Meerschweinchen und Katzen?

Diskutiere Meerschweinchen und Katzen? im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo Leute, ich habe eine Frage... und zwar geht es darum das ich mir nächstes Monat 2 Meeris anschaffen möchte! Wahrscheinlich werden es 2...
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
162
Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich habe eine Frage... und zwar geht es darum das ich mir nächstes Monat 2 Meeris anschaffen möchte! Wahrscheinlich werden es 2 Böckchen! :)

Ich habe vor ihnen entweder einen geräumigen Käfig zu kaufen oder einen selbst zu bauen.. soweit so gut! ;)

Jetzt meine Frage(n):
Ich habe 2 Katzen. Muss ich mir da Sorgen um meine Meeris machen? Soweit ich weiß fallen sie nicht in das Beuteschema der Katzen oder? Habt ihr da vllt Erfahrungsberichte oder Tipps?
Muss ich die beiden Böckchen kastrieren damit sie friedlich miteinader auskommen? Würde ihnen das gerne ersparen!

Danke schon im voraus für Antworten!

Lg
Sterni
 
03.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick auf den Ratgeber von Christine geworfen? Sie hat vieles über Ernährung, aber auch Verhaltung, Haltung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung.
P

Pandora 65

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo Sterni, meine Schwester hatte 3 Katzen und ein Meerschwein . Die große (Sterchen, jede Ähnlichkeit ist rein zufällig:D) hat mit Max immer gekuschelt (auch wenn jetzt wieder ein Aufschrei durch die Menge geht, er ist sogar freiwillig zu ihr hingelaufen;)) .
Meine Lady würde ihn sofort jagen.
 
Mein_Rambo

Mein_Rambo

Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
Bis vor kurzem hatte ich noch 2 Meerschweinchen und 1 Katze. Leider ist das andere vor 2 Wochen verstorben. Meine Meersis waren auch 2 Böckchen, die ich nicht kastrieren lassen habe. Sie waren zwar nicht beste Freunde, aber zumindest haben sie sich nicht gebissen. :) Naja. Jetzt habe ich ja nur noch eines. In meinem Fall ist das Verhältnis zwischen meiner Katze und meinem Meersi so: Meine Katze kommt angelaufen, sieht das Meerschweinchen und plötzlich rennt sie wie von der Tarantel gestochen weg. Jedes Mal.:D Ich weiß aber nicht ob es das 'Wollen und nicht dürfen' ist oder ob sie Angst hat. Wenn das Meerschweinchen in seinem Käfig ist, kann es schon mal vorkommen, dass mein Kater drauf springt und von oben reinspitzt. Natürlich darf er das nicht. Aber ab und zu bin ich nicht schnell genug um ihn aufzuhalten.

Ich hoffe deine Tiere werden sich super verstehen.;)

Liebe Grüße
Michelle
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.088
Reaktionen
0
also prinzipiell bin ich schon dafür, den Käfig / Eigenbau Katzensicher zu machen. Rankommen sollten sie nicht. Man weiß nie. Ich würde nie für eine Katze die Hand ins Feuer legen, selbst wenn sie noch nie was gemacht hat. Das haben auch schon viele andere Halter so gesehen, ob die nun ins Beuteschema fallen oder nicht... ;)

Leichter ist es immer, wenn die Katzen von klein auf an die Meeries gewöhnt sind. Dann ist das Risiko dass tatsächlich mal was passiert noch geringer.

Ich würde sagen: nur unter Aufsicht bzw Stall gut gesichert. Dann kann nix passieren.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.653
Reaktionen
66
Selbst wenn die Katze das Meeri nicht toeten moechte, es kann das Tier im Spiel ausversehen schwerst verletzen (Krallen, Gewicht), ausserdem kann es extremer Stress fuer das Meeri sein, einem potentiellen Raeuber so nah ausgesetzt zu werden.
Einbruchssicherer Kaefig ist somit Pflicht. Es gibt vorwitzige Meeris, die sich mit Katzen verstehen, nur gut, aber dann nur unter Aufsicht beschnuppern lassen, aber sobald der Kontakt zu intensiv wird, sofort trennen. Unser Lucky hat sich damals auch super mit unserem Kater verstanden und lief staendig im Auslauf zu ihm hin, wenn er das so moechte, ok ..

Und bitte Meeris nie allein halten, die sind nicht gern allein und brauchen einen artgleichen Partner ..
 
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
meine erfahrungen:
wir hatten 7 jahre lang meeris frei in der küche/esszimmer und die katze
war desinteressiert bis ängstlich.
einmal wollte sie den meerikäfig als klo nutzen, wurde aber dann vom meerschweinchen richtig heftig rausgebissen. und auch wenn die katze mal
einen grashalm mitfressen wollte, hat sich das eine meerli immer gleich zur wehr gesetzt.

ich bin froh, dass bei uns alles gut gegangen ist, aber ich finde es im nachhinein ziemlich leichtsinnig dass meeris und katze auch nachts zusammen waren.
immerhin hat unsere katze schonmal einen nicht mehr ganz kleinen feldhasen erlegt...

darum würde ich katze und meeris in zukunft nie wieder unbeaufsichtigt lassen, das risiko ist einfach zu hoch!
 
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
162
Reaktionen
0
Mhh, danke für die Antworten.
Bin jetzt am grübeln wie ich es machen soll. Wollte eigentlich einen Eigenbau bauen. Das wäre dann so Regalartig.. mit 2 Halbholen Plexiglasscheiben davor auf 2 Ebenen... (lässt sich jetzt nicht so leicht erklären!) ;) Die Meerschweinchen würden nicht rauskommen, aber ich weiß nicht ob die Katzen nicht reinkommen würden wenn sie`s drauf anlegen. :?
Wie mach ich das denn jetzt am besten?! Eigentlich wollte ich die Meeris mit dem Eigenbau ins Wohnizmmer stellen... Aber da sind auch die Katzen über Nacht immer drin, vllt sollte ich das lieber lassen und die Meeris ins Büro stellen. Da kann ich die Türe zu machen und sie haben ihre Ruhe... :eusa_think:
Stimmt es eigentlich das unkastrierte Böcke mehr stinken als kastrierte weil sie noch markieren?

LG
Sterni
 
Mila92

Mila92

Registriert seit
21.08.2009
Beiträge
81
Reaktionen
0
also meine zwei Meeris sind auch in meinem Zimmer und meine zwei Katzen schaun auch ab und zu mal vorbei und gucken ihnen zu, aber so recht Interesse haben sie auch nicht an ihnen. Okay, wurden beide außen schon von meinem Hasen gebissen, aber trotzdem =) Bei mir ist alles "einbruchsicher", die Meeris können nich raus und Katzen nich rein. Meine zwei Böckchen sind auch kastriert, aber habe sie schon so gekauft, also weiß ich das nich wirklich mit dem, ob sie dann weniger stinken, wenn sie kastriert sind. Bei meinem Zwergkaninchen wars aber so, der hat vorm Kastrieren so viel uriniert und sonstiges, dass es echt schlimm gestunken hat, dann haben wir in kastrieren lassen und dann wars besser.
Wünsch dir aber viel Spaß und Glück mit deinen 3en dann und hoffe, es gibt keine Katastrophen! :)
Mila
 
butterfly83

butterfly83

Registriert seit
25.03.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
Also ich würde auf jeden Fall schauen, dass das Gehege katzensicher ist, egal wo die Meeris unterbringst. Meine drei stehen im Wohnzimmer und nehmen daher auch mehr am Familienleben teil und man hat mehr Gelegenheit sie zu beobachten :D
Ein paar Anregungen kannst du auf dieser Seite finden: http://www.tierische-eigenheime.de.tl/Gesch.ue.tzte-EBs.htm
Ob unkastrierte Böcke mehr stinken, als kastrierte kann ich mir nicht vorstellen. Mein Kastrat makiert auch ganz ordentlich. Man muss einfach regelmäßig das Gehege reinigen und alles ist in Ordnung.
 
J

Juli84

Registriert seit
01.01.2007
Beiträge
87
Reaktionen
0
Hallo,

wir haben 3 Meerschweinchen und 2 Katzen. Die Katzen haben wir erst in diesem Jahr bekommen. Den Käfig hatten wir natürlich abgesichert. Unsere blinde Katze hat aber ein Schlupfloch gefunden und saß eines morgens friedlich im Schweineheim und hat den Schweinen beim rennen zugeguckt bzw. -gehört :eek:)

Jetzt kommen die Schweine über den Winter wieder in die Wohnung. Diesmal habe ich aber einen komplett katzensicheren Käfig gebaut!
Ich würd das zu gefährlich finden. Man weiß nie, ob die Katzen nicht doch mal zuhauen oder (wennauch nur spielerisch) beißen...
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.859
Reaktionen
0
ich würde sagen, unkastrierte böcken KÖNNEN mehr riechen als unkastrierte.

sternenkind,

sind das deine ersten schweinchen? wenn ja würde ich an deiner stelle lieber weibchen nehmen. böckchen sind wie männer, fetzten sich gleich wegen allem.:D

wenn es böckchen sein sollen dann kastrier sie lieber. denn wenn sie sich unkastriert nicht mehr möhen werden sie sich ohne "bommel" höchstwahrscheinlich auch nur mehr maximal dulden, aber nicht mehr mögen.

an und für sich fallen junge meerschweinchen sehr wohl in das beuteschema einer katze, nur eben nur bis zu einer gewissen größe. ab dann ist eine katze nur noch gefährlich da sie die schweinchen verletzten kann.

ich halte selber 4 böckchen. unkastriert hätten sich 2 davon wohl schon zerrissen. (pubertät bei männern ist doch was schönes.. *ggg*)

so habe ich eine relativ gut harmonierende gruppe (bis zum fressen oder dem besten schlafplatz hin jedenfalls... :roll:)
 
J

Juli84

Registriert seit
01.01.2007
Beiträge
87
Reaktionen
0
also zu den Böckchen:

Ich habe drei Böckchen, die sich super verstehen. Noch nie Beißereien oder sonstigen Streit.
Bei mir sind die beiden älteren Böcke nicht kastriert und der jüngere ist kastriert. Stinken tun sie nicht. Man muss eben regelmäßig sauber machen, aber das ist ja selbstverständlich!
 
blue999

blue999

Registriert seit
05.09.2009
Beiträge
120
Reaktionen
0
Unse Katzen schlafen mit meinen Böcken die hier unten leben zusammen im Auslauf und mein Kastrat steigt sogar auf den Kater um ans Heu zu kommen. Es ist abertrotz allem immer einer da der zwischendurch mal schaut. Die Katze legt sich auch gern mal mit dazu aber der eine Bock hat die Angewohnhet immer auf die Katze zu zu rennen und dann rennt sie weg.
Auch oben legt sich der Kater mit in die Eigenbauten und den Schweins störts nicht. Im Kfig hat der Esel auch schon gelegen und gepennt:roll: Irgendwann hat er die Eigenbauten dann mal als Klo benutzt seitdem ist die Tür zu und er hat Verbot ins Scheinezimmer zu gehen.
Ich hab unkastrierte als auch kastrierte Böcke und vom Geruch find ich beides gleich. Jedes Tier riecht wenn man die Ställe / Klo´s etc. nicht regelmässig sauber macht;)
 
Sternenkind

Sternenkind

Registriert seit
02.09.2009
Beiträge
162
Reaktionen
0
Sooo, habe mir jetzt einen Eb gebaut der Absolut katzensicher ist! Sicher ist sicher! ;)
Außerdem werden die Meeris wenn ich weg bin und auch über Nacht in einem Raum stehn zu dem die Katzen keinen Zutritt haben!
Hoffe dem Kauf von Meerschweinchen steht jetzt nichts mehr im Wege!

Danke für eure Tipps und Erfahrungen! =)

LG
Stern
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Hallo!



Das sind meine Katzen - sie sind nur neidisch auf das frische gras bei den Schweinchen. Katzen kann man bis zu einem gewissen punkt erziehen,d ass sie eben nciht zu den Schweinen gehen, aber alleine lassen sollte man sie nicht. Also wenn ich das Zimmer verlasse (und wenn es nur an der haustüür geklingelt hat) dann müssen die Katzen raus und die Tür wird verschlossen - viele katzen bekommen Türklinken auf.

Zwei Böcke: wenn sie kastriert werden ist es meistens harmonischer, und wenn irgendwann einer stirbt findest Du viel leichter ein gleichaltriges Partnertier. weil es dann halt ein Mädel sein darf. Sonst setzt man oft babyböcke dazu, aber opa und Baby - einer will spielen und langweilt sich, einer will seine Ruhe und wird dauernd genervt, irgendwann wird der kleine Erwachsen und dann gibt es Krach.

Also lieber gleich kastrieren lassen, auch weil unkastrierte Böcke immer etwas instabiler zusammen leben und schon kleine Störungen zu Beißereien führen können. (Geruch von Weibchen in der Nase, neues gehege, Krankheit von einem...)

Insgesamt brauchen Böcke sehr viel Platz (am besten 2x1Meter), viel Ruhe und einen erfahrenen halter - für blutige Anfänger sind sie nicht so toll geeignet.

Liebe Grüße
Susi
 
dave

dave

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ich weiß nicht ob ich mich gruseln soll bei den Foto.:shock: Gänsehaut bekomme ich jedenfalls. Sieht für mich nach katzenunterhaltung aus, auf Kosten der Schweine.

Ich habe vor zwei jahren Meerschweinchen aus einen Notfall rausgeholt, da waren welche dabei die waren angefressen von Katzen. Die Viecher waren angeblich voll Schweinetauglich:evil:

Eine Freundin hat bis vor kurzen auch noch ihr Hand für ihre Katzen ins Feuer gelegt. Jedenfalls so lange bis der Kater doch mal zugebissen hat. Zum glück war sie gleich zur stelle und konnte schlimmes verhindern!

Katzen sind Raubtiere und das werden sie auch bleiben. Ich finde das sehr verantwortungslos wenn man seine Katzen so an den Gehege ranlässt.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Ich habe seit sechs Jahren Schweine UND Katzen. In diesen sechs Jahren ist noch nie ein Schwein auch nur verletzt worden. Die Katzen interessieren sich nciht für die Schweine - auf diesem Bild sind sie nur Wild auf das Gras.






Sieht schon ungefährlicher aus, was?
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.088
Reaktionen
0
Katzen sind Raubtiere und das werden sie auch bleiben. Ich finde das sehr verantwortungslos wenn man seine Katzen so an den Gehege ranlässt.
es gibt genügend Meerie- und Katzenhalter. Keiner von denen würde die Katzen allein mit den Meeries lassen. Mit der Zeit sind die Katzen recht gut dran gewöhnt, vor allem wenn sie es von klein auf so kennen. Klar - vertrauen würd ich auch nie, aber es als verantwortungslos hinstellen ist heftig, weil man ja dabei sein sollte. Nicht jede Katze frisst Meeries an oder jagt sie, es gibt sogar Katzen, die stundenlang im EB der Meeries schlafen ;)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Ich habe ja auch ausdrücklich geschrieben,d ass ich niemals Katzen und Meerschweine alleine lasse, auch nicht wenn es an der Tür klingelt, ich nur mal 5 Minuten aufs Klo gehe oder sonst was. Insbesondere in den erstend rei jahren hätte ich soetwas nie riskiert, auch jetzt geht da Sicherheit vor vertrauen.

Es ist aber auch bei Katzen ganz klar Charaktersache - meine allesamt älteren gemütlichen Stubentiger haben ohnehin weniger Jagdtrieb, und ignorieren meistens die Meerschweine völlig - außer es gibt frisches Gras, da gibt es natürlich neid, katzen fressen ja auch durchaus gerne etwas gras. Wenn ich denne dann noch ne hand voll auf den balkon werfe sind alle glücklich und die Schweine fressen in Ruhe.
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.027
Reaktionen
0
Meine Katzen (eine eigene und ein aufdringlicher Nachbarskater) dürfen ganz bewusst mit in die Hütte (Aussenhaltung) und dürfen zuschauen wenn ich füttere. Meine Mietzie ist ein Extremjäger, der Dicke dagegen ist faul und gemütlich.

Die Meeris haben dabei keine Angst, lassen sich beim Fressen und Betteln nicht stören....Mietzie schiebe ich leicht an der Brust zurück und sage etwas bestimmt: "nein....nur gucken".

Dieses Verhalten habe ich bewusst über längere Zeit antrainiert für den Ernstfall gewissermassen. (versehentliches Einschliessen ect)

Der kam dann auch. Als ich letztes Jahr zu einer Not-OP musste und in der kurzen Zeit niemanden für die Tiere fand, musste ich auf eigene Verantwortung das KH nach der OP verlassen. Mein Mann wurde zeitgleich operiert ....da passte wirklich alles.

Ich kam also narkotisiert hier an und wollte noch mal nach den Tieren schauen. Danach bin ich ins Bett gekrochen und wollte meinen Rausch ausschlafen, mir war auch ziemlich schlecht und schwindelig.

Gegen 20 Uhr stand ich auf, schleppte mich zum Gehege ....wollte füttern und mich traf der Schlag: die Gehegetür stand weit offen und Mietzie lag auf dem Abtreter. Ich hatte vergessen die Tür zuzumachen. Am Verhalten der Tiere merkte ich, dass nichts vorgefallen war. Sie kamen bettelnd wie immer angerannt. Keiner verstört, verängstigt oder gar verletzt.

Meiner Meinung nach lag das an der "guten Erziehung". Mietzie weiss, dass das nicht ihre Jagtbeute ist, sondern MEINE Tiere. Und mit mir will sie es sich nicht verscherzen.

Ich hatte übrigens auch Ratten und habe dort das gleiche praktiziert. Meist sind sie vorbeigelaufen, ohne überhaupt aufzuschauen. Meine Rattis waren auch nicht scheu oder gar ängstlich. Sie waren sehr zahm. (Auslauf gabs aber nur, wenn Mietzie draussen war)

Ich denke schon, dass man Katzen sehr stark erziehen kann. Gerade in so einem Ernstfall wie bei mir macht sich sowas dann bezahlt.
 
Thema:

Meerschweinchen und Katzen?

Meerschweinchen und Katzen? - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Käfig

    Meerschweinchen Käfig: Hallo Zusammen. Ich habe einen Käfig mit den Maßen 210 x 65cm (1,36qm) er ist sehr hoch und ich wollte gerne noch eine 2. Und darunter sogar eine...
  • Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?

    Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?: Hallo, Ich habe 2 Meerschweinchen diese haben den Winter über im Keller gewohnt. Ich würde sie gerne wieder nach draußen Umquartieren. Bei uns...
  • Katzen und Meerschweinchen???

    Katzen und Meerschweinchen???: hallo an alle, ich bräuchte euren rat. ich habe 2 katzen und würde mir gerne 2 meerschweinchen anschaffen. mit den schweinchen kenn ich mich gut...
  • Katzen und Meerschweinchen?

    Katzen und Meerschweinchen?: Hallo ihr, ich hab mal ne Frage. Mein Freund und ich würden uns gern ne Babykatze holen. Wir haben aber unsere zwei Meerschweinchen. Daher meine...
  • Meerschweinchen und Katzen=krankheitsübertragung??

    Meerschweinchen und Katzen=krankheitsübertragung??: hallo. ich bin neu hier und brauch mal einen rat. wir haben 2 kinder im alter von knapp 5 jahren.ich würde ihnen gern ein meerschweinchen...
  • Meerschweinchen und Katzen=krankheitsübertragung?? - Ähnliche Themen

  • Meerschweinchen Käfig

    Meerschweinchen Käfig: Hallo Zusammen. Ich habe einen Käfig mit den Maßen 210 x 65cm (1,36qm) er ist sehr hoch und ich wollte gerne noch eine 2. Und darunter sogar eine...
  • Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?

    Kann ich meine Meerschweinchen schon raus setzen?: Hallo, Ich habe 2 Meerschweinchen diese haben den Winter über im Keller gewohnt. Ich würde sie gerne wieder nach draußen Umquartieren. Bei uns...
  • Katzen und Meerschweinchen???

    Katzen und Meerschweinchen???: hallo an alle, ich bräuchte euren rat. ich habe 2 katzen und würde mir gerne 2 meerschweinchen anschaffen. mit den schweinchen kenn ich mich gut...
  • Katzen und Meerschweinchen?

    Katzen und Meerschweinchen?: Hallo ihr, ich hab mal ne Frage. Mein Freund und ich würden uns gern ne Babykatze holen. Wir haben aber unsere zwei Meerschweinchen. Daher meine...
  • Meerschweinchen und Katzen=krankheitsübertragung??

    Meerschweinchen und Katzen=krankheitsübertragung??: hallo. ich bin neu hier und brauch mal einen rat. wir haben 2 kinder im alter von knapp 5 jahren.ich würde ihnen gern ein meerschweinchen...