Echinacin-Therapie

Diskutiere Echinacin-Therapie im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, bin neu hier und habe gleich eine Frage. Vor 3 Tagen sind 3 weibliche Farbis bei mir eingezogen (Luna, Keks und Beere:P). Luna hat von...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

DieEv

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

bin neu hier und habe gleich eine Frage. Vor 3 Tagen sind 3 weibliche Farbis bei mir eingezogen (Luna, Keks und Beere:p). Luna hat von Anfang wie soll man sagen hochfrequent turbo geniest, ich habe erst einmal abgewartet (da ich mir nicht sicher war ob es ein niesen ist, sorry :()... da es aber immernoch nicht besser wurde hab' ich heut einen TA angerufen und er meinte dass sie höchstwahrscheinlich erkältet sind und ich mir Echinacin aus der Apotheke besorgen soll... ein paar Tropfen auf die Lippen mehrmals täglich hat er gesagt. Keks und Beere niesen auch schon ab und zu... deswegen und auch wegen ziemlich sicher schon erfolgter Ansteckung werden alle drei Echinacin kriegen.

So nun die eigentliche Frage... wie mach ich das am besten... Ich hab eine Pipette und das Echinacin... könnte ich die Tropfen auf ein Stück Mehlwurm tun oder innen rein... oder müssen sie die Tropfen pur kriegen?

LG Ev... danke fürs Lesen.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Summer_xD

Summer_xD

Beiträge
3.343
Punkte Reaktionen
0
hallo und erst mal herzlich willkommen im forum ;)

hm... also ich weis nich, ich weis zwar nich so genau was echinacin ist, ABER ich weis das man mäusen normalerweise antibiotika gibt z.b. baytril. ich würde es nicht riskieren damit rumzudocktern, such dir nen andern TA der mäusekundig ist. ein schnupfen kann ganz schnell tötlich für die kleinen nasen enden.
 
D

DieEv

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Echinacin ist homööpatisch und stärkt das Immunsystem wird in der Humanmedizin bei Erkältungskrankheiten angwendet
 
BubuDudu

BubuDudu

Beiträge
1.547
Punkte Reaktionen
0
brauchen homöopathische sachen nicht ziemlich lange bis sie wirken?...

Deine Mäuse brauchen dringends Antibiotika, innerhalb schon Stunden kann das zu einer Lungenetzündung ausarten und dann wird es kritisch! Das hab ich bei meinem Bubu erlebt und glaube mir, das ist kein zuckerschlecken und nichts für schwache Nerven!
 
Summer_xD

Summer_xD

Beiträge
3.343
Punkte Reaktionen
0
okay dann such dir dringend nen andern TA.

lass dir ein geeignetes AB verschreiben, ich gluab kaum das es so viel wert hat, was der dir da rät. oder sagen wir, ich würds nich riskieren ;) du musst es wissen, aber ich würds meinen nicht geben, es ist zwar richtig, das man mäusen nicht wegen allem gleich AB geben soll, da sie sonst resestenzen entwickeln können, und das echinacin ist vorsorgend VLLT, ich weis es nicht, okay aber für einen akuten schnupfen (evnt. mycoplasmose) wohl nicht empfehlenswert.
 
D

DieEv

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Sind sie bei Schnupfen auch sooo agil und lebenslustig =)?
 
Summer_xD

Summer_xD

Beiträge
3.343
Punkte Reaktionen
0
natürlich... mäuse verstecken ihre schmerzen so lange wie es geht, da sie sonst vllt von der gruppe verstoßen werden.

hab auch grad 2 schnupfende exemplare hier und die springen noch genauso wie vorher auch. geh bitte morgen gleich zu einem mäusekundigen TA.
 
D

DieEv

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
geh morgen zum ta... sag ihm er soll mir das ab verschreiben, will den mäusen keinen kilometerlangen bus oder zugweg antun und wenn ich merke er is schlecht organisier ich mir jemand
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Akut erkrankte Mäuse brauchen AB.
Echinacea kannst ihnen in Stressmomenten (umzug oder VG) oder begleitend geben um das Immunsystem zu stärken (gibts auch als getrocknete Pflanze und wird gern gefressen).
Nur bitte such dir einen Mäusekundigen TA und nimm die Nasen mit. Nicht immer ist Niesen eine Erkältung (TA kann das durch Abhören feststellen) sondern kann auch eine Immunreaktion auf Streu sein (Allergie).
btw wird dir auch kein vernünftiger TA AB mitgeben ohne die Tiere gesehen zu haben.
 
D

DieEv

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
War heut beim TA mit meinen 3 Nasen. Er hat sie hochgenommen und sich angeschaut... sie kriegen jetzt AB. Wenn es in 3 Tagen nicht besser wird oder sie Durchfall kriegen soll ich wiederkommen! Das Echinacea geb ich unterstützend (TA hats gesagt) fürs Immunsystem!
 
Summer_xD

Summer_xD

Beiträge
3.343
Punkte Reaktionen
0
schon nach 3 tagen? hm... ich weis ja nich, normalerweise sagt man 7-10 tage :eusa_think:
 
O

Optimus_Prime68

Guest
schon nach 3 tagen? hm... ich weis ja nich, normalerweise sagt man 7-10 tage :eusa_think:

Sie sagte wenn nicht besser wird in der Zeit ;)
Nach drei Tagen sollte sich wirklich eine Besserung einstellen, sonst muss man über einen Wirkstoffwechsel nachdenken.
Heißt jedoch nicht das nach drei Tagen alles weg ist. 5 Tage sind im Übrigen das Minimun nachdem man keine Resistenzen mehr riskiert.
 
Summer_xD

Summer_xD

Beiträge
3.343
Punkte Reaktionen
0
hm... gut ein wenig besserung vllt, aber ich muss mein ab immer meist so 7 tage oder länger geben, sonst bringts gar nix.
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Kommt ja auch immer auf das Tier an, hab hier schon eine gehabt da haben 3 Tage gereicht (habs jedoch bis ende des 5. weitergegeben) und auch schon eine wo ich 14 Tage lang geben musste, so langsam war die Besserung aber sie war zu sehen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Echinacin-Therapie

Oben