Weicher Kot bei Kitten?

Diskutiere Weicher Kot bei Kitten? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben! Ich habe zwei 12 Wochen alte Kitten bei mir (Nero und Charly), die momentan Probleme mit weichem Kot haben... Nero habe ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
LillyHidomi

LillyHidomi

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
235
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!

Ich habe zwei 12 Wochen alte Kitten bei mir (Nero und Charly), die momentan Probleme mit weichem Kot haben...

Nero habe ich vor rund zwei Wochen bekommen, Charly kam letzten Dienstag dazu - die beiden sind Wurfgeschwister und Charly musste Aufgrund einer Katzenhaarallergie wieder abgegeben werden.
Die Vorbesitzerin hat wohl viel gearbeitet und hatte nicht so viel Zeit für ihn, er ist auch sehr schmal gewesen und im Vergleich zu Nero sehr klein geblieben. Sein Fell war auch ganz borstig/hart.

Seit die beiden zu zweit sind, ist es wie verhext:

Zuerst hatte Charly ziemlich weichen Kot, der sich auch in seinem Fell verklebt hat, sodass ich ihn eins ums andere Mal abputzen musste.
Da habe ich mir noch nicht so viel dabei gedacht: Die Aufregung. Nach einer Woche schon das zweite zu Hause, da hätte mein Darm sicher auch
nicht mitgespielt.
Es war dann immer mal wieder weg, wieder da, wieder weg...

Dann habe ich noch mal angefragt, welches Futter vorher gegeben wurde. Angeblich dasselbe, was ich auch noch füttere (Gourmet Gold. Ich hatte mit Nero schon die Hälfte der Umstellung auf Miamor Milde Mahlzeit Kitten, weil im Gourmet ja auch Zucker drin ist... Aber da muss ich wohl sowieso wieder von vorne anfangen, weil die beiden beinahe immer einmal pro Mahlzeit Näpfe tauschen :eusa_doh: Nero hatte am Anfang, als er das erste Mal das Miamor bekommen hat, auch zwei Mal leicht weichen Kot, den er mir durch die Bude geschleppt hat, aber als ich den Anteil des neuen Futters wieder zurückgenommen und danach wieder langsam erhöht habe, war alles okay...).

Dazu kommt, dass Charlys Kot im Vergleich zu Neros immer entsetzlich stinkt!

Gestern spät abends dann ist Charly eine kurze Zeit lang auf dem Popo durch die Bude gerutscht und ich dachte schon: Oh nein, bestimmt hat er Würmer! Aber dann fiel wieder ein Kotrest ab und ich vermute jetzt mal, der hat ihn wohl gejuckt :eusa_think:

Nun hat Charly heute meiner Interpretation nach wohlgeformten Kot abgesetzt, der allerdings hellbraun war und immer noch gestunken hat.

Jetzt dachte ich: Okay, es scheint sich ja zu bessern. Dann brauchst du die Mieze ja doch noch nicht schnappen und zum Tierarzt schleifen. Vielleicht wirklich der Stress und so ein Tierarztbesuch macht das ja auch nicht besser.

Nun kam gerade Nero vom Kaklo und hat mir wieder ein nettes Geschenk mit rausgeschleift - dabei hatte er doch die ganze Zeit über normalen Kot?!
Seiner ist auch normal dunkelbraun und nicht hellbraun wie Charlys und stinkt auch nicht annähernd so.

Was ist bloß mit diesen Katzen los? Ich verstehe das nicht.
Wenn es am Futter läge, müssten doch beide dieselben Probleme haben, oder nicht? :? Und es ist ja auch das, was sie schon immer gefressen haben!

Und jetzt hat natürlich auch erstmal kein Tierarzt mehr offen...
Und selbst wenn - sollte ich beide Katzen hinschleifen? Ich wüsste gar nicht, was ich dem erzählen sollte, weil sich das alles gar nicht kontinuierlich verhält :eusa_doh:

Habt ihr vielleicht noch Tipps für mich? Vor allem, wie ich über das Wochenende komme, falls es schlimmer wird?
Ist gekochtes Hühnchen auch schon für Kitten Schonkost oder ist das eher nicht so ratsam?

Ich würde ja mal ein anderes Futter probieren, aber das kann ich ja nicht so einfach mal mier nichts dir nichts austauschen, oder? :?

Danke schon mal für eure Hilfe - vielleicht mache ich mir auch nur wieder zu viele Sorgen...
 
05.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
L

lovingangel

Registriert seit
04.03.2008
Beiträge
74
Reaktionen
0
also mein Rat wäre das du dringend ne Kotprobe beim TA abgibst... ich w+rde jetzt eher auf eine Bakterienerkrankung ala e-coli oder giardien tippen.
Also ich an deiner Stelle w+rde drei Tage lang den Kot sammeln, und bitte zwischendurch im Kühli lagern. Ich nehm dafür nen Marmeladenglas und wen du den Geruch nciht magst einfach jeden Tag ein neues Glas nehmen.
DAs ganze wird eingeschickt und untersucht. Zusammen mit dem Durchfall, dem Rutschen, dem Geruch und der Farbe würde ich da ganz stark drauf tippen das euer Neuzugang da was eingeschleppt hat :roll:

ACh ja udn beim Futter, das sehe ich nicht so eng bei Kitten, stell ihnen was anderes hin... meine Babys haben zb. das Tigercat von Sandras Tieroase super gut vertragen... von Macs hat das Mädel etwas Durchfall gekriegt
 
LillyHidomi

LillyHidomi

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
235
Reaktionen
0
Danke für den Tipp! Das werde ich auf jeden Fall machen, schaden kann es ja nicht :?
Und wenn ich heute anfange, habe ich Montag die drei Tage voll und Montag macht ja auch der TA wieder auf, das wäre ja geradezu perfekt.

Als Probe reicht ein kleines bisschen, oder?

Meinst du, ich sollte etwas von beiden Katzen einsammeln oder reicht von einer?
 
L

lovingangel

Registriert seit
04.03.2008
Beiträge
74
Reaktionen
0
Danke für den Tipp! Das werde ich auf jeden Fall machen, schaden kann es ja nicht :?
Und wenn ich heute anfange, habe ich Montag die drei Tage voll und Montag macht ja auch der TA wieder auf, das wäre ja geradezu perfekt.

Als Probe reicht ein kleines bisschen, oder?

Meinst du, ich sollte etwas von beiden Katzen einsammeln oder reicht von einer?
hm also ich hab immer son Würstchen genommen, zu wenig sollte man auch nciht nehmen.., aber welche Menge man genau bruach weiß ich gar nicht...

Also wenn du es auseinander halten kannst würd ichs von der mit Symptomen nehmen, wir hatten hier 3 Katzen und das Problem das mehrere Durchfall hatten, da hab ich von allen genommen.

Und sag der TA das sies einschicken soll... da wird dann wirklcih alles genau nachgeguckt, also nicht nur das auf Würmer sondern auf alles. Daher sammelt man auch drei TAge, weil nicht alles jeden Tag ausgeschieden wird.

Ne schaden tuts sicher nicht, wie gesagt aufgrund der Tatsache das es so enorm riecht und ne andere Farbe hat gehe ich davon aus das da irgendetwas nicht stimmt in die Richtung. Wäre es jetzt nur eine Futtermittelunverträglichkeit wäre es meist eher nur Durchfall und nicht so eine Geruchsveränderung
 
LillyHidomi

LillyHidomi

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
235
Reaktionen
0
Jetzt setzt Nero schon denselben Kot ab wie Charly - hellbraun, etwas weich und stinkend :(

Dabei habe ich jetzt erst einmal das neue Futter ganz gestrichen, daran liegt es wohl auf jeden Fall nicht...

Aber zumindest ist es in dem Sinne nicht schlimmer geworden und jetzt habe ich schon Kotproben von zwei Tagen.
Morgen dann gleich mal beim TA anrufen...
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Nach der Giardienuntersuchung solltest Du extra fragen. Das wird nicht automatisch mitgemacht. Wir haben uns Giardien mit den beiden kleinen eingeschleppt. Keine schöne Sache. Hast Du noch andere Tiere? Wir mussten alle Katzen und die Hunde behandeln.
 
LillyHidomi

LillyHidomi

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
235
Reaktionen
0
Danke, das werde ich machen :|

Wie lange dauert denn so eine Kotuntersuchung? Ich möchte ja, dass es den beiden Stubentigern möglichst bald besser geht...

Nein, andere Tiere habe ich nicht (in dem Fall vielleicht zum Glück ;))
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Bei uns wurde die Kotprobe zu einem Labor geschickt. Ich glaube, das hat so drei, vier Tage gedauert.
 
L

lovingangel

Registriert seit
04.03.2008
Beiträge
74
Reaktionen
0
ach das wusste ich gar nicht das Giardien auch extra gesgat werden muss, ich dachte immer das wäre da schon bei, aber gut zu wissen *merk*, kommt wahrscheinlich auch einfach auf den TA an, also ich hab von Fr bis *glaub* Dienstag gewartet, sprich 4Tage aber da war ja das WE zwischen.
 
LillyHidomi

LillyHidomi

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
235
Reaktionen
0
Ich war nun gestern mit Charly beim Tierarzt - der hat aber nur was zur Beruhigung des Darms gegeben, meinte, bei kleinen Kätzchen kommt es wohl öfter mal zu Verdauungsproblemen.
Den Kot wollte er gar nicht sehen :?
Er meinte, ich solle noch mal wieder kommen, wenn es in drei Tagen nicht besser ist.

Ich habe bei meinem beiden Süßen zwar inzwischen wieder nur wohlgeformten Kot, aber hellbraun und stinkend ist er immer noch. Das kann doch eigentlich nicht normal sein, oder etwa doch? :eusa_think:
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo LillyHidomi,

wann sind die beiden denn zuletzt entwurmt worden?
Deine gesammelten Werke hat der TA gar nicht eingeschickt?

Bei Magen-Darm-Problemen kann ich ansonsten noch Ulmenrinde (SEB) empfehlen:
http://www.diekatzenbarfbarpage.de/14012.html

Der Geruch des Kots kann u.a. auch stark variieren, je nachdem was gefüttert wird. Wenn der Kot nun einigermaßen normal ist, würde ich demnächst versuchen, auf hochwertigeres Futter umzustellen. Sinnvoll ist es immer, wenn du mind. 4 Marken im Angebot hast. Da dein Nero anscheinend etwas anfällig auf eine Futterumstellung reagiert, würde ich nach und nach die verschiedenen Marken langsam einführen.
 
LillyHidomi

LillyHidomi

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
235
Reaktionen
0
Nein, die "gesammelten Werke" wurden nicht eingeschickt - vielleicht hätte ich drauf bestehen sollen... :?

Nero habe ich vor etwas mehr als einer Woche entwurmt.
Wann genau Charly entwurmt wurde, weiß ich allerdings nicht, es war auf jeden Fall vor der Abgabe an den Vorbesitzer und nachdem die Kleinen aufgehört hatten, von der Mami zu trinken.

Es wundert mich eben so, weil ich das Gourmet weiterfüttere, das es im alten zu Hause auch gegeben hat und am Anfang hatte zumindest Nero auch keine Probleme damit :eusa_think:

Ich habe inzwischen überlegt, ob die beiden vielleicht auch die Leckerlies nicht vertragen und werde sie in der nächsten Zeit einfach mal testweise streichen.
Trockenfutter als Leckerlie schmeckt denen sowieso genauso gut...

Futter wollte ich auch unbedingt umstellen, ich habe mich jetzt nur nicht getraut, weiterzumachen, weil die Kleinen ja diese Problemchen haben :(
Da wollte ich ihnen nicht noch mehr zumuten.
Aber du hast Recht, ich sollte damit dann unbedingt weitermachen, wenn es sich etwas beruhigt hat.
 
L

lovingangel

Registriert seit
04.03.2008
Beiträge
74
Reaktionen
0
hm also ich glaube das nicht, ich finde du solltest auf das Einsenden von Kot bestehen, ich hab hier auch recht viele Kitten schon gehabt (momentan hab ich drei) und da hat keiner einfach eben mal so Durchfall...

Überleg mal, erst hatte es einer, dann kommt der andere dazu, ist schon etwas komisch oder? Weil das beide etwas nicht vertragen ist eher selten *find* bei beiden sieht der Durchfall ähnlich aus etc.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich würde jetzt ein, zwei Tage warten, wie sie auf das Mittel reagieren. Vielleicht kannst Du jetzt die nächsten Tage nochmal Kot sammeln :? und dann nochmal zum TA gehen, wenn es nicht besser wird. Entweder zu diesem oder eben zu einem anderen.
 
LillyHidomi

LillyHidomi

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
235
Reaktionen
0
Ich war heute mit Charly noch mal beim Tierartzt und dieses Mal wurden meine gesammelten Werke auch eingeschickt. Der Tierarzt hat sogar von sich aus auf Giardien getippt.

Ich warte jetzt mal das Ergebnis ab und habe meine beiden Tiger vorsichtshalber noch mal entwurmt :?
 
LillyHidomi

LillyHidomi

Registriert seit
22.07.2009
Beiträge
235
Reaktionen
0
Die Laborergebnisse sind da: Es sind tatsächlich Giardien.

Na ein Glück, dann weiß ich jetzt zumindest, woran es liegt! :)
Dann hoffe ich, dass es bald besser wird :)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Charly hat heute den ganzen Tag kaum etwas gefressen. Ich habe mir erst nichts dabei gedacht, weil ich ihm zwischendurch gekochtes Hühnchen gegeben hatte und dachte, er macht einfach auf lecker, aber heute Abend ist er regelrecht vom Napf zurückgewichen.
Ich wusste nicht weiter und hab noch mal Hühnchen gekocht aber auch das wollte er nicht. Es sah sogar aus, als hätte er gewürgt :(

Mir scheint, ihm ist ziemlich schlecht. Ich weiß nur nicht, was ich jetzt machen soll?!
Ich dachte an Tee, dass er wenigstens ordentlich trinkt, aber ich habe weder schwarzen (nicht aromatisiert) noch Kamillentee da!

Kann ich es auch mit Anis-Fenchel-Kümmeltee versuchen oder ist das nicht gut?

Ich mache mir Sorgen :( Die Medikamente gegen die Giardien sind bestellt, ich kann sie erst morgen abholen. Und wenn er nichts frisst, weiß ich auch nicht, wie ich sie ihm geben soll?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Weicher Kot bei Kitten?

Weicher Kot bei Kitten? - Ähnliche Themen

  • Weicher Knubbel unterhalb des Popos

    Weicher Knubbel unterhalb des Popos: Hallo Zusammen, Heute beim Baden meiner Katze habe ich unterhalb des Po's einen weichen Knubbel entdeckt. Wie ein Geschwür, leicht bläulich/rot...
  • Weicher Kot bei Kitten

    Weicher Kot bei Kitten: Hallo zusammen, ich mache mal ein neues Thema auf, damit ich meinen Bilderthread nicht zu sehr mit Fragen flute! ;) Es dreht sich um meinen...
  • Kater erbricht momentan öffters und hat weichen Stuhl

    Kater erbricht momentan öffters und hat weichen Stuhl: Guten Morgen, Unser Gandhi hat momenten irgendwie ein Problem. In letzter Zeit erbricht er sich Häufiger und hat auch immer mal wieder...
  • Weicher Kot bei kitten

    Weicher Kot bei kitten: Hallo ihr lieben, Ich hab ein kleines Problem. Wir haben am 16.07 ein Geschwisterpaar kitten der Rasse britisch kurzhaar geholt. Der erste...
  • Katze furzt und leicht weicher Kot

    Katze furzt und leicht weicher Kot: Ich habe meine Katze am Freitag aus dem Tierheim geholt. Sie ist sehr klein, ein Jahr alt, aber erst groß wie maximal ein halbes. Mein Problem...
  • Katze furzt und leicht weicher Kot - Ähnliche Themen

  • Weicher Knubbel unterhalb des Popos

    Weicher Knubbel unterhalb des Popos: Hallo Zusammen, Heute beim Baden meiner Katze habe ich unterhalb des Po's einen weichen Knubbel entdeckt. Wie ein Geschwür, leicht bläulich/rot...
  • Weicher Kot bei Kitten

    Weicher Kot bei Kitten: Hallo zusammen, ich mache mal ein neues Thema auf, damit ich meinen Bilderthread nicht zu sehr mit Fragen flute! ;) Es dreht sich um meinen...
  • Kater erbricht momentan öffters und hat weichen Stuhl

    Kater erbricht momentan öffters und hat weichen Stuhl: Guten Morgen, Unser Gandhi hat momenten irgendwie ein Problem. In letzter Zeit erbricht er sich Häufiger und hat auch immer mal wieder...
  • Weicher Kot bei kitten

    Weicher Kot bei kitten: Hallo ihr lieben, Ich hab ein kleines Problem. Wir haben am 16.07 ein Geschwisterpaar kitten der Rasse britisch kurzhaar geholt. Der erste...
  • Katze furzt und leicht weicher Kot

    Katze furzt und leicht weicher Kot: Ich habe meine Katze am Freitag aus dem Tierheim geholt. Sie ist sehr klein, ein Jahr alt, aber erst groß wie maximal ein halbes. Mein Problem...