Ich möchte auch einen Husky haben!

Diskutiere Ich möchte auch einen Husky haben! im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Halli Hallo :D Ich bin neu in diesem Forum und habe mir schon so einiges durchgelesen, dabei bin ich auf das Thema "Husky Welpe" gestoßen das von...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Junge Wölfin

Registriert seit
21.09.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Halli Hallo :D

Ich bin neu in diesem Forum und habe mir schon so einiges durchgelesen,
dabei bin ich auf das Thema "Husky Welpe" gestoßen das von der Userin Saskii geschrieben wurde.

Mein Thema ist folgendes, ich finde Huskys sehr schön und schwärme schon lange für diese Rasse. Ich hätte auch gerne einen.
Früher habe ich immer gedacht das ich zu Jung dafür bin, aber Saskii ist genau wie ich auch erst 16 und nun
habe ich mir gedacht das ich ja dann doch nicht zu Jung für einen bin.:D

Was denkt ihr darüber? ich bin zwar nicht wie sie mit dieser Rasse groß geworden und im allgemeinen habe ich eigendlich nochnie kontakt zu einem gehabt aber ich denke das macht ja nichts :angel:

Ich kann euch ja mal ein bisschen von meinem lebensumständen erzählen.
Also wir haben kein Haus oder so aber eine 4 Zimmer wohnung, den garten teilen wir und mit ganz vielen Mietern, eigendlich kann man das nur kleine Wiese nennen und keinen Garten. Aber was solls..ich kann ja auch mit dem Hund laufen.

Schlitten ziehen könnte er bei mir nicht aber hmm vielleicht mit joggen :D
Meine Eltern hätten nichts dagegen immerhin hatten wir ja schonmal einen Hund. Einen kleinen süßen Pudel, er ist leider gestorben :|
Und somit denke ich das sie begeistert sein werden wenn ich ihnen erzähle das ich einen Husky haben möchte.
Raus gehen würde ich natürlich immer mit ihm, so wie sich das gehört.
Nur müsste er immer ein paar stunden alleine sein. Ich bin ja in der Schule und meine Eltern arbeiten.

Aber der Wunsch nach dieser Rasse ist so groß das es bestimmt klappt.
Ich würde alles für so einen Hund tun :D
Und da es bei Saskii auch klappt habe ich total viel Hoffnung.

Was sagt ihr?

bye
 
21.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
E

Emblazoned

Guest
Naja ist so eine Sache... ein Husky ist ja nicht gerade ein kleiner Pudel. Die 4-Zimmer-Wohnung wird ihm nicht reichen fürchte ich... Wieviel Stunden wäre er denn allein? Als Welpe kannst du ihn eh schlecht alleine lassen anfangs, er muss ja erst noch alles lernen (da wärs gut wenn sich ein Familienmitglied erstmal Urlaub nimmt).

Also ich kenn mich mit Huskys direkt nicht so 100% aus weil ich nie einen hatte und auch keinen Husky-Besitzer kenne, aber mal eben joggen gehen (wie lange hälst du denn durch? Du musst bedenken ein Husky ist ein "Arbeitstier" mit viel Power und Tatendrang) reicht da wohl nicht. Der Hund braucht ne Aufgabe.
So seh ich das. Vielleicht kann da aber nochmal ein Husky-Besitzer Stellung zu nehmen.
Meiner Meinung nach passt ein Husky eher nicht in dein Leben....Ist nicht böse gemeint
 
Flixilotte

Flixilotte

Registriert seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
Dazu habe ich ein paar Fragen:

1. Hast Du 1.000,00 Euro und mehr für einen Welpen von einem seriösen Züchter?
2. Wieviel Geld könnt Ihr monatlich für den Hund ausgeben?
3. Wieviel Geld könnt Ihr monatlich für Tierarztkosten sparen?
4. Wie sieht Deine berufliche/schulische Zukunftsplanung aus?
5. Wieviel Stunden hast Du TÄGLICH Zeit für geistige und körperliche Auslastung?
6. Habt Ihr die Möglichkeit den Hund geistig und körperlich Auszulasten?
7. Was wird mit dem Hund wenn Du ausziehst?
etc..
 
J

Junge Wölfin

Registriert seit
21.09.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo,

zu deinen Fragen.
Naja also 6 Stunen wäre er immer alleine da ich ja 6 Stunden schule habe.
Vielleicht kann mein dad sich frei nehmen solang er klein ist :D

Und Joggen bin ich jeden Tag knapp 2 Stunden, danach bin ich auch platt.

Aber wieso denkst du denn das er nicht in mein Leben passt?
Bei anderen geht es doch auch.
Ich nehm jetzt wieder das beispiel userin saskii, sorry aber sie ist immoment so mein Vorzeigebild :D

Ich hätte auch gerne einen Husky
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@ Flixilotte

Für den Welpen würde ich sparen und natürlich einen Nebenjob annehmen, dann kann ich ihn mir selber kaufen und brauch nicht meine eltern.
Monatlich würde dann mein gehalt von 100-150 euro für ihn drauf gehen , den Tierarzt können bestimmt meine Eltern bezahlen, haben sie ja bei unserem Pudel auch gemacht.

Und wenn ich mal ausziehe nehm ich meinen Hund mit :D
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emblazoned

Guest
Naja wie gesagt es hängt davon ab was du dem Hund bietest. Jetzt wo du sagst 6 Std alleine bin ich noch mehr der Meinung das ein so großer Hund in einer 4-Zimmer-Whg nichts zu suchen hat.... Damit will ich dich ja nicht angreifen.
"Bei anderen geht es doch auch" ist immer leicht gesagt....
Hab den Thread von Saskii nicht gelesen, ich guck ihn mir gleich mal an und meld mich dann nochmal.
 
J

Junge Wölfin

Registriert seit
21.09.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
okay danke, ich hab natürlich nicht die Vorteile das ich mit Huskys aufgewachsen bin und das ich die Rasse kenne, okay auch das Haus mit Garten und spielkamarad fehlt mir, aber ich hab Liebe und Zeit für ihn. Jede Freie minute wo ich nicht in der Schule oder Schlafen bin :D
 
Flixilotte

Flixilotte

Registriert seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
@Junge Wölfin

Ich möchte auch unbedingt einen Ferrari, aber es geht eben nicht.

Du bist 16 Jahre alt und, ist jetzt überhaupt nicht böse gemeint, hast einen, aus meiner Sicht irrealistischen Wunsch. Mit 16 Jahren ändert sich noch super viel im Leben. Prioritäten ändern sich, Lebensgewohnheiten ändern sich.

Ein Husky ist ein super anspruchsvoller Hund. Was genau gefällt Dir denn am Husky?
 
J

Junge Wölfin

Registriert seit
21.09.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Mir gefällt.. ja eine Gute Frage.
Ich kenne ihn kaum aber ich lese viel über ihn, ich bewundere seine Ausdauer außerdem finde ich das es eine sehr schöne Hunderasse ist. Ich sehe den Husky auch als eine art herrausvorderung in der erziehung, ich liebe herrausvorderungen :D

Und diese möchte ich meistern, auch wenn ich nicht einen idealstart bieten kann.
 
snowchild

snowchild

Registriert seit
28.05.2009
Beiträge
70
Reaktionen
0
Auch wenns vielleicht doof klingt, aber nur weil jemand anderes sowas auch kann und es bei jemand anderem auch klappt, muss es nicht zwangsläufig auch bei einem selber klappen..

Man sollte sich auch wirklich im klaren sein, WAS für ein Hund man sich anschafft und nicht gleich an die Optik oder ähnliches denken, man muss schauen das man dem Tier gerecht wird, wenns NOCH nicht geht, sollte man lieber etwas warten..

Ich will ja nicht Angreifendwirken aber du machst momentan den eindruck, dass du um jeden Preis diese Rasse haben willst ohne vorher gründlich drüber nachgedacht zu haben... :/
 
E

Emblazoned

Guest
Hi,
ich hab grad nochmal in Saskiis Thread geguckt. Aaalso: sie lebt in großem Haus mit Garten. Sie ist jeden Tag zu Hause wegen ihrer Fernschule und hat dementsprechend den ganzen Tag Zeit für den Hund. UND nach der Schule/Abi zieht sie zu ihren Eltern auf das große Grundstück wo der Hund auch nie allein ist....
Ohne das jetzt böse zu meinen, ich erwähn das nur weil du sagtest die sei grad dein "Vorbild" - bei dir ist das doch total anders als bei ihr....
 
J

Junge Wölfin

Registriert seit
21.09.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Ich möchte ja auch unbedingt diese Rasse haben, habe ich ja auch so geschrieben vondaher ist deine Auffassung auch richtig, nur informiert bin ich eigendlich.
Ich weiß was ein Husky brauch, und wie ich geschrieben habe kann ich ihm nicht alles bieten aber dafür andere dinge :D
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@ emblazoned

ja da hast du recht, ich mache kein abi per fernstudium und ich kann auch später nicht auf ein Großes Grundstück ziehen wie sie, aber ich mag diese Rasse mindestens genauso sehr wie sie :D
Und eigendlich kommt es doch auch auf den umgang mit dem hund an, und ich würde meinem husky nie was schlechtes tun
 
Zuletzt bearbeitet:
Flixilotte

Flixilotte

Registriert seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
Mir gefällt.. ja eine Gute Frage.
Ich kenne ihn kaum aber ich lese viel über ihn, ich bewundere seine Ausdauer außerdem finde ich das es eine sehr schöne Hunderasse ist. Ich sehe den Husky auch als eine art herrausvorderung in der erziehung, ich liebe herrausvorderungen :D

Und diese möchte ich meistern, auch wenn ich nicht einen idealstart bieten kann.

Ich versuche mal etwas höflich zu bleiben. Wie kann man mit einer so naiven Vorstellung an eine Rasse wie den Husky rangehen? Ich bewundere seine Ausdauer, seine Optik. Eine Herausforderung?

Wenn überhaupt Hund, dann suche Dir eine andere Rasse. Optik ist nicht alles. Wenn doch, dann ist es sowieso grundlegend falsch.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich möchte ja auch unbedingt diese Rasse haben, habe ich ja auch so geschrieben vondaher ist deine Auffassung auch richtig, nur informiert bin ich eigendlich.
Ich weiß was ein Husky brauch, und wie ich geschrieben habe kann ich ihm nicht alles bieten aber dafür andere dinge :D
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
@ emblazoned

ja da hast du recht, ich mache kein abi per fernstudium und ich kann auch später nicht auf ein Großes Grundstück ziehen wie sie, aber ich mag diese Rasse mindestens genauso sehr wie sie :D
Und eigendlich kommt es doch auch auf den umgang mit dem hund an, und ich würde meinem husky nie was schlechtes tun
Mein Gott, bist Du naiv. Ich mag die Rasse...... Es kommt auf den Umgang an. Mir fehlen die Worte.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Junge Wölfin

Registriert seit
21.09.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
@ emblazoned

naja ich meine mit anderen dingen, statt den schlitten eben das Joggen
im gegenzug zu viel allein sein dann viel liebe

Ich verstehe auch nicht wieso ihr ihn mir ausreden möchtet :(

@ Flixilotte

Wieso denn naiv? ich hatte doch auch einen Pudel und dem ging es immer super
Alle sagen immer Hund ist Hund und man sollte alle gleich behandeln aber dann macht man doch unterschiede :(

Er hätte es gut bei mir
 
Braunini

Braunini

Registriert seit
27.01.2009
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
du bist jetzt 16.nach der schule wirst du bestimmt eine lehre anfangen, dann ist der hund schon mal länger alleine, nämlich 8 std.(arbeitszeit)+die zeit die du für den weg dort hin und wieder nach hause brauchst.
lehrgehalt ist nicht viel, d.h. aus "deiner" jetzigen 4 zimmer wohnung wird eine 1-2Zimmer wohnung.der platz für den hund wird immer kleiner.und gerade einen sozialen hund wie den husky dann für so lange zeit am tag alleine auf so beengten raum zu sperren, finde ich persönlich nicht tierfreundlich.
 
J

Junge Wölfin

Registriert seit
21.09.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Sie ist auch erst 16 und macht dann doch auch eine Lehre :?
Dann dürfte sie ja auch keinen haben wenn man danach geht.
 
Natriumion

Natriumion

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
46
Reaktionen
0
Es ist natürlich schön dass du dir einen Hund wünschst und ihm auch viel bieten möchtest. Aber Husky sind schon recht auf Zack. Ich hab zwar selber keinen, aber ich kenne jemanden der hat 4 Huskys. Der meinte auch mal dass die sich am wohlsten fühlen wenn du sie halt ab 2 Huskys hälst. Und sie brauchen jeden Tag ziemlichen Auslauf. Im Sommer geht er mit dem Fahrrad und im Winter mit Schlitten ziehen oder sie rennen ihm beim Telemarkskifahren hinterher. Es ist auch eher ein Hund für Kenner und welche die sich wirklich gut in Hundehaltung auskennen. Sie sind halt auch recht gross und kräftig, ich denke dass er dich beim joggen abhängen wird ;-) Ich denke einfach du wirst mehr als 2h joggen für diesen Hund investieren müssen. Und eine 4 Zimmerwohnung ist auch eher klein für einen Hund mit so einem riesigen Tatendrang.
Ich weiss es ist nicht dasselbe, aber wie wäre es mit einem Akita Inu? Die sind kleiner und haben ähnliche Zeichnungen wie Huskys. Wäre vielleicht mal eine Überlegung wert...?
 
Flixilotte

Flixilotte

Registriert seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
@
@ Flixilotte

Wieso denn naiv? ich hatte doch auch einen Pudel und dem ging es immer super
Alle sagen immer Hund ist Hund und man sollte alle gleich behandeln aber dann macht man doch unterschiede :(

Er hätte es gut bei mir
Der erste Satz sagt vollkommen alles aus. Husky und Pudel haben vollkommen andere Ursprünge. Aus meiner Sicht hast Du Dich 0 mit den Rassen Pudel und Husky auseinandergesetzt.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Es ist natürlich schön dass du dir einen Hund wünschst und ihm auch viel bieten möchtest. Aber Husky sind schon recht auf Zack. Ich hab zwar selber keinen, aber ich kenne jemanden der hat 4 Huskys. Der meinte auch mal dass die sich am wohlsten fühlen wenn du sie halt ab 2 Huskys hälst. Und sie brauchen jeden Tag ziemlichen Auslauf. Im Sommer geht er mit dem Fahrrad und im Winter mit Schlitten ziehen oder sie rennen ihm beim Telemarkskifahren hinterher. Es ist auch eher ein Hund für Kenner und welche die sich wirklich gut in Hundehaltung auskennen. Sie sind halt auch recht gross und kräftig, ich denke dass er dich beim joggen abhängen wird ;-) Ich denke einfach du wirst mehr als 2h joggen für diesen Hund investieren müssen. Und eine 4 Zimmerwohnung ist auch eher klein für einen Hund mit so einem riesigen Tatendrang.
Ich weiss es ist nicht dasselbe, aber wie wäre es mit einem Akita Inu? Die sind kleiner und haben ähnliche Zeichnungen wie Huskys. Wäre vielleicht mal eine Überlegung wert...?
Akitas sind noch eine Ecke größer und schwieriger als Huskys. Du meinst mit Sicherheit Shiba Inus, die allerdings charakterlich MINDESTENS genauso anspruchsvoll sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.280
Reaktionen
7
Alle sagen immer Hund ist Hund und man sollte alle gleich behandeln aber dann macht man doch unterschiede :(

Er hätte es gut bei mir

Nicht wirklich. Es kommt auf Rassen an. Ein Husky braucht viel Auslauf und Beschäftigung, bei Mops kommt es drauf an, wie gut die Nase ist. Das ist schon ein großer Unterscheid. Ich würde mir auch sehr gerne ein Aussie holen, aber später? Ich muss in ein, zwei Jahren dann immer von Mo-Fr in Leipzig bleiben, weil ich dort ne Ausbildung machen werde. Deshalb geht das schlecht und ich warte lieber erstmal, bis ich irgendwann genug Geld und Zeit habe. Bis dahin werden wir uns immer einen Tierheimhund neues Zuhause schenken. ;)
 
E

Emblazoned

Guest
Aaargh..also versteh uns jetzt nich falsch.... Ausreden will ich dir gar nix das ist echt nur ein nett gemeinter Rat vielleicht doch noch mal zum Wohl des Hundes drüber nachzudenken (du kannst übrigens keinen Pudel mit einem Husky vergleichen von den Ansprüchen her....) Klar braucht jeder Hund Liebe und ich finds super dass du ihm die geben willst und ich kann dich auch voll verstehen - ich find Huskys auch super hübsch, ich hab die auch schon live erlebt bei einem Schlittenhunderennen und die sind echte Energiebündel... Ich kann mir diese Hunde einfach überhaupt nicht in einer Wohnung vorstellen wo sie 6 Std alleine hocken und dann (ums mal übertrieben zu sagen) zum Ausgleich 2 Std joggen gehen dürfen und nen paar Streicheleinheiten mehr kriegen...
Wie gesagt ich kenne Huskys auch nicht "persönlich" - aber ich würd mir nie so einen Powerhund für meine Wohnung holen bzw generell nicht anschaffen, wenn ich nicht die Zeit und vor allem auch die Möglichkeit hätte ihn zu fordern.
Der Hund kann nunmal leider nicht allein von deiner Liebe leben.

Davon abhalten, dass du dir einen Husky anschaffst kann dich eh keiner...
Nimm das hier jetzt auch nicht persönlich, aber du hast ja nach der Meinung gefragt und die Meinung scheint hier einheitlich nun mal so zu sein, dass ein Husky wohl eher ungeeignet ist.
Sagt ja auch keiner dass du als Person ungeeignet für einen Husky bist, ich bin sicher du gehst super mit ihm um, es sind eher die Umstände in denen der Hund klarkommen muss und ich glaub das wird schwierig.
LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich möchte auch einen Husky haben!

Ich möchte auch einen Husky haben! - Ähnliche Themen

  • Ich möchte einen Husky.

    Ich möchte einen Husky.: Hey Leute, ich weiß nicht ob ich hier jetzt richtig bin, aber ich habe ein paar Fragen? :D Da ich Ende des Jahres zwecks Ausbildung usw zu meinem...
  • Ich möchte einen Hund...!!!

    Ich möchte einen Hund...!!!: Ich möchte unbedingt einen Hund, ich weiß ja dass viele so etwas schreiben und dann teils nur negatives erzählen weil ein Hund viel Arbeit und co...
  • ich möchte wieder einen hund

    ich möchte wieder einen hund: hey ihr hundefans, vor ca. einem Jahr ist unser hund gestorben. Ich war echt traurig und brauchte dieses Jahr um über ihn hinweg zukommen. Jetzt...
  • Möchte mir einen Cocker Spaniel Welpe Kaufen

    Möchte mir einen Cocker Spaniel Welpe Kaufen: Hallo bin neu hier möchte mir einen Cocker Spaniel Welpe zulegen habe in Essen Schonnebeck einen gefunden 400 Euro der Hund heißt Spucky und ist...
  • Möchte gerne einen Hund! Habe noch ein paar Fragen!

    Möchte gerne einen Hund! Habe noch ein paar Fragen!: Hey,:) ich bin 15 Jahre alt und hätte gerne einen Hund.Ich habe einen jüngeren Bruder (12). Ich war schon öfter mal mit einem Hund Gassi oder...
  • Ähnliche Themen
  • Ich möchte einen Husky.

    Ich möchte einen Husky.: Hey Leute, ich weiß nicht ob ich hier jetzt richtig bin, aber ich habe ein paar Fragen? :D Da ich Ende des Jahres zwecks Ausbildung usw zu meinem...
  • Ich möchte einen Hund...!!!

    Ich möchte einen Hund...!!!: Ich möchte unbedingt einen Hund, ich weiß ja dass viele so etwas schreiben und dann teils nur negatives erzählen weil ein Hund viel Arbeit und co...
  • ich möchte wieder einen hund

    ich möchte wieder einen hund: hey ihr hundefans, vor ca. einem Jahr ist unser hund gestorben. Ich war echt traurig und brauchte dieses Jahr um über ihn hinweg zukommen. Jetzt...
  • Möchte mir einen Cocker Spaniel Welpe Kaufen

    Möchte mir einen Cocker Spaniel Welpe Kaufen: Hallo bin neu hier möchte mir einen Cocker Spaniel Welpe zulegen habe in Essen Schonnebeck einen gefunden 400 Euro der Hund heißt Spucky und ist...
  • Möchte gerne einen Hund! Habe noch ein paar Fragen!

    Möchte gerne einen Hund! Habe noch ein paar Fragen!: Hey,:) ich bin 15 Jahre alt und hätte gerne einen Hund.Ich habe einen jüngeren Bruder (12). Ich war schon öfter mal mit einem Hund Gassi oder...