Dosierung für Apfelessig?

Diskutiere Dosierung für Apfelessig? im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, Welli-Fans! Ich habe gelesen, dass Apfelessig im Trinkwasser eine gute Vorbeugungsmaßnahme für bestimmte Erkrankungen ist, welche sich als...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jim's Knöpfchen

Jim's Knöpfchen

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo, Welli-Fans!

Ich habe gelesen, dass Apfelessig im Trinkwasser eine gute Vorbeugungsmaßnahme für bestimmte Erkrankungen ist, welche sich als Kropfentzündung zeigen. Es soll auch bei bereits vorhandenen Megas helfen, da Pilze kein saures Mileu mögen.

Nun habe ich dazu verschiedene Dosierungsanleitungen gefunden, und
weiß jetzt nicht recht, was am besten ist. Wieviel und wie oft sollte/kann man das anwenden?

- Auf 100 ml Wasser werden ein bis vier ml Apfelessig gegeben.
- 1 EL Apfelessig auf 500ml Wasser. (Was macht man mit dem Rest? Wegschütten?)
- 1:6 mischen.
- 1 Teil Apfelessig zu 50 Teilen Wasser, also für eine 100ml Tränke 2ml Apfelessig.
- Vierteljährlich eine zweiwöchige Apfelessigkur.
- Von Anfang an 1 Tropfen Apfelessig mit in das Trinkwasser.

Kann man da was falsch machen, wenn man einfach einen Tropfen mit in den Trinknapf gibt? Oder kann man einen Teelöffel verwenden? Ich habe solche Edelstahlnäpfe bzw. wechsele ich jeden Tag ab und nehme einen Kindersuppenteller, da geht dann mehr rein, wo sie dann auch baden können.

Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
 
05.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Dosierung für Apfelessig? . Dort wird jeder fündig!
xena11

xena11

Registriert seit
21.07.2009
Beiträge
489
Reaktionen
0
So lange deine Sittiche nicht krank sind, brauchst du das garnicht.;)
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.201
Reaktionen
98
ich würde mich da mehr auf die Seite von Birds Online verlassen, also so wie du schon geschrieben hast, auf 100 ml Wasser werden ein bis vier ml Apfelessig gegeben.;)

Ich hab jetzt aber auch schön öffters gehöhrt das man ab und zu Apfelessig geben soll um eben diese Bakterien vor zu beugen, ob das jetzt wirklich so ist weiß ich allerdings nicht.
Wenn du Krankheiten vor beugen möchtest, dann kannst du auch das Trinkgefäß 24 Stunden Trocknen lassen, dafür sollte man am besten zwei haben damit man immer wieder wechseln kann solange das andere am durch Trocknen ist.



lg
 
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
924
Reaktionen
0
Hallo
Ich wusste bisher garnicht das man das überhaupt macht :silence:
Hab dann mal gegoogelt und das scheinen ja recht viele zu machen .
ICH würde es aber nicht machen wenn man immer auf sauberkeit , frisches Wasser etc. achtet geht es auch so .
Aber vielleicht melden sich ja noch welche .
LG Anna
 
Jim's Knöpfchen

Jim's Knöpfchen

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
ich würde mich da mehr auf die Seite von Birds Online verlassen, also so wie du schon geschrieben hast, auf 100 ml Wasser werden ein bis vier ml Apfelessig gegeben.;)

Ich hab jetzt aber auch schön öffters gehöhrt das man ab und zu Apfelessig geben soll um eben diese Bakterien vor zu beugen, ob das jetzt wirklich so ist weiß ich allerdings nicht.
Wenn du Krankheiten vor beugen möchtest, dann kannst du auch das Trinkgefäß 24 Stunden Trocknen lassen, dafür sollte man am besten zwei haben damit man immer wieder wechseln kann solange das andere am durch Trocknen ist.
Ja, also ich denke, dass da etwa 100ml in den Napf reingehen, nur wie messe ich 1ml bis 4ml ab??? :eusa_think: Für Tipps wär' ich dankbar... vielleicht mit einem Teelöffel, aber wieviel geht auf einen TL drauf...?
Das mit dem einen Tag trocknen lassen mache ich inzwischen schon, also einen Tag in den Napf, den anderen in den Suppenteller. ^^

Hallo
Ich wusste bisher garnicht das man das überhaupt macht :silence:
Hab dann mal gegoogelt und das scheinen ja recht viele zu machen .
ICH würde es aber nicht machen wenn man immer auf sauberkeit , frisches Wasser etc. achtet geht es auch so .
Ja, und ich habe gelesen, dass leider sehr viele Wellis unbemerkt an Megas leiden, was sich über einen längeren Zeitraum gar nicht bemerkbar macht. Um diese Pilze möglichst einzudämmern, säuert man das Trinkwasser nun mit diesem Apfelessig an. Das Zitat mit einen Tropfen von Anfang an ins Trinkwasser stammte den Angaben nach von einem Züchter.

Aber danke erstmal für eure Kommis. Vielleicht melden sich ja hier noch die Spezialisten zu Wort, die damit schon (hoffentlich gute) Erfahrungen gesammelt haben.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Zur Dosierung kannst du dir eine Spritze besorgen. Entweder beim Tierarzt oder vielleicht gibt dir dein Hausarzt auch eine mit. Muss ja keine Nadel dran sein.
 
Mariama

Mariama

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Die Spritze bekommst Du auch in jeder Apotheke. ;)
 
Gwenyfer

Gwenyfer

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Die kosten zwischen 20 und 50 Cent, wenn sie klein sind.
 
Jim's Knöpfchen

Jim's Knöpfchen

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ja, das ist 'ne gute Idee; man kann den AE in die Spritze hochziehen und dann auf einen Tee- oder Esslöffel laufen lassen, da sieht man dann ja, wieviel z.B. 1ml ist. Dass man dann keine Spitzen dafür mehr benötigt, denn ich denke mal, dass man die dann auch nur einmal verwenden kann. Aber das ist 'n guter Tipp, danke.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

da ich Megas im Schwarm habe, praktiziere ich auch die Apfelessig-Methode, ist aber auch bei völlig gesunden Vögeln zur Vorbeugung nicht verkehrt !;)

Ich nehme 1 ml Apfelessig auf 100 ml Wasser, das entspricht ungefähr 1 Eßlöffel auf 1 Liter . Man kann die Dosierung, aber, wie schon gesagt wurde, ruhig noch steigern, sollte aber dann darauf achten, dass die Vögel das Wasser auch noch trinken. ;)

Und es ist ratsam, zwischendurch mal eine Apfelessigpause einzulegen, denn es gibt auch Bakterien, die gerade ein saurere Milieu gern haben und da bei dauernder Gabe gut gedeihen.
 
xena11

xena11

Registriert seit
21.07.2009
Beiträge
489
Reaktionen
0
Das muss man jetzt aber nicht unbedingt machen?

PS: Ich gebe meinen Vögeln immer stilles Mineralwasser.:angel:
 
Jim's Knöpfchen

Jim's Knöpfchen

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
So, ich habe heute mal Apfelessig mitgebracht und mir zwei Spitzen aus der Apotheke mitgebracht; habe dann mal so 2ml in die Spitze aufgezogen, das ist etwa ein halber Esslöffel. Habe dass dann in das Trinkwasser getan, und was soll ich sagen - es riecht stark nach Essig. ^^ Aber ist ohne Probleme angenommen worden. Ich werde aber nächtes Mal etwas weniger AE nehmen, eher so einen TL voll, denn das ist mir ganz geheuer mit dem Geruch (also ich würd's nicht trinken wollen :mrgreen:).

Ach ja, ich nehme auch immer stilles Mineralwasser - wir haben hier so komische Rohre.

Danke nochmal für die Tipps!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dosierung für Apfelessig?

Dosierung für Apfelessig? - Ähnliche Themen

  • Leine für wellensittiche?

    Leine für wellensittiche?: Hallo, Unzwar habe ich zwei wellensittiche die den ganzen tag frei. Ich lasse sie jeden morgen bevor ich aus dem haus gehe aus dem käfig und sie...
  • Eine Voliere für meine Wellensittiche

    Eine Voliere für meine Wellensittiche: Hallo zusammen, Ich habe zur Zeit zwei Wellensittiche diese leben in einen großen käfig und können jederzeit fliegen. Nun spiele ich mit dem...
  • Heizung für Vogel?

    Heizung für Vogel?: Hey Leute, hier ist eure Kathrin. Wie in meinem Beitrag zuvor erwähnt, halte ich zuhause zwei Wellensittiche :D. Beide sind ca. 3 Jahre alt und...
  • für Wellis geeignet?

    für Wellis geeignet?: Hallo, ich habe hier im Laden ein paar Produkte für Nager gefunden, bei denen ich am Überlegen war ob ich mit diesen auch unseren Wellis ab und...
  • Dürfen Wellensittiche Produkte für Nager?

    Dürfen Wellensittiche Produkte für Nager?: Hallo, ich habe eine Frage, und zwar, dürfen Wellensittiche Produkte, die eigentlich für Nagetiere hergestellt worden sind? Gemeint sind keine...
  • Ähnliche Themen
  • Leine für wellensittiche?

    Leine für wellensittiche?: Hallo, Unzwar habe ich zwei wellensittiche die den ganzen tag frei. Ich lasse sie jeden morgen bevor ich aus dem haus gehe aus dem käfig und sie...
  • Eine Voliere für meine Wellensittiche

    Eine Voliere für meine Wellensittiche: Hallo zusammen, Ich habe zur Zeit zwei Wellensittiche diese leben in einen großen käfig und können jederzeit fliegen. Nun spiele ich mit dem...
  • Heizung für Vogel?

    Heizung für Vogel?: Hey Leute, hier ist eure Kathrin. Wie in meinem Beitrag zuvor erwähnt, halte ich zuhause zwei Wellensittiche :D. Beide sind ca. 3 Jahre alt und...
  • für Wellis geeignet?

    für Wellis geeignet?: Hallo, ich habe hier im Laden ein paar Produkte für Nager gefunden, bei denen ich am Überlegen war ob ich mit diesen auch unseren Wellis ab und...
  • Dürfen Wellensittiche Produkte für Nager?

    Dürfen Wellensittiche Produkte für Nager?: Hallo, ich habe eine Frage, und zwar, dürfen Wellensittiche Produkte, die eigentlich für Nagetiere hergestellt worden sind? Gemeint sind keine...