Kakadu(s) Vor und Nachteile?

Diskutiere Kakadu(s) Vor und Nachteile? im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Huhu liebes Forum :) Ich möchte sehr gerne 2 Kakadus haben. Ich weiß das sie sehr zeitaufwendig sind, und nicht für Anfänger geeignet, Ich habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Knueddi

Knueddi

Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
425
Reaktionen
0
Huhu liebes Forum :)
Ich möchte sehr gerne 2 Kakadus haben. Ich weiß das sie sehr zeitaufwendig sind, und nicht für Anfänger geeignet, Ich habe aber auch schon eine Ente großgezogen und Tauben hatten wir auch schon. Außerdem hab ich mich schon viel
über die Vögel informiert.
Nun, ich hab mit meinen Eltern darüber gesprochen, Die haben nicht ganz so viel dagegen. Meine Mutter hat Angst vor Vögeln, und sie sagt, wenn sie nicht mit denen in einem Raum sein muss ist das für sie OK.
Wir hätten allerdings keine Unterbringungsmöglichkeit für sie, Dachboden? Wird im Sommer zu heiß. Schuppen? im Winter und während den Nächten viel zu kalt. Heizung dazu...? schwierig!
Habt ihr ein extra Zimmer für eure süßen?/ Wo schlafen,fliegen die bei euch und wo dürfen sie ganz und garnicht hin?
Hab gehört, dass die alles zu Kleinholz machen... Oder ?
Wie erzieht man die richtig?
Sind eher 2 Handaufgezogene geeignet oder ...?
Wie findet man Vertrauen zu denen?

Wenn ihr mir mal alle Vor und Nachteile zusammenfassen würdet wär ich seeeeeeeeeeeeeeeeehr dankbar :)

Lg, Knueddi
 
06.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Greg zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Huhu
Da hast du dir aber eine sehr spezielle Art ausgesucht .
Du hast richtig erkannt das Kakadus absolut nichts für Anfänger sind .
Es stimmt das Kakadus aus Möbeln kleinholz machen außerdem ist auch ihre Stimme nicht zu vergessen , die sie mal gerne einsetzen .
Diese Vögel sind sozial ziemlich empfindlich und neigen bei nicht artgerechter Haltung schnell zum Dauerschreien und Federrupfen . Außerdem brauchen sie eine riesen Voliere besser ein eigenes Zimmer .
Außerdem verlieren sie eine Art weißes Puder das sich wie ein schleier auf Möbel etc legt . Also ziemlich viel putzen .
Vögel kann man nicht erziehen in dem Sinne wie ein Hund . Manche Vögel kann man Nein beibringen aber das heißt nicht das sie das auch lassen .
Es bleiben Wildtiere und vorallem Beobachtungstiere .
Aber bitte egal was du für Vögel kaufst kaufe nie niemals Handaufzuchten glaub mir man bekommt damit nur Probleme . Meistens sind diese nicht sozialisiert , neigen zur Aggresivität gegenüber Menschen und haben auch so Verhaltensstörungen . Außerdem grenzt es an Tierquälerei Vögel ohne einen richtigen Grund von den Eltern zu trennen .
Und die meisten machen es nur wegem dem Geld .
Hast du mal die Kosten bedacht ? Ich schätze dich jetzt mal einfach noch recht jung ein und gehe davon aus das du dir die Vögel nicht selber leisten kannst (wenn ich falsch liege nehm ich es zurück )
Ein Vogel vom vernünftigen Züchter kostet so um die 1000€ bis 2000 Euro und da du 2 haben musst also das doppelte
Dazu kommen noch Voliere , Spielzeug und vorallem die Hohen Futterkosten .
Nicht zu vergessen sind auch die Tierarztkosten wenn die Vögel mal krank sind muss man zu einem vogelkundigen Arzt und diese sind leider noch recht selten .

Alles in allem würde ICH dir diese Vögel nicht empfehlen zumal du keine Erfahrung hast und auch nicht alle Familienmitglieder mit dem Vogel einverstanden sind .

Ich habe bestimmt was vergessen zu schreiben ;) Aber ich hoffe einen ersten Eindruck konnte ich dir machen .

LG Anna
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Knueddi,

ich schließe mich meiner Vorschreiberin in allem an - Kakadus gehören nicht in die Wohnung.

Ich empfehle immer gern diese Seite ;): http://www.radikal-kakadu.de.vu/
 
L

Legana

Registriert seit
13.08.2009
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo,
auch ich muss mich meinen vorgängern anschließen.
Kakadus brauchen sehr viel Platz und nehmen viel Zeit in anspruch. Auch zählen sie zu den lautesten Papageienarten. Handzahme Kakadus sind zwar sehr verschmust und auf den Menschen geprägt, trotzdem ist das nicht jeder und man sollte vor dem Kauf keine Erwartungen an die Vögel haben.
Deine Kaufentscheidung sollte gut überlegt sein, denn ein Tier ist kein Tauschobjekt, was man einfach zurück geben kann, wenn es einem nicht gefällt.
Wie du bereits gehört hast, machen sie gerne mal Möbel kaputt und machen viel Dreck.
Ich hoffe das du dir einen Kauf gut überlegst;).
LG Legana
 
Pico

Pico

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
46
Reaktionen
0
Kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.
Ich selber halte Kakadus, die sogenannte Abgabevögel sind.

Gründe für die Abgabe war i.d.Regel die wesentlichen Punkte, welche von den Anderen bereits angesprochen wurden.

Ich kann Dir hierzu noch diese Seite empfehlen...http://www.kakadu-info.de/
Da kannst Du mal hören wie laut Kakadus sein können.

Kakadus gehören an 1.Stelle zu den Vögeln, die eigentlich rein gar nichts in Menschenhand zu suchen haben....dafür sind sie zu kompliziert in ihren Haltungsansprüchen.
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
721
Reaktionen
0
Heute habe ich eine sehr nette Seite gefunden. -> klick

;)
 
Knueddi

Knueddi

Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
425
Reaktionen
0
Ihr habt mich überzeugt.... :*(
Aber ich möchte soooo gern ein Vogel, mit dem man auch mehr oder weniger "spielen" kann. Was für eine Vogelart wäre für so einen Anfänger wie mich geeignet?

Lg
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Sorry, Knueddi, es hört sich hart an, aber zum Spielen ist keine Vogelart geeignet. :?

Alle Vögel sind Fluchttiere, das heißt, man kann mit ihnen nicht so spielen wie mit Hunden oder Katzen, die Beutegreifer sind und ein ganz anderes Verhalten haben.

Vögel sind in erster Linie Beobachtungstiere. Sicher kann man sich auch mit ihnen ( vorsichtig) beschäftigen, eine gute Möglichkeit ist da das Clickertraining, google doch mal danach. ;)

Aber Kuscheltiere werden es nie, sie behalten immer ihren eigenen Willen, und der Fluchtinstinkt bricht situationsbedingt immer wieder durch - das sollte man als echter Vogelfreund auch respektieren.

Großpapageien sind darüberhinaus - im Gegensatz zu einigen domestizierten Kleinpapageien, wie Wellensittichen, Nymphensittichen oder auch Agaporniden - immer noch echte Wildtiere, brauchen also streng genommen ähnliche Haltungsbedingungen wie die Wildtiere in Zoos.

Also nur etwas für echte Fans mit Platz, Zeit, Erfahrung und nicht zuletzt den finanziellen Möglichkeiten - Großpapageienhaltung ist sehr kostspielig. ;)
 
Knueddi

Knueddi

Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
425
Reaktionen
0
Und was ist mit Amazonen? (Die Antwort kann ich mir zwar schon fast denken, aber würde trotzdem mal gerne wissen, wie man sie hält/ ob sie kostspielig sind/ wie viel Zeit man mit ihnen verbringen sollte)
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Auch Amazonen sind Großpapageien. ;) Bei ihnen ist ihre Revierbezogenheit und die vor allem in der Brutstimmung massiv auftretende Aggressivität ein häufiger Abgabegrund.
 
Pico

Pico

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
46
Reaktionen
0
Hi,

ich habe es schon mehrfach geschrieben...Amazonen gehören neben Kakadus und Aras eigentlich nicht in die Wohnung.

Das Aggressionspotential -egal ob mit Partnervogel oder nicht - ist sehr hoch.

Ja, und deshalb ist bei diesen Vögeln -wie bereits geschrieben- dies der häufigste Abgabegrund neben der Lautstärke.
 
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Huhu
erstmal Klasse das du dich zum Wohl des Tieres gegen einen Kakadu entschieden hast .
Sei mal ehrlich du möchtest doch nur die Blaustirnamazone , weil sie sprechen kann oder ?
Aber nicht jeder Vogel wird zahm und erst recht können nur wenige sprechen lernen .
Außerdem werden diese sehr schnell Aggressiv .
Wieso muss es denn so eine schwierige Art sein ?
Wie wärs denn mit einem Wellensittich oder einen Nymphen ? Das sind beides wundervolle Vögel , aber nicht sooo anspruchsvoll . Natürlich brauchen diese auch Zuwendung , Pflege etc.

LG Anna
 
Knueddi

Knueddi

Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
425
Reaktionen
0
@annaschnecke.
Ne nicht nur weil sie sprechen können - Wellis können auch sprechen.
Aber wenn ich mir diese tollen Videos angucke, vergesse ich ganz schnell die aufwendige Pflege die dahintersteckt....
 
Pico

Pico

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
46
Reaktionen
0
Aber wenn ich mir diese tollen Videos angucke, vergesse ich ganz schnell die aufwendige Pflege die dahintersteckt....
Siehst Du, das ist mit ein Grund, warum die Leute Papageien/Kakadus kaufen...sie sehen auf Videos o. im Fernsehen was so ein Papagei o. Kakadu Alles machen könnte, und das Ende vom Lied ist dann die Abgabe.
Weil...es gibt im Grunde gar nicht so viel Papageien die so toll sprechen können oder solche Spielclowns sind.
 
Knueddi

Knueddi

Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
425
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten! Auch wenn sie mich nicht grad glücklich gemacht haben ...
Sonst wär nachher ein unglücklicher Vogel hier und ich wär total verzweifelt ;)

Ich denke, ich werde mich mal über Wellensittiche informieren
Lg
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Knueddi,

eine sehr vernünftige und vor allem verantwortungsbewusste Entscheidung ! :D

Kleinpapageien machen viel Freude, und man kann ihnen vor allem in der Wohnung problemlos genügend Platz und vogelgerechte Bedingungen bieten. ;)

Außer Wellis kämen noch die Agaporniden oder auch die niedlichen Sperlingspapageien in Frage, bei relativ großzügigen Räumen auch Nymphensittiche. Wobei Agaporniden und Nymphen schon wieder recht laut werden können.
 
annaschnecke

annaschnecke

Registriert seit
23.02.2009
Beiträge
529
Reaktionen
0
Hallo

@ Kiaran danke das du mich drauf aufmerksam gemacht hast .
Natürlich sind wellis und Nymphen Schwarmtiere und müssen mindestens zu zweit gehalten werden . Mehr sind natürlich immer besser .
Tut mir leid :uups:

@ knueddi das ist wirklich eine sehr vernünftige Entscheidung

LG Anna
 
D

diedda

Registriert seit
04.10.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
wenn ich darf würde ich dir es gerne verbieten mit kakadus, amazonen, aras und graupapageien etwas anzufangen.
da deine mum nicht so begeistert ist ist der ärger schon vorprogrammiert.
fang erstmal klein an.
welli oder nympfen finde ich zwar langweilig sind aber die die besten tiere
um erfahrungen zusammeln und vorallem nicht so kostspielig.
meine blaustirnamazonen sprechen beide
aber nur wenn meine frau und oder ich alleine sind
ist besuch da, egal wie oft der besuch bei uns war
hört man keine wörter oder melodien von den beiden
wenn du nach ein bis 2 jahren immer noch lust auf vögel hast können wir gerne weiter reden.
hattest du schon irgendein tier eine längere zeit gehabt?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kakadu(s) Vor und Nachteile?

Kakadu(s) Vor und Nachteile? - Ähnliche Themen

  • Papagei beist in die Hand

    Papagei beist in die Hand: Guten Tag, Ich habe einen Gelbwangenkakadu seit einem halben Jahr. Er ist sehr lieb eigentlich. Aber immer wenn ich mit ihm spiele bzw. Tanze...
  • Kakadu lässt Flügel hängen

    Kakadu lässt Flügel hängen: Hallo zusammen Ich bin ganz neu hier und habe mich nur aus einem Grund angemeldet: Wir haben seit gestern einen Papagei bei uns aufgenommen da...
  • Goffin Kakadu beisst gerne

    Goffin Kakadu beisst gerne: hallo ich habe einen goffin kakadu der gerne mal beisst er hört eig aufs wort fliegt zu mir kuschelt sich an mich aber ab und an beisst er mal es...
  • Kakadu mit Sittichen?

    Kakadu mit Sittichen?: Hallo erstmal :) Ich wünsche mir schon seit langer Zeit einen Kakadu. (Goffin Kakadu) Diesen Wunsch möchte ich mir bald erfüllen. Ich habe mich...
  • Soll ich mir ein Ara zulegen ?

    Soll ich mir ein Ara zulegen ?: Hallo ich wollte fragen ob ich mir ein Kakadu oder ein Ara zulegen soll ich weiss auch was auf mich zukommt die Verantwortung für das Tier und...
  • Soll ich mir ein Ara zulegen ? - Ähnliche Themen

  • Papagei beist in die Hand

    Papagei beist in die Hand: Guten Tag, Ich habe einen Gelbwangenkakadu seit einem halben Jahr. Er ist sehr lieb eigentlich. Aber immer wenn ich mit ihm spiele bzw. Tanze...
  • Kakadu lässt Flügel hängen

    Kakadu lässt Flügel hängen: Hallo zusammen Ich bin ganz neu hier und habe mich nur aus einem Grund angemeldet: Wir haben seit gestern einen Papagei bei uns aufgenommen da...
  • Goffin Kakadu beisst gerne

    Goffin Kakadu beisst gerne: hallo ich habe einen goffin kakadu der gerne mal beisst er hört eig aufs wort fliegt zu mir kuschelt sich an mich aber ab und an beisst er mal es...
  • Kakadu mit Sittichen?

    Kakadu mit Sittichen?: Hallo erstmal :) Ich wünsche mir schon seit langer Zeit einen Kakadu. (Goffin Kakadu) Diesen Wunsch möchte ich mir bald erfüllen. Ich habe mich...
  • Soll ich mir ein Ara zulegen ?

    Soll ich mir ein Ara zulegen ?: Hallo ich wollte fragen ob ich mir ein Kakadu oder ein Ara zulegen soll ich weiss auch was auf mich zukommt die Verantwortung für das Tier und...