hy,

yeahr...und das sehen die dummies dann gleich bei einem Welpen und ganz allgemeingültig.....hä???. Nene mach Dir bloß keinen Kopf - also ich nehme an, dein Mädel wird/ist bildschön und wird charakterlich eben ein Abbild seiner "Herren" und ihr scheint obersympathisch zu sein.

Ich habe zwei riesen (BÖÖÖSE!!!!!!????) Schäferhunde.....blabla....was ich alles zu Hören bekommen habe von Aggression...Schutztrieb und dann noch Zwei und ohne Hundeschule (bilde selbst aus...)

Also sie verhalten (ja soooo typisch für dt Schäferhunde???) sich wie zwei kleine Kinder, haben noch NIE auch nur geknurrt, teilen ihr Fressen (Leider;-))) mit allen 2 - 3 järigen Kleinkindern die hier so rumhüpfen. Bellen keinen Besuch an, spielen den ganzen Tag und lieben Nachbars Möpse und Yorshireterrier - und nein sie fressen sie nicht, sonder spielen gaaanz vorsichtig OHNE Pfoteneinsatz...

So und jetzt hab mal so richtig viel Spaß mit deiner Kleinen und wenn die Tuss oder sonstjemand nochmal sowas behaupten...dann sag einfach du wüsstes das und es sei deine volle ABSICHT, da du vor hast eine große Nummer in der örtlichen Unterwelt zu werden, hihihi.

Ganz liebe Hundeschmuß - Grüße
Suno und die Zwei BESTIEN!!!!!!!
 
caramia

caramia

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
735
Reaktionen
0
Also ich find auch warten und tee trinken!

Wir haben einen Aussie 18 wochen alt und wie Suno schon sagte man kann sich einiges anhören und man braucht ein dickes Fell bei bestimmten Rassen!!
So wie wir drei wohl jetzt!:D

Lass die Maus erstmal groß werden und dann mal sehen in welche richtung die Maus gehen will,außerdem hast du es in der hand wie sie sich entwickelt!!

Meiner ist die ruhe selbst und ich tue auch viel dafür das es so bleibt!!!

Genieße die Zeit und warte mal ab!!!
 
Krümel1991

Krümel1991

Registriert seit
17.02.2008
Beiträge
557
Reaktionen
0
Ui da hast du dir aber eine energiegeladene Mischung ins Haus geholt.
Also grundsätzlich: Die Rasse(n) entscheidet nicht über auftretende Probleme mit dem Hund, mach dir daher also keine Sorgen.
Aber du hast da einen Hund, der Energie hat, der Aufgaben braucht und immer beschäftigt werden muss. Und bei so einem Hund reicht auch nicht einmal die Woche Hundeschule.

Ich würde sagen, besuch erstmal die Hundeschule und informie dich über Angebote in einer Nähe. Agility, Dog Dancing oder sowas in der Richtung.Ein Border braucht eigentlich eine (Schaf-)herde, bei der er seiner -ich nennen es mal Berufung - nachgehen kann, aber wo findet man sowas schon?
Dir muss eben klar sein, dass der Hund sowohl Körperlich als auch geistig ausgelastet werden muss. Spaziergänge oder mal Fahrradfahren reichen da nicht...

Ansonsten viel Spaß mit deinem Hundi ;) Ich liebe ja Aussies und Border
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.256
Reaktionen
0
Ganz wichtig ist vor allem im 1 Jahr, nicht mit Aktivitäten zu übertreiben. Im Haus soll der Welpe ruhig sein und nicht so viel hin und her gejagt. Draußen kann man aber gut spielen! Dennoch ist es für Border/Aussie sehr wichtig zu lernen,dass man auch ausruhen kann. Wenn du schon von Anfang ihn viel Beschäftigst,dann wird er immer mehr fördern. Und wie Suno geschrieben hat, Kopfarbeit ist esehr wichtig. Suchspiele sind besonders gut. Der kleiner Hund lernt mit der Ruhe wo man Leckerchen/Gegenstände versteckt und sucht sie auch.
Hoffe ich konnte dir bisschen weiter helfen :)

@ Krümel ein Border braucht keine HErde um glücklich zu sein. Mein Chef(ein TA) macht mit seinen 2 BC Flyball und Agility und es sind sehr ruhige udn ausgeglichene Hunde.
 
M

Milo-Rüdiger

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Der einzige Nachteil ist wohl, dass 2 seehr lauffreudige & arbeitswütige Hunde in einem sind ;)
Aber genau solch eine Rasse habe ich ab Freitag auch - Border-Münsterländer - Mix.
Wichtig ist einfach dass er Abwechslung bekommt und genügend Kopfarbeit, wie meine Vorschreiber schon betont haben ;)

Ebenfalls ist es wichtig es mit dem Agility, Dogdancing oder sonstigem zu übertreiben, denn dann ist schnell der "Wettkampfgeist" im Hund geweckt, sie können dadurch sogar ab und an aggressiv zu Artgenossen werden. Viel eher ist es aber der Fall dass sich diese Hunde, die es gewohnt sind täglich zu trainieren kaum zur Ruhe bekommen lassen :roll:

Bitte nicht so verstehen als würde ich den Hundesport ablehnen, ganz im Gegenteil! Wenn meiner Alt genug ist werden wir es auch versuchen, aber in Maßen eben ;)

LG
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
4.222
Reaktionen
0
Huhu,
wie die anderen schon sagten, lass dich nicht von sowas verunsichern! Aggressiv wird keine Rasse bzw. Rassemischung einfach so.
Vergiss das ganz schnell wieder. ;-)

Was du sicher weisst, dass beide Rassen gut Beschäftigt werden müssen und sehr Temperamentvoll sind. Aber sie lernen auch super schnell, sie wollen lernen! Das kannst du nutzen. Es gibt viel tolle Hundesport Arten. Je nach dem wie sich dein Hund entwickelt, würde ich mal schauen welche Sportart am besten wäre.

Tayet hat es schon gesagt. Dein Hund muss als arbeitseifriger Hütehund als erstes lernen sich zu entspannen. Das auch mal Zeiten gibt in denen gar nichts passiert und es nichts zu tun gibt. Das ist manchmal gar nicht so einfach, kommt aber auch auf den einzelnen Hund an. Manche Hütehunde haben damit gar kein Problem.
Irgendwann findest du die perfekte Mischung aus Beschäftigung (körperlich und geistig) und Ruhephasen für deinen Hund. ;)

Edit: besucht ihr eine Welpenstunde? das wäre vielleicht ganz hilfreich.
 
G

gaby&maggie

Guest
Noch nicht, wollte mich die Tage aber mal umhören und nach der "richtigen" Suchen...

LG Gaby

Und danke an alle, für die Tipps :D
 
Jenna:)

Jenna:)

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
85
Reaktionen
0
Hi, meine Tante hat so einen Mix zu. Das Wichtigste ist ihn zu beschäftigen und ihm niemals (wirklich niemals) etwas durchgehen zu lassen, auch nicht als Welpe wenn er doch so niedlich ist... "seufz". das ist zwar ne heiden Arbeit aber meine Tante hat´s durchgezogen und jetzt ist er mit 5 Jahren superlieb und verschmust! :D
 
Tätzchen

Tätzchen

Registriert seit
22.05.2009
Beiträge
611
Reaktionen
0
Hallo
Ich habe einen Mix uas Dogo und Staff und hab mir auch schon viel anhören dürfen, aber wichtig ist was du daraus machst, da hast einen Hund aus dem man viel rausholen kann, wenn du deinen Hund richtig forderst wirst du keine Probleme haben,
LG
 
laui*

laui*

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
833
Reaktionen
0
Jap so Mixe kenn ich und nep "aggresiv" sind die nicht^^.
Solche Behauptungen rühren oft daher das warscheinlich 80% dieser Hunde nicht ausgelastet werden und dadurch Agression, den drang Kontolle zu haben undundund als Ventil benutzt wird.
Man hört sooo oft " Ich mach mit meinem BC Agility, Flyball blablabla" wenn du dir diese Leute dann aber beim Training anschaust siehst du wie der HUnd quasie alles im Alleingang macht, wie von Sinnen durch den Parcoure fegt und kein STück aus Fraule/Herrle achtet. Das ist einfach nur Stressabbau und Energie ablassen für die Hunde und hat nichts mit der eigendlichen gewollten Team-Sache zutun.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kennst jemand einen Border-Aussie-Mix?

Kennst jemand einen Border-Aussie-Mix? - Ähnliche Themen

  • Hat hier jemand einen Australian Labradoodle aus Österreich?

    Hat hier jemand einen Australian Labradoodle aus Österreich?: Hallo, mich interessiert, ob jemand einen Australischen Labradoodle aus Österreich hat und/oder Erfahrungsberichte zu erzählen hat :angel:.
  • Bloodhound - jemand Erfahrungen?

    Bloodhound - jemand Erfahrungen?: Ich überlege immer mal wieder eine Zweithund zu nehmen. Was wir bieten können: Ich selbst bin mit Hunden großgeworden, von Minihund (derzeit...
  • Aussie/ Dalmatiner mix Kennt sich jemand aus?

    Aussie/ Dalmatiner mix Kennt sich jemand aus?: Guten Morgen :) Ich bin immernoch auf der Suche nach einem Hund und habe jetzt wieder einen im Visier. Wie bereits geschrieben ein...
  • Hundebesitzer/-kenner bestimmter Rassen(Mops, Welsh Corgi, Japan Spitz, Scottish Terrier) gesucht

    Hundebesitzer/-kenner bestimmter Rassen(Mops, Welsh Corgi, Japan Spitz, Scottish Terrier) gesucht: Hallo liebe Forumsmitglieder, Ich bin erst seit kurzem in diesem Forum unterwegs und habe ein spezielles Anliegen. Mein Freund und ich möchten...
  • Suche mittelgroßen Hund .Kennst jemand solche Rassen

    Suche mittelgroßen Hund .Kennst jemand solche Rassen: habe einen Schäferhund . und hatte gerne noch einen Chihuahua. Die Sache ist nur , dass meine Eltern eine Firma haben und das mit einem Chihuahua...
  • Suche mittelgroßen Hund .Kennst jemand solche Rassen - Ähnliche Themen

  • Hat hier jemand einen Australian Labradoodle aus Österreich?

    Hat hier jemand einen Australian Labradoodle aus Österreich?: Hallo, mich interessiert, ob jemand einen Australischen Labradoodle aus Österreich hat und/oder Erfahrungsberichte zu erzählen hat :angel:.
  • Bloodhound - jemand Erfahrungen?

    Bloodhound - jemand Erfahrungen?: Ich überlege immer mal wieder eine Zweithund zu nehmen. Was wir bieten können: Ich selbst bin mit Hunden großgeworden, von Minihund (derzeit...
  • Aussie/ Dalmatiner mix Kennt sich jemand aus?

    Aussie/ Dalmatiner mix Kennt sich jemand aus?: Guten Morgen :) Ich bin immernoch auf der Suche nach einem Hund und habe jetzt wieder einen im Visier. Wie bereits geschrieben ein...
  • Hundebesitzer/-kenner bestimmter Rassen(Mops, Welsh Corgi, Japan Spitz, Scottish Terrier) gesucht

    Hundebesitzer/-kenner bestimmter Rassen(Mops, Welsh Corgi, Japan Spitz, Scottish Terrier) gesucht: Hallo liebe Forumsmitglieder, Ich bin erst seit kurzem in diesem Forum unterwegs und habe ein spezielles Anliegen. Mein Freund und ich möchten...
  • Suche mittelgroßen Hund .Kennst jemand solche Rassen

    Suche mittelgroßen Hund .Kennst jemand solche Rassen: habe einen Schäferhund . und hatte gerne noch einen Chihuahua. Die Sache ist nur , dass meine Eltern eine Firma haben und das mit einem Chihuahua...