Hat jemand von euch einen Pudel?

Diskutiere Hat jemand von euch einen Pudel? im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr lieben Leute, wollte mal fragen ob jemand von firsteuch einen Pudel hat und wie die so sind. Und muss man die unbedingt scheren? Finde...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
500
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben Leute,

wollte mal fragen ob jemand von
euch einen Pudel hat und wie die so sind.
Und muss man die unbedingt scheren? Finde ich nämlich total doof. Also diese Modeschuren. Kann man die eigentlich auch in "Natur" lassen?
 
11.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hat jemand von euch einen Pudel? . Dort wird jeder fündig!
C

Claire_P

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
67
Reaktionen
0
Hellas liebe Ivy,

Pudel gehören unter die drei klügsten Rassen die es gibt. Sie sind sehr lernfähig und das sollte man im besten Fall auch fördern...

Zum Thema Modeschuren: Heutzutage gibt es nicht mehr allzu viele Pudelbesitzer die Modeschuren toll finden, der klassische ordentliche "Look" ist eher gefragt... Trotzdem muss ein solches Fell unheimlich gepflegt werden, um vorm Verfilzen zu schützen und auch nur so fühlt sich der Fellknäul wohl... Wenn man sich damit etwas auseinandersetzt, dann muss man sicherlich nciht zu einem Hundefriseur, was viele Hunde ja sowieso sehr stressig finden, aber um die Fellpflege kommt man nicht herum, wenn du ein gesundes Tier haben willst, dass sich wohl fühlt. Also zur Frage "Natürlichkeit" kann ich nur sagen, dass es die Natur sowieso genau so haben wollte wie ihr Fell eben ist, NUR um deinem Hund was Gutes zu tun MUSST du den armen Kerl eben regelmäßig durchpflegen... Es ist keine Rasse zum Hinstellen und süß sein, sondern man muss für das Wohlbefinden den Geist fördern und das Tier auf gesunde Weise pflegen...

Beste Grüße
 
B

Bunterhund

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Super geschrieben Claire.

Leider kaufen sich viele Leute einen Hund der ihnen von aussehen gefällt und der Rest ist denen wohl egal wenns nicht klappt muss das arme Tier wieder weg.
 
°

°leoniie

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Leute!
Also mein Hund ist ein Pudelmischling:) Er sieht nicht unbedingt aus wie ein Pudel braucht allerdings jetzt schon unheimlich viel Fellpflege das ist echt anspruchsvoll!
Und bei Pudeln musst du unbedingt drauf achten das ihnen nicht langweilig wird da sie so schlau sind wollen sie auch dementsprechend gefördert werden:)
Das gute am Pudel : Er haart nicht ..:)
Liebe Grüße Leonie & ihr kleiner Zoo:)
 
kimi69

kimi69

Registriert seit
28.08.2009
Beiträge
38
Reaktionen
0
Wir haben einen schwarzen Kleinpudelrüden und ich kann mich dem, was was die anderen schon schrieben nur anschließen. Unserer ist charakterlich einwandfrei und eine richtige Sportskanone, dabei im Haus aber sehr ruhig. Er lernt wahnsinnig schnell, ist wirklich en kluges Kerlchen.
Die verschiedenen Schuren gefallen uns auch nicht. Dusty schere ich selber, so wie es uns gefällt; also alles gleichmäßig, ohne Krone und lange Ohren. So ist er relativ pflegeleicht (schere ihn aber schon so alle 4 Wochen).
LG
kimi69
 
Silvia7000

Silvia7000

Registriert seit
30.07.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi,

ich habe eine Zwergpudeldame names Trixi.
Wir haben uns vor 13 Jahren einen Pudel gekauft, da wir wussten, dass diese Rasse klug ist und nicht haart.

Ein Pudel ist wie ein Kind.
Bei meinem Hund merkst du sofort, dass sie traurig oda happy ist.
Sie ist total anhänglich. Für sie ist es eine Strafe wenn man ohne ihr fortgeht.

Wir sind in den 13 Jahren vielleicht 3-4 Mal beim Hundefriseur gewesen. Ich schneide die Wolle immer selber.
Blöderweise hat meine Pudeldame extrem weiches Fell. So wie ein Pudelwelpe.
Das heißt, dass ich mit keinem Scherapparat durchkomme.
Ich schneide ihre Haare immer ganz normal. Manchmal lasse ich die Füße etwas länger.

Leider ist meine Trixi jetzt mit 13 Jahren fast total taub. Sie lebt also ein sehr ruhiges Leben. *g*
Sie erschrickt dann sehr leicht wenn man von hinten auf sie zukommt.

Naja, dass war die Geschichte von meiner Pudeldame Trixi.... ich hoffe nur sie wird sehr sehr alt.
Ein Leben ohne ihr könnt ich mir jetzt nicht mehr vorstellen. Da ich sie bekam als ich 10 Jahre alt war. :?

ciao, Silvia
 
Jassy

Jassy

Registriert seit
03.12.2008
Beiträge
370
Reaktionen
0
Hey

also ich haabe auch einen Pudelmix und er wir ca 3-4 Mal im Jahr geschoren und ab und zu gekämmt. Er haart nícht und ist sehr schlau.
Er kann viele Komandos und Kunststücke er lern ausserdemSchnell und will auch immer wieder was neues lernen. Sportlich ist er auch und will immer raus und Gassi gehen. Er ist jetzt 2 1/2 Jahre alt und top Fit.

LG Jassy
 
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
500
Reaktionen
0
Also mir gefallen Pudel charakterlich aber eben nicht was viele Leute aus diesen Hund machen. Ich würde den schon jeden Tag bürsten aber ich habe jetzt gelesen, dass das Fell dann trotzdem verfilzt. Ich frage mich halt nur ob man das Fell auch einheitlich einige Zentimeter lang lassen kann, wenn man es jeden Tag bürstet. Auch das Fell an der Schnauze. Ich finde es nämlich nicht so schön wenn das abrasiert wird.
 
micky281105

micky281105

Registriert seit
22.05.2009
Beiträge
274
Reaktionen
0
Ich habe mir da hier jetzt nicht alles durchgelesen.
Unser Pudel ist sehr gelehrig und immer gut gelaunt. Auch der Pudel zuvor war total lieb noch leibeer iwe dieser. (dieser hat leider in der erziehung von uns zu viel fraiheiten gehabt).
Wegen der Fellpflege finde ich nicht dass es aufwändig ist du kannst ihn ja sportlich kurz schneiden. Also ich kämmer meinen hund gerne weil er es genießt aber ich glaube so einmal die woche und Kletten rauskämmen reicht.

Pudel machen auch alle mit hauptsache sie sind dabei (aber ich glaub das ist bei den meisten Rassen so).
Z.B. schwimmt unser Hund gerne liebt aber auch stöckchen Bällchen und der Gleichen. Er färht aber auch gerne Fahrrad oder Inliner allerdings achte ich auf sein Tempo. Aber auch schmusen will er täglich. Baden gefällt ihm zwar nicht aber auch das lässt er tapfer über sich ergehen.

ICh hoffe das dir das weiterhilft.
 
I

Ivy

Registriert seit
20.01.2009
Beiträge
500
Reaktionen
0
Ja danke, hast mir weiter geholfen.
Wir überlegen nämlich ob wir uns einen Pudel anschaffen. Ich war davon erst nicht so begeistert. Ich meine charakterlich sind die ja spitze und danach sollte mann ja auch gehen. Aber wie gesagt die Schuren sind ja total grausam. Naja man muss ihn ja nicht so scheren. Wobei ich das Fell halt etwas länger lassen möchte und deshalb auch die befürchtung habe, dass es verfilzt. Im Netz finde ich nicht wirklich Bilder wo die Haare etwas länger sind.
Was hast du denn für einen Pudel? Ich meine welche Größe?
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Ivy,

ich hatte einen Großpudelrüden, der auch längeres Fell hatte. Das geht durchaus, tägliches Kämmen und Bürsten ist dann allerdings Pflicht. Wenn man das wirklich täglich macht, geht es auch fix und problemlos.

Ab und zu muss allerdings nachgeschnitten werden, sonst wird man mit der Haarpracht irgendwann nicht mehr fertig.;) Und im Sommer fühlt sich der Hund mit einem sportlichen Kurzhaarschnitt auch wohler. Schneiden kann man selbst, ich habe einfach alles hochgekämmt und dann mit der Schere auf gleiche Länge gekürzt. :D

Du kannst Dir auch eine Schermaschine zulegen, damit geht es viel schneller, wird dann allerdings kürzer.
 
micky281105

micky281105

Registriert seit
22.05.2009
Beiträge
274
Reaktionen
0
Also unser Hund hat extrem dichtes Fell, wodurch ihm im Sommer immer sehr warm ist. Allein das ist schon ein Grund fürs kurze Fell. Im Winter ist es natürlich was länger.
Als welpe hatte er lägeres Fell und da haben wir es täglich gekämmt. also solte es da nicht verfilzen.

Mein Hun ist eigtl ein Zwergpudel, war aber schon bei der Geburt grenzwertig zum Kleinpudel. Jetzt ist er 36 cm groß. Zum schmusen ist das genau richtig, aber beim spazieren gehen hätte ich ihn gern etwas größer. Damit man sich nicht immer Bücken muss. Der Pudel zuvor war ein Kleinpudel an der Grenze zum Groß- bzw. Königspudel. Der war eigtl genau richtig von der Größe.

Wenn du noch fragen hast also spezielle kannst du mich gerne fragen.
Auch per Pn.

Ich hänge dir mal ein Bild von Micky mit dran.
Auf em ersten ist er glaube ich ein Jahr alt und das zweite ist relativ neu.
Das dritte dient zum Größen vergleich. Der andere ist der Borde Mischling meiner Nachberin hat auch Borde collie Größe.
 

Anhänge

Nutri

Nutri

Registriert seit
18.09.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
HuHu,
Ich hab auch ein Zwergpudel, und er ist total Lieb und Lernt sehr gerne. Balou ist 9 Monate alt und ich bin ganz stolz auf mein Sonnenschein. Ich glaube ich würde mir immer wieder ein holen.
Scheren tu ich selber,(wenn ich Hund wäre würde ich mein Frisör verklagen) aber es wird mit jedem Mal besser^^. Nur zum Ohrenzupfen und zum Pfödchen schneiden gehe ich in denn Salon. Ich kann da am Ohr ziehen wie ich will ,bekomme da nie was ab. Bürsten tu ich jeden 2 Tag und er findet es richtig toll.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hat jemand von euch einen Pudel?

Hat jemand von euch einen Pudel? - Ähnliche Themen

  • Hat hier jemand einen Australian Labradoodle aus Österreich?

    Hat hier jemand einen Australian Labradoodle aus Österreich?: Hallo, mich interessiert, ob jemand einen Australischen Labradoodle aus Österreich hat und/oder Erfahrungsberichte zu erzählen hat :angel:.
  • Bloodhound - jemand Erfahrungen?

    Bloodhound - jemand Erfahrungen?: Ich überlege immer mal wieder eine Zweithund zu nehmen. Was wir bieten können: Ich selbst bin mit Hunden großgeworden, von Minihund (derzeit...
  • Aussie/ Dalmatiner mix Kennt sich jemand aus?

    Aussie/ Dalmatiner mix Kennt sich jemand aus?: Guten Morgen :) Ich bin immernoch auf der Suche nach einem Hund und habe jetzt wieder einen im Visier. Wie bereits geschrieben ein...
  • Hat hier jemand einen Bedlington oder Irish Terrier?

    Hat hier jemand einen Bedlington oder Irish Terrier?: Hallo, hat hier jemand einen Bedlington oder Irish Terrier? Wäre schön wenn ich mich mit anderen Liebhabern dieser Rasse ein wenig austauschen...
  • Kennt sich jemand gut mit Zwergpinschern aus?

    Kennt sich jemand gut mit Zwergpinschern aus?: Hallo Leute, ich bin jetzt gerade neu angekommen und...ja...los gehts! ;-) Also ich hätte ein paar Fragen bezüglich Zwergpinschern. Erst einmal...
  • Kennt sich jemand gut mit Zwergpinschern aus? - Ähnliche Themen

  • Hat hier jemand einen Australian Labradoodle aus Österreich?

    Hat hier jemand einen Australian Labradoodle aus Österreich?: Hallo, mich interessiert, ob jemand einen Australischen Labradoodle aus Österreich hat und/oder Erfahrungsberichte zu erzählen hat :angel:.
  • Bloodhound - jemand Erfahrungen?

    Bloodhound - jemand Erfahrungen?: Ich überlege immer mal wieder eine Zweithund zu nehmen. Was wir bieten können: Ich selbst bin mit Hunden großgeworden, von Minihund (derzeit...
  • Aussie/ Dalmatiner mix Kennt sich jemand aus?

    Aussie/ Dalmatiner mix Kennt sich jemand aus?: Guten Morgen :) Ich bin immernoch auf der Suche nach einem Hund und habe jetzt wieder einen im Visier. Wie bereits geschrieben ein...
  • Hat hier jemand einen Bedlington oder Irish Terrier?

    Hat hier jemand einen Bedlington oder Irish Terrier?: Hallo, hat hier jemand einen Bedlington oder Irish Terrier? Wäre schön wenn ich mich mit anderen Liebhabern dieser Rasse ein wenig austauschen...
  • Kennt sich jemand gut mit Zwergpinschern aus?

    Kennt sich jemand gut mit Zwergpinschern aus?: Hallo Leute, ich bin jetzt gerade neu angekommen und...ja...los gehts! ;-) Also ich hätte ein paar Fragen bezüglich Zwergpinschern. Erst einmal...