Python im Garten!! o.o

Diskutiere Python im Garten!! o.o im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo Wir hatten bis gradvorher ne tiegerpython im garten!! Meine Mutter ist fast draufgestanden! Die Polizei hat sie jetzt mitgenommen (die war...
Nahita

Nahita

Registriert seit
25.03.2009
Beiträge
807
Reaktionen
0
Hallo
Wir hatten bis gradvorher ne tiegerpython im garten!! Meine Mutter ist fast draufgestanden! Die Polizei hat sie jetzt mitgenommen (die war ca. 2.5 meter lang und 15 kg schwer:shock:)
Wir wiessen woher sie kommt (von unserem Nachbarn). Der
hat anscheinend vor 3 tagen sein terrarium geputzt.
Nun wiessen wir natürlich nicht wie viele davon (oder auch andere reptilien) noch so in unserem Quartier rumkriechen:confused: und es könnte sein das er auch jetzt nach all dem lärm einfach die terarrien aufmacht und morgen bei der polizei behauptet das seien nicht seine (er hatte anscheinend keine bewiligung, die er aber haben müsste)
Und jetzt hab ich natürlich echt schiss:022: einerseits das eine rein kommt! und andererseits um unsere Meerschweinchen, hasen und schildkröten im Garten!
Was denkt ihr, wie wahrscheindlich ist das, das noch mehr rumkriechen, und wie gefährlich kann das werden?
Wie würdet ihr sagen sollten wir uns verhalten?

(omg ich zittere am ganzen körper)
 
14.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Python im Garten!! o.o . Dort wird jeder fündig!
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Oje, klingt ja gruslig :shock:

Wenn die Gehege Deiner Tierchen gut abgesichert sind dürfte nichts passieren, es besteht ja auch immer Gefahr von Mardern, Füchsen, Greifvögeln, dagegen seid ihr sicher abgesichert, also dürfte auch keine Schlange durch die Gitter passen.
 
Nahita

Nahita

Registriert seit
25.03.2009
Beiträge
807
Reaktionen
0
wir haben einfach nicht gewusst ob die den käfig nicht aufbrachen/drücken kann....
 
Draco

Draco

Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
3.733
Reaktionen
2
Hallo!

Gaaaanz ruhig, Tigerpythons werden zwar groß, sind aber nur selten bissig gegenüber Menschen.
Du könntest - wenn du sicher gehen willst - dem Veterinäramt einen anonymen Tipp geben, dass er evtl die Tiere nicht artgerecht hält. Dann kommt ein Amtsveterinär und schaut sich die Haltung an und prüft die Papiere. Wenn alles in Ordnung ist, hat er nichts zu befürchten, wenn doch, bekommt er Auflagen oder die Tiere werden eingezogen.
Der anonyme Tipp geht schnell und kostet nur einen Anruf. Das Amt wird dem Tipp sehr wahrscheinlich sehr schnell nachgehen.

Wenn du aus dem Züricher Umland kommst, kannst du auch Werner Strassmann (reptiles.de) anschreiben.

Ihr braucht bei Riesenschlangen keine Angst haben. Die sind recht träge und ihr könnt gehend locker "flüchten" ;)

Liebe Grüße,
André

P.S.: Bei Fragen einfach her damit
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
811
Reaktionen
0
Hallo,

also das noch mehr unterwegs sind ist nur wahrscheinlich, wenn in dem Terrarium mehrere Tiere waren. Denn das er die Tiere mit absicht hat laufen lassen ist zunächst mal sehr unwahrscheinlich. Was ich nicht verstehe, wieso die Polizei nicht direkt zu ihm gegangen ist:roll:

Zur Gefahr:
Für dich als Mensch kann ein Tier in 2,5m Größe nur gefährlich werden, wenn es bei dir um den Hals hängt und das wird ja vermutlich nicht passieren;)
Zu den anderen Tieren hat Kulle ja schon was gesagt.

Ich würde mich freuen, wenn du uns weiterhin berichtest, was mit dem Halter der Tiere ist. Mir scheint das alles noch sehr merkwürdig, dass die Polizei das Tier mitnimmt und nicht beim möglichen Halter neben an klingelt...

Gruß,
Jonas

EDIT: Da war André wohl schneller.
 
Nahita

Nahita

Registriert seit
25.03.2009
Beiträge
807
Reaktionen
0
es geht uns jetzt auch weniger um uns (ausser der schock natürlich), sondern mehr um die tiere.
Wir wiessen natürlich auch nicht ob der nicht noch z.b. kleinere giftschlangen oder so hat!
Anscheinend hat der mann keine Bewiligung, denn die Polizisten haben gesagt das in schaffhausen/ neuhausen niemanden hat der ne bewiligung für tigerpythons hat.
 
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
2.813
Reaktionen
0
Was die rechtliche Seite angeht:
Das ganze passiert gerade in der Schweiz.

*kurz klugscheißen und dann abhaut*
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Was ich nicht verstehe, wieso die Polizei nicht direkt zu ihm gegangen ist:roll:
Die Polizei hat gemeint, das sie ohne eine erlaubniss nicht in die Wohnung dürfen...hab ich doch richtig verstanden oder?!

Ich find das so heftig...
Ich würd jetz direkt noch dem, wo Andre da geschrieben hat, ne nachricht schicken!
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich weiß nicht, Draco oder Korni, kann eine Schlange eine Gehegetür aufdrücken?
 
Nahita

Nahita

Registriert seit
25.03.2009
Beiträge
807
Reaktionen
0
die Polizei durfte anscheinend nicht rein, aber die werden schon wissen was sie tun.
Danke erstmals für die Infos. Ich muss jetzt versuchen ob ich schlafen kann. (hab morgen schule:( )
ich schau aber was da noch weiter kommt.
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
811
Reaktionen
0
Also ich weiß ja nicht wie das in der Schweiz ist, aber in Deutschland wäre es Grundgenug auch ohne einen Durchsuchungsbefehl zum Nachbarn zu gehen.

Zu den Gehegen:
Wenn alles gut abgedichtet ist kommen da keine Tiere rein.
Sollten Giftschlangen mit ins Spiel kommen, sieht die Sache wieder ganz anders aus. Das wiederum ist aber noch ein Grund mehr für die Polizei beim Nachbarn einen Besuch zu machen.

Unfassbar diese Bürokratie...
 
gabitattoo

gabitattoo

Registriert seit
23.07.2009
Beiträge
15
Reaktionen
0
hallo @ all
nur mal ne kurze zum "Besuch" vom Amt.
In Deutschland darf selbst das Kreisveterinäramt nach einer Anzeige nicht einfach so in Wohnungen eindringen. Die können vorort erscheinen...ok... wenn aber der Tierhalter sie nicht in die Wohnung lassen will, dann braucht er es nicht.. Das Veterinäramt kann dann beim Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss beantragen. Dieser wird in der Regel aber nur gewährt, wenn Gefahr in Verzug ist.

Ich weiß das von Mitarbeitern des Kreisveterinäramts aus eigener Erfahrung. Die haben bei uns vor der Tür gestanden, weil unserer damaliger Vermieter (Terrorisiert seine Mieter grundsätzlich) uns dort angezeigt hat mit der Begründung "Die halten Schlangen in unzumutbaren Zuständen."
Die Herren haben sich vorgestellt als Mitarbeiter vom KVA. Haben den Grund genannt, weshalb sich da sind und dass wir sie nicht reinlassen müssen, wenn wir das nicht wollen.
Da unsere Tiere ordnungsgemäß untergebracht sind und auch alle Papiere da sind, durften die Herren sich alles ansehen. Gegangen sind sie mit dem Kommentar "wenn alle ihre Tiere so halten würden, hätten wir keine Arbeit mehr. Viel Spaß noch mit Ihren Tieren".
LG Gabriela
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
811
Reaktionen
0
hallo,

das das KVA nicht ohne Durchsuchungsbefehl rein darf, sollte eigendlich jedem Halter klar sein.
Aber für die Polizei ist das ab einem bestimmten Grad der Tat möglich und das ist in meinen Augen merkwürdig gelaufen...
 
P

python77

Registriert seit
11.01.2011
Beiträge
19
Reaktionen
0
also wieso solltest du nicht schlafen können. mir ist ein 3m tiger mal ausm terra abgehaun und hat sich die nacht mit unter meine decke gekuschelt und früh hab ich ihn wieder eingesperrt. ich habe 4 tiger und kann gut schlafen ^^ wenn du weist das der nachbar schlangen hat wieso habt ihr im dann nicht bescheit gegeben das ihm da was entfleucht ist. er hätte sich sicher gefreut das er sie wieder hat und das er die absichtlich frei gelassen hat ist den ich mal so eine mutmaßung von euch oder und das da jetzt in eurem garten mehrere schlangen sind auch aus der luft gegriffen. also mal keine sinlose panik schieben es was nur ein tiger auf wanderschaft das kommt in anderen ländern täglich vor und juckt da auch keinen.

mfg Es geht auch ohne Werbung (edit von seven)
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Bitte keine Threads von 2009 ausgraben, das Thema ist nicht mehr relevant.
 
Schlitzer

Schlitzer

Registriert seit
20.07.2011
Beiträge
498
Reaktionen
0
das Phänomen der "Leichenschändung" tritt derzeit häufiger hier auf.. :roll:
 
Thema:

Python im Garten!! o.o

Python im Garten!! o.o - Ähnliche Themen

  • Fragen zum Einstieg in die Terraristik

    Fragen zum Einstieg in die Terraristik: Hallo miteinander, ich überlege seit einer Weile, mir ein Terrarium zuzulegen, habe mich hierzu auch schon etwas belesen und bin letztendlich bei...
  • Python frisst schlecht

    Python frisst schlecht: Hallo Zusammen, ich weiß langsam nicht mehr weiter, mein Königspython frisst nicht richtig. Sie hat eine Futterpause von 4 Monaten eingelegt, ich...
  • Suche Eier oder Nattern oder Python

    Suche Eier oder Nattern oder Python: Hallo alle da draußen! ;) Ich habe mich gerade hier neu angemeldet und hoffe das mir hier eine Helfen kann . Ich bin auf der suche nach Schlangen...
  • Python regius - zu zweit halten?

    Python regius - zu zweit halten?: Hey :) Nach langem Überlegen haben mein Freund und ich uns entschieden, uns Königspython(s) zuzulegen. Wir haben uns im Vorfeld verschiedenste...
  • Rackhaltung bei Python Regius

    Rackhaltung bei Python Regius: Was ist eure Meinung zur Rackhaltung? Hat wer ein Rack? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?
  • Ähnliche Themen
  • Fragen zum Einstieg in die Terraristik

    Fragen zum Einstieg in die Terraristik: Hallo miteinander, ich überlege seit einer Weile, mir ein Terrarium zuzulegen, habe mich hierzu auch schon etwas belesen und bin letztendlich bei...
  • Python frisst schlecht

    Python frisst schlecht: Hallo Zusammen, ich weiß langsam nicht mehr weiter, mein Königspython frisst nicht richtig. Sie hat eine Futterpause von 4 Monaten eingelegt, ich...
  • Suche Eier oder Nattern oder Python

    Suche Eier oder Nattern oder Python: Hallo alle da draußen! ;) Ich habe mich gerade hier neu angemeldet und hoffe das mir hier eine Helfen kann . Ich bin auf der suche nach Schlangen...
  • Python regius - zu zweit halten?

    Python regius - zu zweit halten?: Hey :) Nach langem Überlegen haben mein Freund und ich uns entschieden, uns Königspython(s) zuzulegen. Wir haben uns im Vorfeld verschiedenste...
  • Rackhaltung bei Python Regius

    Rackhaltung bei Python Regius: Was ist eure Meinung zur Rackhaltung? Hat wer ein Rack? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?