Wieviel Frischfutter gebt ihr "pro Sorte"?

Diskutiere Wieviel Frischfutter gebt ihr "pro Sorte"? im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Mal wieder ne Frage zu Frischfuttermengen: Ich bin mir etwas unsicher wieviel Futter ich von jeder Gemüsesorte firstgeben kann. Angaben wie...
T

Tawny

Registriert seit
14.08.2009
Beiträge
70
Reaktionen
0
Mal wieder ne Frage zu Frischfuttermengen:

Ich bin mir etwas unsicher wieviel Futter ich von jeder Gemüsesorte
geben kann. Angaben wie "Stückchen" und der gleichen sind ja sehr subjektiv.
Z.B. bekommen meine Kaninchen (beide ca 2kg / Aussenhaltung) am Tag 1 bis 1 1/2 Karotten. Ist das zu viel? Oder kann ich mehr davon geben? Genauso gehts mir mit Sellerie Tomate Gurke Petersilienwurzel und so.
Wieviel bekommen eure Kaninchen so?
 
08.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Samti

Samti

Registriert seit
29.05.2009
Beiträge
328
Reaktionen
0
meine ZWEI haben heute zwei cherrytomaten bekommen (das sind die ganz kleinen) 5 scheiben apfel scheiben sind aber sehr dünn nicht mal nen cm breit.
3 dünne scheiben birne.
etwas petersilie.
würde noch mehr geben,aber bis jetzt liegt noch was im napf.
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Meine beiden bekommen dagegen wirklich sehr viel....
Bekommen deine nur soviel Karotte am Tag oder war das nur ein Beispiel?
Karotte bekommt bei mir jeder täglich eine, meine wiegen zwischen 1,3 kg und 1,7 kg, aber Paulchen ist ja noch im wachsen...
Heute haben sie also zusätzlich zu Heu, Ästen und Karotte noch einen großen Korb Löwenzahn und Klee, ein kleines Stück Banane (ca. 1/4), 4 Salatblätter, zwei große Blätter vom Blumenkohl und ca. 4cm Gurke bekommen!
Also so schauts bei uns fast jeden Tag aus, dabei wechseln die Gemüsesorten außer Karotte sehr viel ab und alle zwei Tage gibts ein kleines Stückchen Obst, neben Banane noch Apfel, Birne und Melone!
Tomate geb ich immer gleich eine Ganze, da sie ja an sich nicht zu Durchfall führt, wenn die Nins daran gewöhnt sind! ;)
Gurke geb ich immer so 6 Scheiben von ca. 1-2cm Dicke ;)
Petersilienwurzel kriegen sie auch immer im Ganzen und Sellerie...bekommen meine nur Staudensellerie und da dann pro Nin eine Stange ;)
 
T

Tawny

Registriert seit
14.08.2009
Beiträge
70
Reaktionen
0
Also das mit den Karotten war jetzt nur als Beispiel sie bekommen natürlich auch noch anderes Gemüse täglich dazu.
Petersilienwurzel kann ich also auch ne ganze geben, das ist ja toll. Ich hab davon immer nur ein Stück abgeschnitten. Und Tomate gabs auch immer 1/4 - 1/2
Gras kann ich leider nicht sehr viel geben. Wir haben zwar nen Garten mit Wiese aber auch nen Hund der da immer hinmacht. Ausserdem laufen hier in der Gegend ziemlich viele Katzen rum. Da bin ich mir nicht so sicher ob ich das Gras geben sollte. Hab jetzt lieber mal was in nem Blumenkasten angebaut aber sooo viel is da ja auch nicht für 2 so Racker.
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Wenn du keine Möglichkeit hast, den beiden frische Wiese zu geben, dann macht das natürlich nichts, wenn du ihnen als Ersatz genügend Gemüse gibst! ;)
 
zwerglöwchen

zwerglöwchen

Registriert seit
31.08.2008
Beiträge
161
Reaktionen
0
Ich meld mich auch mal. Als allegemein ist es bei mir so das ich wenig Apfel und Birne verfüttere aufgrund des Fruchzuckers! Wenn man dazu zu viel gibt kann dies zu Diabetes führen ;)
Ich füter meinen beiden (1,8kg beide) einen halben Salatkopf, dann 4 Möhren, ein bischen Gurke (ca. 1/4) und für jeden ein Salatherz
Und einmal die Wochen 1/4 Apel für jeden.

Das mit dem Gras ist doch ne gute Lsung, hab ich auch mal ene Weile gemacht und hab den kasten dann immer hingestellt sodass sie es sich selbst holen konnten.
Und es wächst ja recht schnell also ist es ja kein problem neues aus zusähen ;)

Grüße zwerglöwchen
 
FlairFlo

FlairFlo

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
778
Reaktionen
0
Hallo!
Ohje, ich glaube meine Nins sind ganz schön verfressen...
Ich hab 3 Kaninchen. Der Kleine hat nun grade so 1kg, die Großen haben 1,8 und 2 kg.
Pro Tag bekommen die im Schnitt:
Heu, dauerhaft zur Verfügung, 1 Salatkopf, 250g Brokkoli, 5-6 Möhren mit Grün, 1/2 Sellerie und 1 Gurke.
Ca. 2-3 x pro Woche 1 Paprika, 1-2 Äpfel o. Birnen.
So einmal in der Woche bekommen sie frische Äste von Obstbäumen oder Haselnuss. Und 2 handvoll Trockenfutter (nur gepresstes Heu und Kräuter) Um den Kleinen etwas zu päppeln (er ist wohl eher dünn für Alter und Größe) bekommt er alle 2 Wochen mal eine halbe Scheibe trocken Brot.
Und zwischendurch (je nachdem was anfällt) bekommen sie mal ein Leckerlie, das ist Pro Nin nen cm Banane oder getrocknete Apfelscheiben (1-2 pro Nin).
Boah wat sind die verfressen *grins
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
@ FlairFlo

Stimmt, das klingt ziemlich verfressen :mrgreen:

Meine vertilgen zu zweit so ca 300-400 gr Gemüse pro Tag. Da sie unterschiedliche Dinge vertragen, muß ich sie manchmal zum Fressen trennen :roll:, aber Sellerie, Möhre, Kohlrabi, Brokoli und Blumenkohl dürfen sie beide und das mit vollem Genuß ^^
 
Zaza

Zaza

Registriert seit
09.07.2009
Beiträge
148
Reaktionen
0
Mensch, wenn ich das hier so lese bin ich platt. Ich dachte immer, meine beiden sind verfressen. Aber im Vergleich zu euren Tieren futtern die ja echt wenig. Also: Sie haben ständig Heu und Äste da. Außerdem gibt es (für 2 Tiere) täglich 2 Möhren, 4-5 Salatblätter, 1/2 Paprika und 1/2 Gurke. Manchmal dann noch Apfelspalten.

Zum Kohl habe ich mal eine Frage. Meine TÄ hat mir nämlich gesagt, dass ich pro Tier täglich nur 1/4 Kohlrabiblatt (oder eben die gleiche Menge von anderem Kohl) verfüttern darf. Das kam mir recht wenig vor. Wie viel Kohl gebt ihr euren Nins?
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.452
Reaktionen
8
Bei mir ist in der 5er Gruppe schonmal ein ganzer bis zwei Kohlköpfe weg.
Wenn Kaninchen den Kohl gewöhnt sind kann man auch langsam anfangen größere Mengen zu geben.
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.335
Reaktionen
13
Grundgütiger fressen Eure Nins wenig. Meine 3 kriegen 4 Möhren am Tag, ca. 10 cm Gurke, 1/2 Paprika, Sellerie (entweder Knolle oder Stange, von der Stange 2 Stück am Tag, knolle gleiche Menge), Brokkoli (2 Blumen oder wie das heißt), Chicoree (1), rote Beete (ne viertel kleine Knolle), Fenchel (so ca. 3 cm von einer Knolle), Chinakohl 6 Blätter, Eisbergsalat 6 Blätter, Endiviensalat 6 Blätter, ne halbe Tomate. Das wird verteilt auf morgens und abens. Mittags gibt es zur Zeit zusätzlich Gras. Und natürlich ab und zu noch mal ein Stückchen Apfel oder Banane oder Melone oder so was. Heu natürlich immer. Und ich weiß genau, dass ich noch mindestens 2 Sachen vergessen habe, mir fällt aber nichts mehr ein. Das gibt es täglich. Und wenn da ist, dann gibt es zusätzlich auch Blumenkohl oder Kohlrabi oder so.

Ach ja, meine beiden Kleinen wiegen um 1,1 kg und der Große wiegt 4,95 kg.
 
Zuletzt bearbeitet:
zwerglöwchen

zwerglöwchen

Registriert seit
31.08.2008
Beiträge
161
Reaktionen
0
Also was den Kohl angeht: Meine beiden bekommen sehr wenig Kohl da sie diesen schlecht ertragen, sie bekommen davon Durchfall :(
Allegemein ist es so wenig weil Kohl bläht ja und deswegen sollte man nicht zu viel füttern ;)
 
M

Mascada

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
173
Reaktionen
0
Huhu,
also eure Nins halte ich nicht wirklich für verfressen.:eusa_eh:

Also, vorab, meine leben ganzjährig in Außenhaltung, und ich füttere täglich 4-6 Möhren und mal mehr mal weniger Klee, Löwenzahn, Zweige, etc.
Es gibt dann etwa jeden bis jeden 3. Tag Salate, Kohlrabiblätter, etc.
Meine vertragen es sehr, sehr gut und bekommen daher auch recht viel davon (aber ich übertreibe es natürlich nicht!)
Ansonsten gibt es ab und wann Kohlrabi, Brokkoli, Wassermelone, Salatgurke, Äpfel, Paprikausw.
Das wechselt dann immer ab.

Ansonsten gibt es immer Heu, Wasser und- je nach dem- ca. 1x wöchentlich Trockenfutter.

Im Winter mische ich das Futter gerne mit ein paar Rosinen und Haferflocken, aber wie gesagt, nur im Winter, denn da ist es kalt ;)
 
B

Bunny100

Registriert seit
30.11.2008
Beiträge
56
Reaktionen
0
Wenn du keine Möglichkeit hast, den beiden frische Wiese zu geben, dann macht das natürlich nichts, wenn du ihnen als Ersatz genügend Gemüse gibst! ;)

Ähm...dazu muss ich noch etwas sagen:

Wiese ist die Grundnahrung der Wildkaninchen,also sollte es auch Hauptbestandteil der Ernährung beim Heimkaninchen sein (im Sommer),denn artenreiche Wiese enthält viele Vitamine und Mineralstoffe.Äste,Blätter und Kräuter sollten ebenfalls,wenn möglich, frei angeboten werden.Dazu kann man noch 4/5 verschiedene Gemüsesorten füttern,dass die Ernährung abwechslungsreich bleibt.Am besten man bietet das Grün/Frischfutter rund um die Uhr an,denn so kann das Kaninchen selektieren und nach seinen Bedüfnissen fressen. Oftmals wird behauptet Heu sei die Grundnahrung und sollte nie fehlen,doch Heu ist nur der minderwertige Ersatz für die frische Wiese,also muss es im Sommer auch nicht unbedingt gefressen werden,wenn genügend frische Wiese angeboten wird. (Heu sollte dennoch ebenfalls immer angeboten werden)

PS: Das ist meiner Meinung nach die artgerechteste Variante der Fütterung.;):)

@Tawny: Sicher gibt es bei euch auch Wiesen,Parks oder Spielplätze, wo keine Katzen/Hunde sind...dort kannst du die Wiese für deine Kaninchen holen, wenn nicht kannst du das Grün auch gründlich abwaschen und dann den Nins verfüttern.;)

------------------------------

Meine Kaninchen haben im Sommer frische Wiese sowie Äste,Blätter und Kräuter (alles frisch) zur freien Verügung.Dazu gibt´s noch verschiedene Sorten von Gemüse und ab und zu Obst.

z.B: heute gibt´s (für 2 Kaninchen)

-artenreiche Wiese zur freien Verfügung
-Äste und Blätter von: Haselnuss,Apfel und Birne
-dazu: 2 Möhren,Broccoli,Chinakohl,Rote-Beeteblätter,Maisblätter,Möhrengrün,Gurke und Paprika und Minze,Kamille.
(Sorten wechseln täglich)

Als Leckerli gibt´s hin und wieder mal Getrocknetes (getrocknetes Gemüse - und Obst, Trockenkräuter...) und ein Stückchen Obst (frisch).;)
 
P

pauli2306

Registriert seit
12.09.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo twany. ich finde 1 1/2 karotten okay. mach das auch so und zusätzlich noch n stück fenchelknolle oder ähnliches. meins wiegt auch grad ca 2 kilo. das kleiner kriegt etwas weniger. ansonsten kriegen beide grosse mengen an wiese und heu. sie müssen ja permanent irgendwas fressen. ich glaube das is richtig so, denn sie wachsen und wachsen und haben weder unter- noch übergewicht...
 
Biendal

Biendal

Registriert seit
26.02.2009
Beiträge
1.857
Reaktionen
0
Also meine bekommen Frischfutter mehr oder weniger zur freien Verfügung. Wenn der Napf leer ist kriegen sie wieder was neues.
Das aber nur Nachmittags/Abends, aber Vormittag fressen sie eh sehr wenig.
 
Thema:

Wieviel Frischfutter gebt ihr "pro Sorte"?

Wieviel Frischfutter gebt ihr "pro Sorte"? - Ähnliche Themen

  • Wieviel Frischfutter/TroFU?

    Wieviel Frischfutter/TroFU?: Hallo Ihr Lieben! Seit Freitag ist endlich unsere Schilda da. 12 Wochen alt:D. Ihr Bruder kommt in 6 Wochen nach weil er noch seine Männlichkeit...
  • Wieviel von den frischen sachen?

    Wieviel von den frischen sachen?: Halihallo zusammen! ich hätte da so eine Frage und zwar: Wie viel von... ...Obst... ...Gemüse... ...Trockenfutter... ...Grünzeug(z.B Gras...
  • Wieviel Futter bei Balkonhaltung?

    Wieviel Futter bei Balkonhaltung?: Hallöchen, ich habe zwei Kaninchen auf dem Balkon, eins wiegt um die 4kg (Tendenz steigend :D) Ich würde gerne mal wissen wie viel Gramm ich pro...
  • Wieviel Grünzeug braucht ein ausgewachsenes Kaninchen und ein Babykaninchen?

    Wieviel Grünzeug braucht ein ausgewachsenes Kaninchen und ein Babykaninchen?: Huhu! Ich habe von meinen Tierärzten verschiedene Antworten bekommen und weiß nun gar nicht, wieviel ein ausgewachsenes Zwergkaninchen und...
  • Angewöhnung an Löwenzahn und Gras (Wieviel in wieviel Wochen usw.)

    Angewöhnung an Löwenzahn und Gras (Wieviel in wieviel Wochen usw.): Heey, Der Löwenzahn fängt schon an zu sprießen. Deshalb wollte ich fragen wie man das anfüttert? Sie ist 10 Wochen alt. Also: So und Soviele...
  • Ähnliche Themen
  • Wieviel Frischfutter/TroFU?

    Wieviel Frischfutter/TroFU?: Hallo Ihr Lieben! Seit Freitag ist endlich unsere Schilda da. 12 Wochen alt:D. Ihr Bruder kommt in 6 Wochen nach weil er noch seine Männlichkeit...
  • Wieviel von den frischen sachen?

    Wieviel von den frischen sachen?: Halihallo zusammen! ich hätte da so eine Frage und zwar: Wie viel von... ...Obst... ...Gemüse... ...Trockenfutter... ...Grünzeug(z.B Gras...
  • Wieviel Futter bei Balkonhaltung?

    Wieviel Futter bei Balkonhaltung?: Hallöchen, ich habe zwei Kaninchen auf dem Balkon, eins wiegt um die 4kg (Tendenz steigend :D) Ich würde gerne mal wissen wie viel Gramm ich pro...
  • Wieviel Grünzeug braucht ein ausgewachsenes Kaninchen und ein Babykaninchen?

    Wieviel Grünzeug braucht ein ausgewachsenes Kaninchen und ein Babykaninchen?: Huhu! Ich habe von meinen Tierärzten verschiedene Antworten bekommen und weiß nun gar nicht, wieviel ein ausgewachsenes Zwergkaninchen und...
  • Angewöhnung an Löwenzahn und Gras (Wieviel in wieviel Wochen usw.)

    Angewöhnung an Löwenzahn und Gras (Wieviel in wieviel Wochen usw.): Heey, Der Löwenzahn fängt schon an zu sprießen. Deshalb wollte ich fragen wie man das anfüttert? Sie ist 10 Wochen alt. Also: So und Soviele...