Hühnerschenkel statt Küken

Diskutiere Hühnerschenkel statt Küken im Frettchen Ernährung Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallo zusammen, hab seit kurzem Frettchen und konnte mich bis jetzt firstnicht überwinden Küken zu füttern. Können sie stattdessen auch einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
1.213
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
hab seit kurzem Frettchen und konnte mich bis jetzt
nicht überwinden Küken zu füttern.
Können sie stattdessen auch einen Hühnerschenkel bekommen?
Fressen die diesen dann auch komplett mit Knochen auch wenn der größer ist und kann das die küken ersetzen?
Lg Bianca
 
07.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ernährungsratgeber für Frettch von Kim geschaut? Sie hat dort geschrieben, worauf bei der Auswahl und Pflege zu achten ist. Sie gibt zahlreiche Tipps rund um Behausung, Ernährung, Gesundheit und Erziehung, und erläutert, wie die Wohnung Frettchen-freundlich gestaltet wird. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
hii

erstmal herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs ;)

aalso: naja du solltest hochwertiges Katzen- und Frettchenfutter, Fleisch und ganze Futtertiere füttern (das weißt du - nehm ich an)

wenn du Hühnerschenkel gibts, fällt das sozusagen in die Rubrik "Fleisch". Küken sollte man füttern, weil da alles drin ist, was ein Frettchen braucht. Außerdem sind die Federn auch zur Zahnreinigung.

Natürlich MUSS man keine Küken verfüttern.

lg andie
 
B

Bunni

Registriert seit
17.04.2009
Beiträge
276
Reaktionen
0
Verstehe ich das grad richtig das Frettchen Küken fressen? Lebendig oder schon tot?
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Tot natürlich. ;)
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
1.213
Reaktionen
0
Also sie bekommen hochwertiges Katzenfutter und Trockenfrettchenfutter.
Ich hab die 2 überraschend bekommen und habe halt gelesen das sie die küken auf jeden fall wegen dem Calcium bräuchten deswegen habe ich einfach gedacht der hühnerschenkel könnte der ersatz für die kükenknochen sein damit ich denen keine präparate geben muss.
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
1.213
Reaktionen
0
man kann sie ihnen auch lebendig geben,dann können sie sogar noch jagen denk ich mal.
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
4.334
Reaktionen
0
ja Frettchen sollte man auch Küken anbieten. Die kauft man tiefgefroren und taut sie natürlich auf, bevor man sie füttert. Das sind Eintagsküken, das heißt sie werden nicht speziell dafür gezüchtet, sooondern: Das sind die Männlichen Küken. Die Männlichen werden nicht gebraucht, da sie ja nicht als Legehennen "verwendet" werden können.

lg andie
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

man kann sie ihnen auch lebendig geben,dann können sie sogar noch jagen denk ich mal.
das ist verboten ;)

WEnn man keine Küken füttert, sollte man ab und an mal ein Ei (nur das Eigelb) geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
1.213
Reaktionen
0
oh dadran hätt ich denken können. hab nur gedacht weil auch viele ihren lieblingen lebende mäuse geben. wasich persönlich nicht könnte da meine fretts friedlich mit mäusen zusammen leben.
Also eigelb haben sie bei mir schon bekommen. die waren total verrückt danach
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Auch Mäuse darf man nicht Lebend an Frettchen verfüttern.

Ich würd die auch niemals Zusammen Halten Frettchen sind Raubtiere und das riechen die Mäuse und stehen unter dauerstress.
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
1.213
Reaktionen
0
die sind räumlich voneinander getrennt und kriegen also nichts mit. die verhalten sich seit dem die fretts da sind auch noch völlig normal.
 
B

Bunni

Registriert seit
17.04.2009
Beiträge
276
Reaktionen
0
War jetzt nur etwas verwundert. Meine Freunde haben Frettchen und da gibt es Fleisch, Ei und Gehacktes/Tatar .. deswegen war ich nur so erstaunt. Und ich dachte natürlich an gelbe flauschige Fellkugeln...
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
1.213
Reaktionen
0
ich glaub das würde keiner übers herz bringen kleine piepsende gelbe fellkugeln zu verfüttern.
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Naja, auch Gulasch war man ein lebendiges Tier... Ist irgendwie scheinheilig zu sagen, daß Fleisch okay ist, aber ganze Futtertiere nicht.

Küken sind übrigens KEIN Alleinfutter!!! Sie bestehen im Grunde nur aus Federn und Restdotter, es ist kein Mageninhalt drin und kaum Muskelfleisch. Also sind sie ein gesundes Leckerli, aber keine vollwertige Mahlzeit. Besser sind semi-/adulte Futtertiere, wie Mäuse, Hamster, Ratten, Wachteln oder Tauben. Sie enthalten, wenn man alles in's Verhältnis setzt, mehr Muskelfleisch und vorverdaute pflanzl. Kost.

LG Tina
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Küken sind kein Muss, gehören aber zu einer abwechslungsreichen und artgerechten Ernährung dazu. Ich denke jeder von uns hat die Fellwürfel mal mit Skepsis beäugt, bevor er sie zum ersten Mal verfüttert hat, aber das gehört nunmal zur Frettchenhaltung dazu.
Man gewöhnt sich wirklich schneller daran, als man glaubt. Versuch es doch erstmal damit, die Teile ausser Sichtweite aufzutauen, schnell in den Käfig zu stellen und weg zu gehen. Du wirst sehen, mit der Zeit wird es immer weniger schlimm. Meine Küken tauen in der Küche auf, stehen im Sommer auchmal abgedeckt im Kühlschrank und ich veranstalte Tauziehen, wenn der Dicke mal wieder alle bunkern will. Und glaube mir, ich war anfangs genauso zurückhaltend wie du.

Fakt ist aber nunmal, das Futtertiere wichtig sind. Das gilt nicht nur für Küken, sondern besonders für Mäuse, in denen besonders viel Taurin enthalten ist. Taurin ist besonders wichtig für die Gesundheit von Augen, Ohren und Fell. Zudem kommen diese in der Natur auch der Nahrung der Iltisse oder Marder am ähnlichsten.

Liebe Grüße
Sabrina

PS: Vielleicht hilft es dir zu wissen, das Eintagsküken nicht extra für die Fütterung getötet werden.
Die Plüschwürfel sind die "nicht gebrauchten" Hähne aus Zuchten. Sie werden so oder so getötet und kommen, wenn sie nicht verfüttert werden, in den Müll. Ich weiß, das ist ein schwacher Trost für die Küken, aber wenigstens erhält ihr Tod so noch einen kleinen Sinn...
 
Knueddi

Knueddi

Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
425
Reaktionen
0
Ich hab mal überlegt mir ein bzw zwei Frettchen zu holen... aber das mit Küken... ach du schande... niiiie...
 
Kasary

Kasary

Registriert seit
24.08.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Hallo Knueddi,

Frettchen hält man, wie du vielleicht selbst weißt, immer mind. zu zweit. Umso größer die Gruppe ist, umso besser ist das für die Frettchen, denn sie sind sehr aktive Tiere und brauchen ihre Artgenossen zum spielen, knuddeln und toben.

Bevor du dir weiter Gedanken darüber machst, evtl ein Frettpäärchen zu holen, les dich doch einfach mal durch diverste Informationen, bzw. Foren und schau nach, ob du das, was Frettchen brauchen, auch bewerkstelligen kannst.

Frettchen sind tolle Tiere, ich hab sie so ins Herz geschlossen und ich kann mir garnicht mehr vorstellen, wie es war, ohne sie zu sein. Sie sind quirlig, verspielt, meine Fretts begrüßen mich sogar an der Haustüre und lieben es, auf mir herum zu toben.
Die Sache mit dem Füttern ist bei ihnen allerdings nicht ganz einfach und wie du merkst liegt das nicht nur an der Vielfalt der Möglichkeiten.
Aber auch dir sei gesagt, es ist alles halb so schlimm. Ich kenne so viele Frettchenhalter, die beim ersten Kontakt mit einem toten Fütterküken mit den Tränen gerungen haben. Das ist normal und auch nicht dramatisch. Aber man gewöhnt sich ehrlich, und das sage ich jetzt auch nicht einfach so, wirklich gut und schnell daran und auch wenn ich Küken weiterhin super putzig finde, dann sind sie manchmal nichts anderes wie das Futter, was meine Frettchen ernährt. ;)

Schau dir die Frettchenhaltung doch einfach mal bei jemandem an und lass dir die Küken zeigen. Du wirst merken, so schlimm ist das garnicht. ;)

Liebe Grüße
 
Knueddi

Knueddi

Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
425
Reaktionen
0
Also ich finde das schon ziemlich schlimm *nervös lach*.
Und bei sowas bin ich total empfindlich. (Ich muss grad an Frodo denken... Das war eine Stockente, die wir als Küken gefunden haben, und dann hochgepäppelt , deswegen heul ich grad v-v -- den hätte ich ja auch nicht einfach verfüttern können.. mhh.)

Gibts bei Frettchen nicht auch so Fertig abgepacktes Futter, das man denen geben kann?
 
Shapeshifter

Shapeshifter

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
89
Reaktionen
0
Was meinst du mit "fertig abgepackt"? Dosenfutter?
Ich finde nicht das dieses Futter zur optimalen Frettchenernährung geeignet ist, dieses durchgekaute Zeug. :roll:

Fleisch gehört einfach dazu, für Zähne, Magen, Knochenbau etc.
Nur Katzenfutter geht gar nicht.

Meine bekommen nur Frischfleisch (Wachteln mit allem dran, Pute, Hähnchen, Karnickel, Kalb, Fisch (Seelachs, Lenk)) und halt einmal die Woche Speckies oder Springer.

Ich hatte von Anfang an keine Probleme damit Babymäuse zu verfüttern, die sehen ja nach gar nichts aus.
Küken hab ich noch nicht gefüttert, hol mir morgen welche aus dem Futterhaus.

Wer Frettchen halten will sollte einfach mit Frostfutter klar kommen, was besseres gibt es für die Stinker gar nicht. :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hühnerschenkel statt Küken

Hühnerschenkel statt Küken - Ähnliche Themen

  • verwirrt wegen Fütterung von Küken etc.

    verwirrt wegen Fütterung von Küken etc.: Hallo, neuerdings finde ich Frettchen,ihr Verhalten etc. ziemlich spannend. Nun habe ich in einem Tierratgeber beim Thema Ernährung gelesen,dass...
  • wirklich küken füttern?

    wirklich küken füttern?: hey ich guck mir donnerstag frettchen an und wenn ich sie haben möchte ziehen sie schon am we bei mir ein:D jetz mal ne frage..muss ich wirklich...
  • Wo Kauft ihr eure Küken???

    Wo Kauft ihr eure Küken???: Ich habe da noch ein Problem,und zwar : Der Reptielien Laden,der mir immer meine Küken Bestellt hat,hat zu gemacht.:( und in meiner Nähe,gibt es...
  • Wo Kauft ihr eure Küken??? - Ähnliche Themen

  • verwirrt wegen Fütterung von Küken etc.

    verwirrt wegen Fütterung von Küken etc.: Hallo, neuerdings finde ich Frettchen,ihr Verhalten etc. ziemlich spannend. Nun habe ich in einem Tierratgeber beim Thema Ernährung gelesen,dass...
  • wirklich küken füttern?

    wirklich küken füttern?: hey ich guck mir donnerstag frettchen an und wenn ich sie haben möchte ziehen sie schon am we bei mir ein:D jetz mal ne frage..muss ich wirklich...
  • Wo Kauft ihr eure Küken???

    Wo Kauft ihr eure Küken???: Ich habe da noch ein Problem,und zwar : Der Reptielien Laden,der mir immer meine Küken Bestellt hat,hat zu gemacht.:( und in meiner Nähe,gibt es...