Katzenbabys mit Flasche aufziehen

Diskutiere Katzenbabys mit Flasche aufziehen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Ich ziehe jederzeit Katzenbabys mit der FLasche firstauf. Ich komme aus Villingen (Baden-Württemberg) Meldet euch einfach wenn ihr Hilfe braucht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sanny18

Registriert seit
31.07.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich ziehe jederzeit Katzenbabys mit der FLasche
auf. Ich komme aus Villingen (Baden-Württemberg) Meldet euch einfach wenn ihr Hilfe braucht. In meinem Profil gibts mehr Kontaktinfos.
 
31.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katzenbabys mit Flasche aufziehen . Dort wird jeder fündig!
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
6.250
Reaktionen
0
Hallo Sanny18,

ich habe in deinem anderen Beitrag gelesen, du arbeitest als TA-Helferin...

Deshalb erlaub mir meine Frage, aber wie alt waren die beiden Kitten als du sie bekommen hast?
Und hast du sie alleine großgezogen?

LG
by blackcat
 
S

Sanny18

Registriert seit
31.07.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi, sie waren ca. eine Woche alt als ich sie gefunden habe. jemand hat sie im Wald ausgesetzt. AUgen und Ohren waren noch geschlossen. Ja, ich habe es alleine gemacht. War ziemlich anstrengend aber hat tierisch viel Spaß gemacht.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
6.250
Reaktionen
0
Okay, ich frag nur, weil so junge Kitten alle zwei Stunden das Fläschchen bekommen müssen - auch in der Nacht.
Weiß nicht, wie man das macht wenn man noch nebenher arbeitet? :eusa_think:

Sorry, ich finde dein Angebot wirklich toll, auch wenn ich persönlich Katzenammen den Vorzug geben würde. Nur frage ich mich halt, ob die wirklich bewusst ist auf was du dich einlässt.
 
muh

muh

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
313
Reaktionen
0
Ich finde schön das du das Angebot machst, aber ich hoffe das niemand darauf zurück greifen muss;)
 
S

Sanny18

Registriert seit
31.07.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Es ist sehr wichtig das Kitten alle zwei Stunden die Flasche bekommen. Am Abend geht man einfach früher ins Bett, kann 1 1/2 Stunden schlafen, füttert und massiert ne halbe STunde und schläft dann wieder weiter. Ich hab damit kein großes Problem. Ich habe nie viel Schlaf gebraucht und war trotzdem fit. das ist natürlich bei jedem anders.
Selbstverständnis würde ich niemals Kitten absichtlich von ihrer Mutter trennen. Ich möchte nur auch diesen Kitten die Chance auf ein Leben geben, die aus igrnedeinem Grund keine Mutter haben oder von ihrer Mutter verstoßen werden.
Natürlich ist mir auch bewusst auf was ich mich einlasse. schließlich habe ich das schon mal gemacht und diese zwei katzen leben immer noch und ihnen geht es wirklich super. Sie fangen Mäuse, putzen sich, gehen aufs Katzenklo, fressen aus dem napf, spiel, usw. Sie machen genau die Dinge, wie Katzen die von ihrer Mutter aufgezogen wurden. Wäre es also besser gewesen, sie ein zu schläfern, nur weil sie keiner haben will? Jetzt haben sie immerhin noch 20 Jahre ihres Lebens vor sich und das macht mich wirklich glücklich. Dafür ist mir keine Arbeit zu viel.
 
K

kekes-tanya

Registriert seit
18.08.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Sanny18,

ich bin neu hier, mein Name ist Sabine, ich bin 45 Jahre alt und lebe in Ungarn.

Eine der Kätzinnen meiner Nachbarin hat vor ca. 3-4 Wochen, wir wissen es nicht genau, 3 kleine Kitten zur Welt gebracht. Die Katzen sind hier Freigänger, sie hatte die kleinen in einem offenen Stall "untergebracht". Jetzt ist die Mutter mal mindestens seit vorgestern Abend nicht mehr aufgetaucht - wahrscheinlich hat sie ein Hund getötet. Gestern haben die Kleinen nur geschrien. Eben war ich bei der Nachbarin, die is völlig k.o., weil ganze Nacht nicht geschlafen, weil die Kleinen so geschrieen haben.

Weil ich ja "wenig" zu tun habe, selbst 7 Hunde und vier Katzen habe, hab ich die Kleinen jetzt mitgenommen. Nachbarin meinte halt, was soll sie machen, man müsste sie erschlagen, aber sie könnte das nicht, sie hatte sie in eine Kiste gepackt und ans Ende des Grundstücks gestellt, damit sie das Geschrei nicht mehr hört - naja - wir sind hier halt in Ungarn, da zählt Vieh nicht viel ...

Ich hab letztes Jahr 9 Hundewelpen ab dem ersten Tag großgezogen. Hab auch schon Lämmer großgezogen mit der Flasche, aber mit Kitten kenn ich mich nicht aus.

Sie haben die Augen auf, laufen rum und hören auch. Mit Genuss haben sie das Fläschen mit Milch angenommen, sie sind zwar ein bissl ausgehungert, aber ich denke, sie wären durchzukriegen. Sie sitzen jetzt erst ma inner Box in meinem Kaminhaus, da kann ich die Tür zumachen ... ins Haus hole ich sie nicht, sie haben total verklebte Augen, die Katzen hier sind alle krank.


Jetzt zu meinen Fragen:

1. Wie ist das mit Kot- und Urinabsetzen? Machen die das in dem Alter schon alleine oder muss ich noch "Bauch massieren"?

2. Wie oft soll ich füttern? Ich dachte heute mal alle 3 Stunden und wenn sie dann wieder satt sind, dreimal täglich.

Mit der Milch hab ich keine Probleme, sie haben auch gleich das Fläschchen angenommen, da ich Milchziegen haben, brauch ich da nix anderes zu kaufen.

Wäre schön, wenn Du mir die beiden Fragen beantworten könnte, bzw. noch ergänzen, was ich vielleicht vergessen habe.

Vielen Dank schon einmal.

Liebe Grüße Sabine
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
5.375
Reaktionen
0
Hallo Sabine,

erst einmal herzlich Willkommen im Forum und super, dass du dich um die Babys kümmerst.
1. Wie ist das mit Kot- und Urinabsetzen? Machen die das in dem Alter schon alleine oder muss ich noch "Bauch massieren"?
Da du das Alter nicht genau weißt, würde ich die Kitten schon noch einige Tage beim Kot- und Urinabsetzen unterstützen.

2. Wie oft soll ich füttern? Ich dachte heute mal alle 3 Stunden und wenn sie dann wieder satt sind, dreimal täglich.
Tagsüber sollten Kitten ab 3 oder 4 Wochen etwa 5 - 6 kleine Mahlzeiten am Tag erhalten. Nachts kannst du eine Fütterungspause von 4 - 6 Stunden einlegen.
Weiterhin würde ich das Gewicht der Kleinen noch täglich kontrollieren. Dazu am besten immer um die gleiche Zeit wiegen.

Du kannst bereits jetzt schon versuchen, die Babys dazu zu bringen, aus einem Schälchen zu trinken und langsam etwas Nassfutter hinzu zu mischen. Ich hab meine Pflegekitten auch schon mit 4 Wochen an feste Nahrung gewöhnt.

Für die Äuglein wäre es gut, wenn du diese mehrmals täglich mit lauwarmen Wasser reinigen könntest. Ein Dampfbad mit Kamille könnte die Erkrankung lindern. Zur Durchführung packst du die Kitten in eine Transportbox o.ä. stellst eine Schüssel mit aufgegossenem Kamillentee daneben und legst ein Handtuch über Box und Schüssel. Wichtig ist, dass die Kitten nicht an die Schüssel rankommen können und es darf nicht zu heiß sein.
Sollten die Symptome schlimmer werden oder der Appetit schwinden, bleibt nur der Weg zum TA. Ich drücke dir die Daumen, dass die Kitten bald richtig fit sind.
 
S

Sanny18

Registriert seit
31.07.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Tut mir leid wiedersprechen zu müssen, aber Kamille ist ganz schlecht für die Augen. Da wird es eher noch schlimmer. Vor allem nicht mit Kamille auswaschen. Ein Dampfbad hilft bei verklebten Augen eh nicht, weil da meist eine entzündung drin steckt (Bindehautentzündung, Katzenschnupfen im schlimmsten Fall) Mit warmem Wasser auswaschen ist gut, trotzdem würde ich vorsichtshalber zum Tierarzt gehen. ist sicherer.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
5.375
Reaktionen
0
Tut mir leid wiedersprechen zu müssen, aber Kamille ist ganz schlecht für die Augen. Da wird es eher noch schlimmer. Vor allem nicht mit Kamille auswaschen. Ein Dampfbad hilft bei verklebten Augen eh nicht, weil da meist eine entzündung drin steckt (Bindehautentzündung, Katzenschnupfen im schlimmsten Fall) Mit warmem Wasser auswaschen ist gut, trotzdem würde ich vorsichtshalber zum Tierarzt gehen. ist sicherer.
Die Augen sollen ja auch nicht mit Kamille ausgewaschen werden. Das reizt nur zusätzlich. Da aber bei solchen Erkrankungen oft der Nasentrakt mit betroffen ist, könnte ein Dampfbad Linderung verschaffen.

Klar ist in solchen Fällen der Gang zum TA immer der beste. ;)
 
mumu

mumu

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo
das auf ziehen von katzenbabys ist mir sehr wohl bekannt habe insgesammt 25 solche kleine kätzchen aufgezogen die jüngsten waren gerade 5tage alt und jedesmal war es eine grosse herausforderung und nahm sehr viel zeit in anspruch ich gebe extra kätzchennahrung vom tierarzt massage und körperwärme schmusen all das gehört dazu und sehr schnell werden die kleinen doll anhänglich das mit den äuglein habe ich mit lauwarmer milchwasser mischung behandelt und wenn keine besserung blieb auch mir der weg zum tierarzt nicht erspart bin auch jetzt gerade wieder am aufziehen 4 büsi hat meine katze bekommen und hatte ab 12tagen einfach keine milch mehr die haben natürlich auch sehr geschriehen haben sich jetzt aber beruhigt und nehmen schön ab der flasche da ich noch hunde habe übernehmen sie das massieren manchmal wenn sie sie lecken wünsche allen viel erfolg die sich die zeit dazu nehme klein kätzchen aufzuziehen und verbleibe mumu
 
S

Sanny18

Registriert seit
31.07.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Die Kitten waren 6 Tage, sie wurden von einer Frau abgegeben, die die Katzen im Wald in einem Karton gefunden hat ohne Mutter. Ich habe sie ganz alleine groß gezogen und hatte weder Hilfe von anderen Helferinnen noch von Tierärzten.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
6.250
Reaktionen
0
Es ist mir wahrlich ein Rätsel, wie man auf die Idee kommt, mit solchen Dingen anzugeben und dann auch noch damit, es völlig alleine und ohne Hilfe geschafft zu haben.
Mir erscheint das in erster Linie egoistisch und ich möchte gar nicht wissen, wie viele Kitten dadurch (jetzt nicht einmal speziell auf euch bezogen) sterben müssen!

Was ein Kitten in diesem Alter braucht ist keine Rundumversorgung durch einen Menschen, sondern schlicht und einfach eine Katzenmutter - oder gegebenerfalls eben eine Katzenziehmutter.
Das bei allen Kitten nie eine Katzenamme in erreichbarer Nähe war ist unglaubwürdig.

@mumu: Weshalb war deine Katze denn trächtig? Ist sie nicht kastriert?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.154
Reaktionen
6
Ihr Lieben, entweder spinnt meine Forenanzeige, oder aber Mumus Beitrag ist von 2009 und war auch ihr bisher erster und letzter in diesem Forum ;)
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
6.250
Reaktionen
0
Off-Topic
Sorry, bei mir scheint momentan kein Datum bei den Beiträgen auf.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katzenbabys mit Flasche aufziehen

Katzenbabys mit Flasche aufziehen - Ähnliche Themen

  • Katzenbabys und Fenster

    Katzenbabys und Fenster: Hallihallo, wir haben seit einer Woche zwei Katzenbabys. Überall liest man, dass die Kätzchen an einem offenen Fenster auch gerne mal ungewollt...
  • 2 Kleine verwilderte Katzen

    2 Kleine verwilderte Katzen: Hallo ihr Lieben, in meinem Garten ist seit gut einem Jahr eine verwilderte Katze unterwegs, welche ich Ende 2016 angefangen habe an einem...
  • Katzenbabys kurz alleine lassn?

    Katzenbabys kurz alleine lassn?: Hallo ihr Lieben, Ich bekomme demnächst junge Katzenbabys. Da ich berufstätig bin habe ich 2 Geschwisterchen genommen damit sie nicht so alleine...
  • Katzenbabys in unserem Schuppen

    Katzenbabys in unserem Schuppen: Wir haben einen Holzschuppen in unserem Garten und dort hat es sich eine Katzenmama gemütlich gemacht und hat nun gestern oder vorgestern wohl...
  • Wem gehören rechtlich die Katzenbabys?

    Wem gehören rechtlich die Katzenbabys?: Hallo! Eine Freundin von mir, hat sich vor einem Jahr gemeinsam mit ihrem Freund (heute Ex-Freund) zwei Katzen gekauft. Im Kaufvertrag stehen...
  • Wem gehören rechtlich die Katzenbabys? - Ähnliche Themen

  • Katzenbabys und Fenster

    Katzenbabys und Fenster: Hallihallo, wir haben seit einer Woche zwei Katzenbabys. Überall liest man, dass die Kätzchen an einem offenen Fenster auch gerne mal ungewollt...
  • 2 Kleine verwilderte Katzen

    2 Kleine verwilderte Katzen: Hallo ihr Lieben, in meinem Garten ist seit gut einem Jahr eine verwilderte Katze unterwegs, welche ich Ende 2016 angefangen habe an einem...
  • Katzenbabys kurz alleine lassn?

    Katzenbabys kurz alleine lassn?: Hallo ihr Lieben, Ich bekomme demnächst junge Katzenbabys. Da ich berufstätig bin habe ich 2 Geschwisterchen genommen damit sie nicht so alleine...
  • Katzenbabys in unserem Schuppen

    Katzenbabys in unserem Schuppen: Wir haben einen Holzschuppen in unserem Garten und dort hat es sich eine Katzenmama gemütlich gemacht und hat nun gestern oder vorgestern wohl...
  • Wem gehören rechtlich die Katzenbabys?

    Wem gehören rechtlich die Katzenbabys?: Hallo! Eine Freundin von mir, hat sich vor einem Jahr gemeinsam mit ihrem Freund (heute Ex-Freund) zwei Katzen gekauft. Im Kaufvertrag stehen...