Ab wieviel Liter kann man eine Aussenpumpe nehmen?

Diskutiere Ab wieviel Liter kann man eine Aussenpumpe nehmen? im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo ihr Lieben, Ich habe ein 120 Liter Aq...Jetzt möchte ich doch mal ganz gerne wissen firstab wieviel Liter so ne Aussenpumpe von Nöten...
T anja

T anja

Registriert seit
12.08.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
Ich habe ein 120 Liter Aq...Jetzt möchte ich doch mal ganz gerne wissen
ab wieviel Liter so ne Aussenpumpe von Nöten ist.Und wie sollte den die Wasser Strömung sein..Eher kleines Fluten oder ein Plätschern?

Ps habe jetzt gerade ne Innen pumpe...Muss da aber nach ca.5 Wochen immer die Filter wechseln.

Für Tips bin ich seh Dankbar

Liebe grüsse Tanja
 
13.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
B

Botia

Guest
Hallo,

also im Prinzip kann man an jedes Aquarium einen Außenfilter dran setzen...auch schon bei 40 Liter. :mrgreen:

Ich selber habe nur noch Hamburger Mattenfilter, damals aber auch Außenfilter.

Für mich hat es sich gut bewährt eine Marke zu nehmen, wo man auch leicht Ersatzteile bekommt.

Dann habe ich immer versucht welche auszuwählen, die viel Volumen hatten.

Wenn man einen Filter lange stehen lassen möchte, dann sollte man also nicht nur auf den Durchfluss achten, sondern auch darauf, daß der Filterkorb selber groß ist.
So verteilt sich der Mulm besser, der Filter setzt sich nicht so schnell zu.

Ist man sich unsicher, weil man dann ja einen Filter kauft, der statt für 120 Liter für 500 Liter ausgelegt ist:
nicht verunsichern lassen. ;)

Man kann einen Außenfilter ohne Probleme im Durchfluss drosseln.

Dort wo das Wasser raus kommt, da setzt man einfach einen Absperrhahn drauf und dreht ihn so weit zu, daß der Wasserdurchfluss dem Aq gegenüber abgepasst ist.

Vorteil:

  • großes Filtervolumen
  • verringert sich der Durchfluss, öffnet man den Hahn etwas und schon passt die Wassermenge wieder
  • lange Standzeit, mitunter Monate

Nachteil:

  • braucht je nachdem mehr Platz durch großes Volumen
  • eventuell höhere Wattzahlen ( das war es mir aber wert, statt ständig den Filter zu reinigen!)

Generell sollte ein Filter das Wasser nur leicht bewegen und nicht ins AQ reinplätschern.
Dazu steht etwas hier bei: Pflanzen im Aquarium

Da erkläre ich, warum ein Filter nicht plätschern sollte/Sprudelsteine Nachteilig wirken.

Allerdings setzt das auch immer vorraus, daß ein gesundes, ausreichendes Pflanzenwachstum da ist.

Ein Filter sollte nur wirkliche Schwebeteilchen aufnehmen...alles andere sackt eigentlich zu Boden und bildet dort den sogenannten Mulm.
Den saugt man dann ab und an einfach ein wenig ab und gut ist.

Denn er bietet auch Nährstoffe für die Pflanzen, ist also kein unwillkommener Dreck, sondern ein wichtiger Bestandteil um ein Aquarium funktionieren zu lassen.

Bei einem normalen Aquarium ist also die Strömung nicht dazu da, den Dreck durchs AQ "zu fegen", in den Filter, sondern um die Temperatur, Nährstoffe und natürlich auch Sauerstoff sanft zu verteilen.

Mehr braucht er nicht zu machen.
Man darf ihn nicht mit einem in der Ecke stehenden Staubsauger vergleichen. :mrgreen:

Eine Ausnahme bilden natürlich manche Aquarien, unter anderem, wo Fische leben, die Strömung brauchen, oder stark besetzte Zuchtbecken.

Wenn man dann statt eines Ansaugkorbes einfach einen schönen großen Mattenwürfel über den Ansaugschlauch zieht, dann ist das quasi perfekt.
Weder Futterreste, noch Pflanzenreste, aber auch keine Fische (!) werden mehr eingesaugt.
Der Filter kann biologisch arbeiten, ohne unnötig belastet zu werden.

Den Schwamm drückt man dann alle paar Wochen einfach unter fließend Wasser sauber aus, weil der sich natürlich auch auf dauer zusetzt/zuschleimt.

LG Botia
 
T

tigerman

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo Tanja! Die Frage der zusätzlichen Sauerstoffzufuhr durch Pumpe hat nichts mit der Beckengröße zu tun, sondern mit deinem Fischbesatz!
bei 1cm Fisch pro Liter Wasser und guter Bepflanzung brauchst Du keine Pumpe.
Die Strömung durch den Innenfilter reicht.
Den Filter soltest Du sowieso alle 4 Wochen auswaschen und dabei ca 20% des Wassers wechseln.Dabei auch den Bodengrund absaugen.
Viel Erfolg! tigerman
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Wasserwechsel bitte alle Woche 20-30 % ;)
Prinzipiell habe ich die Erfharung gemacht: lieber öfter weniger als seltener viel und je kleiner das Becken desto öfter (bis ~ 300 Liter) wöchentlich.
Das ist einfach eine Frage der Wasserhygiene, unsere AQs sind so klein, in jedem natürliche Gewässer ist ein besserer Wasseraustausch vorhanden.

LG Lilly
 
Thema:

Ab wieviel Liter kann man eine Aussenpumpe nehmen?

Ab wieviel Liter kann man eine Aussenpumpe nehmen? - Ähnliche Themen

  • Außenfilter 54-Liter AQ

    Außenfilter 54-Liter AQ: Hallo ihr Lieben, das Thema wurde hier ja schon des Öfteren diskutiert und nachdem ich mich durch diverse Beiträge gewühlt habe, hier meine...
  • 1200 Liter Becken ?

    1200 Liter Becken ?: Wir haben uns ein Haus gekauft udn überlegen seit langem schon hin und her uns ein richtig großes Aquarium zu leisten. Seit 5 jahren haben wir...
  • Filtermatte, wie stelle ich fest wieviel ppi die hat ?

    Filtermatte, wie stelle ich fest wieviel ppi die hat ?: Hallo, ich habe einen HMF mit einer Filtermatte, von der ich aber die PPI nicht mehr kenne. Nun will ich ein weiteres Aquarium einrichten und...
  • 2 Außenfilter für 520 Liter ?

    2 Außenfilter für 520 Liter ?: Hallo, Ich hab ein Aquarium mit 520 Liter mit zwei Filter in Betrieb: sera fil bioactive 130 + UV JBL CristalProfi 1500 Jetze meine Frage...
  • Wieviel Liter hat ein....

    Wieviel Liter hat ein....: 120 x 40 x 50 großer Becken? 240l?? Hab hier gesucht und nicht gefunden...
  • Wieviel Liter hat ein.... - Ähnliche Themen

  • Außenfilter 54-Liter AQ

    Außenfilter 54-Liter AQ: Hallo ihr Lieben, das Thema wurde hier ja schon des Öfteren diskutiert und nachdem ich mich durch diverse Beiträge gewühlt habe, hier meine...
  • 1200 Liter Becken ?

    1200 Liter Becken ?: Wir haben uns ein Haus gekauft udn überlegen seit langem schon hin und her uns ein richtig großes Aquarium zu leisten. Seit 5 jahren haben wir...
  • Filtermatte, wie stelle ich fest wieviel ppi die hat ?

    Filtermatte, wie stelle ich fest wieviel ppi die hat ?: Hallo, ich habe einen HMF mit einer Filtermatte, von der ich aber die PPI nicht mehr kenne. Nun will ich ein weiteres Aquarium einrichten und...
  • 2 Außenfilter für 520 Liter ?

    2 Außenfilter für 520 Liter ?: Hallo, Ich hab ein Aquarium mit 520 Liter mit zwei Filter in Betrieb: sera fil bioactive 130 + UV JBL CristalProfi 1500 Jetze meine Frage...
  • Wieviel Liter hat ein....

    Wieviel Liter hat ein....: 120 x 40 x 50 großer Becken? 240l?? Hab hier gesucht und nicht gefunden...