Sägespähne Stroh und Heu ?

Diskutiere Sägespähne Stroh und Heu ? im Ratten Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo , Ich habe mir überlegt Ratten anzuschaffen. Da ich firstsowieso Kaninchen habe, frage ich mich, ob ich nicht einfach zum einstreuen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
fischie93

fischie93

Registriert seit
18.01.2007
Beiträge
106
Reaktionen
0
Hallo ,
Ich habe mir überlegt Ratten anzuschaffen. Da ich
sowieso Kaninchen habe, frage ich mich, ob ich nicht einfach zum einstreuen Sägespähne und Stroh und zum knabbern Heu nehmen kann .. ?! Oder braucht man speziellen Sand ?

lg fischie :)
 
03.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sägespähne Stroh und Heu ? . Dort wird jeder fündig!
Gwenyfer

Gwenyfer

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Also soviel ich weiß, nur Zeitung und was Sägespäne in die Toilette.
Kein Sand, da der sich im Fell absetzt und scheuert und die Späne können den empfindlichen Atemwegen schaden.

Meine haben es da was luxuriöser, in der Toliette ist Katzenstreu (kein Klumpstreu) und ansonsten haben sie Zeitung und alte Handtücher.

Liebe Grüße,

Nicole
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ach und wegen dem Heu, das ist schon im Rattenfutter und mehr brauchen sie nicht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Biendal

Biendal

Registriert seit
26.02.2009
Beiträge
1.857
Reaktionen
0
Also in einem guten Rattenfutter sollte kein Heu sein das brauchen Ratten gar nicht.
Ich würde in die Toiletten keine Sägespäne tun weil die saugen so schlecht, Maisgranulat/Pellets oder Hanfstreu sind da besser.
 
Gwenyfer

Gwenyfer

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Hm bei meinem ist welches drin und das bleibt auch immer übrig, aber wieso ist das dann drin, wenn es garnicht nötig ist?
 
fischie93

fischie93

Registriert seit
18.01.2007
Beiträge
106
Reaktionen
0
hey,
danke für die schnellen Antworten ! Okay dann lass ich es einfach weg ... ich dachte nur dran weil ich es ja eh da habe :D
 
Biendal

Biendal

Registriert seit
26.02.2009
Beiträge
1.857
Reaktionen
0
Zum "strecken" denke ich mal, weil Heu ist billig.
Was fütterst du denn?
 
Gwenyfer

Gwenyfer

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Erm hm gute Frage! Ich fülle das immer direkt in ein Einmachglas, damit es frisch bleibt, aber ich muss die Tage ohnehin neues besorgen, dann schaue ich mal auf die Marke und sage sie dir ;)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hm bei meinem ist welches drin und das bleibt auch immer übrig, aber wieso ist das dann drin, wenn es garnicht nötig ist?
Biendal hat recht, das ist billiger Füllstoff, sonst nichts ;) die wirklich guten und empfehlenswerten Futtersorten, die mir jetzt spontan einfallen, enthalten nichts davon.

@fischie: normales Kleintierstreu ist aus den genannten Gründen für Ratten nicht unbedingt geeignet, für die Toiletten wäre anderes Streu sinnvoller, und die Etagen müssen gar nicht eingestreut werden, Zeitung, alte Textilien etc. sind da eigentlich sinnvoller.

Ratten pflegen ihr Fell anders als Chins oder Hamster, daher bitte keinerlei Sand verwenden; auch in den Toiletten ist Sand nutzlos, denn er saugt nicht.
 
A

anthriel

Registriert seit
11.08.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
hi...
also ich hatte schon einmal ratten und meine freundin und ich sind momentan auch am überlegen uns wieder ratten zuzulegen.
die einrichtungsvariante Zeitung und handtuch hab ich bisher weder gehört, noch irgendwo gesehen.
Vogelsand soll ja für die fellpflege gut sein.
wie siehts denn aus mit waldboden (gibts auch im zoohandel) oder pellets zum einstreuen? ich hatte früher eben immer späne und hatte damit auch nie probleme
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Vogelsand soll ja für die fellpflege gut sein.
Vogelsand ist für kein Kleintier zur Fellpflege geeignet, es sei denn, man siebt das meist beigesetze Muschelgrit raus, dann kann man ihn für Chins und Hamster anbieten. Ratten pflegen ihr Fell aber anders, da ist Sand eher kontraproduktiv. Zur Fellpflege trägt er definitiv nicht bei, eher im Gegenteil.

Pellets kann man verwenden, allerdings würde ich sie nur in Toiletten benutzen, da sie als gesamte Käfigeinstreu recht hart und grob sind; genau wie bei Gitteretagen kann das die Bildung von Bumblefeet begünstigen, was schlimmstenfalls dann mit der Amputation des betroffenen Beinchens endet.

Je weicher/ebener der Untergrund ist, desto besser, daher ist Zeitung eigentlich am besten geeignet, Textilien zum Reinkuscheln werden oft auch gern angenommen.
 
Y

Yaoh

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ich habe den ganzen Käfig mit Zeitungen ausgelegt und dann noch Zeitungsschnipsel in alle Häusschen, dann noch alte Geschirrtücher(kann man auch gut in der Waschmaschiene waschen)die sie sich selbst dorthin legen wo sie wollen.
Lg Feline (Zeitung lässt sich auch einfach sauber machen)
 
Cassie

Cassie

Registriert seit
06.06.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Pellets kann man verwenden, allerdings würde ich sie nur in Toiletten benutzen, da sie als gesamte Käfigeinstreu recht hart und grob sind; genau wie bei Gitteretagen kann das die Bildung von Bumblefeet begünstigen, was schlimmstenfalls dann mit der Amputation des betroffenen Beinchens endet.
Ich wusste gar nicht, dass Pellets gar nicht so super sind! :eusa_think: Ich hatte überlegt, es mal mit Pellets auszuprobieren, aber dann glaube ich, bleib ich doch besser bei Hanfstreu.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Für Toiletten sind Pellets super; Granulat- oder Pelletstreu saugt besser als loses Streu, und es fliegt nicht so schnell aus dem Klo. Für den Rest des Käfigs würde ich aber tatsächlich eher davon abraten.
 
antemortem

antemortem

Registriert seit
03.10.2009
Beiträge
920
Reaktionen
0
nur nochmal um auf nummer sicher zu gehen
ich darf Heu verwenden wenn ich es vorher 2tage einfriere?
den meine jungs haben da unheimlich viel spaß mit (sie bauen tunnel darin und benutzen es zum nestbau genausogerne wie papierschnipsel und Klopapier)
nur eine meiner Häsinnen (damals) hatte mindestens 2mal pro Jahr milben und das war echt keine schöne sache
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Bei unter -18° C (das ist die Temperatur bei ***-Gefrierfächern) sollten nach 2 Tagen keine Parasiten in relevanter Menge überleben. Wichtig ist, daß es tatsächlich ein richtiges Gefrierfach ist, ein Eiswürfelfach oder dergleichen reicht nicht aus.
 
antemortem

antemortem

Registriert seit
03.10.2009
Beiträge
920
Reaktionen
0
Gut ich hab mir schon ein Fach im Gefrierschrank reseviert ^^
 
xXLinyXx

xXLinyXx

Registriert seit
28.07.2009
Beiträge
563
Reaktionen
0
Also ich kann nur zu Zeitung raten...ich hab sie einmal durch den Schredder gejagt und fertig (also die Zeitung)
Die Ratten haben darin genauso viel Spaß wie in Späne.
Mit Späne habe ich eher schlechte erfahrung,
ich hatte sie auch zum Anfang benutzt,
aber meine Ratten begannen Schnupfen und so zu bekommen,
denn hab ich mit Zeitung angefangen und bin eindeutig zufrieden damit.
Aber eine Frage hätte ich da noch, was ist denn nun gut für die "Kloecke" ?
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Ich würde auch gerne auf Zeitung umsteigen, aber weiß nicht so recht wie.
Ich habe am Anfang mal den ganzen Käfig mit Zeitung ausgelegt, aber keine zwei stunden später war die ganze zeitung irgendwoanders, obwohl die Häuser und so draufstanden. Wie macht ihr den die Zeitung fest das die nicht so schnell von den kleinen gemobst werden können? Weil das ist echt nicht schön wenn man versucht zu schlafen und die Rattis laufen mit dem kompletten Zeitungsblatt durch den käfig.
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
6.859
Reaktionen
0
ich tu unten halt die großsen seiten hin und der rest schreder ich
und leg das oben drauf.

Vielleicht klappt es ja dann
lg
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Für die Ratten ist das ja gerade das Tolle, Zeitung zerfetzen und damit umbauen zu können; wirklich verhindern kann man das nicht. Geshredderte Zeitung anzubieten kann helfen, rascheln wird aber das auch.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Sägespähne Stroh und Heu ?