Probleme mit der Luftfeuchtigkeit

Diskutiere Probleme mit der Luftfeuchtigkeit im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Ich heize mein Terrarium mit einer Infrarotlampe. Die eigentlich noch etwas zu schwach ist, da die Temperatur etwas zu niedrig ist. Ein großes...
Yunalesca

Yunalesca

Registriert seit
15.08.2008
Beiträge
209
Reaktionen
0
Ich heize mein Terrarium mit einer Infrarotlampe. Die eigentlich noch etwas zu schwach ist, da die Temperatur etwas zu niedrig ist. Ein großes Problem dabei ist aber die
Luftfeuchtigkeit. Ist die Leuchte eine Weile aus, ist sie meist ok, wobei sie manchmal auch dann noch etwas höher sein könnte. Ist die Lampe jedoch an, sinkt die Luftfeuchtigkeit sofort ganz stark! Und dann erreiche ich manchmal nur noch 50 % was ja viel zu wenig ist. Vorhin war es sogar etwas drunter, als die Leuchte gerade mal ca 15 Minuten an war und die Luftfeuchtigkeit vorher bei knapp 70%.

Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich Temperatur und Luftfeuchtigkeit immer passend halten kann?
 
11.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
servus,

ja klar gibts da viele gut möglichkeiten die lf konstant zu halten aber dazu brauchen wir noch ein bisschen infos:

um welches tier geht es denn?

wie groß ist dein terrarium?

bist du sicher, dass dein hygrometer richtig funktioniert?

welches substrat hast du drinnen und wie ist dein terrarium eingerichtet?

hast du einen wasserteil drinnen oder nur landbereiche?

wie ist deine belüftungszirkulation?


das ist klar, dass die lf sinkt, wenn du deine lampe anmachst, vor allem bei einer infrarotlampe, die ja ansich nur zum wärmen da ist. diese lampe trocknet die luft extrem schnell auf, weswegen ich die eigentlich nie verwende. ich verwende nur halogenspots, die sowohl uv abgeben als auch mehr wärme als gleichstarke normale birnen. noch dazu sparen sie weitaus mehr strom und leben länger.

lg.
 
Yunalesca

Yunalesca

Registriert seit
15.08.2008
Beiträge
209
Reaktionen
0
Halogenspots geben aber doch auch Licht ab. Was mach ich dann nachts? Da brauch sie ja auch Wärme.

Es handelt sich um eine Boa Constrictor Imperator. Ca. 1 Jahr und 2 Monate alt.

Und dass die Luftfeuchtigkeit sinkt ist mir auch klar. Aber so heftig...! Das darf halt nicht sein. Auch wenn es sich um eine robuste Schlange handelt, mach ich mir halt voll die Sorgen! ;) Und ich kann nunmal nicht dauernd sprühen.

Also es ist ein Glasterra. Gut 70 cm lang, ca. 30 cm breit und 40 cm hoch. Rindenmulch als Untergrund. Lüftungslöcher vorne und oben. Und natürlich hab ich auch eine Wasserschale darin + einen Brunnen der mit Wasser gefüllt ist. Allerdings läuft der leider nicht mehr. Aber ich habe eben Wasser an 2 Stellen.
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
ja natürlich geben sie auch licht ab ;) aber du brauchst in der nacht absolut keine extra wärmequelle. es soll ja in der nacht auch zu einer temperaturabsenkung kommen. entspricht ja der natur.

du weißt hoffentlich, dass dein terrarium sehr klein ist und das tier darin absolut nicht bleiben kann oder?
wie lang ist denn deine schlange im moment?

ok, die einrichtung ist gut wobei ich jetzt ansich es speziell auf die rückwand abgezielt habe.
ich hatte genau dasselbe problem im terrarium meiner buschkrokodile. konnte die temperatur und die luftfeuchtigkeit einfach nicht konstant aufrechterhalten und habe dann eine schöne, große rückwand eingebaut. die gesamte rückwand mit kork beklebt und schwupps, temperatur und luftfeuchtigkeit ist perfekt :).

mein großes terrarium bei den buschkrokodilen ist 150x60x50 und ich kann mit einmal pro woche sprühen, eine 90 %ige lf locker halten und eine temperatur von 25 bis 30 grad. nur wegen der rückwand.

also mein tipp ist, wenn du noch keine rückwand hast, mach eine rein und wenn du schon eine drin hast, dann mach auch eine bei den seitenwänden dran.
das hilft sicher.

anonsten kannst du noch lebende pflanzen reinsetzen, die heben und halten die lf auch sehr gut.

die infrarotlampe würde ich weggeben und einen 75 watt halogenspot mit schutzgitter einsetzen. damit kannst du eine gute temperatur erreichen und am abend kann die temperatur ruhig auf zimmertemperatur fallen. boas sind ansich recht robust und kommen auch in höheren regionen vor.

steht dein terrarium in deinem zimmer? wenn du im zimmer 22 grad hast, reicht das für die nacht allemal. im terrarium ists ja immer noch wärmer.

du kannst auch den bereich direkt unter dem spot mit sand belegen. also substrat mit sand austauschen weil sand extrem viel wärme speichert und ihn dann echt toll in der nacht wieder abgibt.

lg.
 
Yunalesca

Yunalesca

Registriert seit
15.08.2008
Beiträge
209
Reaktionen
0
ja natürlich geben sie auch licht ab ;) aber du brauchst in der nacht absolut keine extra wärmequelle. es soll ja in der nacht auch zu einer temperaturabsenkung kommen. entspricht ja der natur
Kühler ja, aber nicht zu kühl. Die Temperatur muss auch nachts noch passen. Und ob das der Fall wäre, müsste ich erstmal austesten.

du weißt hoffentlich, dass dein terrarium sehr klein ist und das tier darin absolut nicht bleiben kann oder?
wie lang ist denn deine schlange im moment?
lol. Hey, du beleidigst mich! Auch wenn ich einige Dinge nicht weiß und Fragen habe, heißt es nicht, dass ich sowas von keine Ahnung habe. Dass ich darin keine 1,80 m Boa halten kann ist mir klar! Aber jetzt ist das Terra vollkommen ausreichend. Baby-Riesenschlangen sollten auch gar kein großes Terrarium haben. Das letzte Mal als sie gemessen wurde, war sie ca 56 cm. Das ist vielleicht 2 Monate her. Mir hilft ja keiner beim Messen ^^ Doch das Terra ist keineswegs zu klein!

anonsten kannst du noch lebende pflanzen reinsetzen, die heben und halten die lf auch sehr gut
Welche Pflanzen wären denn dafür geeignet?
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
ja wie gesagt, zimmertemperatur von 22 grad min. reichen vollkommen aus. da bleiben im terrarium immer noch 23 bis 25 grad über und DAS reicht allemal ;).

he, das war ja auch nicht beabsichtigt ;). deswegen hab ich ja auch gefragt wie lange sie gerade ist aber ich kenne dich ja nicht, kann ja nicht wissen, dass du das sehr wohl weißt ;).
gibt ja genügend leute die ihre schlangen in echt eigenartigen terrarien halten ;).

also bei pflanzen hast du nen großen spielraum. sehr gut eignen würden sich pflanzen mit großen, fleischigen blättern weil sie dann durch ihre große blattoberfläche viel feuchtigkeit abgeben und sie gut halten.

verwende selber solche pflanzen nicht, deswegen kann ich dir jetzt leider da keine genauen tipps geben aber kannst im internet einfach mal bei tropischen pflanzen suchen. dann ins geschäft dackeln und sie schnappen ;). abspülen, enterden, neu einerden und passt.

hast du jetzt ne rückwand eigentlich drin?

lg.
 
Yunalesca

Yunalesca

Registriert seit
15.08.2008
Beiträge
209
Reaktionen
0
he, das war ja auch nicht beabsichtigt ;). deswegen hab ich ja auch gefragt wie lange sie gerade ist aber ich kenne dich ja nicht, kann ja nicht wissen, dass du das sehr wohl weißt ;).
gibt ja genügend leute die ihre schlangen in echt eigenartigen terrarien halten ;).
^^ War auch nicht böse gemeint. Und du hast schon Recht, manche Reptilien werden echt schlecht gehalten.

Wegen Pflanzen werde ich dann mal schauen. Speichern künstliche Pflanzen eigentlich auch etwas Luftfeuchtigkeit? Hab ich zwar mal gehört, kommt mir aber nicht so vor.

Eine Wand hab ich nicht drin. Nur darf die auch nicht zu dick werden, da das Terrarium ja auch nicht so breit ist. Sonst weiß ich gar nicht, wie ich alles unterbringen soll. ^^ Später werde ich mir auch auf jeden Fall eins aus Holz kaufen oder anfertigen lassen. Aber ich werde auf jeden Fall mal gucken, wegen der Rückwand.

Danke für die Tipps
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
aso, na gut *g*.

ja, guck da mal, sind wirklich praktisch. aber achte darauf, dass da ja nix chemisches drauf ist, das ist besonders wichtig.

nein, also künstliche pflanzen sind voll fürn ar.... ^^. die speichern nix.

oh, garkeine?? ok, dann ist die sache klar.
gib mal eine rein, glaub mir, du wirst staunen ^^. das wirkt echt wahre wunder.
dick muss sie auch garnicht sein. die bei meinen buschkrokodilen ist zb. nur 1 cm dick. das reicht ganz locker.

kannst dir einfach ne platte naturkork oder unbehandelten presskork kaufen, zuschneiden und rein damit. das ist perfekt :).

lg.
 
Z

Zöli

Registriert seit
06.07.2008
Beiträge
98
Reaktionen
0
Hi,

da deine Schlange ja noch recht klein ist, würde es übergangsweise ja auch eine Wet Box tun, einfach eine passend große Box suchen, feuchtes Moos rein, einen Eingang reinschneiden und fertig. So halte ich es bei meine Kornnatter. Weiß aber nicht ob es bei einer Boa auch klappt, bzw Artgerecht ist.
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
hm, nein, würde das mit einer boa eher nicht machen. boas brauchen doch bisschen mehr platz als kornnattern.

lg.
 
E

Emblazoned

Guest
Hi,
es gibt in der Zoohandlung (also ich war jetzt im Futterhaus, die Reptilienabteilung ist sagen wir "brauchbar") Moosziegel extra für Terrarientiere. Die weicht man in Wasser ein so 15 Min und dann kann man das Moos an eine Ecke im Terra platzieren - hebt auch die LF und hält lange vor, du musst also nicht jedes Mal sprühen :)

Was die Pflanzen betrifft: Efeutute - die fühlt sich bei den Bedingungen ganz wohl
Ich würd aber aufgrund der Keimbelastung, die ggf in der Blumenerde vorherrschen kann (oder Pilzsporen) keine Echtpflanzen ins Terra stellen, außerdem ist es lästig jedesmal die Blumenerde wechseln zu müssen weil die Schlange der Meinung ist dass man die wunderbar als Toilette benutzen kann :)
Wenn du doch Echtpflanzen haben möchtest (weil das mit der LF stimmt und sieht auch toll aus) dann gib ne Schicht Pinienrinde über die Blumenerde, verhindert weitgehendst Schimmelbildung und Co wegen der in der Rinde enthaltenen Öle.

LG
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
oder du schiebst die blumenerde 20 min bei 200 grad in den backofen ;).
das killt ALLES und nix schimmelt ;).

lg.
 
X

xXSven_87Xx

Registriert seit
29.09.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Hi,
es gibt in der Zoohandlung (also ich war jetzt im Futterhaus, die Reptilienabteilung ist sagen wir "brauchbar") Moosziegel extra für Terrarientiere. Die weicht man in Wasser ein so 15 Min und dann kann man das Moos an eine Ecke im Terra platzieren - hebt auch die LF und hält lange vor, du musst also nicht jedes Mal sprühen :)

LG

wie lange hält das denn vor ?

ich hab das problem in meinem terra ( glas terrarium 100x50x50 , pinienrinde, 1 wasserstelle , presskork rückwand) das ich 2 mal am tag im terrarium sprühen muss weil die lf nicht stimmt. es ist meine kornnatter drin.

morgens sprüh ich so das ich auf 70 - 75% komme .. nachmittags mussi ch wieder sprühen das es nich unter 50 % fällt .. im moment macht das noch meine freundin weil die da is .. aber was mach ich wenn sie weg ist?

8.30 geht das terra an und gegen ca 14 uhr bin ich wieder auf 50%

was haltet ihr von den automatischen sprühanlagen ?
 
E

Emblazoned

Guest
Mmh ich hab die Zeit nicht gemessen bis wann die LF wieder sinkt, davon abgesehen liegt sie bei mir eh zwischen 56% und nachts bei 68% oder 70% (war das höchste bisher - außer als ich die Pinienrinde frisch drin hatte, da wars kurzzeitig auf über 80%, aber da war die Schlange noch nich drin ^^) von daher hab ich das Problem nicht.
Ich sprüh ganz selten das Moos ein, weil meine Dicke das irgendwie total spannend findet wenns dann anders riecht und denkt sie kriegt was zu futtern....
Aber ich denke dass es mit dem Moos reicht dass du max. einmal am Tag sprühst.

LG
 
X

xXSven_87Xx

Registriert seit
29.09.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
okay danke dann frag ich mal in dem terraladen bei mir nach .. und das heisst "moosziegel" ?
 
E

Emblazoned

Guest
Ich guck mal grad.... Exo Terra Forest Moss. Aber vorsicht du brauchst echt nur wenn überhaupt nen knappes Viertel davon einweichen, das wird richtig viel weils so stark aufquillt.

LG
 
Draco

Draco

Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
3.733
Reaktionen
2
Hallo!

Beregnungsanlagen sind bei Kornnattern absolut fehl am Platze. Sie kommen aus Steppen- und Waldgebieten (manchmal auch etwas feuchter) und somit ist keine ständig hohe Feuchtigkeit nötig.

Meine Lösungsvorschläge:
Du könntest etwa die Hälfte des Substrates leicht feucht halten. Die Feuchtigkeit wird so über einen längeren abgegeben und erhöht so die Luftfeuchtigkeit.
Zusätzlich ist gerade bei Nattern eine sog. Wetbox anzuraten. Hierfür nimmst du eine ausreichend große Plastikbox (Tupper oder von Ikea) und machst eine Öffnung hinein, die sogroß bemessen ist, dass die Schlange auch mit vollem Bauch hineinpasst.
In diese Box kommt feuchtes Sphaghnum-Moos, das bei Gelegenheit nachgefeuchtet wird.
So kann sich die Natter immer den von ihr bevorzugten Bereich aussuchen kann.

ciao,
André
 
scooter74

scooter74

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
87
Reaktionen
0
Wichtig sind unter Umständen auch die Lüftungsflächen. Sind diese zu groß wirds auch nichts mit der Luftfeuchtigkeit.

Nur mal zum Test ein Drittel oder die Hälfte abkleben und noch mal messen.

Gruß Scooter
 
Thema:

Probleme mit der Luftfeuchtigkeit

Probleme mit der Luftfeuchtigkeit - Ähnliche Themen

  • Probleme mit der Wetbox

    Probleme mit der Wetbox: Hallo, ich habe zurzeit ein Problem mit meiner Wetbox. Undzwar fängt das Moos zurzeit immer nach wenigen Tagen an zu schimmeln. Ich habe schon das...
  • Probleme mit meiner Schlange

    Probleme mit meiner Schlange: Ichhab eben ne kurze frage, hab mich eben angemeldet, weil ich probleme mit meiner schlange hab, aber weiss nicht wie ich das hier posten soll...
  • Probleme mit meiner Schlange - Ähnliche Themen

  • Probleme mit der Wetbox

    Probleme mit der Wetbox: Hallo, ich habe zurzeit ein Problem mit meiner Wetbox. Undzwar fängt das Moos zurzeit immer nach wenigen Tagen an zu schimmeln. Ich habe schon das...
  • Probleme mit meiner Schlange

    Probleme mit meiner Schlange: Ichhab eben ne kurze frage, hab mich eben angemeldet, weil ich probleme mit meiner schlange hab, aber weiss nicht wie ich das hier posten soll...