Suche Wurfgeschwister - Labradoodle

Diskutiere Suche Wurfgeschwister - Labradoodle im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo alle zusammen, da wir nun seit 08.08.09 unseren zweiten Labradoodle Max haben, bin ich nun auf der Suche firstnach Wurfgeschwistern. Von...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
summer07

summer07

Registriert seit
23.04.2008
Beiträge
100
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,
da wir nun seit 08.08.09 unseren zweiten Labradoodle Max haben, bin ich nun auf der Suche
nach Wurfgeschwistern. Von unserem ersten Paul habe ich ja schon zwei gefunden. So nun zurück zu Max.
Max haben wir aus Langelsheim von A.W. Max wurde am 14.06.2009 geboren und seine Eltern sind Donna und Never. Falls sich hier Geschwister von Max finden sollten, würde ich mich freuen von Euch zu hören.

Liebe Grüße
summer07
 
29.08.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Suche Wurfgeschwister - Labradoodle . Dort wird jeder fündig!
Lexa80

Lexa80

Registriert seit
23.06.2009
Beiträge
228
Reaktionen
0
Warum fragst du nicht einfach beim Züchter nach den Email Adressen oder Telefonnummern der anderen Welpenbesitzer ?
 
D

DeKathi

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo Lexa80,

weil auch Züchter unter dem Datenschutz Gesetz stehen.
Aber ich suche auch Wurfgeschwister aus Remagen von Frau N., Wurfdatum: 27.04.2009.

Lieben Gruß
DeKathi
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Lexa80

Lexa80

Registriert seit
23.06.2009
Beiträge
228
Reaktionen
0
Man kann die anderen Welpenkäufer ja auch vorher fragen.
Wir haben uns eh einmal im Jahr zum Welpentreffen getroffen, da konnten wir dann auch selber die Adressen austauschen.
Ansonsten kann man den Züchter ja auch bitten, dass er die iegene Emnail Adresse an die anderen weiterleitet.
 
summer07

summer07

Registriert seit
23.04.2008
Beiträge
100
Reaktionen
0
Hallo,
vom Züchter bekommen wir leider nicht die Adressen, Datenschutz. Nur ist es für mich schon wichtig die anderen Besitzer zu finden. Leider haben wir im vorhinein die anderen Käufer nicht kennengelernt.
Zum einen ist es schon für mich wichtig Wurfgeschwister zu finden, zwecks der Entwicklung etc. und zum anderen, und das ist leider der traurige Fakt, Max hat ein kleines Mitbringsel mitgebracht, Giardien. (Bei zwei Hunden ist dies natürlich ein doppelter Aufwand.)
Und da ich beim Züchter nicht gerade positiv damit "empfangen wurde" und ich nicht weiß, inwieweit er die anderen informiert hat, ist dies mein Weg.

Oder gibt es vielleicht noch andere Bereiche, wo man Wurfgeschwister ausfindig machen kann. Es ist für mich halt wichtig.

Grüße
summer07
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Hallo,
vom Züchter bekommen wir leider nicht die Adressen, Datenschutz.
Ist auch nicht nötig, bitte den "Züchter" doch einfach entweder die Email weiter zu leiten oder das er den anderen Welpenbesitzern deine Kontaktaden weitergibt.

und zum anderen, und das ist leider der traurige Fakt, Max hat ein kleines Mitbringsel mitgebracht, Giardien. (Bei zwei Hunden ist dies natürlich ein doppelter Aufwand.) Und da ich beim Züchter nicht gerade positiv damit "empfangen wurde" und ich nicht weiß, inwieweit er die anderen informiert hat, ist dies mein Weg.
Hatte er die Giardien nachvollziehbar schon vom "Züchter"? Oder kann es sein das er sie sich erst bei euch (Hundewiese etc. pp.) eingefangen hat?

Im ersteren Fall würde ich sagen das es dann nicht für einen guten "Züchter" spricht vor allem wenn er erbost darüber ist.

Off-Topic
Das Züchter halte ich absichtlich in "" das es sich in meinen Augen nicht um einen Züchter handelt.
 
Lexa80

Lexa80

Registriert seit
23.06.2009
Beiträge
228
Reaktionen
0
Ja ich kann verstehen, dass es wichtig ist.
Aber du kannst dem Züchter doch deine Daten geben und sagen, er soll diese bitte den anderen Welpenkäufern geben.
Oder du sagst, er soll sie bitte fragen (die anderen Welpenkäufer), ob die Adressen und Anschriften weitergegeben werden dürfen.

Da man in der Regel ab und zu mal von sienem Züchter hört, sollte das doch kein Problem für den Züchter sein, wenn er das nächste Mal mit den anderen Welpenkäufern telefoniert, nachzufragen oder deine Adresse zu vergeben!
 
summer07

summer07

Registriert seit
23.04.2008
Beiträge
100
Reaktionen
0
Hallo,
die Giardien hatte er, so die Diagnose von meinem TA, schon mitgebracht. Wir haben ihn ja am 08.08.09 vormittags geholt und in der Nacht zum 09.08.09 hat er Blut im Stuhl gehabt. Wir waren dann gleich an dem Montag drauf beim TA. Nach der sofortigen Untersuchung, bekam ich dann die Diagnose.

Werde es so wie hier von einigen geschrieben nochmal versuchen und an den Züchter so herantreten. Mich hat ja auch schon seine Reaktion total geplättet. Bot mir sogar noch an, mir eine Doppelration an Panacur zukommen zu lassen (das jedoch mit einem Lachen).

Vielleicht erreiche ich ja was.

Danke nochmals. Vielleicht meldet sich hier über das Forum noch einige Welpenbesitzer aus diesem Wurf. Habe ja auch damals über das Forum zwei Wurfgeschwister von unserem Paul ausfindig gemacht.

Gruß
summer07
 
stern2

stern2

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo summer07, tolle Idee nach Wurfgeschwistern zu suchen. Mich würden auch die Wurfgeschwister von meiner Hündin von A.W. in L. :D interessieren Chocolate ist am 6.06.2009 geboren und ihre Mutter ist Zoraja (Königspudel).
Bin mal gespannt, ob wir da jemanden finden.
LG
 
fanoe

fanoe

Registriert seit
13.09.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo da draußen!
Habe zufällig diese Plattform gefunden, in der mal was über Labradoodle und Goldendoodle steht (abgesehen von einigen schwachsinnigen Kommentaren!).
Wir haben (geb. am 23.03.2008) auch einen Labradoodle-Rüden von der "Firma" W aus L im Harz. Die Eltern sind Joy und Never.

Ich trage mich mit dem Gedanken, eine eigene Internetseite über Hunde und deren Besitzer sowie deren Erfahrungen zu erstellen. Vielleicht kommt man ja so an entsprechenden unkommentierten, unqualifizierten Erfahrungsaustausch über diese Zuchtform (Rasse :eusa_shhh:).
Leider ist Herr W anscheinend nicht sehr daran interessiert, Adressen oder Informationen weiter zu geben. Ich hatte ihm diesbezüglich schon verschiedene Vorschläge, wie man das bewerkstelligen könnte, gemacht. Alle leider ohne Erfolg. Meist erhielt ich erst garkeine Antwort auf meine Mail-Anfragen. Telefonisch druckste man nur rum und wurde dann pampig :eusa_eh:.

Gruß fanoe
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Irgendwie liest mir hier ziemlich oft über den besagten Vermehrer, wo irgendwie fast jeder seinen Doodle her hat. Er scheint ja im sehr großen Rahmen zu vermehren. Ich verstehe nicht, dass man so jemandem einen HUnd kaufen kann, du schreibst selber, er antwortet nicht, wird pampig, kein Interesse dran.
So stelle ich mir keinen Züchterkontakt vor!

Ein guter Züchter ruft von selber an, schreibt, fragt nach... interessiert sich für seine Hunde, ist nicht pampig und unfreundlich.
 
Goldchen

Goldchen

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.171
Reaktionen
0
also ich habe mir gerade die Internetpräsenz dieser "Zucht" angeschaut...

oberflächlich betrachtet schaut das wirklich aus wie eine seriöse Zucht, soll wohl auch so ausschauen...

aber wenn ich sehe, dass die tatsächlich mind. 17 (!!!) Zuchthunde haben, dann sieht mir das sehr nach Vermehrung aus!!!

kein Wunder dass hier so viele einen Welpen von diesem Vermehrer haben!
 
fanoe

fanoe

Registriert seit
13.09.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ein guter Züchter ruft von selber an, schreibt, fragt nach... interessiert sich für seine Hunde, ist nicht pampig und unfreundlich.
So wie Goldchen ja auch gerade festgestellt hat, es soll seriös aussehen. Bis zum Kauf wussten wir ja auch noch nicht, worauf wir uns eingelassen hatten:(
Ich kann hier gerne mal ne mail ablichten, die ich ihm zum Schluß gesendet hatte- da kam dann sofort ein erboster Anruf!!

Aber: zum Glück gibt es bei unserem Hund keinerlei Schwierigkeiten. Alles gesund, ist absolut familienfreundlich, schlägt kurz an wenn jemand zur Haustür kommt, hört und folgt (seinem Alter entsprechend- 1,5 Jahre)

und haart wie ein Hund. Aber Allergiker haben keine Probleme damit.
Gruß
fanoe
 

Anhänge

E

Emmadoodle

Registriert seit
27.10.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,
da wir nun seit 08.08.09 unseren zweiten Labradoodle Max haben, bin ich nun auf der Suche nach Wurfgeschwistern. Von unserem ersten Paul habe ich ja schon zwei gefunden. So nun zurück zu Max.
Max haben wir aus Langelsheim von A.W. Max wurde am 14.06.2009 geboren und seine Eltern sind Donna und Never. Falls sich hier Geschwister von Max finden sollten, würde ich mich freuen von Euch zu hören.

Liebe Grüße
summer07
Liebe summer07,

das ist schön, das ich zufällig auf diese Seite gestoßen bin. Wir haben ein Geschwister von Max. Sie heißt Emma und ist eine von den beiden Mädchen von Donna und Never. Ich habe schon oft bei den "Erfahrungsberichten" der Familie W geschaut in der Hoffnung das dort eines von Emmas Geschwistern auftaucht. Emma wohnt nun in Offenbach, in der Nähe von Frankfurt.

Nun hatte ich die letzte Nacht eine schlaflose Nacht weil ich das von den Giardien gelesen habe. Was ist das genau? Du hast geschrieben Max hatte Blut im Kot ist dies ein typisches Zeichen? Kann man den Kot einfach beim Tierarzt auf diese Krankheit untersuchen lassen?

Liebe Grüße von Emma und Emmadoodle
 
summer07

summer07

Registriert seit
23.04.2008
Beiträge
100
Reaktionen
0
Hallo Emmadoodle,
das ist ja klasse das ich nun ein Geschwisterchen vom Max gefunden habe. Hatte schon ein wenig die Hoffnung aufgegeben. Ich hoffe Du hast genauso viel Freude mit Emma wie wir mit Max und seinem großen Bruder Paul.
Du hast Fragen zu den Giardien. Also Max hatte von anfang an die Symptome mit frischem Blut im Stuhl. Auf damalige Nachfrage bei unserem TA hat er mir dies sofort bestätigt, das dies zu 90% Anzeichen für Giardien sind. Allerdings 100%ige Gewissenheit bringt nur die Kotuntersuchung. Hat denn Emma Probleme? Wir haben es jetzt gott sei Dank im Griff. Max hatte folgende Anzeichen: Durchfall (kaum kontrollierbar) und er war lustlos, matt und hat wahnsinnig viel getrunken. - So war es jedenfalls bei uns.
Hatte versucht über den Züchter A.W. Kontaktdaten zu bekommen und andere Welpenkäufer aus dem Wurf zu informieren, aber man wurde nicht so richtig ernst genommen. Wenn Du Gewissheit haben willst, frag einfach beim TA nach, ob Du den Kot von Deiner Emma untersuchen lassen kannst, da es möglich ist das er Giardien hat. Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen das es nicht so ist. Wir haben erst seit Ende September Ruhe.

Vielleicht könnte man es ja mal schaffen sich zu treffen. Mein Stiefvater wohnt in Frankfurt und pendelt immer wöchentlich von Dresden nach Frankfurt. Wäre toll, würde mal so gern sehen, wie sich die zwei beschnuppern. Vielleicht klappt es ja mal.

Kannst Du Bilder von Emma mal reinstellen. Werde heute oder morgen auch noch ein paar neue Bilder von Max und Paul in meiner Galerie / Alben reinbringen.

Liebe Grüße von summer07
und von Max und Paul
 
acuna matata

acuna matata

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo Fanoe,
ich habe auch einen Labradoodle von W. aus L.. Komme mir etwas vor, als würde ich etwas kryptisch schreiben.
Also, ich bin sehr zufrieden mit meinem Labradoodle. Vielleicht aber auch nur, weil ich sie nicht komplett durchleuchtet habe. Aber egal. Mir stellt sich die Frage, was ist der Unterschied zwischen Züchtung und Vermehrung. Na gut, er hat vielleicht nicht nur ein Rüden und eine Hündin, aber ... Ab wievielen Hunden hat man denn eine Vermehrung? Wenn er das zu seinem Beruf gemacht hat? Und das ist jetzt nur eine Frage und keine Kritik oder Kritik. Dazu kenne ich mich zu wenig damit aus, um mir irgendeine Beurteilung zu erlauben.
Wir haben unsere eigene Seite, wo wir regelmäßig unregelmäßig über Cuna und ihre Erlebnisse berichten. Wer schauen mag: mein-labradoodle.de. Aber das ist wirklich nur aus "Spaß" und für meine Freunde und Familie, die so immer regelmäßig schaut, was wir beide so treiben.

Und wir sind auch auf der Suche nach Geschwistern. Wurf vom 04.03.2009. Nächste Woche wird Cuna acht Monate.;-))
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Züchter:
Leute denen was an ihren tieren liegen und die auch Nach abgabe freundschaftlichen kontak Pflegen. Der nur So Viele Hunde hat wie er Gerecht Sozalisieren kann.

Vermehrer:
Nur Freundlich solange bis der Kauf abgeschlossen. Danach kein Interesse des werdegangs des Hundes. Bedeutend mehr Hunde und Würfe die somit zu kurz in der Sozialisierungs Phase kommen.
 
E

Emmadoodle

Registriert seit
27.10.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
das wäre wirklich toll wenn das mit einem Treffen klappen könnte. Emma und ich würden sich sehr auf Max freuen. Mach doch einfach mal einen Terminvorschlag, ich gucke dann ob es klappt. Ich stelle gerne ein paar Fotos ein, muss aber erst mal gucken ob ich es hinbekommt-bin leider kein "Computerspezialist".

LG Emmadoodle
 
Scottie

Scottie

Registriert seit
29.12.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo wir haben auch einen Labradoodle von W und sind total zufrieden. Scottie ist auch am 04.03.09 geboren und scheint ein Bruder von Cuna zu sein.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Suche Wurfgeschwister - Labradoodle

Suche Wurfgeschwister - Labradoodle - Ähnliche Themen

  • Suche Leidensgenossen ;-) Was haben eure Hunde schon kaputtgemacht?

    Suche Leidensgenossen ;-) Was haben eure Hunde schon kaputtgemacht?: Aus aktuellem Anlass :cool: würde ich gerne mal eure Geschichten hören... was haben eure Hunde schon so kaputtgemacht? Bei uns sind es: Eine...
  • Suche Hundebox

    Suche Hundebox: Hallo zusammen, ich bin aktuell auf der Suche nach einer Box für den Kofferraum. Aktuell habe ich eine Stoffbox von Woltu, die auch wirklich gut...
  • Suche diesen Maulkorb

    Suche diesen Maulkorb: Hallo an alle, ich bin neu hier, mich würde es freuen, wenn jemmand mir weiterhelfen kann und mir sagen kann wo es diesen maulkorb gibt
  • Hund verschenkt, jetzt ist er verschwunden. Was kann ich tun ?

    Hund verschenkt, jetzt ist er verschwunden. Was kann ich tun ?: Hallo meine Lieben, mein Name ist Elisabeth, bin 19 Jahre alt, komme aus Ingolstadt und bitte um Eure Hilfe !!!! Vor ca. 1 1/4 Jahren mussten...
  • Auf der Suche nach Meggys Wurfgeschwistern :)

    Auf der Suche nach Meggys Wurfgeschwistern :): Huhu, ich bin auf der Suche nach Meggys Wurfgeschwistern. Mich interessiert wie ihre Geschwister aussehen, wie dessen Charakter ist... halt...
  • Auf der Suche nach Meggys Wurfgeschwistern :) - Ähnliche Themen

  • Suche Leidensgenossen ;-) Was haben eure Hunde schon kaputtgemacht?

    Suche Leidensgenossen ;-) Was haben eure Hunde schon kaputtgemacht?: Aus aktuellem Anlass :cool: würde ich gerne mal eure Geschichten hören... was haben eure Hunde schon so kaputtgemacht? Bei uns sind es: Eine...
  • Suche Hundebox

    Suche Hundebox: Hallo zusammen, ich bin aktuell auf der Suche nach einer Box für den Kofferraum. Aktuell habe ich eine Stoffbox von Woltu, die auch wirklich gut...
  • Suche diesen Maulkorb

    Suche diesen Maulkorb: Hallo an alle, ich bin neu hier, mich würde es freuen, wenn jemmand mir weiterhelfen kann und mir sagen kann wo es diesen maulkorb gibt
  • Hund verschenkt, jetzt ist er verschwunden. Was kann ich tun ?

    Hund verschenkt, jetzt ist er verschwunden. Was kann ich tun ?: Hallo meine Lieben, mein Name ist Elisabeth, bin 19 Jahre alt, komme aus Ingolstadt und bitte um Eure Hilfe !!!! Vor ca. 1 1/4 Jahren mussten...
  • Auf der Suche nach Meggys Wurfgeschwistern :)

    Auf der Suche nach Meggys Wurfgeschwistern :): Huhu, ich bin auf der Suche nach Meggys Wurfgeschwistern. Mich interessiert wie ihre Geschwister aussehen, wie dessen Charakter ist... halt...