Käfig gesäubert - danach immer Streit!

Diskutiere Käfig gesäubert - danach immer Streit! im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ich bin neu hier und habe mal eine Frage, die bestimmt jemand beantworten kann. Ich habe meine beiden Löwenköpfchen Erich und Lotta...
D

Dete

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich bin neu hier und habe mal eine Frage, die bestimmt jemand beantworten kann.

Ich habe meine beiden Löwenköpfchen Erich und Lotta erfolgreich vergesellschaften können. Erich lässt sich gern von Lotta pflegen und umschmeicheln, er selbst tut eher weniger. Aber die beiden sitzen oft zusammen, fressen aus einem Napf und fühlen sich sichtlich wohl miteinander.

Hier nun mein Problem:
Immer, wenn ich den Käfig saubergemacht habe, also neues Einstreu und neues Stroh rein, dreht Erich durch und "kennt" Lotta wohl nicht mehr. Er jagt sie durch den ganzen Käfig bis beide hechelnd an jeweils entgegengesetzten Enden hocken.
Warum macht er das?
Dann muss ich wieder zwei Näpfe aufstellen, damit Lotta auch etwas zu fressen abbekommt und es dauert wieder 4 - 5 Tage, bis sie wieder kuschelnd zusammen sitzen.
Heute habe ich sie zum Saubermachen nicht in einen Ersatzkäfig gesetzt, sondern erst die eine Seite und dann die andere Seite gesäubert. War natürlich etwas unpraktisch, aber ich dachte, dass es etwas mit dem Ersatzkäfig zu tun hätte.
Aber nein, das gleiche Theater wieder - der Käfig war komplett sauber und Erich jagd Lotta wieder wie ne Furie.

Kann mir bitte jemand helfen???
Irgendwie tun mir ja beide ein bisschen Leid, wenn wöchentlich wieder Machtkämpfe (oder wie soll man das sonst bezeichnen) stattfinden.

Viele Grüße, Dete
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
M

Mosaik

Beiträge
706
Punkte Reaktionen
0
Hast du mal probiert etwas vom alten Einstreu drin zu lasse, nicht alles auszutauschen?
Neues Streu ist ja wieder sowas wie en neutraler Raum und scheint bei deinen auszureichen, erneute Revierkämpfe aufkommen zu lassen.

Wie groß ist denn der Käfig? Kaninchen sind keine Tiere, die man rein im Käfig halten sollte. Bei 2 Tieren bräuchtest du ca 4 m² Platz. Haben sie den?
Zu wenig Raum führ nämlich auch zu überschießenden Agressionen, da können sie sich nicht aus dem Weg gehen und dann reicht vielleicht ne Veränderung wie Käfigsäubern aus, die Kämpfe wieder aufflackern zu lassen.

Und einmal die Woche.....für 4-5 Tage.....da bleibt nicht viel Erholung und im Endeffekt nur Streß pur.


LG Mosaik
 
D

Dete

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo Mosaik,
danke für die prompte Anwort.
Auf die Idee, ein bisschen altes Streu drinzulassen bin ich nicht gekommen. Das werde ich beim nächsten Mal gleich versuchen :D
Der Käfig ist groß genug, nachmittags können sie auch rauslaufen in den Außenbereich. Sie haben dann ca. 10 qm.
---
 
Zuletzt bearbeitet:
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.823
Punkte Reaktionen
239
Dete kein Käfig der Welt ist groß genug, so viel ich weiß sind die größten gerade mal 150cm in der länge und zwei Zwergkaninchen brauchen mindestens 4qm platz und das rund um die Uhr.
Könntest du in dem Außenbereich nicht ein stand festes Gehege bauen was mind.6qm groß ist?
Damit sie auch Nachts frei laufen können.


lg
 
Kol61

Kol61

Beiträge
773
Punkte Reaktionen
0
Wie lange ist den die VG her?
Kann sein das es bei den beiden etwas länger mit der ZF dauert und sie mit den Rangordnungen noch nicht ganz so abgeschlossen haben!
Habe von fällen gehört in denen es sich sogar bis zu drei Wochen hingezogen hat bevor die beiden aufgehört haben ihre Ränge zu Klären! Wobei das bei jüngeren und Pubertierenden nickels auch mal hin und wieder öffters vorkommen kann!

Und der Angebotene Platz spielt hier natürlich auch eine wichtige Rolle, bei zwei neu VG Kaninchen ist es sehr wichtig viel Platz auf Dauer anzubieten! Da kann man die beiden nich mal kurz über Nacht zusammen Sperren auch wen der Käfig 120 oder 150 cm ist!
 
D

Dete

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo Kol61,
die VG ist ca. 4 Wochen her. Erich ist 3 Jahre alt, Lotta ca. 9 Monate (habe sie aus dem Tierheim, da wussten die das Alter nicht so genau).
Diesmal hat das Kuscheln nach dem Saubermachen nicht so lange gedauert - sie haben heute schon wieder gekuschelt.:D

@ amber: Wie gesagt/geschrieben: Sie haben abends zusammen knapp 5 qm, nachmittags etwas über 10 qm. Da unser Garten gerade neu gemacht wird, können wir erst nach dem Fertigstellen einen gesicherten großen Platz auf Dauer (also tags und nachts) für sie herrichten. So müssen sie halt abends wieder in ihren Käfig - lässt sich gerade nicht ändern, nicht, dass sie sich durchbuddeln...
 
Thema:

Käfig gesäubert - danach immer Streit!

Käfig gesäubert - danach immer Streit! - Ähnliche Themen

Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
Chinchillas streiten: Hallo! Ich habe 2 Chinchilla Böckchen, sie sind beide nun 2 Jahre alt. Die beiden sind eigentlich ein Herz und eine Seele, aber gestern Abend...
Grundlagen der Haltung von Kaninchen: Ein Kaninchen: klein, süß, flauschiges Fell mit Knopfaugen und einer Wackelnase dran. Na, so viel wird das kleine Ding ja nicht brauchen.» Das ist...
Oben