Mal keine Frage, nur eine Mitteilung

Diskutiere Mal keine Frage, nur eine Mitteilung im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Also die Vergesellschaftung war sowas von unkompliziert, ich glaube unkomplizierter ging es gar nicht. Die Mädels kannten ihre Babys natürlich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Mariposa

Mariposa

Registriert seit
17.06.2009
Beiträge
125
Reaktionen
0
Also die Vergesellschaftung war sowas von unkompliziert, ich glaube unkomplizierter ging es gar nicht. Die Mädels kannten ihre Babys natürlich noch, die haben die auch
sofort wieder aufgenommen. Der Bock, der nun einen Monat alleine war, der hat erstmal einen Putzwahnbekommen bei den Babys, die schon sichtlich genervt waren, aber jetzt, nach 2 Stunden, liegen sie alle auf einem haufen zu kuscheln :)
Sowas von süß! Hätte nicht gedacht das es so unkompliziert sein wird. Da habe ich echt Glück gehabt, morgen kommen sie in einen größeren Käfig und dann bald in den ganz großen. (Was ich mir ja neu besorge)
 
26.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
O

Optimus_Prime68

Guest
Putzwahn ist gut :D
Das ist eine Dominanzgeste die sagen soll du gehörst jetzt mir ;)
Scheinst insofern ein weniger aggesives Bockexemplar zu haben, was sich ja auch weiter vererbt, so das man fast davon ausgehen kann, das die Jungen auch liebe Zeitgenossen sind ;)
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Eigentlich sollten doch Farbmäuse allgemein nicht zu Infantizid neigen? Ich weiß, das is tolles Lehrbuchwissen, aber habt ihr schon gegenteilige Erfahrungen gemacht?
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Bei Nahrungsmangel zu hoher besatzdichte im Revier oder sonstigen störenden Einflüssen töten Mäuse (nicht nur Farbies) schon ihre Brut.
Fremde Junge werden sogar als Feinde erkannt und sofort verjagt oder getötet.
Welpenschutz oder ähnliches gibt es bei Mäusen nicht.
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Hm, aber bei Nahrungsmangel und zu großer intraspez. Konkurenz kommt es doch eher zu weniger Geburten, anstatt zu Würfen, die dann getötet werden? Nur Nahrungsmangel is so ne Sache, wildlebend bringen die ihre Jungen zur nahrungsreichsten Zeit zur Welt, in der Haltung sollten sie ja genügend bekommen.

Das gruppenfremde Tiere immer erstmal vertrieben werden, kenn ich.

Aber auch der Welpenschutz, beziehst du den auf die Böckchen? Die Damen kümmern sich doch meist gemeinschaftlich gleich um alle Jungen, egal von welcher Mutter.

Trotzdem sind das ja alles Umwelteinflüsse und die Beißhemmung bei geringer Fläche macht man sich ja in der Heintierhaltung auch zunutze, wieso sollten die genau in dieser Enge auf die Kleinen losgehen?
 
Mariposa

Mariposa

Registriert seit
17.06.2009
Beiträge
125
Reaktionen
0
Sie würden gerade auf kleinem Raum auf die Tiere los gehen, weil sie Ansgt hätten, selber zu wenig Freiraum zu haben, und dann heißt es, der stärkste gewinnt. Dasist schon richtig, das Böckchen nicht grad die besten Freunde werden, aber ich habe ja Glück gehabt.
Mein Bock ist sowieso der liebste und süßeste von allen ;)
Er war schon immer total lieb, anhänglich, kuschelig und zahm. Ich glaube der weiß gar nicht, wie man böse ist. Und ich hoffe das die Nachkommen wirklich wie der Paps werden, nun werden die ja auch sein Verhalten abgucken, ist man auch ganz gut so, denn das eine weibchen ist da schon etwas frecher, aber auch ganz zutraulich und zahm. :)
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Trotzdem sind das ja alles Umwelteinflüsse und die Beißhemmung bei geringer Fläche macht man sich ja in der Heintierhaltung auch zunutze, wieso sollten die genau in dieser Enge auf die Kleinen losgehen?
Man muss da zum einen unterscheiden zwischen Gruppenmitglieder und Fremden.
Die Beisshemmungen in extrem kleinen Raum resultieren ja aus der Angst vor größeren Gefahren so nach dem Motto: Der Feind meines Feindes ist mein Freund ;)

Aber auch der Welpenschutz, beziehst du den auf die Böckchen? Die Damen kümmern sich doch meist gemeinschaftlich gleich um alle Jungen, egal von welcher Mutter.
Du hast damit in sofern recht, wenn es Gruppeninterne Würfe sind, Fremde Nester werden in der Natur sogar geplündert.
Farbmausböckchen kümmern sich auch um die Welpenversorgung (soweit das möglich ist ;) ), je weniger Weibchen da sind desto mehr hilft das Böckchen.
Würfe kommen in der Natur immer, nur sind sie in Nahrungreichen und Klimatisch angenehmeren Zeiten größer als in den ärmeren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mal keine Frage, nur eine Mitteilung

Mal keine Frage, nur eine Mitteilung - Ähnliche Themen

  • Erst mal 2 Gruppen aufmachen oder gleich alle auf einmal vergesellschaften?

    Erst mal 2 Gruppen aufmachen oder gleich alle auf einmal vergesellschaften?: Hi, also ich hab im Gesundheitsbereich schon geschrieben, dass von meiner letzten Farbmaustruppe die verbliebenen zwei gesundheitlich nicht ganz...
  • Theoretische Frage zur Vergesellschaftung nach Tod einer Maus

    Theoretische Frage zur Vergesellschaftung nach Tod einer Maus: Hallo, ich hätte gerne mal ein paar Meinungen zu folgender theoretischer Situation: Von 4 Mäuseweibchen die in einem Gehege 100x50x80 leben...
  • Noch mal Vergesellschaften?

    Noch mal Vergesellschaften?: Hallo liebe Farbi-Fans, ich habe folgendes Problem: leider habe ich gestern zwei Mäuse einschläfern lassen müssen, die ich mal über eine Bekannte...
  • Direkt mal ein paar Problemchen.. :(

    Direkt mal ein paar Problemchen.. :(: Hi ich hab direkt ein paar unterschiedliche Probleme, wusste nicht genau wo ich das reinstellen soll.. 1.) Hab ein kleines Albino Böckchen...
  • brauch mal bitte euern rat

    brauch mal bitte euern rat: also, ich besitze 4 männliche wüstenrennmäuse und ich halte sie paarweise zusammen. das eine pärchen zankt sich seit gestern, wer der boss ist und...
  • brauch mal bitte euern rat - Ähnliche Themen

  • Erst mal 2 Gruppen aufmachen oder gleich alle auf einmal vergesellschaften?

    Erst mal 2 Gruppen aufmachen oder gleich alle auf einmal vergesellschaften?: Hi, also ich hab im Gesundheitsbereich schon geschrieben, dass von meiner letzten Farbmaustruppe die verbliebenen zwei gesundheitlich nicht ganz...
  • Theoretische Frage zur Vergesellschaftung nach Tod einer Maus

    Theoretische Frage zur Vergesellschaftung nach Tod einer Maus: Hallo, ich hätte gerne mal ein paar Meinungen zu folgender theoretischer Situation: Von 4 Mäuseweibchen die in einem Gehege 100x50x80 leben...
  • Noch mal Vergesellschaften?

    Noch mal Vergesellschaften?: Hallo liebe Farbi-Fans, ich habe folgendes Problem: leider habe ich gestern zwei Mäuse einschläfern lassen müssen, die ich mal über eine Bekannte...
  • Direkt mal ein paar Problemchen.. :(

    Direkt mal ein paar Problemchen.. :(: Hi ich hab direkt ein paar unterschiedliche Probleme, wusste nicht genau wo ich das reinstellen soll.. 1.) Hab ein kleines Albino Böckchen...
  • brauch mal bitte euern rat

    brauch mal bitte euern rat: also, ich besitze 4 männliche wüstenrennmäuse und ich halte sie paarweise zusammen. das eine pärchen zankt sich seit gestern, wer der boss ist und...