Ratten ignorieren sich

Diskutiere Ratten ignorieren sich im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hi Ihr, bin grade dabei meine Ratten miteinander zu Intigrieren, sie können sich schon seit knappen 3 Wochen riechen, da sie in einem Zimmer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
RatzFatz90

RatzFatz90

Registriert seit
29.12.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
Hi Ihr,

bin grade dabei meine Ratten miteinander zu Intigrieren, sie können sich schon seit knappen 3 Wochen riechen, da sie in einem Zimmer (jeweils am anderen
Ende) stehen. Wir haben sie im Badezimmer zusammen getan und uns aufs Schlimmste gefasst gemacht (aufplustern, fauchen, gerangel) aber sie sind nur umhergefetzt, haben sich grad so beschnuppert, und ansonsten mehr oder weniger ignoriert, sie sind auch aneinander vorbei gelaufen, haben sich berührt aber nicht wirklich beachtet. Wie soll ich weitermachen??? Und ist das normal für Ratten, für Böcke vor allem? Meine "alten" sind so friedlich und gemütlich, vllt liegt es daran, aber wie gehts weiter??

Danke ^^
 
11.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Das wievielte Treffen im Bad war das? Sollte das die nächsten Tage so friedlich weitergehen, ist euere Inti bald abgeschlossen, aber ein paar Tage solltest du den Ratten schon Zeit geben, sich zu beschnuppern. Es kann sein, daß sie erst in 2-3 Tagen beschließen, sich "zusammenzuraufen".
 
RatzFatz90

RatzFatz90

Registriert seit
29.12.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
Sie hatten das 2te Treffen, aber in einem Zimmer leben sie seit ca. 4 Wochen, da die kleinen krank waren, konnten wir sie nicht früher Intigrieren.
Ist das dann ok wenn sie sich noch nicht so oft getroffen haben und wenn es so friedlich weitergeht schon zusammenkommen?
Also, meine zwei großen, sind halt auch einfach total lieb und friedlich, kann dieses harmlose Verhalten auch daran liegen das die zwei einfach total lieb sind?
@ansche
Und ja den Thread hab ich mir durchgelesen danke, das war nur eine spezielle Frage, trotzdem vielen Dank
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Einfach weiter nach Fahrplan die Zeiten erhoehen und wenn sie sich einige Tage im normalen Auslauf gut verstanden haben, kannst du ihnen das gemeinsame Heim herrichten, aber nicht, bevor nicht einer den anderen unterworfen hat, irgendwann muss das kommen ;)
 
RatzFatz90

RatzFatz90

Registriert seit
29.12.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
Müssen sich alle beide unterworfen haben oder nur einer?Also z.B. nur der größere von den beiden Kleinen? oder beide?f
Gut dann mach ich einfach weiter! Wir freuen uns schon tierisch drauf wenn alle in einem Käfig sind und kuscheln und toben!! :) :)
 
Biendal

Biendal

Registriert seit
26.02.2009
Beiträge
1.857
Reaktionen
0
Ratten versuchen sich ja gegenseitig zu unterwerfen um die Rangordnung zu klären, deshalb werden sie (wahrscheinlich) beide versuchen sich zu unterwerfen, aber irgendwann wird sich einer durchsetzten und dann ist die Rangordnung geklärt.
So oder so ähnlich sollte das ablaufen.
 
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Ich war bei meiner Böckchen Inti auch aufs schlimmste gefasst und es lief ähnlich ab wie bei dir.:) Aber überstütze nichts. Vielleicht stellst du ihnen mal nen schälchen mit Joghurt oder Babybrei hin, dann müssen sie recht eng beieinander stehen und miteinander agieren.
 
RatzFatz90

RatzFatz90

Registriert seit
29.12.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
So es gibt neues! Der kleine von den Kleinen hat sich jetzt schon unterworfen und es lief alles sehr harmlos ab. Fast schon nett ^^, bis sich dann die beiden großen total gefetzt haben. Wir haben dann eingegriffen und sie auseinander, wie darf denn so ein Kampf aussehen, weil mein Freund meinte, das das nicht schlimm war, dass es nur so aussah, weil sie gequiekt und sich gekugelt haben! Und wenn sie in einem Käfig sind, wie doll dürfen sie sich fetzten. Danke übrigens für alle eure lieben Hilfen!!
 
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Wenn kein Blut fließt dann sind zoffereien in Ordnung. Meine Jungs zoffen sich auch öfter mal das ich denke die hauen sich da gegenseitig die Köpfe ein, aber im endeffekt ist das viel geschrei um nichts. ;)
 
RatzFatz90

RatzFatz90

Registriert seit
29.12.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
Es gibt wieder etwas neues und sehr schönes: Wir hatten sie noch ein paar mal im Bad gemeinsam und es war alles harmloses Gerangel. Jetzt sind sie zusammen im Käfig und da gabs auch mal eine kleine Zofferei mehr nicht, und jetzt sind sie schon 2 Stunden (unter unseren Argusaugen) im Käfig und der kleine "alte" und der kleine "junge" kuschel fest miteinander und die beiden großen stören sich nicht aneinander, lagen auch schon mal nebeneinander.

Was darf ich jetzt noch erwarten.
Also über nacht werde ich sie nicht zusammen lassen... da können wir ja nicht eingreifen.
Wie oft finden jetzt solche Treffen noch statt, bevor wir sie ganz alleine lassen können?

Danke nochmal für eure Gedult mit mir, es ist meine erste Inti und ich hoffe das meine Fragen nicht lästig werden :) Dankeschön
 
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Dafür ist das Forum ja da. Also frag wenn du fragen hast. :D

Ist das Badezimmer der Auslauf in dem die "alten" sonst immer laufen?

Ich hab das immer mehr gesteigert. Erst im neutralem bereich (Badewanne) und dann im normalen Auslauf und nachdem das super geklappt hat hab ich den Käfig Grundgereinigt mit Desinfektionsmittel und bissel Spüli im Wasser.(Hat bestimmt 2-3 Stunden gedauert auch mit den Häusschen und allem) Damit der Käfig so fremd wie möglich riecht und auch anders ausschaut (Häusschen umgestellt) quasi nichtmehr als altes Revier erkannt wird.
Und dann hab ich die 4 in den Käfig gepackt und geschaut wie sie reagieren. Und als ich merkte das alles bei bester Ordung ist hab ich alle halbe Stunde mal nach denen geschaut und es dann gelassen, weil sie sich nach fast 12 Stunden nichts größeres getan haben. Nachts war dann nen bissel gezoffe wo ich nicht eingreifen musste und dann war die Inti abgeschlossen.

Vielleicht kannst du dich daran nen bissel orientieren. :)
Zur not mach noch ein paar treffen im Käfig mit über Nacht trennen und dann sollte das klappen sofern keine größeren zoffereien mehr passieren. :)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Was darf ich jetzt noch erwarten.
Also über nacht werde ich sie nicht zusammen lassen... da können wir ja nicht eingreifen.
Wie oft finden jetzt solche Treffen noch statt, bevor wir sie ganz alleine lassen können?
Da gibt es keine Regel, an die die Ratten sich halten würden - ich mache das i.d.R. so, daß ich Ratten an einem Freitag Abend oder Samstag Vormittag "zusammenziehen" lasse, dann kann ich sie das ganze Wochenende beobachten (kommt dann schon mal vor, daß ich im Wohnzimmer übernachte).
Daß es im neuen Käfig nochmal zu Rangeleien kommen kann, ist normal, Rudelstruktur und Rangordnung sind ja noch nicht fest durch den Inti-Auslauf, das kann sich erst einspielen, wenn die Ratten wirklich 24/7 zusammen sind. Im Endeffekt gelten da dieselben Regeln wie für den Auslauf: ein bisschen pöbeln und raufen ist normal, aber es sollte keiner Gefahr laufen, verletzt zu werden.
Wenn die Ratten sich 24 Stunden und länger im Käfig vertragen, kann man eigentlich davon ausgehen, daß die Inti geglückt ist, dann kann man sie auch zusammen lassen, wenn man nicht zuhause ist.
 
RatzFatz90

RatzFatz90

Registriert seit
29.12.2008
Beiträge
73
Reaktionen
0
Gut, danke für die Hilfe,

wir lassen sie jetzt dann immer zusammen wenn wir auch da sind, z.B. abends mehrere Stunden weil wir da abend essen und gemütlich glotzen. Aber wenn wir an der Uni san, oder weg dann trennen wir sie noch.
das machen wir noch ein paar mal und dann dürfen sie miteinander übernachten.

Heute waren sie das dritte mal im selben Käfig, und jetzt streunen die kleinen auch mal im Käfig umher und durchsuchen alles. da sie vorher nur auf der Hängematte gekauert haben!!

Ich denke die gewöhnen sich bald aneinander, heute waren auch schon alle 4 in der Hängematte gekuschelt ^^ das war total des Glücksgefühl für mich. ein riesen Rattenhaufen, was besseres gibts gar nicht oder???!!!

Danke nochmal und Grüße von meinem Freund und den Nasen ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratten ignorieren sich

Ratten ignorieren sich - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳

    Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und wäre sehr dankbar für eure Hilfe! Kurz zur Info, ich bin bin erst seit kurzem und eher wie die...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ratten ignorieren sich die 2.te

    Ratten ignorieren sich die 2.te: Hallo ihr lieben, mittlerweile sind meine kleinen jetzt schon so weit, das wir sie alle zusammen im großen Käfig haben. Doch hier passiert wieder...
  • Ratten ignorieren sich die 2.te - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳

    Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und wäre sehr dankbar für eure Hilfe! Kurz zur Info, ich bin bin erst seit kurzem und eher wie die...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ratten ignorieren sich die 2.te

    Ratten ignorieren sich die 2.te: Hallo ihr lieben, mittlerweile sind meine kleinen jetzt schon so weit, das wir sie alle zusammen im großen Käfig haben. Doch hier passiert wieder...