Vorm oder nachm Füttern reiten??

Diskutiere Vorm oder nachm Füttern reiten?? im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hey ihr lieben, ich habe ziemlich blöde arbeitszeiten, nachdem ich einen neuen Job habe. Ich kann abends erst gegen 20 uhr reiten, jetzt im...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

grimta

Registriert seit
01.11.2005
Beiträge
45
Reaktionen
0
Hey ihr lieben,

ich habe ziemlich blöde arbeitszeiten, nachdem ich einen neuen Job habe.
Ich kann abends erst gegen 20 uhr reiten, jetzt im sommer ist es ja nicht
das Problem, da meine süße die ganze zeit auf der Koppel ist.
Wie mache ich es zur stallzeit am besten??
Die bekommen morgens um 7 ihre erste mahlzeit, davor hätte ich zeit, würde auch gern so um halb 6 schon da aufschlagen. Meint ihr damit hätte sie ein problem?
Oder halt abends, da kommen die aber gegen 17/18 uhr rein und dann halt wieder ne mahlzeit, würde dann nach der mahlzeit reiten.
Geht halt leider nicht anders, wollt nur mal fragen, ob es ok ist??
Wie macht ihr das so??
 
10.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vorm oder nachm Füttern reiten?? . Dort wird jeder fündig!
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
Hallo liebe grimta,

Das ist denke ich ok.

Also Abends 2 Stunden nach dem Fressen finde ich noch besser. Weil wenn du morgens vorm fressen machst ist se sicher unmotiviert weil sie noch nix hatte und weiß das es was gibt.....

Aber wenn es nicht anders geht ist es auch ok.

lg
Anni
 
A

Anonym123

Registriert seit
28.12.2006
Beiträge
467
Reaktionen
0
Ich würd sagen das du das mal ausprobieren solltest. Auf jedenfall würde ich 2 std nach dem Fressen nichts mit dem tier machen.

Ich hab meine Stute damals um 5 Uhr geritten hab sie danach gefüttert und bin dann auf die Arbeit. Allerdings waren wir auch selbstversorger das heißt ich war flexibel.
Aber vorm Füttern reiten fand sie garnet sooo schlimm, mit kams eher so vor das sie besser mitgemacht hat. War ja auch keine ablenkung so früh :roll: dann hat sie meist den Tag auf der Weide verbracht und abends hab ich ihr beim Putzen ein bissel Heu hingehangen und dann bin ich geritten und nach dem Reiten gabs dann das Abendessen im stall.

Wie gesagt ich würds ausprobieren wie dein Pferd morgend dauf ist. Natürlich kannst du dann morgends nicht viel erwarten, leistungsmäßig mein ich. Ich hab meist ein paar lockerungsübungen gemacht oder bin in den Wald gegangen.

Allerdings war das bei uns auch nie das Problem da ich zu Trainingszeiten immer 2 mal am Tag geritten sind. Morgends locker flockig wenns auch noch net so heiß war und abends oder später nachmittag mit übungsleiter.

Naja... lange rede kurzer sinn..

Probier es aus :mrgreen:
 
Zirkuspferd

Zirkuspferd

Registriert seit
11.05.2009
Beiträge
175
Reaktionen
0
Ich finde auch, 2 Std. nach dem Fressen ist völlig OK, das habe ich auch immer so gemacht.

Nur direkt nach dem Fressen finde ich es nicht gut (stelle mir immer vor, ich soll mit vollgefuttertem Bauch Sport machen :mrgreen: - das geht gar nicht!).
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.424
Reaktionen
0
Vor dem Fressen ist es kein Problem, das Pferdi wird ja Heu oder Gras vorhher zum Fressen gehabt haben, also kein ganz leerer Magen. Nach dem Fressen mache ich es so, eine Stunde warten, dann schon mal in Ruhe putzen etc., dann Reiten. Oder man lässt das Futter auf Seite stellen und gibt es danach.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Vor dem Fressen ist es kein Problem, das Pferdi wird ja Heu oder Gras vorhher zum Fressen gehabt haben, also kein ganz leerer Magen. Nach dem Fressen mache ich es so, eine Stunde warten, dann schon mal in Ruhe putzen etc., dann Reiten. Oder man lässt das Futter auf Seite stellen und gibt es danach.
Genauso mache ich das auch.
Wenn ich z.B. auf ein Tunier fahre, dann bin ich morgens ja meistens schon gegen 7 Uhr am Stall, um alles einzupacken und einzuflechten (nach einigen Jahren Tunier"karriere" hat man da reichlich Routine drin und muss nicht am Vortag alles schon raussuchen, ins Auto packen usw.), da füttere ich meiner Stute dann bereits schon ihre Ration an Futter.
Sie kann ja auch schon vorher Heu futtern.

Insofern ist es eigentlich egal, ob man vor oder nach dem Reiten füttert, wobei ich niemals ein Pferd mit 'leerem Magen' reiten würde. ;)
Ein bisschen Heu o.Ä. sollte schon "drin" sein.

Grüße
 
PferdeMyFriends

PferdeMyFriends

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich finde besser abends weil da kann dein Pferd sich nach dem reitem bis zum nächstem Tag entspannen
 
Katha...x3

Katha...x3

Registriert seit
07.06.2009
Beiträge
88
Reaktionen
0
Ich denke auhc dass es so ok ist. 2 Stunden nach dem füttern reiten ist halt natürlich am besten. Aber auf keinen fall direkt nach dem füttern reiten.
Meine Rb muss VOR dem reiten gefüttert werden, weil er so schnell Schlundverstopfungen bekommt.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Hi,

ich habe auch immer mind 1 Std gewartet nach dem füttern, das reicht meiner Erfahrung nach aus bzw ich füttere Abends nach dem reiten, zur Fütterungszeit kriegt meiner dann halt n paar Möhren oder ne kl Menge Kraftfutter.

LG Lilly
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vorm oder nachm Füttern reiten??