zu wenig .. schlimm????

Diskutiere zu wenig .. schlimm???? im Hunde Ernährung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Leute! Habe seit letzter Woche Mittwoch einen kleinen Welpen (9 Wochen alt , Papillon-Zwergspitz-Mix).An dem Tag wo ich Ihn gekauft...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Nicky15

Nicky15

Beiträge
1.997
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute!
Habe seit letzter Woche Mittwoch einen kleinen Welpen (9 Wochen alt , Papillon-Zwergspitz-Mix).An dem Tag wo ich Ihn gekauft habe,sollte er nüchtern bleiben,da er durch den ganzen Stress und der neuen Umgebung durchfall hätte bekommen können.Am nägsten Tag morgens habe ich ihm direkt Trockenfutter(Pedigree Junior) gegeben (90g am Tag auf 3 Mahlzeiten aufgeteilt,jewals pro Mahlzeit 30g).Hatte aber zurzeit keine Küchenwaage hier,hatte nur einen Becher der mit ml makiert ist in den abständen 25 , 50 , 75 , 100 usw.. Habe mich dann danach gerichtet.Ich wunderte mich schon ,dass es so wenig ist,was er am Tag zu fressen bekommt.Habe mir heute eine Küchenwaage geholt,habe dann mal 30g ausgemessen und 30g auf der Waage sind wie 150ml in diesem Becher.Also hat mein Welpe viel zu wenig zu essen bekommen,ist das jetzt schlimm??? mache mir solche Sorgen ;( Habe ihm grade (seine 3. Mahlzeit dieses Tages) die 30g (gerechnet von der Küchenwaage) gegeben.

Aber ist es jetzt schlimm dass er fast die ganze Woche so wenig gefressen hat???Kann ich ab Morgen komplett nur mit der Küchenwaage wiegen wieviel er bekommt?

Hoffe auf schnelle Antworten!
Danke für jede Antwort!


PS. 30g sind ca. einen mittleren Napf dh. 1,5 Näpfe pro Tag
Sonst hat er insgesamt den ganzen Tag über wenn man alles zusammen rechnet FAST einen Napf nur bekommen :(

Achja habe mal ein Foto von diesem Becher gemacht ^^
bis zu der Markierung war ca. jede Mahlzeit
 
doro35

doro35

Beiträge
683
Punkte Reaktionen
0
Sei froh,das er von dem schlechten Futter nicht mehr frißt:eusa_doh:
Such dir lieber schnell ein gutes Futter mit wertvolleren Inhaltsstoffen!!!!Pedigree enthält leider nur Chemie und Abfallstoffe.

Gruß Doro
 
*Tine*

*Tine*

Beiträge
916
Punkte Reaktionen
0
Also nur um das ganz richtig zu verstehen, hat dein Hund anstatt 1,5 Näpfe nur einen bekommen?

Erstens würde ich dir auch dringend empfehlem auf ein anderes Futter umzustellen, denn Pedigree ist wirklich kein gutes Futter.

Wie geht es denn deinem Welpen? Hat er zu oder abgenommen - ist er gewachsen?

Steht es auf der Packung oder hat dir der Züchter gesagt, wieviel dein Hündchen haben soll? Ist es vielleicht auch eine maximal Angabe?

Hast du nebenbei auch noch Leckerlies gefüttert oder andere Sachen?
 
Nicky15

Nicky15

Beiträge
1.997
Punkte Reaktionen
0
Also nur um das ganz richtig zu verstehen, hat dein Hund anstatt 1,5 Näpfe nur einen bekommen?

Erstens würde ich dir auch dringend empfehlem auf ein anderes Futter umzustellen, denn Pedigree ist wirklich kein gutes Futter.

Wie geht es denn deinem Welpen? Hat er zu oder abgenommen - ist er gewachsen?

Steht es auf der Packung oder hat dir der Züchter gesagt, wieviel dein Hündchen haben soll? Ist es vielleicht auch eine maximal Angabe?

Hast du nebenbei auch noch Leckerlies gefüttert oder andere Sachen?



Wieso findet ihr alle dass Pedigree kein gutes Futter ist?
Mein anderer Hund (Jack Russel-mix) frisst nur Pedigree,habe schon andere ausprobiert bei ihr aber sie frisst nur Pedigree...
1. Dem Welpen geht es sehr gut ;) immernoch so am toben und am spielen wie immer ;) Ähm das letze mal haben die ihn beim TA gewogen (Donnerstag) dort hat er etwas über 2kg gewogen,ob er in der halben Woche gewachsen ist fällt mir selber nicht auf ,er hat momentan eine Schulterhöhe von knapp 20 cm (so 17-18).
2.Ja auf der Pedigree Trockenfutter Verpackung steht auch 90g pro Tag.
Ich habe ja spezielle Fütterungszeiten gesagt bekommen,einmal um 9.00 , 13.00 und um 17.00 Uhr soll ich den Hund jewals 30g geben.
Ab und an bekommt er ein Stückchen von diesen Hunde Kaustangen.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ahhhhhhhh
habe mich vertan -.-
kam mit der Waage durcheinander,
habe anstatt 20g einteilung gedacht es wären 10 (diese Striche da von der Waage),dh. Ich habe auch mit dem Messbecher nichts falsch gemacht ..
Im gegenteil,heute habe ich einen Fehler gemacht,habe Ihn dann 30g zuviel gegeben.. ist das schlimm?wenn es einmal passiert?
Jetzt weiss ich ja bescheid xD
Wollte so wie so morgen nochmal dort hin,wo ich ihn herhabe,dann lass ich mir das auch direkt mal aufschreiben,wieviel Nassfutter er darf,bis jetzt sollte ich ihn noch keins geben(die erste Woche).
Trotzdem Danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:
*Tine*

*Tine*

Beiträge
916
Punkte Reaktionen
0
Na dann ist ja nochmal alles gut gegangen ;)

Und nein, ich denke es ist nicht schlimm, dass er einmal zu viel bekommen hat.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Und warum Padigree kein gutes Futter ist, kannst du an der Zusammensetzung feststellen:

Zusammensetzung:
Getreide (mind. 4 im Reisbrocken), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 4 Huhn in den Huhnbrocken), Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Mineralstoffe.Mit Antioxidanzien (EG-Zusatzstoffe): BHA, BHT. Mit Farbstoff (EG-Zusatzstoff): Titandioxid. Mit Konservierungsstoffen (EG-Zusatzstoffe): Orthophosphorsäure, Kaliumsorbat



Die erste Zutat ist Getreide. Das beseutet, dass in dem Futter am meisten Getreide enthält, welches ein Hund aber gar nicht braucht. Dann kommt Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse. Du weißt also gar nicht, welches Fleisch da drin ist und so weiter.


Ich finde außerdem, dass das Futter für die Qualität echt überteuert ist!!! Qualitativ hochwertigere Marken erscheinen zwar im ersten Augenblick teuer, aber du musst 1. weniger füttern und 2. wird dein Hund ja nie so groß, dass er wirklich teuer im Futter wird ;)


Benutz doch mal die Suchfunktion - da wurde schon viel zu gutem und schlechtem Futter geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nicky15

Nicky15

Beiträge
1.997
Punkte Reaktionen
0
Na dann ist ja nochmal alles gut gegangen ;)

Und nein, ich denke es ist nicht schlimm, dass er einmal zu viel bekommen hat.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Und warum Padigree kein gutes Futter ist, kannst du an der Zusammensetzung feststellen:

Zusammensetzung:
Getreide (mind. 4 im Reisbrocken), Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 4 Huhn in den Huhnbrocken), Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Mineralstoffe.Mit Antioxidanzien (EG-Zusatzstoffe): BHA, BHT. Mit Farbstoff (EG-Zusatzstoff): Titandioxid. Mit Konservierungsstoffen (EG-Zusatzstoffe): Orthophosphorsäure, Kaliumsorbat



Die erste Zutat ist Getreide. Das beseutet, dass in dem Futter am meisten Getreide enthält, welches ein Hund aber gar nicht braucht. Dann kommt Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse. Du weißt also gar nicht, welches Fleisch da drin ist und so weiter.


Ich finde außerdem, dass das Futter für die Qualität echt überteuert ist!!! Qualitativ hochwertigere Marken erscheinen zwar im ersten Augenblick teuer, aber du musst 1. weniger füttern und 2. wird dein Hund ja nie so groß, dass er wirklich teuer im Futter wird ;)


Benutz doch mal die Suchfunktion - da wurde schon viel zu gutem und schlechtem Futter geschrieben.


Auf der Pedigree Junior mit Lamm und Reis steht an erster Stelle Fleisch
und tierische Nebenerzeugnisse,getreide(getrockneter Reis) dann kommen die Fette und Öle.

Mh villeicht sollte ich doch mal nach einem anderen schauen,
dann gebe ich lieber mehr Geld aus für villeicht auch besseres ;).
Gillt das nur für Nassfutter oder auch für Trockenfutter?Weil mein Welpe noch nie was anderes gefressen hat.Habe dieses Welpen Starter-Set von Pedigree mitbekommen,das ist das gleiche Futter,wie er dort wo ich ihn herhabe auch gefressen hat..
 
Elstertier

Elstertier

Beiträge
5.558
Punkte Reaktionen
0
Hallo Nicky,

Auf der Pedigree Junior mit Lamm und Reis steht an erster Stelle Fleisch
und tierische Nebenerzeugnisse,getreide(getrockneter Reis) dann kommen die Fette und Öle

und da haben wir schon das erste Problem:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ist nicht das Selbe wie wenn das "Fleisch" alleine an erster Stelle steht.
In Europa muss das leider nicht genau deklariert werden.
Daher ist es oft kein hochwertiges Muskelfleisch sondern "minderwertige" Fleischteile des Tieres.

tierische Nebenerzeugnisse heißt im Klartext: Lunge, Geschlechtsorgane,
Hufe, Hornanteile etc. meist schwer verdauliche Abfallprodukte aus denen der Hund keinerlei Nährstoffe ziehen kann.
Warum packt man sowas rein? Weils billg ist und die Dose/Sack auch voll wird.

4% lamm: Heißt im Klartext: Es sind bei 100% Futter 4% Lammanteile drinnen. Und wir wissen nicht mal welcher Teil. Was sind denn dann die anderen 96%?
Das spannende ist ja das der restliche "Fleischanteil" alles sein kann was gerade billig hergeht. Daher gibt es in diese fall auch keinen Unterschied was draufsteht. Rind ist das Selbe wie Lamm etc.
Das steht nur für die Kunden drauf.

Pflanzliche Nebenerzeugnisse: Minderwertige Eiweißquellen, welche die Tiere meist gar nicht aufspalten können.

Und die Mineralstoffe, öle und Fette: Sind leider nicht genau bezeichnet daher sind sie wohl auch minderwertig.

Du siehst Du bekommst für Dein Geld ansich fast nur Schlachtabfallprodukte. Angereichert mit minderwertigen Eiweißquellen und vermutlich Farbstoffen. (Muss nicht unbedint ausgezeichnet werden)
An Deiner Stelle würde ich Beide Hunde umstellen.

Grüße
Elstertier
 
nephritis

nephritis

Beiträge
258
Punkte Reaktionen
0
da geb ich Elstertier vollkommen recht.

die Zusatzstoffe BHA und BHT sind sehr ungesund und können mit untergefährlich werden.
Gesundes Hundefutter brauch keine Antioxidantien zugeführt werden..
Kein wunder dass dein Jack Russell nur dieses Futter anrührt. Bei diesen vielen Geschmacksverstärker und Lockstoffen die darin enthalten sind.
in diesem Futter steckt jede Menge Chemie drin auch Antibiotika etc.
Ach übrigens in den 96 % Fleisch können auch Ratten und Mäuse enthalten sein.

Also such dir echt besseres Futter, deine Hunde werden es dir danken.
 
N

Niccii

Beiträge
258
Punkte Reaktionen
0
In Pedegree sind auch Farb und Konservierungssoffe drin. Die Sache mit dem Getreide stimmt, das "KANN" bis hin zu epileptischen Anfällen führen. Gerade auch weil sich Häufig in Getreide Pestizide befinden. Von daher sollte man solch ein Futter eher meiden. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, die meisten hochwertigen Futter sind zwar teuer, aber davon braucht der Hund viel weniger. Ich habe mein Futter schon vor Jahren auf ein Hochwertiges Premiumfutter umgestellt. Und mein Hund hat es mir gedankt. Nicht nur das er gut abgenommen hat, er ist auch viel mobiler und beweglicher geworden. Mein Tierarzt hat mir damals zur Umstellung geraten. Eben weil es viele Allergien gibt, aufgrund von Farb und Konservierungsstoffen.
 
Nicky15

Nicky15

Beiträge
1.997
Punkte Reaktionen
0
Ich werde auf jeden Fall mal ein anderes ausprobieren!!
Habe niemals gedacht,dass Pedigree so schlecht ist..
Welches Futter würdet ihr mir denn empfehlen und wie mache ich das mit der Futterumstellung meines Welpens?Einfach von heute auf morgen?
Wie gewöhne ich denn mein Jack Russel an das neue Futter?
 
N

Niccii

Beiträge
258
Punkte Reaktionen
0
Nein, eigentlich sollte man langsam umgewöhnen und immer ein bisschen von dem neuen Futter hinzugeben. Also ich füttere das Futter von Natural Balance. Das ist ohne Getreide, dafür mit süßkartoffeln. Aber es ist immer schwierig und du wirst tausend verschiedene Meinungen und Empfehlungen hören. Du solltest gerade in der Wachstumsphase ein Futter verwenden was nicht so viel Protein hat. Denn, obwohl auch in Welpenfutter viel Protein drin ist, führt es meistens zu einem Wachstumsschub. Das ist nicht immer gut und leider wachsen viele Hunde dadurch einfach zu schnell. Die Knochen wachsen, aber die Bänder nicht so schnell. Gerade bei Grossen Rassen sollte man daher eher kein Welpenfutter verwenden. Hört sich Paradox an, aber mein Tierarzt hat damals extra davon abgeraten.
 
Nicky15

Nicky15

Beiträge
1.997
Punkte Reaktionen
0
Ich werde meine Hunde auf jeden Fall auf neues Futter umstellen,
mh einfach mal ausprobieren ;)
Ich lass mich am besten auch mal von meinem Tierarzt beraten!
Trotzdem Danke :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

zu wenig .. schlimm????

zu wenig .. schlimm???? - Ähnliche Themen

Impfung - Starke Nebenwirkung: Hallo meine Lieben, ich habe mal eine Frage zu den Impfungen und wie ich am Besten weiter vorgehen. Ich besitze 4 Kaninchen. 2 in Aussenhaltung...
Hilfe beim Thema Vergesellschaftung: Hallo liebe Community, erstmal einen wunderschönen Start in die Woche an alle 😀 Ich bin bisher immer ein stiller Forenteilnehmer gewesen und hab...
Katzen schreien beim Füttern und weiterer Terror: Hallo zusammen, das Problem was sich bei mir derzeit darstellt und an meinen Nerven sägt haben auch viele andere. Ich eröffne dafür jedoch ein...
Katze will einfach nicht fressen...: Hallo zusammen! Ich hätte da als junge Katzenbesitzerin eine Frage. Unsere Katze, Maya, ist schon seit längerer Zeit ein ganz schön großes...
Schuldgefühle nach Einschläferung nach kurzer Krankheit: Hallo, ich schreibe, weil ich meine Katze gestern habe einschläfern lassen und ich mit den Schuldgefühlen völlig überwältigt bin. Meine 9 Jahre...
Oben