Impfung

Diskutiere Impfung im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, ich habe mir gestern bei einer Züchterin einen Birma Kater geholt. Allerdings ist er nur einmal geimpft worden, da firstdie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

aengel73

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe mir gestern bei einer Züchterin einen Birma Kater geholt. Allerdings ist er nur einmal geimpft worden, da
die Züchterin nicht mehr so gerne 2mal impfen lässt, weil ihr danach schon Tiere eingegangen sind. Doch Tierärzte sagen, dass die ersten 3 für die Grundimunisierung wichtig sind.
Nu weis ich nicht, was ich tun soll. Höre ich auf den TA oder Vertraue ich auf die Züchterin. Ich weis echt nicht, mir ist das nen bissl komisch.

Was meint ihr?

LG Aengel
 
02.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Hallo Aengel,

Wie alt ist der Kater? Wie alt war er als er geimpft wurde? Gegen was wurde geimpft?
 
Goldchen

Goldchen

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.171
Reaktionen
0
Tierärzte sagen, dass die ersten 3 für die Grundimunisierung wichtig sind.
ja natürlich sagen sie dir das, weil sie daran verdienen.

es gibt einen Impfstoff bei dem es laut Beschreibung vollkommen ausreicht einmal zu impfen und nach einem Jahr nochmals aufzufrischen und dann erst wieder alle drei Jahre und das reicht völlig aus und die Tiere sind dann super immunisiert!!

mit so einem Impfstoff wurde mein Welpe geimpft, meine TÄ kann das sehen, aber sie wollte mir eine weitere Impfung andrehen um Geld zu verdienen. Dann hätte ich auch noch jedes Jahr kommen müssen. Sie kam mir dann mir irgendeiner Studie die beweisen soll dass diese Methode besser sein soll, etc.
aber das alles ist Quatsch!

ganz im Gegenteil, die Impfungen sind kein Zuckerschlecken für die Tiere und dann tu deinem Kater den gefallen und stopfe nicht so viel in ihn rein, er wird es dir danken!

ich hab von Flixilotte einen ganz tollen und sehr hilfreichen Link bekommen und bin mal so frei und geb ihn dir weiter:
http://www.haustierimpfung.de

was für eine Farbe hat denn dein Kater und woher hast du ihn???

frag dich das, weil ich auch ein Birmchen habe in blue point und ich echt begeistert von der Rasse bin!!

liebe Grüße,

Goldchen
 
A

aengel73

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
prima

wie man sieht, streiten sich auch hier die Geister.

Also ich hatte vorher eine Maine Coon, die leider an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben ist, die habe ich nie impfen lassen, da ich sie allein und nur im Haus gehalten habe. In diesen Krankheiten, ist sie auch immer gesund geblieben. Allerdings bekam ich sie auch erst mit 2 Jahren und da hatte sie ja ihre Grundimunisierung schon.

Mein kleiner hat halt wie gesagt mit 12 wochen seine erste bekommen und wäre, wenn, dann schon 2 Tagen überfällig, da er jetzt 16 wochen ist. 2. Termin wäre halt Ende August gewesen.

Ist halt blöd, wie gesagt die Züchterin hat es halt mir überlassen, hätte ich es verlangt, hätte sie es auch noch machen lassen, aber sie macht es nur einmal und dann später nach einem Jahr erst die nächste und von da an, nur noch alle 2 Jahre.

Ich kenne es auch noch mit der Dreierimpfe.

Habe ürbigens auch nen blue Kater, da ich jetzt aber über die Züchterin schon gesprochen habe, mag ich jetzt nicht sagen, von wo. Aber ist wohl lange bekannt.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo aengel,

Mein kleiner hat halt wie gesagt mit 12 wochen seine erste bekommen und wäre, wenn, dann schon 2 Tagen überfällig, da er jetzt 16 wochen ist. 2. Termin wäre halt Ende August gewesen.
Das ist überhaupt kein Problem. Die Zweitimpfung kannst du auch noch Wochen später vornehmen lassen.
Der eigentliche Grund für die sogenannte Grundimmunisierung liegt darin, dass Kitten über die Muttermilch mit Antikörpern versorgt werden. Wird nun ein Kitten mit 8 Wochen erstmalig geimpft und trinkt weiterhin bei der Mutter kann es passieren, dass die mütterlichen Antikörper die Wirkung der Impfung beeinträchtigen können. Deshalb ist eine Wiederholungsimpfung ca. 4 Wochen später sinnvoll.

Weshalb bei einer ausgewachsenen Katze jedoch eine Wiederholungsimpfung nach 4 Wochen stattfinden soll, ist mir ein Rätsel... oder vielleicht doch nicht.

Also, wenn dein Kleiner noch bei der Mama getrunken hat, ist die Impfung schon sinnvoll. Wohnungskatzen sollten auf jeden Fall gegen Katzenseuche geimpft werden, da der Erreger sehr leicht eingeschleppt werden kann.
 
A

aengel73

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
also soviel ich weis, hat er nicht mehr bei seiner Mama getrunken, da die Mama auch gar nicht mehr im Hause war. Er hat da schon gut Nassfutter zu sich genommen. Ich habe nur den Papa gesehen und eine menge anderer Familienmitglieder. Aus diesem Wurf war er auch der Letzte, drum war die Mama wieder bei ihrem Besitzer (gehört dem Bruder der Züchterin). Dieser Wurf sollte quasi gar nicht stattfinden, doch ihr Kater hat sich leider über die Dame her gemacht :) als diese wegen Urlaubsabwesenheit, des Besitzers bei der Züchterin war. Waren nur noch kleinere Anwesend, die noch gesäugt wurden.

Diese Züchterin ist auch sehr anerkannt. Hat Tiere selbst im Ausland. Sie sollte da ja schon wissen, was sie tut. Wie gesagt, wollte sie es mir überlassen. Sie hat wohl in letzter Zeit schlechtere Erfahrungen gemacht, wenn sie die beiden hintereinander bekommen haben, da sie ja hoch dosiert sind, wie bei einer ausgewachsenen Katze.
Hm, bei meiner kleinen Tochter, war das keine Frage, die bekam alle Impfungen, die sie brauchte. Hätte die Züchterin nichts gesagt, wäre es für mich auch so klar gewesen. So verwirrt es mich halt.

LG Aengel
 
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
Hallo

ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen. Ich habe meine Kitten im Alter von 9 1/2 Wochen bekommen und sie waren bis dahin weder entwurmt noch geimpft worden. Also habe ich sie gleich zum Tierarzt gebracht, der sie dann erstmal entwurmt hat. Die 1. Impfung (nur gegen Seuche und Schnupfen) haben sie mit 12 Wochen bekommen und die 2. Impfung dann mit 16 Wochen. Beide haben es super weggesteckt. Ich habe noch nie davon gehört, dass ein Kitten nach der Zweitimpfung verstorben wäre. :shock: Kann ich mir auch gar nicht vorstellen. Die Impfungen bei Katzen sind doch schon jahrzehntelang Standard. :eusa_think:

LG Angie
 
A

aengel73

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
naja ich kannte das bisher auch nicht anders. Aber es gibt ja überall neue Entwicklungen. Also mir haben das sogar schon mehrere Züchter erzählt, dass sie schon Kitten hatten, die nach der 2. impfe ausgetrocknet sind, oder erstrecht die Krankheiten bekamen. Vorher habe ich mir da auch keinen Kopf drum gemacht. Sicher werde ich mich mal nächste Woche mit nem Tierarzt in Verbinung setzen. Wollte sowieso wechseln, da ich meinen bisherigen nicht mehr so wirklich mag. Er ist immer so kühl, und da ich jetzt schon dreimal in den letzten 8 Jahren von ihm ein Tier einschläfern lassen musste, mag man die ganze Praxis nicht mehr so wirklich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Impfung

Impfung - Ähnliche Themen

  • Beule eine gute Woche nach der Impfung?!

    Beule eine gute Woche nach der Impfung?!: Hallo Mein Kater wurde vor 12 Tagen geimpft. Vor ungefähr 3 Tagen habe ich eine Beule hinten Rechts in der Nähe der Hüfte bemerkt. Die war...
  • Können Impfungen Katzen krankmachen?

    Können Impfungen Katzen krankmachen?: Hallo, stimmt es, dass Impfungen Katzen krankmachen können? Unsere Hauskatze ist vor kurzem an einer Chronischen Niereninsuffizienz (CNI)...
  • Katze Impfung und kastrieren

    Katze Impfung und kastrieren: Hallo erstmal :) Wir haben uns zur gestern eine kleine C.a 1-2 Monate alte Katze geholt, wir hatten sie von bekannten die Zuwuchs bekommen hatten...
  • Impfung gegen FIP

    Impfung gegen FIP: FIP (Feline infektiöse Peritonitis) Tierschutzstudie: http://www.tierschutz-team.de/katzenkrankheiten/ Wiki...
  • Hilfe beim Thema Impfung

    Hilfe beim Thema Impfung: Hey ihr Lieben.. ich brauch mal eure Hilfe. Also meine 2 Mädels sind ja die letzten Jahre Wohnungskatzen gewesen. Wir sind umgezogen, sie hatten...
  • Hilfe beim Thema Impfung - Ähnliche Themen

  • Beule eine gute Woche nach der Impfung?!

    Beule eine gute Woche nach der Impfung?!: Hallo Mein Kater wurde vor 12 Tagen geimpft. Vor ungefähr 3 Tagen habe ich eine Beule hinten Rechts in der Nähe der Hüfte bemerkt. Die war...
  • Können Impfungen Katzen krankmachen?

    Können Impfungen Katzen krankmachen?: Hallo, stimmt es, dass Impfungen Katzen krankmachen können? Unsere Hauskatze ist vor kurzem an einer Chronischen Niereninsuffizienz (CNI)...
  • Katze Impfung und kastrieren

    Katze Impfung und kastrieren: Hallo erstmal :) Wir haben uns zur gestern eine kleine C.a 1-2 Monate alte Katze geholt, wir hatten sie von bekannten die Zuwuchs bekommen hatten...
  • Impfung gegen FIP

    Impfung gegen FIP: FIP (Feline infektiöse Peritonitis) Tierschutzstudie: http://www.tierschutz-team.de/katzenkrankheiten/ Wiki...
  • Hilfe beim Thema Impfung

    Hilfe beim Thema Impfung: Hey ihr Lieben.. ich brauch mal eure Hilfe. Also meine 2 Mädels sind ja die letzten Jahre Wohnungskatzen gewesen. Wir sind umgezogen, sie hatten...