Wie schaffe ich mehr Vertrauen??

Diskutiere Wie schaffe ich mehr Vertrauen?? im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Ich habe seit ein paar Tagen 2 sehr junge Meeris..Nur einige Wochen alt..Sie waren bei dem Züchter in einem firstStall draussen und sind deswegen...
Ä

Änne87

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
Ich habe seit ein paar Tagen 2 sehr junge Meeris..Nur einige Wochen alt..Sie waren bei dem Züchter in einem
Stall draussen und sind deswegen noch nicht an den Menschen gewöhnt.Sie verstecken sich die ganze Zeit in ihrem Häuschen und kommen nur heraus wenn sie denken das niemand zuhause sei. Wie bekomme ich die beiden etwas zutrauliger? Und kann ich sie trotzdem zum säubern des Käfigs schon heraus nehmen, will sie nicht verschrecken oder einen Herzinfarkt verursachen :(
 
19.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Knueddi

Knueddi

Dabei seit
03.09.2009
Beiträge
1.033
Reaktionen
0
Leg ihr ein Leckerchen in ihr Haus, warte ein bisschen und leg wieder ein Leckerlie vor das Haus, wenn sie sich das geholt hat, kannst du es bisschen näher an dich heranlegen.
Wenn du das jeden Tag machst, und das Leckerlie immer näher an dich ranlegst, wird das schon klappen!
Aber manche Meeris bleiben scheu!
 
Maeusle23

Maeusle23

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.421
Reaktionen
0
das dauert... bei meinen Kleinen hat es auch 2-3 Wochen gedauert bis sie nicht immer geflüchtet sind, wenn ich mich dem Käfig genähert habe. Gut ist, wenn sie etwas erhöht stehen, also nicht ganz auf dem Boden, aber doch nicht so hoch, dass sie nix mehr sehen... so auf Stuhlhöhe wäre gut. Ansonsten kannst du mit Leckerchen (Basilikum, Petersilie) oder auch Gemüse vorsichtig locken. Rede einfach viel mit ihnen. und ja zum Misten und TÜV machen musst du sie klar trotzdem rausnehmen ;)
 
Ä

Änne87

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
Okay Danke schonmal für die Tipps...Ich hoffe dass sie nicht scheu bleiben. Werde es mal mit den Leckerlies versuchen!Lg
 
Escaflown

Escaflown

Dabei seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Sach mal hab ich richtig gelesen? Die sind erst 1Woche alt? o_O

Da müssten die doch noch bei der Mutti sein. Was ist des das für ne Züchterin die so junge Tiere abgibt?
 
Escaflown

Escaflown

Dabei seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ahh Ups^^

Sorry ich glaub brauch ne brille :p

Überlest mich einfach. :D
 
Ä

Änne87

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
Leg ihr ein Leckerchen in ihr Haus, warte ein bisschen und leg wieder ein Leckerlie vor das Haus, wenn sie sich das geholt hat, kannst du es bisschen näher an dich heranlegen.
Wenn du das jeden Tag machst, und das Leckerlie immer näher an dich ranlegst, wird das schon klappen!
Aber manche Meeris bleiben scheu!
Aber das Problem dabei ist dass sie ja noch keine Leckerlies aus meiner Hand fressen,bzw net raus kommen wenn jemand im Raum ist..Die fressen das dann nicht bis ich den Raum verlasse :(
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Es ist ganz wichtig, dass kleine Schweinchen zusammen mit einem Alttier aufwachsen, umw eiterhin Sozialverhalten erlernen zu können. Es ist für die Kleinen ganz furchtbar jetzt alleine zu sein und sie können sich an niemandem orientieren.

Was haben die beiden für ein Geschlecht, ist es möglich noch ein Alttier dazu zusetzen?
 
Ä

Änne87

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
Also es sind beides kleine Böckchen die auch beim Züchter schon zusammen in einem Stall waren.Allerdings war in dem Stall noch ein kleines Meeri und ein großer Hase der die größe eines Schlachtkaninchens hatte..Sie kannten also bereits dort kein Alttier..Kann ich da denn einfach noch ein Alttier zu holen?Also Gysmo müsste laut Züchtern ungefähr 9 oder 10 Wochen alt sein und Piggeldy ist erst 5 oder 6 Wochen..
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich bin schon ein bisschen deprimiert..Habe eben eine Stunde vor dem Stall verbracht und versucht sie mit meiner Stimmt zu beruhigen. Ich wollte sie kurz raus nehmen um zu gucken ob alles mit ihnen in Ordnung ist, aber sobald ich zu ihnen hinein greife rennen und springen sie wie verrückt. Ich hab Angst das das so bleibt und ich sie immer so erschrecke wenn ich sie raus nehme. Würde es was bringen wenn ich sie abends auf dem schoss mal eine halbe Std bei mir habe und sie mit streicheln mehr an mich gewöhne? Wenn ich sie immer im Stall lasse bekommen sie doch garkein Vertrauen,oder? :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Hm, finde ich schon nicht gut, dass beim Züchter kein Altbock dabei saß.

Bei Böcken ist es natürlich schwierig einfach noch ein Drittes dazu zusetzen, denn Dreierbockgruppen gehen selten gut.

Was hat dir die Züchterin zum Thema Bockhaltung alles gesagt?
Wieviel Platz haben die beiden und hast du mal ein Bild deines Geheges?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Meerschweinchen sind keine Streichel- oder Kuscheltiere, niemals einfach raus nehmen und auf den Schoß setzen, die Tiere müssen selbst entscheiden können!

Zudem hast du sie nur einige Tage, da kann man nicht viel erwarten, man soll sie erst mal die erste Woche ganz in Ruhe lassen, damit sie sich aklimatisieren können und dann wirst du auch irgendwann merken, sie rennen nicht mehr bei jedem kleinen Geräusch sofort weg und dann kann man versuchen, viel vor dem Gehege zu bleiben, viel zu reden usw.

Du bist da leider etwas zu ungedulig, Meerschweinchen sind Fluchttiere, dass muss man wissen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ä

Änne87

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
Bild habe ich leider nicht da..Sind aber die größten von denen die man in nem Tierhandel auc kaufen kann... Ich habe in nem Tierheim mit einer Frau gesprochen die sich auf Meerschweinchenhaltung spezialisiert hat, und sie meinte zu mir das es am besten wäre wenn man 2 Weibchen und 1 Böckchen nimmt. Ich habe die kleinen aber von nem jüngeren Mann der sie verschenkt hat weil er zuviele hatte, da haben sie nämlich einige Meeris unabsichtlch vermehrt.
Es gab dort nur noch Böckchen und deshalb habe ich dann 2 genommen.. Weiter gesagt hat der mir nichts dazu.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Ganz toll, bist du dir sicher, dass es da nichtmehr zu Nachwuchs kommt, sonst unterstützt man ja sowas!

Hast du dich dann selbst vorhermal zum Thema Bockhaltung informiert? Wie groß ist den Gehege, kannst du das mal ausmessen?

Was hast du für Gehegeeinrichtung.

Lies dir bitte folgenden Link ganz genau durch: http://www.diebrain.de/Iext-bock.html
 
Ä

Änne87

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
Danke für den Link, ich glab ich hab noch mehr Fragen an dich also bitte nicht off gehn..werde mal schnell ausmessen..
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
Ich finde kein Maßband, kann sowas auch schlecht schätzen..Es ist auf jedenfall so ein Standardkäfig aus dem Tierfachhandel, ungefähr 90 mal irgendwas.. Dein Link hat mir schon geholfen aber auch gleichzeitig Angst gemacht. Denn ein Profi in Bockhaltung bin ich nicht...was mache ich denn jetzt??
Die Einrichtung besteht aus " Brücken aus Ästen die man kaufen kann und sonst hab ich ne Heuraufe, Futternäpfe und ne Tränke.. Noch etwas leer aber das wird geändert..
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Meli95

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
45
Reaktionen
0
hEY

Als ich (erst letztens) mir zwei ganz neue und junge Meerschweinchen gekauft habe waren sie auch noch ganz ängstlich!! Du solltest am besten in den ersten Wochen dich viel um sie kümmern gewöhne sie daran,dir aus der <hand zu fressen .... auch das Häuschen würde ich erst mal weglassen (dafür aber vieeeeeeeeel HEU)! Du musst immer ruhig mit ihnen reden und sie ürgendwann immer mal rausnehmen! auch würde ich ihnen immer ein Leckerli auf deinem Schoß geben,denn dann freut sich das Meeri irwann wenn du es rausnimmst.
 
Maeusle23

Maeusle23

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.421
Reaktionen
0
nicht ganz... Häuschen rausnehmen kann man zwar, aber sie sollten Weidenbrücken oder irgendwas anderes haben wo sie sich drunter verstecken können! Fluchtmöglichkeiten müssen da sein. Und immer mal rausnehmen ist auch definitiv falsch, Meli, dadurch macht man ihnen nur noch mehr Angst. Meerschweinchen sind doch keine Kuscheltiere!!!

Änne: es wäre schon gut zu wissen wie groß der Käfig ist... steht er auf dem Boden oder etwas höher?

Ich finde du bist zu ungeduldig. Hier hat es gut 2 Wochen gedauert bis ich mich im Zimmer bewegen konnte, ohne dass sie gleich in ihre Häuschen geflüchtet sind. Das braucht einfach Zeit! Und bei mir gings auch nur so schnell mit dem eingewöhnen, weil andere Meeries da waren, die sie gehört und gesehen haben und von denen sie richtiges Verhalten lernen konnten!
 
Ä

Änne87

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
Ja ich denke du hast Recht...Bekomme morgen einen großen Käfig, Maße kann ich net schätzen kann ich erst morgen sagen....lasse sie jetzt erstmal ein bisschen in Ruhe..werde sie morgen nur in den Freilauf packen um den Käfig zu säubern und den neuen Käfig fertig zu machen..Habe ihnen die Brücken und das Haus aber gelassen um sie nicht aufzuregen, sie springen nämlich wie verrückt...Naja ich hoffe sie werden ein wenig zahm das man sie auch mal auf dem arm halten kann..
Ist schwierig wenn man so süße Tiere hat und man sie net rausnehmen kann aber ich bin ja erwachsen und sehe es ein :) Hoffe einfach das sie nach und nach merken das ich sie nicht töten will wenn ich ihnen Gemüse und Heu gebe :-(
Der Käfig steht auf dem Boden, habe gelesen das sowohl das höher stelln als auch das auf dem Boden stehn nachteile und vorteile hat.
 
Maeusle23

Maeusle23

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
1.421
Reaktionen
0
also für 2 Schweinchen ist die Mindestfläche 1,40m x 80cm... nur mal so als Anhaltspunkt, nicht dass du was kaufst und dich hinterher ärgerst. Das Wort "Groß" ist nämlich relativ. Es gibt Leute, die einen kleinen 80x40cm Käfig schon groß finden :roll:
 
Ä

Änne87

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
Nein nein das hab ich schon kapiert...sobald das Geld reciht werde ich eh einen bauen lassen aus Holz mit ner etage und so...
 
Ä

Änne87

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
72
Reaktionen
0
Kurze Zwischenbilanz: Habe die beiden jetzt 2 Wochen und sie sind schon recht zutraulich, kann einen sogar aus der Hand füttern und den Tüv lassen sie sich auch gefallen...Können auch problemlos ins Freigehege gesetzt werden...Puuuh bin ich froh :) Dankeee trotzdem für die vielen Tipps
 
Thema:

Wie schaffe ich mehr Vertrauen??