Meerschweinchen im Winter draussen

Diskutiere Meerschweinchen im Winter draussen im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Wir haben unseren 2 Herren, ca 7 Monate alt, auf dem Balkon ein Gehege gebaut ca. 1,20 an 1,20. Sie sind fast den ganzen Tag draußen unterwegs und...
M

minnimops

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Wir haben unseren 2 Herren, ca 7 Monate alt, auf dem Balkon ein Gehege gebaut ca. 1,20 an 1,20. Sie sind fast den ganzen Tag draußen unterwegs und gehen nur zum schlafen und
wenn keiner zu Hause ist rein. Sie waren von Geburt an draußen und kennen auch etwas niedrigere Temperaturen. Ich mache mir trotzdem Gedanken, jetzt wo es Nachts wird, wie es im Winter ist. Die Vorbesitzer habe ihre Tiere das ganze Jahr draußen. Der Käfig wird in den nächsten Tagen mit Styropor und Brettern ausgestattet. Gibt es eine bestimmte Temperatur nach der man sich richten sollte, das man sie evtl doch rein holt? Die Vorbesitzerin hat gesagt wenn sie einmal drinnen waren müssen sie den Rest Winter drinnen bleiben und dürfen vor dem Frühjahr nicht mehr raus??? Stimmt das?
 
07.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meerschweinchen im Winter draussen . Dort wird jeder fündig!
PferdeMyFriends

PferdeMyFriends

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich glaube so lang ein schöner warmer mit viel Stroh bedeckter Stall in der nähe sist und sie jeder zeit darein können sollte es funktioniernen;)
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
ja, wenn sie erst mal rein kommen müssen sie drinnen bleiben.

Allerdings istder Stall für das ganze Jahr draußen nicht so toll - da brauchen sie mindetsnes 2, besser 4qm Auslauf, den ganzen Tag zugänglich, aber Raubtierischer, sod ass auch keine Hungrige krähe ran kommt.

Und dann eine relativ kleine Schutzbox, die sie it der Körperwärme warm halten können.

Das wäre das nächste problem: zwei Schweine können nie genug Körperwärme erzeugen, ganzjährige Außenhaltung sollte man erst ab vier tieren anfangen...

Ich würde dir dringend raten, sie über Winter rein zu holen. Ab dem ersten nachtfrost spätestens, solange, bis es Nachts über 10 grad bleibt. Für zwei Tiere sollte der Käfig/ Das gehege ab 140x70cm groß sein, besser mehr.

oder Du baust richtig um für Außenhaltung und stockst die Gruppe noch auf - müssten aber Tiere sein, die langsam schon an Außenhaltung gewöhnt sind, keine kleinen baybys, die setzen bis zum Winter nciht mehr genug Speck an, und das macht die Vergesellschaftung in eine Bockgruppe eher zu etwas für erfahrene profis und sehr schwierig. Außerdem wären dann besser alls kastriert.

Ich würde dir eher raten, schon mal ein gehege für innen zu bauen /kaufen, und sie dann so langsam nur noch tagsüber bei gutem Wetter draußen zu lassen,es wird ja nachts doch schon arg kühl...
 
I

ikon

Registriert seit
27.09.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
meerschweinchen sollten 2-3 stunden auslauf pro tag im garten haben sie leben zwischen 15-25 grad plus ich würde sagen wen da genug heu und so ist viel zum spielen und so wasser essen viel trockenfutter usw.können dein meerlis bis 4 stunden bei 10 grad draußen bleiben.

ikon
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
und mit viel trockenfutter kriegt man ziemlich massive zahnprobleme hin - muss das schon wieder sein, du hast doch schon mal nur Quatsch geschrieben? ist Dir nur langweilig oder wie?
 
M

minnimops

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Wir haben den Stall jetzt fertig. Schön mit Styropor die Wände bestückt und Bretter davor. Vorne haben wir dicke Folie von innen und aussen ans die Tür gemacht. Sie sind von morgens bis Abends gegen acht draussen unterwegs. Der Balkon ist 4 m an ca 1,50. der Käfig ist als Schlafplatz denke ich groß genug. Ich versuche mal ein Foto anzuhängen. Mal sehen ob es klappt. Ich mache jeden tag frisches Stroh und Heu rein. Am anderen Ende des Balkons habe ich eine große Truhe stehen darunter verstecken sie sich gerne. Hab diese auch noch mal zu einem riesen Schweinehäuschen umgewandelt und mit Brettern rundherum bestückt u nur einen ein und Ausgang gelassen.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Kann mir jemand bitte sagen wie ich ein Foto anhänge?:?:
 
Zuletzt bearbeitet:
Linda82

Linda82

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.155
Reaktionen
0
Ich persönlich würde die Meerschweine im Winter nicht draußen lassen. Sie sind wesentlich kälteempfindlicher als Kaninchen und da sie meist mit ihrem Bauch auf dem kalten Boden sitzen erkälten sie sich sehr schnell. Soweit ich weiß vertragen sie Temperaturen bis 10 Grad sehr gut, aber alles was drunter liegt, da wird es schon etwas kritisch. Mir wäre das Risiko zu hoch. Teilweise haben wir im Winter Nachts ja schon so an die 10-15 Grad minus, manchmal noch kälter.
Also ich würde sie lieber rein nehmen und dann im Frühjahr wieder raus setzen.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Kann mir jemand bitte sagen wie ich ein Foto anhänge?:?:
Das ist ganz einfach. Wenn du einen Beitrag schreibst, geh auf erweitern statt auf antworten und dann auf Anhänge verwalten. Dann kannst du Bilder von deinem Computer hoch laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

minnimops

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Wie gesagt sie sind auf dem Balkon und dieser ist mit diesem grünen Teppich ausgelegt. Ebenso unter dem Käfig dann kommt dicker PVC, Pellets Stroh und Holzspäne. Mit Bodenfrost kommen sie hier oben nicht in Kontakt. Ich habe ein Thermometer gehört das einmal die niedrigste und höchste Temp. speichert, das wollte ich besorgen um nachzuhalten was Nachts draussen passiert.
 
TonicWater

TonicWater

Registriert seit
06.06.2007
Beiträge
171
Reaktionen
0
Ich würde im Winter noch darauf achten, dass das Wasser nicht gefriert bzw. du es regelmäßig austauschst, sodass sie eben immer welches zur Verfügung haben.
(Freundinnen von mir empfehlen im Winter Trinknäpfe, da in diesen das Wasser nicht so leicht gefrieren würde. Ich selbst habe damit bisher noch keine Erfahrungen gemacht...)
 
Saphi09

Saphi09

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
652
Reaktionen
0
Bei Trinknäpfen hätte ich im Winter zu sehr Angst, dass sie mir reinplumsen und sich danach krank frieren wegen der Nässe und so...
Ich denk auch mal mit viel Stroh usw würden sie es aushalten draußen.
 
TonicWater

TonicWater

Registriert seit
06.06.2007
Beiträge
171
Reaktionen
0
Wie gesagt, ich hab damit wirklich keine Erfahrung :eusa_think:
Aber du hast recht, man muss dazu sagen, dass meine Freundinnen nur Hasen haben (bzw. die eine hatte ein Meerschweinchen. Jetzt aber nicht mehr...), da erübrigt sich dieses Problem wohl.
Vielleicht einfach Trinkflaschen gut isolieren und regelmäßig kontrollieren? :eusa_doh:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Auf gar keinen Fall trinkflaschen!

Wenn es wirklich kalt wird, und die Meeris trinken an dem Metallnippel, können sie beim Trinken mit Zunge und Lippen fest frieren. Und wenn sie sich dann hektisch befreien wollen ganz arg verletzen. Sie haben da schließlich panik und warten nicht, bis es von der Durchblutung her wärmer wird.

Am besten im Winter sind Wassernäpfe mit eher kleinem Durchmesser, in die kaltes Wasser kommt - warmes friert noch schneller ein - und oben drauf legt man ein kleines Hölzchen, das frei schwimmt. Das verhindert die Bildung einer Eisschicht.

Wennes allerdings so kalt draußen ist, dass das Wasser dauerghaft einfriert sollte man ernsthaft überdenken, die Meeris rein zu holen. Bis 0 grad kommen sie normal schon recht gut zurecht, aber drunter wird es eng. Auch weil dann ja auch ihr Frischfutter gefriert, und dann ungenießbar ist , auch wenn es wieder auftaut.
 
Meeri-fan

Meeri-fan

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
ich habe eine frage :

ab welchem alter kann man meerschweinchen denn draußen halten ?

ich habe momentan 3 ausgewachsene schweinchen aber wir bekommen noch 2 neue.

im tierheim gibt es 2 weibchen ,die erst 2 monate alt sind ,kann ich sie denn schon raussetzen oder sollte ich bis zum sommer warten?
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.088
Reaktionen
0
du solltest erst nächstes Frühjahr raus setzen. Bei älteren Tieren sollte man genauer beobachten den Winter über, damits keine Probleme gibt.
 
Linda82

Linda82

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.155
Reaktionen
0
ich habe eine frage :

ab welchem alter kann man meerschweinchen denn draußen halten ?

ich habe momentan 3 ausgewachsene schweinchen aber wir bekommen noch 2 neue.

im tierheim gibt es 2 weibchen ,die erst 2 monate alt sind ,kann ich sie denn schon raussetzen oder sollte ich bis zum sommer warten?
Wenn die Meerschweinchen bis jetzt drinnen gehalten wurden, dann mußt du bis zum Frühjahr warten bis es warm genug ist. Jetzt haben sie nicht genug Zeit um sich an die Temperaturen im Freien zu gewöhnen und ihr Fell anzupassen.
 
M

minnimops

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Danke für die Tipps. Das mit dem Wasser ist wirklich eine gute Überlegung. Da sie bei uns vor der Balkontür und nicht weit weg irgendwo im Garten sind, wird es nicht schwierig sein darauf zu achten und ggf mehrfach zu tauschen. Wir werden die Temperatur im Auge behalten. Notfalls müssen sie rein. Meine Freundin hat seit Jahren Meerschweinchen und die sind immer im Garten. Ich würde mal behaupten das es unsere hier besser haben. Bestimmt auch wärmer. Und so verrückt wie die Kids auf die Pelznäschen sind wird auch immer wieder einer Gesellschaft leisten.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Bei Außenhaltung ist das wichtigste sie regelmäßig zu wiegen - und am besten nur Schweine draußen zu halten, die 900g oder mehr wiegen. bei jungtieren müssen es schon ziemlich speckige sein, oder ein Außenhalter mit sehr viel Erfahrung - wenn draußen ein Tier krank wird nimmt es so schnell ab, dass bei einem jungtier von nur 400g sehr schnell nichts mehr über bleibt. Wenn mand a nciht wirklich ein Auge dafür hat, und ein gefühl, was ernst ist, was man bei kleinigkeiten tun kann, wo die tiere rein müssen, ist es für Jungtiere oder sehr kleine und dünne erwachsene Schweinchen einfach zu gefährlich.

Die meisten krankheiten kann man eben viel besser auffangen, wenn ein Schewein noch keine 15% vom Ausgangsgewicht abgenommen hat - wenn es mehr ist, ist die Leber oft schon in mitleidenschaft gezogen und es wird schwerer und langwieriger. 15% von einem 1000g Schwein sind eben 150g, das gibt einem ein paar tage zeit, auch in Außenhaltung, aber von einem zarten 750g Schwein wären es nur 112g... das geht schon sehr viel schneller, gerade draußen im Winter.
 
Meeri-fan

Meeri-fan

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
danke für die tipps.

sind die meeris an ausßenhaltung gewöhnt ,dann kann ich sie aber rausssetzen.
oder habe ich das falsch verstanden?:eusa_eh:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Auch nur mit verstärkter BEobachtung (minimum eine stunde am tag, gerade wennes kalt ist), und häufigem wiegen, aber bedenke: in einem fremden Stall kommen immer unbekannte Keime dazu, auch der Stress der Trennung von mama und Geschwistern lässt sie oft erst mal krank werden, wenn sie da abnehmen wird es schon gefährlich. Außerdem haben gar zu viele Züchter Keime im Stall, die Deine Scweine nicht vertragenl, also sollten sie erst 2 Wochen in Quarantäne, kotprobe beim Tierarzt untersuchen lassen, beobachten. je größer eine zucht desto wahrscheinlicher sind Milben, pilze, kokzidien irgendwie mit dabei, das lässt sich ab einer bestimmten Anzahl an tieren kaum verhindern - bei meinen 30 sind auch immer wieder Milben da.
 
Thema:

Meerschweinchen im Winter draussen

Meerschweinchen im Winter draussen - Ähnliche Themen

  • Ist es draußen zu kalt für meine Meeris?

    Ist es draußen zu kalt für meine Meeris?: Hi Leute :D Ich bin neu hier und habe gleich meine erste Frage.. und zwar geht es um meine beiden Meerschweinchen, die ganzjährig in Außenhaltung...
  • Wärmelampe für den Winter?!

    Wärmelampe für den Winter?!: Hallo ihr Lieben, mir offentbart sich folgendes Problem.. Meine 6 Meerschweinchen sind in drei 2er Gruppen unterteilt und ja draußen. Letzten...
  • Meerschweinchen im Winter reinholen?

    Meerschweinchen im Winter reinholen?: Hallo, wir haben unsere Meerschweinchen bis jetzt das ganze Jahr über immer nur draußen. Nun ziehen wir aber um und ich muss mich von 3 meiner 5...
  • Meerschweinchen im Winter draußen?

    Meerschweinchen im Winter draußen?: Kann man Meerschweinchen eigentlich den ganzen Winter draußen lassen? Ich hab mal gehört, dass die kein Winterfell bekommen und dadurch, dass sie...
  • meerschweinchen im winter draußen?

    meerschweinchen im winter draußen?: Hallo, Ich habe mal eine Frage. Meine beiden Meerschweinchen sind erst seit diesem So mmer in außenhaltung und der winter kommt ja immer näher...
  • meerschweinchen im winter draußen? - Ähnliche Themen

  • Ist es draußen zu kalt für meine Meeris?

    Ist es draußen zu kalt für meine Meeris?: Hi Leute :D Ich bin neu hier und habe gleich meine erste Frage.. und zwar geht es um meine beiden Meerschweinchen, die ganzjährig in Außenhaltung...
  • Wärmelampe für den Winter?!

    Wärmelampe für den Winter?!: Hallo ihr Lieben, mir offentbart sich folgendes Problem.. Meine 6 Meerschweinchen sind in drei 2er Gruppen unterteilt und ja draußen. Letzten...
  • Meerschweinchen im Winter reinholen?

    Meerschweinchen im Winter reinholen?: Hallo, wir haben unsere Meerschweinchen bis jetzt das ganze Jahr über immer nur draußen. Nun ziehen wir aber um und ich muss mich von 3 meiner 5...
  • Meerschweinchen im Winter draußen?

    Meerschweinchen im Winter draußen?: Kann man Meerschweinchen eigentlich den ganzen Winter draußen lassen? Ich hab mal gehört, dass die kein Winterfell bekommen und dadurch, dass sie...
  • meerschweinchen im winter draußen?

    meerschweinchen im winter draußen?: Hallo, Ich habe mal eine Frage. Meine beiden Meerschweinchen sind erst seit diesem So mmer in außenhaltung und der winter kommt ja immer näher...