Streifenhörnchen Info

Diskutiere Streifenhörnchen Info im Streifenhörnchen Haltung Forum im Bereich Streifenhörnchen Forum; Hallihallo ihr Streifenfreunde *g* Ich würde mich gerne etwas näher über Streifenhörnchen informieren und dachte wo geht das besser wie in dem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
1.712
Reaktionen
0
Hallihallo ihr Streifenfreunde *g*

Ich würde mich gerne etwas näher über Streifenhörnchen informieren und dachte wo geht das besser wie in dem Forum hier...;)

Eig. will ich
alles wissen was man über die Hörnchen wissen muss...

Also Haltung(wieviel, Geschlecht, Platz, gehege, ..), Ernährung,
wie man sie hält, was man alles beachten muss, wie alt sie werden,die kosten...
einfach alles *g*:lol:

Es ist jetzt nich so das ich mit sofort welche anschaffen will aber ich spiele schon mit dem Gedanken und wollte mich einfach mal vorab etwas informieren *g*
Vorallem die hellen (weißen?! ka wie mann die nennt^^) Hörnchen haben es mir angetan...:angel::uups:

Würde mich riesig über Antwort freuen....=)
 
06.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Streifenhörnchen Info . Dort wird jeder fündig!
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Hallo Molle!

Tja, im Pferdebereich hilfreich, und auch hier.

Es gibt zig Beiträge dazu, aber ich fasse es nochmal irgendwie zusammen *lahme Hände*


  • sibirische Streifenhörnchen sind Einzelgänger (Burunduks, das sind die die die meisten hier haben [3x die, Gott bin ich gut :mrgreen:]).
  • Chinesische Baumstreifenhörnchen sind Gruppentiere
  • Burunduks benötigen am besten 2x2x1m (HXBXT) Platz, sie sind sehr Bewegungsfreudig
  • Burunduks halten Winterruhe, d.h. sie kommen meist nur für wenige Minuten raus zum Fressen, Trinken und sich erleichtern in der Zeit von ca. Nov.-März
  • Vor der Winterruhe sind Burunduks manchmal aggressiv, beißen und werden scheu :arrow: Sie sammeln Futter für ihre Winterruhe-Verstecke und befürchten, du würdest Ihnen da in Konkurrenz treten
  • Einige Burunduks werden nie (!!) zahm
  • Zahmheit heißt in den meisten Fällen: Streifi frisst aus der Hand
  • Sie sind keine Kuscheltiere!
  • Burunduks akzeptieren keine anderen Tiere in ihrer Umgebung (seltene Ausnahmen bestätigen die Regel) :arrow: Andere Nager bereiten den Hörnchen Streß, Vögel werden mitunter getötet, da sie teils ins natürliche Beuteschema der Streifi's gehören
  • Streifenhörnchen benötigen regelmäßig Tierisches Eiweiß in Form von Mehlwürmern (lebenden!)
Ansonsten sind die Tiere natürlich außerordentlich niedlich und toll zu beobachten.
Man sollte bedenken, dass ein normaler Tierarzt von Ihnen keine wirkliche Ahnung hat, d.h. man braucht die Adresse eines TA der sich mit denen auskennt.
Auch solltest du dein Streifi nicht aus der Zoohandlung holen.
Diese sind meist Stereotyp (Verhaltensgestört; Sie springen immer zwischen 2 Punkten hin und her. Folge einer zu kleinen Voliere).
An Futter benötigen die Kleinen eine Mischung aus Körnern, Samen und Nüssen, sowie regelmäßig gerade so viel Obst, dass Sie es fressen und nicht bunkern.
Im Käfig muss ein Erdbad vorhanden sein, da sich die Tiere in der Erde "baden" und somit Fellpflege betreiben.
Ganz wichtig: Viele Klettermöglichkeiten, aber nicht alles verbauen.
Der Boden sollte frei von "Kanten" sein, falls das Hörnchen fällt, fällt es nicht auf diese und stirbt an Brüchen.

Habe ich sonst noch was vergessen?
Mh..
Achja, wenn du ein weißes oder zimtfarbenes Hörnchen holen solltest, achte darauf, dass das Hörnchen nie direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt ist. Ihnen fehlt etwas im Körper/Fell, um dies richtig zu verarbeiten.
Zumindest steht das im Internet.
Sowohl ich als auch Angi konnten das bei unseren weißen nicht beobachten.

Liebe Grüße
Federchen
Siehe "Sonstige Hörnchen Forum"

Ansonsten lege ich dir www.hoernchenvilla.de ans Herz!

Liebste Grüße
Eure Feder
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
1.712
Reaktionen
0
Hey die Seite ist ja echt klasse *g*

Bin gerade am durchlesen und wollt mich mal zurückmelden..^^

Das einzige was ich noch fragen will sind die Kosten...
Anschaffung, gehege, sonstige kosten, Ta, ...
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Jau Klasse Seite.
Ich kann dir jetzt nur Berichten, was mich angeht, ok?

Anschaffung Hörnchen: 50€ Schutzgebühr. Private Zucht (StreifiAngi) und Menschennahes aufwachsen. Farbe: Weiß (weiß ist bei vielen Züchtern teurer, ebenso Zimt --> bis 100€).

Anschaffung 1. Käfig: 50€ (Maße 60x60x160), den habe ich für 180€ erweitert auf 60x60x240 + 100x60x60 (umgedrehtes L).
Jetzige Voliere ist 135x90x240cm und optisch gelungen :mrgreen:
Gesamtkosten etwas unter 200€.

Einrichtung: Je nach Handwerklicher Fähigkeit.. Etagen haben wir aus Restholz gebaut, daher kostenlos.
1 Vogelhäuschen 10-15€ (als Haupthaus), würde aber eher 2 kaufen.
1 Kokosnuss (gefüllt) 1,89€ (da musste dann auseinandersägen, Fleisch rausschneiden etc.)
1 Sack Düngerfreie Blumenerde kostet hier die Naturerde 3,49€, die komplett "rohe" Erde 9,98€. Brauche bei meiner Voliere mit 10cm Einstreu derzeit ca. 3 Säcke.

Alles andere kann man selbst basteln (Röhren von Klopapier, Verpackungsrollen, Karton, Kleidungsfetzen als Hängematte etc.).
Ansonsten halt Seile, die sind noch Kostenaufwendig.
Allerdings variieren die Kosten da auch immens.

Futter zahle ich für 1x alles drin 10€, das hält aber dann auch (siehe mal www.ricos-futterkiste.de (ich stelle gleich mal meine Sorten rein).
Tierarzt kA, wie wohl für jedes andere Kleintier auch, du brauchst aber einen TA der sich mit Streifenhörnchen gut auskennt..

Liebe Grüße
Federchen


Edith: Hier meine Sorten:
Nüsse mit Schale (das nächste Mal ohne, Flöckchen ist zu faul :()
Waldfrüchte (sehr beliebt)
Baumsaaten
Spezielle Mischung für Hörnchen
Nochmal Hörnchenmischung

Ansonsten kriegt Flöckchen derzeit alle 2 Tage 1x Zophoba (große Mehlwürmer) und 1x wöchentlich einen Grashüpfer und ab demnächst halt anstatt o.g. Mehlwürmer 3 Stck. täglich.
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
1.712
Reaktionen
0
ahh.. super danke...
Ist eig. Billiger als ich gedacht habe... (hab jetzt z.b. beim Gehege mit mindestens 500Euro gerechnet...^^)

Wo hast du eig. dein/e Hörnchen her?

Bei uns im TH ist das leider so ein Problem...
Die haben oft nichtmal Kaninchen da (was ja eig. n grund zur Freude ist...;))
Würdet ihr mir ja n Züchter empfehlen oder...?
Das es nicht aus einem ZooLa kommen sollte ich vermutlich klar xD
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Ich suche gleich mal im Netz und frage bei Bekannten Hörnchenmenschen nach, Molle.

Eigenbauten sind übrigens immer billiger. Artgerechte Käfige für mehr Geld aber dafür perfekt sind bei www.volierentraum.de (der steht im nächsten Ort lol, die Voli's sind Hammer!).

Flöckchen habe ich wie gesagt damals online gefunden und kam so zu Angi, die sich nachdem ich Flöckchen holte auf meinen Hinweis hier registrierte.
Sie heißt StreifiAngi.
Allerdings hat sie aufgrund einer Allergie ihre Hope (Flöckchens Mama) nach Bonn gegeben, wo diese jetzt übrigens auch einen Wurf hat.

Yinnin, mein 1. Horn, hatte ich von Privat aus Montabaur, hat dort mehrere Jahre im dunkeln in einem Vogelkäfig ohne alles gelebt, nur verschimmeltes Obst und Zeug wie Brot und so.

Guckst du bei dhd24.com:
http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/junge-streifenhoernchen-a70333733/

http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/zwei-feche-suesse-streifenhoernchen-a70265046/
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
1.712
Reaktionen
0
Au ja das wär ja klasse *g*

Ich weiß nicht warum aber ich finde die Tierchen i-wie faszinierend...
Und die hat auch nicht jeder...^^
Und die sind so hüpsch!...

Gibt es eig. unterschiede zwischen weibchen und männchen, d.h. in der haltung, an dem verhalten, bei der Zähmung, ...?
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Nicht zwingend.
Weibchen zwitschert halt im Frühjahr / Spätsommer, um Männchen anzulocken. Das kann mitunter für gehörige Kopfschmerzen sorgen, weil dort teilweise Hochfrequenztöne angeschlagen werden und es wirklich stundenlang so geht.
Und naja.. Männchen kriegen halt.. entsprechend Behang :eusa_eh:
Du weißt schon :mrgreen:

StreifiAngi und ich haben die Theorie verfochten, weiße Streifi's seien weniger Scheu als naturfarbene, weil weiße in der Natur nicht überlebensfähig wären und so das Gefühl "Angst" garnicht vermittelt bekommen.
Korni ist dagegen :uups:
Flöckchen ist absolut zahm und hört sogar auf ihren Namen, ihr Bruder Flocke (die Namen waren NICHT abgesprochen!), ebenfalls weiß, soll auch zahm sein.
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
1.712
Reaktionen
0
Achso okey, aber Kastriert werden müssen die männchen nicht zwingend oder?

Wie kommt es dann das es weiße/zimtfarbene Hörnchen gibt wenn die in der natur nicht vorkommen?!
Kommt es auch manchmal vor das geschwister nicht die selbe Farbe haben?
Off-Topic

man ist das interesannt xD
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Hallo Molle!

Da stellst du jetzt Fragen (in der Farbvererbung bei Pferden bin ich fit.. aber Hörnchen?).

Weiße Hörnchen (man unterscheidet reinerbig weiß und mischerbig weiß) sind unter anderem durch den Mangel von Melanin (Pigmenten) im Fell weiß und meist anfällig im Bezug auf die Sonne. Sie haben aber nicht unbedingt Rote Augen (wie als Albino), und sogar Hellbraune Streifchen (guck am besten mal im Bilder-Thread, da sieht man's gut bei Flöckchen).
Mischerbig Weiße sind daher keine Albino's, sondern Leuzisten.
Außerdem wird Ihnen nachgesagt, häufiger Hör- oder Sehprobleme zu haben.
Ein weiterer wichtiger Grund ist aber, Sie können sich einfach nicht wirklich "tarnen". Ein weißer Ball auf Waldboden fällt wohl deutlich mehr auf als ein Braun gestreifter, nicht wahr?
Das Problem ist, wenn sich zwei weiße Hörnchen paaren, mitunter reinweiße Horns rauskommen, diese sind nicht immer überlebensfähig.
Auch darf man keine weißen (rein / misch) mit Zimthörnchen verpaaren.

Ob Zimtfarbene in der Natur vorkommen, muss ich gestehen, weiß ich garnicht. Ich weiß nur, dass sie als selten/rar/außergewöhnlich verkauft werden.
Bei denen verhält es sich übrigens genauso wie mit den weißen, eine Verpaarung untereinander zeugt teilweise nicht lebensfähigen Nachwuchs.

Der Wurf..
Da die Farben ja Dominant und Rezessiv vorkommen, kann es durchaus passieren das ein weißes Muttertier ausschließlich Naturfarbene Jungen kriegt aus einer Paarung mit einem Naturfarbenen Bock.
Bei Hope und Clyde (Hope reinerbig weiß, Clyde reinerbig Natur) kamen 2 mischerbig weiße (Flöckchen und Flocke) und zwei Naturfarbene (Fluse und Chip) bei raus.
Also sind gemischte Würfe durchaus möglich.

Wie sich halt die Zimt-Farbe verhält kann ich dir echt nicht sagen, mein Schwerpunkt liegt ja derzeit bei weißen Horns :mrgreen:

Soo.. hoffe, das hat etwas geholfen!

PS: Nein, Männchen müssen nicht kastriert werden (nichtmal unzwingend). Wäre auch zu riskant.
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
1.712
Reaktionen
0
Ohhh oke...^^
Schonwieder schlauer geworden ;-)

Hab heute meine Mum mal so aus spaß grefragt ob ich ein Hörnchen bekomme.
Antwort: Du hast ja wohl n Vogel... jetzt haben wir dir kein neues Kaninchen mehr erlaubt jetzt wirst du ja wohl nich glauebn das du so ein Streifenhörnchen bekommet.

Nagut war eh klar dann heißts wohl warten bis ich ausgezogen bin und genaug Geld verdiene *g*
Weil das ich mir eins Kaufe habe ich mir jezt fest vorgenommen *g*

Sagmal ich hab gelesen das sie sich nicht mit anderen nagern vertragen (wenn sie im gleichen gehege sind?!)

Könnte man Kaninchen (natürlich in getrennten Gehegen) ins gleiche Zimmer stellen oder würde das das Hörnchen zu sehr stressen?

ja ich weiß ich stell komische fragen sorry:):angel:


Also sind die Mischweißen hörnchen (die ich übrigens am schönsten finde *g*)
die hellen mit den braunen streifen und die
weißen ganz weiß? (doofe frage xD)


Jaaa dein Flöckchen ist soooo süß und hüpsch *auchhabenwill*
Durch sie / euch bin ich ja erst auf die hörnchen gekommen als ich sie bei dir angeschut habe *g*
Hab mich voll in die kleinen Tierchen verknallt... bin wohl ein hoffnungsloser fall:D
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Du bist irgendwie nicht die Erste die von Flöckchen überwältigt wurde :mrgreen:

Ich glaube, dass Hope auch Streifen hat. Da müsstest du aber wenn im Foto-Thread mal nachsehen.
Aber die mischerbig Weißen haben auf jedenfall auf dem Rücken die Streifen die normal schwarzbraun wären in Cremefarben, sowie unter dem Auge, hinterm Auge und am Äußersten Rande der Schwanzhaare Creme-Farbene Tüpferl.

Ich kann mir sowieso nicht vorstellen, dass Eltern bei irgendwem ein Horn zulassen. Die Tiere sind nunmal von den Anschaffungskosten nicht gerade gering und nehmen ungemein viel Platz weg.

Andere Nager sind ein absolutes Tabu.
Hörnchen sind die Revierbezogensten Tiere (außer Hamster vllt.), die mir einfallen, und werden in der Natur z.B. auch kleinere Mäuse/Vögel etc. jagen und töten.
Wenn überhaupt müsstest du z.B. ein Kaninchengehege so weit vergittern, dass ein Horn da nicht mehr durchkäme.
Aber allgemein würde ich davon strikt abraten.
Hatte lange Zeit Kanarienvögel und Flöckchen in einem Raum, das lief soweit eigentlich gut. Aber das sind die seltensten Ausnahmen!

Und außer ein Horn gehört kein anderes Tier in die Voliere mit rein.

Liebe Grüße
Federchen
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
1.712
Reaktionen
0
Sie ist ja aber auch so Zuckersüß^^

Ah oke also wäre für mich so n Misch-weißes Hörnchen glaub ich das richtige *g*

Ja die eltern sind so n Problem... naja wenn ich erstmal allein wohn kann denen das egal sein xD


Alles klar also Kaninchen am besten raus oder in ein anderes Zimmer xDKDas ich die kaninchen nicht zu dem Hörnchen reingesteckt hätte is klar:D
Würde schon allein vom platz her nicht gehen;)

Viielen lieben dank für deine antworten=)
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Ach garkein Problem, dafür bin ich doch hier ;)

Für mich kam ein Misch-Weißes in Frage, weil Yin halt Natur war und ich den Anblick eines Naturfarbenen direkt darauf nicht hätte ertragen können, denke ich.
Würde Flöckchen irgendwann nicht mehr sein, käme woh Zimt oder Natur in Frage. wobei ich Zimt halt sehr gerne betrachte, schöne Rote farbe!
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
1.712
Reaktionen
0
Ach so ja verstehe ich...
Glaub ich könnte das auch nicht...=)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Huhu,

rot? Wo ist denn unser Mezzo-Flöckchen rot? :eusa_eh:

Fällt mir gerade so beim Durchlesen und Durchhuschen durch den Thread auf. :mrgreen:
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Hey Schlange!

Mit rot waren die Zimtfarbenen gemeint (wie auch geschrieben war).

Grüße
Feder
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Aber Flöcki ist doch zimt, oder? *mal wieder keinen Plan hat*
Ich dachte, es gäbe nur zwei Farbgebungen: Zimt und natur. Natur waren/sind Korni's und Jessy's und mein Hörnchen.
Und zimt ist eben Flöckchen.

Ich steh' auf dem Schlauch! :eusa_shhh:
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Ergo ist Flöcki eigentlich ein Albino mit schwarzen Augen?

Irgendwie alles heute ziemlich kompliziert... :101:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Streifenhörnchen Info

Streifenhörnchen Info - Ähnliche Themen

  • Streigfenhörnchen in Berlin kaufen?

    Streigfenhörnchen in Berlin kaufen?: Hallo zusammen 🙂. Nach langen Überlegungen würde ich mir gerne ein Streifenhörnchen zulegen, aber es hapert bereits bei der Anschaffung. Ich...
  • streifenhörnchen Freilauf im winter? ?

    streifenhörnchen Freilauf im winter? ?: hallo ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrung hat, bezüglich Streifenhörnchen Freilauf im Winter bei der Innenhaltung. Oder ob es da Probleme...
  • pflanzen in der streifenhörnchen voliere

    pflanzen in der streifenhörnchen voliere: Hallo Kurze frage , Undzwar Welche UNGIFTIGE STREIFENHÖRNCHEN GEEIGNETE pflanzen kann ich in die voliere tun? Also als Verschönerung.... die an...
  • streifenhörnchen zieht bald ein :-)

    streifenhörnchen zieht bald ein :-): Hallo :D Ig habe es endlich geschafft meine eltern zu einem streifenhörnchen zu überzeugen. Es darf in der ersten august woche einziehen. Nun habe...
  • Streifenhörnchen passt es zu uns?

    Streifenhörnchen passt es zu uns?: Huhu:D ich bin neu hier, hab mich so ein bisschen durchgelesen und kann aber trotzdem nicht sagen ob sich ein Streifenhörnchen bei uns...
  • Streifenhörnchen passt es zu uns? - Ähnliche Themen

  • Streigfenhörnchen in Berlin kaufen?

    Streigfenhörnchen in Berlin kaufen?: Hallo zusammen 🙂. Nach langen Überlegungen würde ich mir gerne ein Streifenhörnchen zulegen, aber es hapert bereits bei der Anschaffung. Ich...
  • streifenhörnchen Freilauf im winter? ?

    streifenhörnchen Freilauf im winter? ?: hallo ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrung hat, bezüglich Streifenhörnchen Freilauf im Winter bei der Innenhaltung. Oder ob es da Probleme...
  • pflanzen in der streifenhörnchen voliere

    pflanzen in der streifenhörnchen voliere: Hallo Kurze frage , Undzwar Welche UNGIFTIGE STREIFENHÖRNCHEN GEEIGNETE pflanzen kann ich in die voliere tun? Also als Verschönerung.... die an...
  • streifenhörnchen zieht bald ein :-)

    streifenhörnchen zieht bald ein :-): Hallo :D Ig habe es endlich geschafft meine eltern zu einem streifenhörnchen zu überzeugen. Es darf in der ersten august woche einziehen. Nun habe...
  • Streifenhörnchen passt es zu uns?

    Streifenhörnchen passt es zu uns?: Huhu:D ich bin neu hier, hab mich so ein bisschen durchgelesen und kann aber trotzdem nicht sagen ob sich ein Streifenhörnchen bei uns...