Baytril hilft nicht!

Diskutiere Baytril hilft nicht! im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, Ich habe echt ein großes Problem. Ich habe das Baytril jetzt 10 Tage gegeben, weil es nach 5 Tagen nicht besser geworden ist und die TA...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Anni*

*Anni*

Registriert seit
28.08.2009
Beiträge
170
Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe echt ein großes Problem. Ich habe das Baytril jetzt 10 Tage gegeben, weil es nach 5 Tagen nicht besser geworden ist und die TA verordnet
hatte es weiter zu geben. Inzwischen hat sich Vicky ja auch schon angesteckt....nur Joko ist bis jetzt gesund geblieben. Morgen ist der 10. Tag und eine Besserung ist noch nicht eingetreten. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich hab echt die schlimme Befürchtung, dass es Myco ist oder so, aber dagegen sollte das Baytril ja auch helfen :( Es ist wohl ein niesen und sie putzt sich auch danach immer die Nase.
Weiß vielleicht jemand was man noch machen könnte?

lg Anni
 
07.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
1.492
Reaktionen
0
Ich würde nochmal zum Tierarzt gehen. Vieleicht auch mal zu einem anderen.
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Huhu!

Das war bei meiner Bella auch so ;)

Es kann zwar schon Myco sein,aber muss natürlich nicht. Ich bin nachdem Baytril nix gebracht hat wieder zum TA und hab Tetraseptin bekommen. Also wie oben schon gesagt wurde : Pack dir die Mäuse nochmal ein und ab zum Tierarzt :)
 
*Anni*

*Anni*

Registriert seit
28.08.2009
Beiträge
170
Reaktionen
0
Danke für die Antworten!
Alles klar, werde ich machen ;)
 
T

Tigerandsophie

Registriert seit
12.12.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Hi Anni.

Wir haben unserer Myco-Maus schon 3 verschieden AB`s gegeben, unter anderem auch Baytril.
Leider hat keines richtig angeschlagen, sie kattert richtig laut.
Allerdings geht das nun schon bestimmt vier Monate, sie ist superaktiv, frißt normal und freut sich ihres Lebens.
Auch eine Myco-Maus kann ein glückliches Leben führen, laß Dich also bitte nicht entmutigen.
Trotzdem drücke ich Deiner Vicky natürlich die Daumen, das ein anderes AB besser anschlägt.

LG.
tas
 
*Anni*

*Anni*

Registriert seit
28.08.2009
Beiträge
170
Reaktionen
0
Danke für dein Mut machen Tigerandsophie =)
Sie bekommen jetzt erstmal was, was die Schleimhäute aufbaut, weil die TA meinte, wenn es was bakterielles gewesen wäre, hätte es anschlagen müssen. Wenn es dann immer noch nicht weg ist sollte man sich dann wohl überlegen ein anderes Ab zu geben.

lg Anni
 
*Anni*

*Anni*

Registriert seit
28.08.2009
Beiträge
170
Reaktionen
0
So der Horror geht weiter :(
Nachdem die 10 Tage Baytril nichts gebracht haben, haben sie etwas anderes bekommen, wovon ich den Namen gerade nicht weiß. Es sollte die Schleimhäute wieder aufbauen. Auch dieses Medikament hat nichts gebracht. Gestern haben sie den letzten Tropfen von diesem Medikament bekommen und heute haben wie wieder mit der TÄ telefoniert....ziemlich lange. Sie meint sie vermutet, dass sie gegen irgendwas allegisch sind, weil sie weder verklebte Augen noch eine verkrustete Nase oder so haben. Wir haben aber schon das Streu versucht gegen Baumwolle auszutauschen und das Heu weggelassen. Sie meinte es könnte sogar eine Allergie gegen Menschenhaut oder sonstiges sein. Dann frage ich mich aber warum erst Maja krank war und dann Vicky...hört sich ja schon eher nach ner Ansteckung an, obwohl dagegen wieder spricht, dass Joko noch keine Symptome gezeigt hat. Sie meinte, wir könnten ihnen jetzt noch kein anderes AB geben, weil es die Darmflora von den kleinen so sehr schädigen würden, dass sie es vllt nicht überleben würden. Trotzdem hat sie uns angeboten zu versuchen einen Abstrich zu machen und den einzuschicken(kostet ca. 35 euro). Ich habe jetzt echt schon nen Haufen Geld für sie ausgegeben, aber hauptsache sie werden wieder gesund :( Sie meinte sie glaubt nicht, dass es Myco ist, weil die Maus dann RICHTIG krank ist....vekrustet, verklebt usw. Und was mch jetzt wundert: Sie meinte man könnte mit dem Abstrich auch ausschließen, dass es Myco ist o_O Das kann man doch nur beim toten Tier feststellen oder nicht? Wenn es dann eine bakterielle Infektion ist könnten die Laborleute gleich eine Empfehlung für ein gegen den Erreger wirksames AB geben. Sei meinte aber das Baytril schon eigentlich hätte helfen müssen, weil es eigentlich das wirksamste AB ist.

Ich weiß absolut nicht was es ist.....:(
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Hat dir die TA kein Bene-Bac oder Sab-Simplex für den Darm mitgegeben?
Bene-Bac wird meist begleitend zu AB gegeben, weil AB die Darmflora abtötet.

Baytril ist nicht das wirksamste sondern es geht gegen die meisten Erreger.
Es gibt auch Krankheiten bei denen es nicht die erste Wahl ist. Mal etwas klugscheiß ;)

Verkrustete Nase ist nicht gut :( versuch mal die Kleine in einer TB mit Kamille inhalieren zu lassen.
Maus in TB Schüssel mit heißem Kamillentee daneben und Handtuch drüber.
Nach 5-10min die Schüssel weg und Handtuch noch drüber lassen und so langsam Temperatur wieder normalisieren und dann erst Maus wieder zurück setzten.

Allternativ kannst ihr aus Rotlich anbieten (drauf achten das die Maus nicht direkt reinschauen kann.
 
*Anni*

*Anni*

Registriert seit
28.08.2009
Beiträge
170
Reaktionen
0
Huhu

Nein soweit ich weiß, war das nicht für die Darmflora sondern für die Schleimhäute. Ich sprech sie noch mal auf diese Medikamente heute an.

Ja ich denke, dass sie das mit dem Baytril auch so meinte, konnte das nur nicht mehr wörtlich wiedergeben =)

Ich glaube du hast dich verlesen^^ Ich meinte "Sie meint sie vermutet, dass sie gegen irgendwas allegisch sind, weil sie weder verklebte Augen noch eine verkrustete Nase oder so haben"
 
O

Optimus_Prime68

Guest
ups sorry, hast recht hab mich da verlesen :uups:
 
*Anni*

*Anni*

Registriert seit
28.08.2009
Beiträge
170
Reaktionen
0
Ist ja nicht schlimm, passiert jedem mal :)
Aber eigentlich doch schon komisch, dass man so äußerlich noch nichts sieht, obwohl sie schon so lange niesen?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Baytril hilft nicht!

Baytril hilft nicht! - Ähnliche Themen

  • Wie Baytril verabreichen?

    Wie Baytril verabreichen?: Hallo Meine beiden Farbmäusen haben eine Erkältung. Der Ta hat ihnen eine Infusion direkt unter die Haut gegeben und mir für beide Antbiotika (...
  • Baytril wirkt nicht

    Baytril wirkt nicht: Guten Abend, habe ein kleines Problem mit meinen Mäusen , wobei es um eine Atemwegsinfektion geht. 2 Mäuschen sind erkrankt und ich habe sie...
  • Baytril

    Baytril: Seit meine ersten Mäuse Schnupfen hatte (ist ein paar Jahre her) und ich beim Tierarzt fast 40 Euro für ein falsches Medikament bezahlt habe...
  • Kann ich Baytril online bestellen?!

    Kann ich Baytril online bestellen?!: Hallo, hab da nur mal kurz ne Frage: Leider brauche ich das Antibiotikum Baytril für meine Mäuse momentan öfter. Hab zwar vor einigen Wochen vom...
  • Baytril Lagerung?

    Baytril Lagerung?: Hallo, da einige unserer Mäuschen knattern, habe ich gerade Baytril vom TA geholt. Beim letzten Mal habe ich das nicht in den Kühlschrank getan...
  • Baytril Lagerung? - Ähnliche Themen

  • Wie Baytril verabreichen?

    Wie Baytril verabreichen?: Hallo Meine beiden Farbmäusen haben eine Erkältung. Der Ta hat ihnen eine Infusion direkt unter die Haut gegeben und mir für beide Antbiotika (...
  • Baytril wirkt nicht

    Baytril wirkt nicht: Guten Abend, habe ein kleines Problem mit meinen Mäusen , wobei es um eine Atemwegsinfektion geht. 2 Mäuschen sind erkrankt und ich habe sie...
  • Baytril

    Baytril: Seit meine ersten Mäuse Schnupfen hatte (ist ein paar Jahre her) und ich beim Tierarzt fast 40 Euro für ein falsches Medikament bezahlt habe...
  • Kann ich Baytril online bestellen?!

    Kann ich Baytril online bestellen?!: Hallo, hab da nur mal kurz ne Frage: Leider brauche ich das Antibiotikum Baytril für meine Mäuse momentan öfter. Hab zwar vor einigen Wochen vom...
  • Baytril Lagerung?

    Baytril Lagerung?: Hallo, da einige unserer Mäuschen knattern, habe ich gerade Baytril vom TA geholt. Beim letzten Mal habe ich das nicht in den Kühlschrank getan...