Bald Meerschweinchen im Haus - diverse Fragen

Diskutiere Bald Meerschweinchen im Haus - diverse Fragen im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallöle erstmal! *wink* Auch wenn ich hier schon ein paar Threads vollständig durchgelesen habe, ebenso die Forenregeln et cetera, erstelle ich...
InnerDecay

InnerDecay

Registriert seit
09.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallöle erstmal! *wink*

Auch wenn ich hier schon ein paar Threads vollständig durchgelesen habe, ebenso die Forenregeln et cetera, erstelle ich diesen Thread mal in der Hoffnung, dass es so in Ordnung ist *hüstel* *halt neu ist*


Nun zur Vorgeschichte: Ich hatte bereits ein Meerschweinchen (ich weiß.. Einzelhaltung = böse *jung und unreif war*), welches jüngst auf der Tierarztstation zwei Tage nach einer Zahn-OP im Alter von 7 Jahren starb und anscheinend auch Darmprobleme hatte ._. traf auf dieses Forum und erfuhr eben was ich alles falsch gemacht hatte (*hüstel* "Anfänger-/Unwissenheitsfehler" à la überwiegend Trockenfuttergabe et cetera) *auch nicht weiter auf die ganze geschichte eingehen möchte*... und nun möchte ich mir demnächst neue Tierchen holen *sich auch schon so gut wie möglich informiert damit sowas eben nicht nochmal vorkommen muss und die kleinen ein schönes leben haben*


Meine Mutter fand ein Inserat
am Arbeitsplatz, woraufhin wir uns meldeten; morgen werden die Kleinen erstmal angesehen, da sie 1. z.T. ohnehin zu jung zum Abgeben sind (die Frau verkauft diese natürlich auch noch nicht; es handelt sich um mehr als einen Wurf und sie hat verschiedene Rassen, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe *da genauer nachfragen wird*) und ich 2. erst einmal noch viele Dinge klären möchte, bevor ich mich für einen Kauf entscheide (wie wurden sie bisher gefüttert, was bekam das Muttertier, wie verstehen sie sich bisher untereinander, ist sie Züchterin, ist ein versteckter Schimmel/Dalmatiner/Satin darunter...) und mich auch erstmal darauf vorbereiten muss (wie steht's um die "Futtermöglichkeiten" in näherer Umgebung à la Fresspflanzen und Wiesen; "Eigenheimbau"...)


Nach viel Text zu den eigentlichen Fragen:

- leider darf ich nur zwei Tiere haben, ist es in Ordnung, zwei Weibchen aus dem selben Wurf zu nehmen?

- da mir hier mehrfach zu "Augen" kam, dass es besser für die Kleinen ist noch von den Alttieren zu lernen: sollte ich ggf. anfragen, ob sie eben diese beiden noch einige Zeit in der Gruppe lassen könnte oder geht es auch, wenn ich sie gleich ab dem Alter von mind. sechs Wochen abhole?

- ich schlug vor den "Schweinestell" selbst zu bauen, aufgrund der meist ungeeigneten Größe handelsüblicher Käfige, was auf wenig Begeisterung traf.. jedoch machte meine Mutter mir den Vorschlag den vorhandenen Käfig (ca. 100 x 50) um eine selbstgebaute Etage zu erweitern, welche eben mind. 140 x 80 misst (so weit ich weiß die Mindestmaße für ein Mädchenpaar). Wäre dies eine tragbare Alternative?

- im Garten ziehen wir ein wenig Obst, Kräuter und Gemüse selbst und wir haben auch drei kleine Obstbäume (Apfel, Birne und Sauerkirsch), kann ich von letzterem Zweige verfüttern? *sich bereits auf diebrain umgeschaut hat aber trotzdem bezüglich dieses falles vorsichtshalber nachfragen wollte*

- wie geschrieben haben wir einen kleinen Garten und somit auch Gras, welches ich den Kleinen gerne verfüttern würde. Selbiges hat jedoch keinen sonderlichen Nährstoffgehalt, aber nutzt wie Heu, dem Zahnabrieb, richtig? Wäre es dennoch Heu aus einem üblichen Zoogeschäft vorzuziehen, da ich möglichst wenig von solchen Geschäften abhängig sein möchte? (ich möchte mich ebenso noch darüber erkundigen, ob einige der örtlichen Bauern vlt eine ungedüngte Wiese haben, auf der ich sammeln dürfte)

- in der Nähe gibt es einige wilde Sträucher/Bäume wie z.B. Apfel, Haselnuss, Brom- und Himbeeren. Können von letzteren auch Zweige und Blätter verfüttert werden?



So.. ich hoffe mal, dass das ganze jetzt nicht zu lang ist :uups: *doch 'nen ziemlichen roman geschrieben hat* *sich diesmal eben vorher richtig informieren möchte*
 
Zuletzt bearbeitet:
09.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bald Meerschweinchen im Haus - diverse Fragen . Dort wird jeder fündig!
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
1.283
Reaktionen
0
hallo und willkommen im forum :D

- leider darf ich nur zwei Tiere haben, ist es in Ordnung, zwei Weibchen aus dem selben Wurf zu nehmen?
Ja klar, 2 weibchen sind imemr gut ;D

jedoch machte meine Mutter mir den Vorschlag den vorhandenen Käfig (ca. 100 x 50) um eine selbstgebaute Etage zu erweitern, welche eben mind. 140 x 80 misst (so weit ich weiß die Mindestmaße für ein Mädchenpaar). Wäre dies eine tragbare Alternative?
Etagen gehören nicht zur grundfläche. ich würde nicht die 1,40 mal 80 als etage nehmen, sondern umgekehrt, das größere nach unten ;) ist doch praktischer.

- im Garten ziehen wir ein wenig Obst, Kräuter und Gemüse selbst und wir haben auch drei kleine Obstbäume (Apfel, Birne und Sauerkirsch), kann ich von letzterem Zweige verfüttern? *sich bereits auf diebrain umgeschaut hat aber trotzdem bezüglich dieses falles vorsichtshalber nachfragen wollte*
soviel ich weiß, ist es strittig ob die rinde der sauerkirsche blausäure enthält.. würde da bei apfel und birne bleiben ;)

Zu dem heu, ich glaube (!) kaum,d as gras die zähne abnutzt, es ist doch ganzschon weich. ich würde, wie du sagtest, beim bauern nach heu fragen ;) sammeln ist da aber so eine sache, denn das heu muss ja erst lagern.

LG
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.088
Reaktionen
0
also erstmal: ich hab vor mehreren Jahren auch Ninchen einzeln gehalten, Meerie einzeln gehalten und ihm erst nach 1/2 Jahr einen Partner gegönnt (leider war der Charakter da schon "verdorben" und es hat das 2. nicht akzeptiert). Früher ist früher, jetzt können wir es besser machen!

2 Tiere ist ok, du kannst aus dem Wurf 2 Weibchen nehmen. allerdings bin ich persönlich der Meinung dass es besser ist ein älteres und ein jüngeres Tier zu haben, damit die jungen das Sozialverhalten richtig lernen. Nur so als Tip ;) vielleicht einen älteren Kastraten suchen und ein junges Weibchen dazu? wäre eine Möglichkeit ;)

also 1,40m x 80cm ist ok, 100x50 wäre wirklich zu klein!

Kirschzweige kannst du geben, aber die Blätter nicht zuviel davon, steht zumindest auf diebrain.de alles andere ist ok, hier gibts oft Apfel, Fichte, Haselnuss (sehr beliebt!)

Gras ist nur für den Zahnabrieb gut, wenns festere Gräser sind, also nicht das "normale" labberige Gras. Trotzdem würde ich einfach gut gemischt verfüttern, also von der Wiese Gras, festere Gräser, Löwenzahn usw verfüttern.

Heu kannst du sicher auch bei einem Bauern holen, Heu ist sehr sehr wichtig und durch nichts zu ersetzen, das muss IMMER zur freien Verfügung sein! Wir brauchen hier am Tag für 5 Tiere sicher 2 große Handvoll Heu!
ob du auf den Wiesen der Bauern sammeln darfst kannst du klar fragen :)

super übrigens dass du dich vorher informierst, das macht leider nicht jeder
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Hi!

Ich muss aus eigener Erfahrung sagen, dass Mädels (ohne Kastrat) sich früher oder später anzicken und man dann noch einen Kastrat dazu holen kann. Wir setzen einen unserer Kastraten auch demnächst zu unseren Mädels, weil diese sich anzicken.

Ich kann mir das mit dem Käfig irgendwie nicht so ganz vorstellen... Wie willst du in einen 100er Käfig eine 140 cm lange Etage einbauen?...

Zu den Ästen kann ich dir nichts sagen, da wir nur Haselnussäste nehmen...

Heu sollte man Füttern, Sommer wie Winter. zu dem Gras kann ich nichts sagen...

Noch mal eine Frage an dich: Wieso müssen es zwei Schweinchen vom Züchter sein? Können es nicht welche aus dem Tierheim sein? Da gibt es auch junge Schweinchen.

lg
 
InnerDecay

InnerDecay

Registriert seit
09.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Erstmal vielen dank für die recht schnellen Antworten ^^

Das Inserat fiel ihr auf, kurz bevor ich überhaupt den Wunsch äußerte, wieder Meeris zu halten, deswegen ging das ganze dann ein wenig schnell, ebenso mit der Erlaubnis an sich (meine Mutter gehört zu den Leuten, die alles fix anpacken, während ich bemüht bin mich erstmal schlau zu machen und mir telefonieren kein Stück liegt (daher auch der persönliche Termin morgen))... sollte bei selbigem etwas "auffällig" sein (z.B. dass es mehr eine ungeplante Vermehrung als Züchtung war), plane ich auch definitiv beim örtlichen Tierheim nachzufragen (glaube aber nicht, dass meine Frau Mama da sonderlich begeistert wäre *leider noch finanziell von ihr abhängig ist* -- ansonsten hätte ich das auch sofort vorgeschlagen)


- Bezüglich des Eigenbaus werde ich dann spätestens morgen mit ihr sprechen (habe mich auch gewundert was das für eine Idee sein soll eine größere Etage "oben anzubauen", anstatt selbige gleich als Grundfläche zu nehmen o_o)

- Wie alt sollten die beiden denn ungefähr sein, wenn ich einen älteren Kastraten (ginge auch ein älteres + ein jüngeres Weibchen? Oder wäre da genauso der Zickenkrieg? *im voraus frag für den fall der fälle*) und ein jüngeres Weibchen nehme? Wäre es auch möglich, dass ich "zunächst" nur zwei Weibchen von ihr nehme und dann z.B. in absehbarer Zeit einen älteren Kastraten aus dem Tierheim hole? (sofern ich meine Mutter doch noch bequatscht kriege, dass es mehr als zwei sein dürfen.. *seufz* immer diese Abhängigkeit von den Eltern :roll:)

- falls es mit dem Mädelpaar + älterer Kastrat klappen sollte *mal hoff* wie wären dann die Käfigmaße?
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
1.283
Reaktionen
0
für den jungen müsstest du min. 0,5 qm zusätzlich haben (viele sagen 1 qm, aber ich finde, vorallem bei mädels^^, sollten die 0,5 reichen) , du könntest ja dann den käfig noch unten ranbauen
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Also ich denke, dass 2 Meerschweinchen vom Züchter teurer sind als aus dem Tierheim. Wir haben damals für 2 Böckchen & 1 Weibchen 20 Euro bezahlt (Weibchen haben wir umsonst bekommen, da es kurzfristig war und wir hätten dann die Männchen noch nicht bekommen, weil das Weibchen sonst allein gewesen wäre). Jetzt haben wir 3 Weibchen (Mutter + Töchter) & 3 Männchen(Vater, Sohn & Onkel, alle 3 kastriert).

Also das ginge auch...

Zu den Käfigmaßen: Wir planen für unsere 3 Mädels + einen unserer Kastraten einen 200x100 cm Eigenbau, wäre also pro Schweinchen 0,5 m². Ideal ist es nicht, da ein Bock eig. 1 m² haben sollte, aber das geht bei uns nicht (bekommen dafür extra viel Auslauf).
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.088
Reaktionen
0
die 1qm bei Böcken müssen aber vor allem in einer reinen Bockgruppe sein. Bei gemischten Gruppen würde ich persönlich das jetzt nicht so eng sehen.
 
InnerDecay

InnerDecay

Registriert seit
09.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
*wird ihre mutter nochmal darauf anschnacken beim tierheim bez. der preise anzufragen* ihr sind allen ernstes schon 20 Euro für zwei Tiere zu viel! (notfalls habe ich noch 'ne winzige Rücklage von eben so viel Geld *bekommt kein taschengeld und ist gerade mit der schule fertig* vlt ließe sie sich damit auch beschwichtigen) und ihre Arbeitskollegin meinte, dass sie mit den Kleinen ja kein Geld verdienen will und daher auch nur 5 Euro pro Schwein verlangt. Und keine Sorge, um Tierarztkosten scheut sich meine Mutter nicht (hat ja mein nicht gerade junges Schweinchen auch behandeln lassen, anstatt sie einzuschläfern), nur bei Anschaffungskosten an sich ist sie kritisch.


Genau, ich wollte noch fragen wie das mit dem Auslauf ist :eusa_doh: wie viel "Platz" würden die Kleinen dafür benötigen bzw wäre es möglich dafür einen größeren Käfig zu bauen bzw eine Art "Zaun"/"Bereich" für den Auslauf einzurichten, der vom Käfig aus zugänglich ist?

Bin mir nämlich nicht sicher, ob die Räumlichkeiten für einen richtigen Auslauf im Zimmer geeignet wären (Elektrogeräte/Kabel, Schlupfwinkel), bevor sie sich irgendwo verkriechen und ich sie nicht wieder rausgelockt bekomme (beispielsweise in der Anfangszeit, bevor sie einigermaßen zutraulich geworden sind.. ich weiß nicht wie bestechlich sie sind oder ob sie es dann vorziehen mir Futter aus der Hand zu klauen, um damit wieder wegzuzischen).. wäre ja nicht so schön, falls ich ein schüchternes Exemplar vor mir habe und es dann regelrecht einfangen muss oo
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
Schön, dass du dich informierst! ;)

Ich pers. finde auch, dass man bei gemischten Gruppen 0,5m² pro Bock machen kann.
Größser ist nat. immer besser! Mir ist dann z.B. die Rennstrecke und die Tiefe wichtiger, dass du das Gehege besser struktuieren kannst....

Genau, ich wollte noch fragen wie das mit dem Auslauf ist :eusa_doh: wie viel "Platz" würden die Kleinen dafür benötigen bzw wäre es möglich dafür einen größeren Käfig zu bauen bzw eine Art "Zaun"/"Bereich" für den Auslauf einzurichten, der vom Käfig aus zugänglich ist?
Also wenn jedes deiner Tiere 1m² 24h lang hat, dann brauchen sie gar keinen Auslauf....
Wenn nicht, kannst du Gitterelemnte kaufen und sie dann um den Käfig stellen, dass deine große Fläche ensteht, diese kannst du z.B. online bei Zooplus bestellen oder woanders.

LG Suru
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
1.283
Reaktionen
0
wenn deiner muttern20 euro zuviel sind für 2 tiere, dann würde ich mir aber mal gedanken machen wegen TA ;) denn das kann auch SEHR teuer werden.
 
InnerDecay

InnerDecay

Registriert seit
09.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ok, das ist super ^^

Zwei kleine Fragen noch (hach, trotz langem Überlegen vor dem Abschicken fällt mir so viel immer erst so spät ein XD):

- Wie groß sollte ungefähr das Häuschen sein bei zwei bzw hoffentlich drei Meeris? (wird definitiv eines Marke Eigenbau, bevor ich irgendwelchen Plastikkram kaufe; meine letzte Meersau hatte auch eines, aber darin haben wir sie begraben)

- Was wäre empfehlenswerter: ein Wassernapf oder eine Wasserflasche?

@ R+C-MeinePferdiis: wie bereits erwähnt, sie stellt sich nur bei den Anschaffungskosten an. Bei Tierarztkosten scheut sie keine Ausgaben.
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
- Wie groß sollte ungefähr das Häuschen sein bei zwei bzw hoffentlich drei Meeris? (wird definitiv eines Marke Eigenbau, bevor ich irgendwelchen Plastikkram kaufe; meine letzte Meersau hatte auch eines, aber darin haben wir sie begraben)
Mhm genaue Maße weiß ich nciht, muss gleich mal schauen ;)
Aber wenn du Häuser machst, dann bitte wirklich nur Eingänge wo sie auch durch können und nicht, wie bei den Plastikhäusern, wo sie nicht mehr durchpassen, wenn sie mal etwas breiter sein sollten... Außerdem bitte 2 Eingänge, falls zwei schweinchen mal Stress haben und eines flüchten muss.
Aber cih finde, man bruach gar kein Haus. Wenn man z.B. einen Eigenbau hat, dann kann man eine Etage so 'tief' anbringen, dass sie sich in die Spalte kuscheln können (aber auch nicht zu weit runter) und dann finde ich das eig besser als ein Haus. Oder Korkröhren sind auch gut.
Aber gegen artgerechte Häuser habe ich auch nichts einzuwenden ;)

Was wäre empfehlenswerter: ein Wassernapf oder eine Wasserflasche?
Das ist eig 'egal'. Ich hatte vorher Falsche und habe dann auf Napf umgestellt. Viele sagen es ist umständlicher, finde ich aber nicht, denn auch bei einer Flasche muss bzw sollte man sie jeden Tag das Wasser wechseln. Von daher^^
Ich finde aber die Haltung natürlicher und das Metall geräusch hat mich auch gestört.


Lg Suru
 
InnerDecay

InnerDecay

Registriert seit
09.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Schon klar ^^ hatte auch überlegt so oder so zwei Eingänge einzurichten.

Bei den handelsüblichen Wasserflaschen ist es auch oftmals so, dass ohnehin nur wenig Flüssigkeit rauskommt und die Tierchen für jeden einzelnen Tropfen die Kugel wieder "anstubsen" müssen... ob das so angenehm ist im Vergleich zu einem Napf oder anderen Wasserflaschen, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen :\


Mal so spontan reingefragt, wo ich den Artikel bei zooplus sehe (wollte gerade nach den Gitterelementen schauen)... wäre das JR F Spezialheu (darf man hier verlinken oder gilt das als Schleichwerbung *gg*) empfehlenswert? Ich finde, dass es recht interessant ist aufgrund der verschiedenen Sorten (z.B. zum Mischen, da ja bald Herbst und Winter Einzug halten und es da schwierig wäre an Brennnesseln und Löwenzahn zu kommen, solange man nicht selbst trocknet) und so weit ich es hier mitbekommen habe, scheinen die Produkte dieser Firma in Ordnung zu sein.
 
M

Mietze86

Registriert seit
08.08.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Huhu
schön das du dir meeris zu legen magst :)
Beim trinken wäre es besser für Meeris, wenn sie einen Napf bekämen, wegen der Haltung beim trinken und wegen dem Durst löschen.
Bei dem Häuschen, so wie die andern geschrieben haben, immer drauf achten das 2 große Ein/Ausgänge sind, damit sie auch raus können, wenn streit entstehn sollte.
Außerdem ist es auch gut, wenn 1 Haus pro Tier da ist.

LG
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
1.419
Reaktionen
0
Beim trinken wäre es besser für Meeris, wenn sie einen Napf bekämen, wegen der Haltung beim trinken und wegen dem Durst löschen.
Ich verstehe aber dein zwietes Argument nicht...was ist mit Durst löschen? Ich meine, eine Flasche löscht doch auch den Durst..,.?

Lg Suru
 
InnerDecay

InnerDecay

Registriert seit
09.09.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Werd dann mal anfragen, dass wir einerseits ein Häuschen bauen, was groß genug ist (das ganze hat ja noch ein bisschen Zeit, dauert ja auch bis alles fertig ist und vorher brauch ich mir gar keine Tiere holen oo) und möglichst noch wenigstens eine kleine Etage gebaut wird (dann können sich die kleinen Säue selber aussuchen wo sie lieber liegen mögen ^^)

Mit dem Durstlöschen vermute ich mal, dass eben das gemeint ist, was ich eben schrieb; dass die Wasserflaschen mit Kugel eben beim Trinken nicht ergiebig sind aufgrund der anzuwendenden Trinktechnik. *vorsichtig einmisch wenn ich hier schon antworte*
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Wir haben Wasserflaschen... Aus dem Grund, dass unsere Schweinchen die Wasserschüssel entweder umschmeißen (egal wie schwer die ist) oder Streu reinbuddeln... Ein Schwein ist vor lauter Popcornen :)mrgreen:) in der Wasserschüssel gelandet und fand das nicht grade witzig, wir übrigens auch nicht, weil das unsere Langhaardame war...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Du brauchst aber pro Schweinchen ein Haus und jedes muss 2 Öffnungen haben!
 
Zuletzt bearbeitet:
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.088
Reaktionen
0
also wir haben wasserflasche. Ist hier hygienischer, Wolle würde nämlich im Napf schlafen das dumme Vieh :roll: außerdem trinken sie aus dem Napf nicht sondern sauen nur rum. Die Flasche wird fleißig benutzt.

Wegen Häuschen: ich würd gar keine bauen. hier sind inzwischen halboffene und offene Unterstände der Renner:



und Weidenbrücken:


ach ja und hier sieht man einen Unterstand exklusiv-einfach zu bauen - 4 Beine und ein Deckel:



und diverse Tunnels wie Korkröhre, ausgehöhlter Baumstamm etc sind natürlich toll. Hier wird gewechselt mit der Einrichtung!
 
Thema:

Bald Meerschweinchen im Haus - diverse Fragen

Bald Meerschweinchen im Haus - diverse Fragen - Ähnliche Themen

  • Wie überzeuge ich meine Eltern von Meerschweinchen?

    Wie überzeuge ich meine Eltern von Meerschweinchen?: Hallo, Ich versuche momentan meine Eltern von Meerschweinchen zu überzeugen. Ich frage mich nur wie? Ich liste hier einmal die Sachen auf, die...
  • Ich komm nicht mehr von dem Thema Meerschweinchen weg!

    Ich komm nicht mehr von dem Thema Meerschweinchen weg!: Hallo. Ich wünsch mir schon lange Meerschweinchen. Seit dem ich etwa 8 war. Ich hab es immer für mich behalten, bis vor ca. einer Woche. Dann habe...
  • Wie fängt man mit dem Eigenbau an?

    Wie fängt man mit dem Eigenbau an?: Hallo erstmal, Habe letztens schon einen Beitrag zum Thema "Stall" hochgeladen und da wurde mir vorgeschlagen über einen Eigenbau nachzudenken...
  • Umzug - bald ist's geschafft...

    Umzug - bald ist's geschafft...: Hi ihr Lieben, ich wollte mich hier auch mal wieder aus der Versenkung bzw. dem Umzugschaos (zurück-)melden. ;) Ein paar Kleinigkeiten sind...
  • Bald ist es so weit und 2 Meeris können einziehen!

    Bald ist es so weit und 2 Meeris können einziehen!: Hallo liebe Meerifreunde :) Nach langem überlegen, haben wir uns nun endlich dazu entschlossen Meeris an zu schaffen :D. Heute haben wir damit...
  • Bald ist es so weit und 2 Meeris können einziehen! - Ähnliche Themen

  • Wie überzeuge ich meine Eltern von Meerschweinchen?

    Wie überzeuge ich meine Eltern von Meerschweinchen?: Hallo, Ich versuche momentan meine Eltern von Meerschweinchen zu überzeugen. Ich frage mich nur wie? Ich liste hier einmal die Sachen auf, die...
  • Ich komm nicht mehr von dem Thema Meerschweinchen weg!

    Ich komm nicht mehr von dem Thema Meerschweinchen weg!: Hallo. Ich wünsch mir schon lange Meerschweinchen. Seit dem ich etwa 8 war. Ich hab es immer für mich behalten, bis vor ca. einer Woche. Dann habe...
  • Wie fängt man mit dem Eigenbau an?

    Wie fängt man mit dem Eigenbau an?: Hallo erstmal, Habe letztens schon einen Beitrag zum Thema "Stall" hochgeladen und da wurde mir vorgeschlagen über einen Eigenbau nachzudenken...
  • Umzug - bald ist's geschafft...

    Umzug - bald ist's geschafft...: Hi ihr Lieben, ich wollte mich hier auch mal wieder aus der Versenkung bzw. dem Umzugschaos (zurück-)melden. ;) Ein paar Kleinigkeiten sind...
  • Bald ist es so weit und 2 Meeris können einziehen!

    Bald ist es so weit und 2 Meeris können einziehen!: Hallo liebe Meerifreunde :) Nach langem überlegen, haben wir uns nun endlich dazu entschlossen Meeris an zu schaffen :D. Heute haben wir damit...