Vergesellschaftung - ab wann darf ich gehen?

Diskutiere Vergesellschaftung - ab wann darf ich gehen? im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Zusammen! Nachdem Lilly nun 3 Tage Ruhe hatte und sich sehr gut erholt hat, haben wir nun die VG mit Max begonnen. Sie sind nun seit 1 Std...
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Hallo Zusammen!
Nachdem Lilly nun 3 Tage Ruhe hatte und sich sehr gut erholt hat, haben wir nun die VG mit Max begonnen.
Sie sind nun seit 1 Std zusammen im Bad. Neutrales Gebiet für alle Beteiligten.
Lilly (*01/08) und Max (*06/09) Und
Wutzi (Meerschwein, ca. 3-4 Jahre) Fressen bereits Salat zusammen. Sie jagen sich nicht. Keiner Faucht oder knurrt. Wutzi hält sich ziemlich raus, freut sich über den Salat. Lilly kommt ab und zu zu Max und beschnuppert ihn, manchmal lässt er es zu, manchmal macht er klopfend nen Satz zur Seite. Lilly geht dann nicht hinterher, sondern lässt ihn gehen.
Mein Problem: Ich muss in 2,5 Std. los zu nem sehr wichtigen Artzttermin und komme sicher vor heute Abend nicht wieder.
Ab wann weiß ich das ich sie alleine lassen kann?
Ich bereue es schon ein wenig, sie heute zusammengesetzt zu haben, aber es ist einfach organisatorisch nicht anders machbar gewesen... :(
Naja und am Montag klappte es ja auf anhieb auch sehr gut.... bis eben der Hund kam... *grummel*
Bin Euch für Tipps und Hilfen sehr dankbar!
 

Anhänge

20.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
War das nicht die Urlaubs-VG?
 
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Jein...
Sollte es erst werden, aber meine Freundin (und ihr Sohn) haben sich so in Mäxchen verliebt, das sie ihn nun als Kumpel für Lilly ganz zu sich nehmen wollen. Bedingung: es klappt mit den 3en...
Naja und da sie Ihre 2 morgen Abend abholt (hab morgen die Horteingewöhnung mit meiner Tochter) muss es halt irgendwie bis dahin klappen. Geplant war das Ganze ja schon am Montag, da war ich den ganzen Tag zu Hause und sie hätten alle Zeit der Welt gehabt. Durch den blöden Hunde-Vorfall, hat sich das Ganze natürlich extrem nach hinten verschoben.
Was meinst Du, ab wann kann ich Vertrauen haben?
Die meiste Zeit ignorieren sie sich...
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Ok!
Erstmal: Die VG hast Du viel zu früh gemacht. Das Jungtier ist erst 12 Wochen alt, noch zu jung für eine VG, mit einem erwachsenen Tier wie der Häsin! Die Haut kann sehr leicht aufreißen und auch sonstige Dinge können passieren. Schau dir bitte mal diesen Link an: http://www.cichlidentalk.ch/viewtopic.php?t=1071

Nun zu der VG: Alleinlassen solltest Du sie garnicht! Dass sie die Morgen gleich abholen wollen, ist unverantwortlich! Manche VG´s brauchen WOCHEN!
 
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Hm... Und nun?
Soll ich sie wieder trennen? Ist doch auch Mist, oder?
Momentan geht Lilly auf einmal auf die Meersau los...Sie rammelt sie ständig...

Was ich nicht verstehe: Wie können 10-12 Wochen ein gutes Abgabealter sein, wenn dies für eine VG zu früh ist...? Ist doch ein Widerspruch in sich....
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
es geht sich um die zu dünne Haut der Jungtiere weshalb eine Vg erst mit 16 Wochen gemacht werden sollte. soe können sich nicht gegen die Alttiere wehren und sobald diese gekratzt gebissen werden gibts durch die Zudünne haut massive verletzungen.

Also ich würd mich das nicht trauen.
 
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Warum aber dann ein Abgabealter von 10-12 Wochen?
Das würde ja bedeuten, das die Kleinen 4-6 Wochen lang in Einzelhaft sitzen müssen...?
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Deshalb sollten Jungtiere selbst nur zu Jüngeren oder direkt zu Zweit. :)

Das Abgabealter ist deshalb so gewählt da sie in der zeit von den Eltern lernen. mit 12Wochen ist das Abgeschlossen und sie sind Fertig zur Abgabe aber fertig zu ner VG mit Älteren erst mit 16 wochen frühestens.
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Einzelhaft auch darum - gerade bei Männchen - um die 6 Wochen Quarantäne einhalten zu können (falls nicht eine Frühkastration gemacht wurde)

Versteh ich das richtig - du vergesellschaftest eine Meersau :lol: und zwei Kaninchen miteinander? Bekommt das Meeri keinen eigenen Partner? Die Kaninchen sprechen doch gar kein Meerisch :(

Sorry, wenn ich vielleicht was überlesen oder falsch verstanden haben sollte
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Deshalb sollten Jungtiere selbst nur zu Jüngeren oder direkt zu Zweit. :)

Das Abgabealter ist deshalb so gewählt da sie in der zeit von den Eltern lernen. mit 12Wochen ist das Abgeschlossen und sie sind Fertig zur Abgabe aber fertig zu ner VG mit Älteren erst mit 16 wochen frühestens.

Ich habe dasselbe Problem gerade mit einer Bekannten. Sie hatte 2 x hintereinander Junge (insg. 10 Stück) weil sie nicht auf mich hören wollte, was passiert wenn Weibchen und unkastriertes Männlein aufeinander treffen (sie passt schon auf, war die Antwort dauernd)
Jetzt hat sie auf jeden fall noch ein Junges übrig und möchte es jetzt - mit knapp 5 Wochen zu den beiden Elterntieren, bzw. mit der Mutter zusammen zum Vater setzen!

Alle Ratschläge schlugen bislang fehl ... :( ich bin mit meinem Latein schon am Ende.
 
Zuletzt bearbeitet:
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Hi Snoopy!
Nein, das hast Du nicht falsch verstanden.
War hier auch schon Thema. Es sind (bis auf Mäxchen) nicht meine Tiere.
Ich bin froh, das ich dank unseres Wurfes, meine Freundin, bzw. ihren Mann, dazu bekommen hab zu Meerschwein und Nin noch ein Nin dazu zu setzen. Das mit dem Schweinchen wird mein nächster Auftrag, allerdings muss sich das jetzt erstmal wieder etwas beruhigen, Max sollte angekommen sein und dann werde ich es nochmal ansprechen. Wink mit dem Zaunpfahl. Vorher macht es jedoch keinen Sinn... Ganz im Gegenteil....
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Das sind die Tiere einer Freundin von ihr :)
Und die wollen leider kein zweites Meeri :(

Edit: zu lang zeit gelassen
 
Zuletzt bearbeitet:
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Das sind die Tiere einer Freundin von ihr :)
Und die wollen leider kein zweites Meeri :(

Edit: zu lang zeit gelassen
*lol* Danke Kim ;)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Aber...wie auch immer...
Was ratet Ihr mir jetzt?
Nun sind gut 2 Std. rum, sie ignorieren sich immernoch viel.
Ich muss in 1 Std los...
Was soll ich jetzt tun?
Trennen, oder lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Off-Topic
achso - find ich klasse, dass du dich so für die Tierchen einer Bekannten einsetzt - ich wünschte, ich könnte meine auch mehr für "artgerechte" Haltung faszinieren :(


Ich würde sie trennen, und wie schon geschrieben wurde, warten, bis das Jungtier ca. 16 Wochen alt ist und dann die Vergesellschaftung starten. Du kannst dazu ja deinen Max zu deiner Bekannten geben - oder umgekehrt (ist wahrscheinlich besser) und wenn nach ein paar Tagen oder evtl. auch Wochen alles gut klappt, können die beiden in ihr neues Zuhause einziehen ;)
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Nein, Du solltest sie nicht allein lassen!
Wenn eine Attacke kommt, kannst Du dann nicht dazwischen gehen! Ist zu gefährlich bei so jungen tieren!
 
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Also soll ich sie trennen... ok...
Die Urlauber ziehen morgen wieder aus. Sie können nicht länger hier bleiben.
Und gebe ich Mäxchen mit, dann sitzt er alleine und wenns dann schief geht, muss ich ihn hier neu VG um dann einen neuen Besitzer zu finden, um dann nochmal das Ganze zu machen...
Ist das wirklich besser für den kleinen Mann?
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Ich würde in ein paar Wochen den "Urlauber" nochmal zu dir holfen (nur das Kaninchen) und die zwei miteinander vergesellschaften.

Ihn jetzt einfach den "neuen" Besitzern mitzugeben, finde ich nicht so gut. Behalte ihn lieber noch ein Weilchen bei dir.
In deine jetzige bestehende Gruppe kannst du ihn nicht integrieren?

wie siehts eigentlich mit einer Kastration aus? (hab ich das vielleicht auch wieder mal überlesen?) Nicht dass es unerwünschten Nachwuchs gibt ;)
 
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Ich würde in ein paar Wochen den "Urlauber" nochmal zu dir holfen (nur das Kaninchen) und die zwei miteinander vergesellschaften.

In deine jetzige bestehende Gruppe kannst du ihn nicht integrieren?

wie siehts eigentlich mit einer Kastration aus? (hab ich das vielleicht auch wieder mal überlesen?) Nicht dass es unerwünschten Nachwuchs gibt ;)

Das wäre der Meersau gegenüber aber unfair...?!

Nein, das geht nicht. Ich behalte bereits ein Böckchen aus dem Wurf, das ist schon absolute Grenze was meinen Platz hier angeht....


Die Beiden (Max und unser Klaus-Bärbel) werden so in 2 Wochen kastriert. Nochmal Nachwuchs möchte hier garantiert niemand :roll:
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
In 2 Wochen?? Aber sie sind doch schon etwa 12 Wochen alt O.O In 2 Wochen ist das schon zu spät
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Vielleicht auch erst 11..aber nur vor der 12 Lebenswoche ist es eine Frühkastration!
 
Zuletzt bearbeitet:
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
In 2 Wochen?? Aber sie sind doch schon etwa 12 Wochen alt O.O In 2 Wochen ist das schon zu spät
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Vielleicht auch erst 11..aber nur vor der 12 Lebenswoche ist es eine Frühkastration!

Hi!
Die TA-Praxis hier hat gesagt, es müssen erst die Hoden tastbar sein und es langt dicke wenn man das bis zur 16 Woche macht.
Nehmts mir nicht übel, aber ich vertraue meinem TA...
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
16 Wochen? -> Na Happy Birthday! Ohne Kastra-Schutz hast Du bald die nächsten Welpen!
 
Thema:

Vergesellschaftung - ab wann darf ich gehen?

Vergesellschaftung - ab wann darf ich gehen? - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung,wann geglückt?

    Vergesellschaftung,wann geglückt?: Hallo Ihr alle, nun habe ich mal wieder eine Frage. Heute morgen um 7 Uhr habe ich einen neuen Versuch zur Vergesellschaftung gestartet. Die Hasis...
  • Kaninchen vergesellschaften

    Kaninchen vergesellschaften: Hallo ich hole morgen einen rammler für unsere Lilli.Er wurde letztes Mittwoch kastriert also muss ich noch warten oder bis sie sich kennen lernen...
  • Vergesellschaftungs Probleme

    Vergesellschaftungs Probleme: Geschichte zum Problem: Mrs. Marple – Schnupfenhase – von Gruppe verstossen, die sind nun zu dritt. Freddy aus Tierheim (er ist sehr...
  • Verhaltensveränderung (nach Vergesellschaftung)

    Verhaltensveränderung (nach Vergesellschaftung): Hallo meine Lieben :) Ich habe nun für meinen Bobo eine kleine Freundin gekauft. Früher hat Bobo in einem 210x210 cm Gehege + großem Käfig...
  • Vergesellschaftung missglückt?

    Vergesellschaftung missglückt?: Liebes Kaninchenforum, ich brauche mal einen Rat, denn ich weiß nicht mehr was ich noch tun kann... Da ja mein Rammler vor einiger Zeit...
  • Ähnliche Themen
  • Vergesellschaftung,wann geglückt?

    Vergesellschaftung,wann geglückt?: Hallo Ihr alle, nun habe ich mal wieder eine Frage. Heute morgen um 7 Uhr habe ich einen neuen Versuch zur Vergesellschaftung gestartet. Die Hasis...
  • Kaninchen vergesellschaften

    Kaninchen vergesellschaften: Hallo ich hole morgen einen rammler für unsere Lilli.Er wurde letztes Mittwoch kastriert also muss ich noch warten oder bis sie sich kennen lernen...
  • Vergesellschaftungs Probleme

    Vergesellschaftungs Probleme: Geschichte zum Problem: Mrs. Marple – Schnupfenhase – von Gruppe verstossen, die sind nun zu dritt. Freddy aus Tierheim (er ist sehr...
  • Verhaltensveränderung (nach Vergesellschaftung)

    Verhaltensveränderung (nach Vergesellschaftung): Hallo meine Lieben :) Ich habe nun für meinen Bobo eine kleine Freundin gekauft. Früher hat Bobo in einem 210x210 cm Gehege + großem Käfig...
  • Vergesellschaftung missglückt?

    Vergesellschaftung missglückt?: Liebes Kaninchenforum, ich brauche mal einen Rat, denn ich weiß nicht mehr was ich noch tun kann... Da ja mein Rammler vor einiger Zeit...