schwarze Katzen - unbeliebt?

Diskutiere schwarze Katzen - unbeliebt? im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, wir hatten das Thema ja letztens erst in Sevens Katzen-pro-kontra-Thread, und die 5Ms hat das ja auch schon öfter erwähnt. Heute war dann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.178
Reaktionen
21
Hallo,

wir hatten das Thema ja letztens erst in Sevens Katzen-pro-kontra-Thread, und die 5Ms hat das ja auch schon öfter erwähnt. Heute war dann das gleiche Thema
in einem anderen Forum, und deswegen frage ich jetzt mal die Allgemeinheit der Katzenhalter: sind schwarze Katzen echt unbeliebter als andersfarbige Katzen?

Die Frage geht jetzt natürlich weniger an die, die ihr Herz einer schwarzen Katze geschenkt haben ;) Sondern vielmehr an die, die andersfarbige Katzen haben. Würdet ihr euch eine schwarze Katze holen? Wenn nein - warum nicht? Oder kennt ihr Leute die eine Katze wollten und gesagt haben "aber es gab leider nur schwarze"?
 
11.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
904
Reaktionen
0
Huhu.
Mir ist die Farbe völlig schnurz, kenn aber einige die niemals eine schwarze Katze aufnehmen würden. Dann heißt es, dass sie eben Pech bringen und so ein Schwachsinn..
Aber von meinen letzten fünf Kleinen (1xschwarz, 1xschwarz/weiss und 3xtiger/weiss) ging die Schwarze zuerst weg.
Es kommt wohl auf den Menschen an, wie so oft ;)
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Ich kenne niemanden, der aus Prinzip sagen würde "will ich nicht". Mein Ex-Freund hat sich vor 2 Jahren 2 ältere Kater aus dem Tierheim geholt (8 und 9 Jahre waren die da alt): einer komplett schwarz und einer schwarz mit ein bißchen weiß, beide total süß :).
Ich selbst würd ja alles nehmen, was sonst keiner will, wenn mein Mann da mitmachen würde *seufz*. Dass ich keine schwarze habe ist eher Zufall also. Tisha war damals die letzte in dem Wurf, die dringend vermittelt werden musste, also kam sie zu uns. Sky habe ich auch nicht nach dem Aussehen ausgesucht, das war nun mal charaktermäßig der halbwegs passende Kater zu der kleinen Zicke. Außerdem gab es ja eh nur ihn, weil sein Bruder bei der Züchterin geblieben ist ;). Bei dem ersten VG-Versuch mit Tisha hatte ich mein Herz an einen "Kuh-Kater" namens Mika verloren. Und ich bin immer noch traurig, dass das nicht geklappt hat :(.
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
1.870
Reaktionen
0
Also ich hab jetzt keine eigene Katze. Aber habe oft mit Peppelkitten zutun und hier ist es auch so das schwarze Katzen oder auch schwarz-weiße Katzen schwere ein neues Zuhause finden also z.B. getigerte Katzen. Auch in den Tierheimen gehen zuletzt die Schwarzen weg. Warum weiß ich auch nicht, ich find schwarze Katzen schön. Viele Bekannte bezeichnen sie als Unglückskatzen, ich find es quatsch.
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
4.582
Reaktionen
0
meine Tochter hat einen schwarzen Kater und eine getigerte Katze...
gewollt ...
deren Freunde haben auch einen schwarzen Kater...gewollt
meine habe ich mir nicht ausgesucht:)

ist ja total schade wenn es tatsächlich heutzutage noch derart abergläubische Menschen gibt:?
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.385
Reaktionen
0
Kenn ich zu gut, meine Uroma war abergläubisch und hat das immer als Pech anegsehen wenn nachts eine schwarze Katze über den Weg lief aber die meisten Katzen heute sind ja eh nie ganz schwarz sondern mti weiß oder so, aber meine Oma z.B. mag allgemein keine schwarten Tiere, kein plan wieso.
Ich denke man sagt ihnen wirklich einen anderen charakter zu, ich selber muss sagen, jede katze die bis jetzt bei mir schwarz war, hatte einen ferchen charakter und war dreist und bistig:)
aber finde sie immer wieder schön jede hat ne andere zeichnung, eine ganz schware hatte ich noch nie und finde getigerte gibts zu oft.
leider hatte ich meine schwarzen bis jetzt nie lange durch schlimmen umständen, hoffe, das es diesmal nicht so ist, generell denke ich aber, ist ein aberglaubene ct scheiße und sollte abgeschafft werden, alle tiere sind gleich wert, egal welche fellfarbe.........., aber bei menschen schaut man ja auch eher asuf die andersfarbigen herab, also wo ist da der unterschied?:-(
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ich gehöre jetzt zwar zu denen, die schwarze Katzen total toll finden, aber ich antworte einfach trotzdem mal ;)

"Getigerte" Katzen gibt es doch wie Sand am Meer, oder? Die meisten Katzenhalter, die ich kenne, haben diese (sorry, ist wirklich nicht böse gemeint!) 08/15-getigerten Katzen.
Die finde ich zwar auch süß, und wenn uns jetzt im Tierheim oder eben auch bei unserer "Vermittlungsfamilie" lauter getigerte Katzen über den Weg gelaufen wären, hätten wir sicher auch die genommen. Letztendlich sollte die Farbe der Katze doch die geringste Rolle spielen, meine ich.

Aber schwarze Katzen fand ich schon immer total süß - und wenn ich nun mal die Wahl habe, dann fällt die einfach auf schwarze Katzen ;) (Ist wohl gar nicht so die verkehrte Entscheidung, wenn ich das hier so lese - denn so bleiben die beiden Getigerten übrig - aber die will offenbar trotzdem keiner :( )
Das mit dem Aberglauben ist nun wirklich absoluter Quatsch, finde ich ;)

Naja - bei den Mäusen ist das nicht anders - ich fand schwarze oder braunschwarze (sogenannte "Black Tan") Mäuse immer total toll - weiße Mäuse fand ich nicht so hübsch, aber trotzdem habe ich ein halbes Dutzend davon aufgenommen, als sie im Tierheim auf ein neues Zuhause warteten - und süß waren sie auch alle ;) Bei Mäusehaltern gibt es auch Leute, die sagen: "Bloß nie Albinos, die kommen mir nicht ins Haus" - und es gibt welche, die sagen: "Es geht doch nichts über diese supersüßen Albinos"... Die Mehrheit tendiert da aber auch eher zu "bunten" Mäusen, und die Albinos haben, wie offenbar die schwarzen Katzen, dann das Nachsehen *seufz*

LG, seven
 
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
1.356
Reaktionen
0
Hallöchen,

tja, also wenn ich mal darüber nachdenke...
Als ich meinen Jupp aus dem Wurf ausgesucht habe, da waren da grau-weiß getigerte und schwarze...
Ich hab den grau-weiß getigerten Jupp genommen...
Ok, er hat dazu beigetragen, weil er mich so (!) angeschaut hat, aber hätte ich auch einen Schwarzen genommen?? Ich bin nicht abergläubisch, aber ich weiß wirklich nicht, ob die Farbe oder Jupps Verhalten den Ausschlag gegeben haben...
Vielleicht hat eine Schwarze mich ja genauso angesehen und ich hab es nicht gemerkt...
Wer weiß...
Auf jeden Fall mag Jupp keine schwarzen Katzen, die verhaut er....
 
schneiderlein

schneiderlein

Registriert seit
26.01.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Vor knapp 2 Jahren haben wir meiner Oma einen Kater geschenkt. Als wir den Kleinen mitbrachten und meine Oma ihn sah, war das erste was sie sagte "Der ist ja ganz schwarz!". Meine Oma hatte schon ein Problem damit, allerdings war sie sehr froh, dass mit zunehmendem Alter die grauen Streifen im Fell deutlicher wurden ;)

Ich hab vollstes Verständnis für abergläubige Menschen. Wenn man nicht an einem Freitag, dem 13. rausgehen möchte oder nicht unter einer Leiter durchgehen möchte - meinetwegen! Mir ist das egal...
Aber Tiere können am wenigsten dafür!

So ähnlich ist das mit roten Haaren bei Menschen. Da haben wir uns neulich in der Clique mal drüber unterhalten und eine meinte doch tatsächlich "Meine größte Angst wäre es, dass mein Kind mit roten Haaren auf die Welt kommt!" :shock: Das ist genauso Aberglaube, der aus dem Mittelalter kommt. Ich bin stolz auf meine roten Haare ;)


Ich persönlich liebe schwarze Katzen. Die Tiere haben so etwas Geschmeidiges und Elegantes... Und sie können so toll glänzen :)
Leider hatten wir erst einmal einen schwarzen Kater, jetzt sind es halt 2 schwarz-weiße Katzen :lol:
Würde man mir die Wahl lassen zwischen einem Tiger, einem Schwarzen und einer komplett "Bunten", würde ich sofort die schwarze Katze nehmen!
 
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
392
Reaktionen
0
Ich muss gestehen, dass ich vor einigen Jahren auch keine schwarzen Katzen mochte - ebenso wie getigerte.... :uups:
Was zum größten Teil daran lag, dass ich mich wenig mit dem Thema Katze beschäftigt hatte und der Meinung war, dass sie doch alle gleich aussehen würden. Ich wollte keine "Alleweltskatze".

Mittlerweile bin ich da aber völlig anderer Meinung und habe auch gelernt, die Individualität jeder Katze zu sehen. ;) Und von schwarzen Katzen geht eine sehr interessante Aura aus. (Naja, und wenn ich mir hier Ferdl und Muffin beispielsweise ansehe, dann kann ich auch nicht mehr nachvollziehen, wie ich getigerte/geräderte Katzen je als langweilig ansehen konnte! :D ).

Dass ich nun ausgerechnet KEINE schwarze Katze besitze ist Zufall. Beide waren die letzten aus dem Wurf. Hatte also nicht viel Auswahlmöglichkeit. ;)
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
1.865
Reaktionen
0
ich liebe schwarze katzen ich wollt erst auch eine aber mein männe wollte keine schwarze =( und da haben wir uns dann auf unseren Muffin geinigt aber irgendwie ist es bei fast jedem tier ist ja mit den hunden genauso viele leute mögen auch keine schwarzen hunde versteh ich echt nicht
 
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
1.356
Reaktionen
0
Wenn wir es mal ganz praktisch sehen, ist eine Katze ganz ohne schwarz schon einfacher.

Schau dir mal die Haut einer Katze mit einem schwarzen Fell an... Sehr schwierig!

Da bevorzuge ich doch ganz stark die weißen Stellen an meinem Jupp. Da sind Schrammen, Zecken oder sonst was viel leichter zu sehen.

Ok, weit hergeholt, dass die Abneigung gegen schwarze Katzen vieler Menschen daher rührt...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
10.178
Reaktionen
21
Und von schwarzen Katzen geht eine sehr interessante Aura aus.
Faszinierend, denn genau DAS war ein Auslöser für diesen Thread. Ich wurde in besagtem anderen Forum "angemault", daß ich ja nur Ferdl-Fotos zeige. Ja, denn Ferdl ist fotogen und hat auch auf Fotos irgendwie Ausstrahlung. Lilly ist - bis auf wenige Ausnahmen (siehe meine Tiere ;))- einfach nur eine schwarze Katze auf Fotos. Aber wenn man sie erlebt - dann hat sie ... ja, eben. Aura. Die kann man nicht fotografieren, die muß man erleben ;)

@ Seven: ich hab meine beiden ja von Bekannten übernommen. Als ich nach dem Aussehen gefragt hab meinte er "er ist ein Tiger" ist er nicht, er ist ein Räderkater, aber egal, und ich "Mhm, ok", und er "und sie ist bis auf ein kleines Lätzchen ganz schwarz" - ich mit strahlenden Augen "Ok die beiden will ich sehen, ich glaub die nehm ich".
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
825
Reaktionen
0
vielleicht gibt es ja ne Untersuchung dazu? Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, daß schwarze Katzen nicht so schnell das Herz der Menschen anspringen, wie rote, weiße, getigerte, graue oder bunte... warum, weiss ich nicht, müßte man in dieser Studie (die es bestimmt i-wo gibt) nachlesen, wäre bestimmt interessant.
Ich kann aber berichten: hat man sie erstmal mit nach Hause genommen, weil es die übriggebliebenen waren, die keiner haben wollte, dann schließt man sie schnell fest ins Herz und da bleiben sie für immer. Und dann denkt man bei sich "es gibt nichts schöneres als eine schwarze Katze, was für ein Glück, daß die anderen sie nicht haben wollten"
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
1.576
Reaktionen
0
Ich würde sogar mit Vorliebe eine schwarze Miez ins Haus holen.
Weiß nicht warum, ich fand die schon immer toll, die haben so etwas besonderes.

Ganz genau das Gegenteil sind für uns rote Katzen.
Fragt mich nicht wieso, aber rote Katzen ziehen uns nicht so an.
Ich will jetzt nicht sagen, dass wir sie nicht mögen, das wäre irgendwie zu hart.

Allen anderen Farben stehen wir eher neutral gegenüber, aber schwarz ist einfach toll...
 
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
392
Reaktionen
0
Faszinierend, denn genau DAS war ein Auslöser für diesen Thread. Ich wurde in besagtem anderen Forum "angemault", daß ich ja nur Ferdl-Fotos zeige. Ja, denn Ferdl ist fotogen und hat auch auf Fotos irgendwie Ausstrahlung. Lilly ist - bis auf wenige Ausnahmen (siehe meine Tiere ;))- einfach nur eine schwarze Katze auf Fotos. Aber wenn man sie erlebt - dann hat sie ... ja, eben. Aura. Die kann man nicht fotografieren, die muß man erleben ;)
Katzen auf Fotos einfangen ist verdammt schwierig (Akasha würde ich hier auch eher als fotogen bezeichnen, Tigger eher weniger).
Ich denke einfach mal, dass das aber auch mit der Fellfarbe zusammenhängt. Schwarz und weiß wirkt auf Fotos einfach nur wie eine große Fläche - im Gegensatz zum Beispiel zu getigert. So meine Erfahrung. :eusa_think:

Aber mir ist aufgefallen, dass in unserem Tierheim häufig auch viele schwarze Katzen sitzen - und das meist recht lange. Wenn dann zwischendurch eine bunte Katze oder eben etwas "besonderes" wie eine Perser zur Vermittlung stehen, finden die schneller einen "Abnehmer".
Schade, denn der Charakter einer Katze lässt sich nun nicht an der Fellfarbe ausmachen. :?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Unsere zukünftige "schwarze" Katze ist übrigens gar nicht schwarz, wie wir festgestellt haben ;)
Auf den ersten Blick sieht sie so aus - ok, bis auf die weißen Pfötchen und das weiße Lätzchen, versteht sich.
Aber in Wirklichkeit ist sie eigentlich auch getigert - wenn man ganz genau hinschaut, erkennt man das - aber es überwiegt halt das Schwarz ;)

Naja - es ist halt irgendwie Geschmackssache, aber ich find´s schon irgendwie interessant, dass es so viele Leute gibt, die sagen "Eine schwarze Katze kommt mir nicht ins Haus" - genauso, wie es viele Leute gibt, die sagen: "Weiße Mäuse / Ratten" will ich nicht...

Es sind doch alles Individuen... Und sie haben doch alle ein schönes Zuhause verdient...
Finde ich...

LG, seven
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
1.235
Reaktionen
0
Also ich bin einer der Menschen der einer schwarzen Katze ein zu Hause geschenkt hat... also hab ich hier ja eigentlich nichts zu melden...aber es geht auch nicht um meine Meinung sondern um die Aussage der Dame von der ich die Katze bekommen habe...

Ich habe das Bild im Internet gesehen und dachte gleich oh gott wie niedlich...als ich dann die Dame und die kleinen Kitten besuchte... sagte mir die Dame das sie es schön findet das ich die kleine nehmen möchte...denn die Geschwister waren schon alle weg... nur die kleine schwarze nicht... die wollte keiner... jeder interessierte sich für die Geschwister und nicht für die..mit zu viel Schwarz >.<

nunja ganz schwarz ist sie ja nicht... 3 farbig trifft es wohl eher ;) aber überwiegend schwarz wie die Nacht =P
 
ChrissisZoo

ChrissisZoo

Registriert seit
03.05.2007
Beiträge
686
Reaktionen
0
Schwarze Katzen sind toll auch wenn ich leider mal eine abgeben musste....weil einfach der freiheitsdrang zu hoch war bei ihr....war sie doch sehr fazinierend...

aber was mir bei unserem Schwarzen westiyorkimix aufgefallen ist das man einfach keine vernünftigen fotos machen kann....da müsste schon mal der experte ran zwecks beleuchtung..sonnst sieht man nur nen schwarzen fleck:roll:

meine damals sehr hell getigerte Joanna ist mitlerweile wunderschön tiefschwarz mit leichten streifenmuster....
die mittlere ist heller und der kleine rot weis halt...

ich hätte auch nee schwarze wieder genommen aber es waren nun mal die die ein zuhause suchten...:clap:

die farbe ist mir total egal....das einzigste was ich mega fazienierend finde (kindheitserrinerung)weise ,nein schneeweise katzen wow da würde ich wohl schwach werden :eusa_doh:

das bezieht sich aber nur auf die katzen...naja und die andren die bei mir sind waren in not also durften sie einziehen egal wie sie aussehen :lol:



lg Chrissi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

schwarze Katzen - unbeliebt?

schwarze Katzen - unbeliebt? - Ähnliche Themen

  • Wer vermisst eine schwarze Katze Maine Coon mit weißen Pfötchen! in Magdeurg

    Wer vermisst eine schwarze Katze Maine Coon mit weißen Pfötchen! in Magdeurg: Seit zwei Tagen ist bei uns am Haus eine schwarze Katze oder Kater Maine Coon Art mit weißen Pfötchen. Sie ist sehr ängstlich und geflegt. Habe...
  • Vermisse meine schwarze Katze

    Vermisse meine schwarze Katze: Hallo, seit dem 2. April (Ostermontag) ist - im Raum Böblingen - meine 2jährige Katze (schwarz mit weißem Brustfleck) spurlos verschwunden. Sie...
  • Braune junge von 2 schwarzen Katzen möglich?

    Braune junge von 2 schwarzen Katzen möglich?: Hallo, mir wurde von einem Züchter eine junge Katze angeboten die ich eigentlich gerne hätte. Komisch ist nur, dass bei dem Wurf auch 2 braune...
  • schwarz-grau getigerte Katze zugelaufen (38444 Wolfsburg-Westhagen)

    schwarz-grau getigerte Katze zugelaufen (38444 Wolfsburg-Westhagen): Hi, auf der Suche nach unserem verschollenen schwarzen Kater Blacky ist uns ein anderer Kater (oder Katze?) zugelaufen: ausgewachsen...
  • schwarze Katzen und Aberglaube

    schwarze Katzen und Aberglaube: Wie in Blackcats "schwarze Katze"-Thread angedeutet, hatte ich in England ja den Eindruck, daß diese dort Glück bringen, nicht Pech... Ich hab...
  • schwarze Katzen und Aberglaube - Ähnliche Themen

  • Wer vermisst eine schwarze Katze Maine Coon mit weißen Pfötchen! in Magdeurg

    Wer vermisst eine schwarze Katze Maine Coon mit weißen Pfötchen! in Magdeurg: Seit zwei Tagen ist bei uns am Haus eine schwarze Katze oder Kater Maine Coon Art mit weißen Pfötchen. Sie ist sehr ängstlich und geflegt. Habe...
  • Vermisse meine schwarze Katze

    Vermisse meine schwarze Katze: Hallo, seit dem 2. April (Ostermontag) ist - im Raum Böblingen - meine 2jährige Katze (schwarz mit weißem Brustfleck) spurlos verschwunden. Sie...
  • Braune junge von 2 schwarzen Katzen möglich?

    Braune junge von 2 schwarzen Katzen möglich?: Hallo, mir wurde von einem Züchter eine junge Katze angeboten die ich eigentlich gerne hätte. Komisch ist nur, dass bei dem Wurf auch 2 braune...
  • schwarz-grau getigerte Katze zugelaufen (38444 Wolfsburg-Westhagen)

    schwarz-grau getigerte Katze zugelaufen (38444 Wolfsburg-Westhagen): Hi, auf der Suche nach unserem verschollenen schwarzen Kater Blacky ist uns ein anderer Kater (oder Katze?) zugelaufen: ausgewachsen...
  • schwarze Katzen und Aberglaube

    schwarze Katzen und Aberglaube: Wie in Blackcats "schwarze Katze"-Thread angedeutet, hatte ich in England ja den Eindruck, daß diese dort Glück bringen, nicht Pech... Ich hab...