Katze benutzt KaKlo nur für Pipi :-( Hilfee!

Diskutiere Katze benutzt KaKlo nur für Pipi :-( Hilfee! im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, dies ist mein erster Beitrag hier, bin durch Fr.Google hier gelandet, weil ich langsam echt ratlos bin...:confused: Ich hoffe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Laurin

Laurin

Dabei seit
23.09.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

dies ist mein erster Beitrag hier, bin durch Fr.Google hier gelandet, weil ich langsam echt ratlos bin...:confused:
Ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen:?:
Es geht um unsere Katze Kylie, sie ist jetzt 6Tage hier. Für ihr großes Geschäft hat sie ihr Klöchen grad 2mal benutzt, ansonsten legt sie es neben dem Klo auf die Badezimmerfliesen, bzw. in die Dusche, sofern diese
offen steht:013: Ich
habe jetzt schon einiges probiert, anderes KaKlo, mit Haube, ohne Haube, sogar die Vorbesitzerin angerufen welches Streu sie verwendet. Streu habe ich gestern erneuert, ihr gewohntes. Immerhin hat sie beim Pipi machen mehr gescharrt, aber der Haufen wurd in der Nacht wieder an gewohnter Stelle neben dem Klo gemacht. Woran könnte es bloß noch liegen? Kennt das jemand von euch? Eingewöhnt hat sie sich und ist sehr zutraulich. Hunde ist sie von ihrem früheren Zuhause gewöhnt, hier bei mir gehen sie sich derzeit noch aus dem Weg.
Vielleicht ein 2.Klo aufstellen, weil sie es trennen will:eusa_think: ?
Die Katze ist übrigens 5Jahre alt, eine Main Coon und hatte kürzlich Kitten. In ihrem alten Zuhause waren 3Klos aufgestellt für derzeit 8Katzen, sonst 4Erwachsene. An Platzmangel kann es also auch nicht liegen?!
Die Hinterlassenschaften sind jetzt von mittelfester Konsistenz. Vorher waren sie eher zähfliessend. Liegt es vielleicht daran? Es sind keine Stücke sondern ein Haufen. Die Katze ist noch nicht sterilisiert, was aber bald gemacht wird.
Vielleicht sind hier die ein oder anderen Katzenpsychologen unter euch, die mir weiter helfen können:idea:
Sorry für den langen Text, aber wollt so ausführlich wie möglich sein.
Trotzdem danke für´s lesen und hoffentlich antworten.

Wünsch euch einen schönen Tag
 
23.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
K

Kirschblüte

Dabei seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Hallo,
viele Katzen trennen gerne Urin und Kot. Von daher würde ich erst man zu einem zweiten Klo raten.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.237
Reaktionen
82
Ich rate auch zu einem zweiten Klo - das sollte am besten in einem anderen Raum oder zumindest in einer anderen Ecke stehen. Wenn es direkt daneben steht wird es sonst als ein großes Klo angesehen.

Hast Du eigentlich noch andere Katzen? Grad wenn sie Artgenossen gewohnt ist ist sie sonst sicher nicht glücklich darüber, allein zu sein...

Und ansonsten: kastrieren lassen, nicht sterilisieren ;) Aber das wird Dein TA schon richtig machen!
 
Laurin

Laurin

Dabei seit
23.09.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke!

Erstmal danke für eure Antworten! Habe ein 2.Klo aufgestellt, jetzt muß Mietzi nur noch groß müssen und das hoffentlich an der richtigen Stelle:angel:

Hab jetzt eins mit und ohne Haube aufgestellt. In dem neu aufgestellten ist sie sofort rein und hat Pipi gemacht, dies sollte doch eigentlich für großes Geschäft sein:? Vielleicht gefällt ihr auch der Platz des vorherigen nicht? Steht zw. Wand und WC?Vielleicht einengend?
Mh...wir werden sehen...

Fällt sonst niemanden mehr was ein?

@Audrey Ja, sie ist allein, wenn man den Hund nicht mit zählt. Ihre Vorbesitzerin meinte, es wäre besser für sie. Bei mehreren mußte sie immer zurück stecken.
 
S

Substantia Nigra

Dabei seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Es ist gut möglich, dass sich gerade in einem "Zücher-Rudel" eine Katze plötzlich nicht mehr wohl fühlt, weil es ihr einfach zu viele Katzen und zu viel Trubel ist. Im Grunde ist das dann auch die richtige Entscheidung, die Katze kastrieren zu lassen und sie abzugeben.
Dennoch ist Kylie ihr ganzes Leben lang das Zusammensein mit anderen Katzen gewohnt und es ist gut möglich, dass sie, nach einer Eingewöhnungszeit, anfängt, sich zu langweilen - so völlig ohne kätzische Gesellschaft.
Ihr könnt ja mal drüber nachdenken, ob ihr Kylie vielleicht in Zukunft einen ruhigen, nicht dominanten kastrierten Kater zur Seite stellt ;)


Ich hab übrigens auch einen Kater, der sein Häufchen des öfteren mal vor das Klo setzt - ich hab mich wohl oder übel dran gewöhnt.
Anfangs gefiel ihm das Streu nicht, für Pipi ging das wohl noch aber mehr auch nicht. Dann hab ich das Streu gewechselt, so oft, bis ich eins gefunden habe, das dem Herrn genehm ist.
Und jetzt teilt er mir damit meist mit, dass ihm das Klo zu dreckig ist - wir haben zwei und die werden oft genug sauber gemacht, aber wenn die andere grad war, mag er nicht - Zickenkater :eusa_doh:
 
Laurin

Laurin

Dabei seit
23.09.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Du,

mh...wo soll ich anfangen...ich persönlich hätte gern noch einen netten Freund für sie, aber mein Mann hätte da was gegen, vielleicht wenn wir nächstes Jahr umziehen wie wir es vorhaben;)

Kylie wurde abgegeben weil die Zucht aufgelöst wird. Sie ist noch gar nicht kastriert, hatte vor kurzen noch Kitten, die auch noch größtenteils anwesend waren bei Abgaben neben 2Katern+einer anderen MC Dame.

Habe angst, daß ich was falsch gemacht...aber anstatt in ein Kitten habe ich mich sofort in sie verliebt, die oder keine. Sie ist sooo lieb+süß. Sah so zerfleddert und dürr aus, der mußte ich einfach helfen.
Ich rechne ihr hoch an, daß sie ihr Häufchen zumindest immer an der gleichen Stelle setzt+auf Fliesen;-)
 
eifelbiene

eifelbiene

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Laurin,

Ich rechne ihr hoch an, daß sie ihr Häufchen zumindest immer an der gleichen Stelle setzt+auf Fliesen;-)
Kannst du das Klo nicht vorübergehend mal genau an dieser Stelle aufstellen? Wenn sie dann hinein geht, schiebst du das Klo täglich etwas mehr in die gewünschte Endposition.

Ansonsten mal beim TA checken lassen, ob ihr der Kotabsatz Probleme bereitet. Arthrose o.ä. wäre denkbar.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Kylie wurde abgegeben weil die Zucht aufgelöst wird.
Sah so zerfleddert und dürr aus, der mußte ich einfach helfen.
Hut ab, dass Du kein Kitten genommen hast, sondern Dich für die "zerfledderte" ältere Katze entschieden hast!:clap:

Ich würde als erstes mal mit der kleinen Maus zum TA gehen, zwecks Gesundheitscheck. Und gleich eine Kotprobe mitnehmen.
Bei einer "Zuchtauflösung", wo dann eine zerfledderte, dürre Katze übrigbleibt, werde ich allerdings schon immer skeptisch...:eusa_think:
Vielleicht hat sie Würmer oder sonstige gesundheitliche Probleme. Wer weiss, wann sie das letzte mal einen Tierarzt gesehen hat.
 
paty

paty

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Wenn Katzen umrein sind

Hallo,ich wollte mal sagen das ganz viele Katzen diese Probleme haben nicht 100% Stubenrein zusein.Ich habe dieses Problem auch habe 2 Kater Perser-Mix einer geht aufs Klo der andere pinkelt und macht seine Haufen wo er will.Habe schon edliche sachen versucht Pfeffer Essig so ein Spray wo Katzen abhalten soll irgendwohin zumachen alles umsonst:evil:Immer wieder das gleiche seit 1 Woche macht er jetzt ins Kinderbett:xnatürlich ärgere ich mich darüber hatte schon mehr Katzen aber noch keine wo so umgezogen wahr.Jetzt habe ich seit gestern von 2 Klo die Haube abgemacht und habe ein billig Streu gekauft seit gestern ist er rein:clap:Mal schauen ob es anhält:uups:Bin gespannt wenn nicht wird es leider keine Hauskatze sondern eine Hofkatze denke mehr kann man nicht machen,ODER?
 
S

Substantia Nigra

Dabei seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Doch paty, kann man. Es gibt tatsächlich ein paar Fälle, wo die Unsauberkeit nicht weg geht, aber ich wage mal zu behaupten, dass wir hier im Forum bei den meisten das Problem gelöst bekommen haben ;)

Wenn die Katze unsauber wird, gibt es immer erstmal zwei Sofort-Maßnahmen:

1. Ab zum Arzt!
am besten gleich mit Urinprobe. Ganz oft ist eine Blasenentzündung Grund für die Unreinheit. Die Katze hat einfach Schmerzen beim Wasserlassen. Wenn das länger andauert, können sich auch Steine oder Kristalle bilden, was äußerst schmerzhaft ist. Mit einer Untersuchung des Urins kann das ganz einfach abgeklärt werden. Selbst wenn dem Halter das oft "unwahrscheinlich" erscheint, muss die Möglichkeit ausgeschlossen werden.

2. Mehr Klos!
Egal, wie viele Klos schon da sind, egal ob die Katze die "bisher immer problemlos" benutzt hat, zunächt mal sollten mehr Klos an verschiedenen Standorten mit verschiedenen Streus ausprobiert werden. Holzstreu, Silikatstreu, ultrafeines Klumpstreu und jeweils auch unterschiedliche Marken - manche Katzen sind da extrem wählerisch.
Faustregel ist hier Anzahl der Klos = Anzahl der Katzen + 1

In vielen Fällen reichen diese beiden Maßnahmen aus, um das Problem zu lösen, wenn nicht, melde dich wieder, dann überlegen wir weiter :)

LG,
Suni
 
paty

paty

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Habe schon ein 3. Katzenklo bestellt.Habe jetzt ja schon drei verschiedene Streus ausprobiert und ich denke das daß 3. hilft auf jedenfall sieht es mal so aus.Wie gesagt seit gestern geht sie aufs Klo (habe gestern das andere Streu reingetan und Deckel abgenommen vom Klo).Hoffe nur das es anhält,natürlich möchte ich alles versuchen um die Katze stubenrein zubekommen,da ich ja schon 3 Katzen die umbedingt rauswollten und nicht drinnen sein wollten durch verschiedene umstände verloren.Da ja bestimmt jeder weiß wie sehr das Schmerzt möchte ich diese eigentlich als Hauskatzen halten,aber mein Mann findet es langsam ecklig in ein vollgestunkenes Zimmer zugehen.Wegen dem Tierarzt mein Arzt meinte das die Katze einfach einen knall hatt und das ich schauen soll das ich sie los bekomme.Was ich aber nicht möchte!
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Wegen dem Tierarzt mein Arzt meinte das die Katze einfach einen knall hatt und das ich schauen soll das ich sie los bekomme.Was ich aber nicht möchte!
Was ist denn das für ein Arzt :shock:? Was hat er denn genau untersucht? Den Urin? Oder einfach mal nur eine Behauptung aufgestellt?
Eine Katze hat nie automatischen "einen Knall", weil sie unsauber ist. Unsauberkeit hat immer eine Ursache, sei diese nun krankheitsbedingt oder eine Verhaltensstörung. Deswegen sollte man auch nicht mit Fernhaltesprays (oder sogar Pfeffer; das ist ja schon für unsere unsensiblen Nasen total fies ;)) anfangen, die Anzeichen zu beseitigen, sondern nach dem Grund forschen.
Suni hat ja schon umfassend gesagt, was als erstes zu machen wäre. Ich würde wohl den TA wechseln :roll:.
 
S

Substantia Nigra

Dabei seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Na, mehr als "unsensibles A****" fällt mir zu dem "Tierarzt" aber auch nicht ein.
Es ist gar nicht selten, dass Katzen wegen Blasenentzündung unsauber werden, gerade ein Tierarzt sollte das wissen, auch wenn die Besitzer nur an eine Macke des Tieres denken. Ich würd auf jeden Fall einen anderen Tierarzt aufsuchen.
 
paty

paty

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Naja,der Arzt meint halt das sie einen knall hat wegen Ihrem verhalten Pinckeln tut sie zu 70% auf dem klo,doch sobald sie in ein frisch bezogenes Bett geht macht sie pipi da.Ihren Stuhlgang macht sie aber wo sie will und nicht ins Klo!Also kann es ja nicht mit der Blase zusammenhängen.Na gut ab und zu pinckelt sie auch vor die Kinderzimmertür jedoch glaube ich das es daran hängt da diese verschlossen ist und sie deshalb nicht rein kommt(zum frischen Bett).Wegen den Maßnahmen die ich ergriffen habe das waren alles Tips von Verkäufern in Tiergeschäften wußte ja nicht was ich noch machen soll!Als nächstens wollte ich noch sagen das ich die Streus gewechselt habe 3 Klo aufgestellt und trotzdem macht sie Ihre Haufen immer noch da wo sie will.Meine Küche stinkt nur noch egal was ich benutze der Geruch will nicht weg,geht ja fast auch nicht da ich täglich 2 Haufen von Ihr wegmachen muß unter dem Küchenschrank.Also ich weiß bald nicht mehr weiter habe sogar mit der Fam. geredet woher ich die Katzen habe alle anderen sind einzel weggeben worden und sind Stubenrein, auser unsere die habe ich ja zu zweit genommen,der Mann meinte ich solle sie wegschaffen oder rausschmeissen, da das vieleicht ein Revierkampf sei?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
paty,

wie alt sind denn die beiden Racker?
Und sind sie kastriert? Hast Du beides noch gar nicht geschrieben.
Wäre aber hilfreich für weitere Antworten;)
 
S

somethings76

Dabei seit
22.09.2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Also meine Beiden pinkeln 100% ins Kistchen aber das andere Geschäft machen sie gerne auch neben das Kistchen. Da ich die Kistchen in der Dusche und eins neben der Badewanne hab, kann ich es gut wegmachen und habe mich leider daran gewöhnt.... Aber ich hab mal denn Tipp von Alufolie bekommen, ich hab mal den Duschboden mit Alufolie ausgelegt und die Kiste darauf, weill die meisten Katzen Alufolie nicht mögen, haben dann auch unsere beiden ins Kistchen gemacht...
 
paty

paty

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Also Rambo und Tigerchen sind am 17 Juni geboren und am 05.August hab ich sie bekommen.Das mit der Alufolie hab ich auch schon versucht,doch das macht Ihm auch nichts.Er macht seine Haufen Hauptsächlich unter dem Küchenschrank sowie im Bad neben meinem WC oder hinter mein Nachtischschränckchen das habe ich aber mittlerweile so zu gemacht das er nicht mehr dahinter kommt und wie schon gesagt ab und zu pinckelt er auf Bettbezug oder seit heute auf Kissen.Habe auch schon versucht Ihn zu loben wenn er aufs Katzenklo geht,aber ohne Erfolg.Versuche jetzt den Küchenschrank zu verrigeln das er nicht mehr drunter kommt das Bad mach ich mittlerweile zu.Hoffe das er es sich dann angewöhnt.Ach wegen der kastration das kann ich ja noch nicht machen sind noch zu jung!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also Rambo und Tigerchen sind am 17 Juni geboren und am 05.August hab ich sie bekommen.Habe auch schon versucht Ihn zu loben wenn er aufs Katzenklo geht,aber ohne Erfolg.
Ok, also wurden die Zwerge viiieeel zu früh von der Mama getrennt.:shock:
Aber ok, so ist es halt jetzt.

Bei solchen Kitten hilft nur eine konsequente "Kloerziehung". Also immer wenn Du merkst, dass sie mal müssen, schnappst Du sie Dir und trägst sie unter Loben ins Klo. Und IM Klo dann unbedingt weiterloben!
Sie müssen lernen, das Kistchen mit positiven Erfahrungen zu verknüpfen.
Und immer wenn sie woanders hinmachen, einfach ignorieren und trotzdem ins Klo tragen! Auch wenn sie dann gar nicht mehr müssen.
Und wieder loben!
Du brauchst einfach nur Geduld und Konsequenz.
Bei solchen Babys passieren aber ganz leicht Missgeschicke. Im Spiel oder kurz nach dem Aufwachen "vergessen" sie oft, wo das Klo steht und machen einfach unter sich oder auf die nächstbeste Stelle.
Ist halt so bei vielen Kitten.

Ich würde ein paar zusätzliche Klos aufstellen (auch ein paar einfache Kartons mit etwas Streu drin reichen da in der Kittenstube) und vielleicht noch etwas mit dem Streu rumprobieren und verschiedene Sorten ausprobieren.
Manche Katzen mögen gerne grobes Streu, andere gehen nur in feinen Sand.
Und auch mal ein Klo mit Haube probieren, oder eben ohne, je nachdem was Du da hast. Auch da haben viele Katzen ihre Vorlieben.
Aber wie ich gerade lese, hast Du das ja schon alles gemacht...
Wirkt halt nicht sofort, manche Katzen brauchen ein paar Wochen oder gar Monate, um es zu lernen. Mein Moritz hat mich bis zum Alter von ca. 6 Monaten mit warmen Pipipfützchen im Bett erfreut:roll:

Ich bin aber sicher, auch Deine Racker werden stubenrein.;) Nur Geduld!

Aber wie kann Dein TA sagen, sie hätte einen "Knall"?:shock:
Gerade zu früh von der Mama getrennten Katzen müssen halt erst lernen, ihr WC zuverlässig zu benutzen. Das wird schon!
Und LOBEN ist das Zauberwort;)

Viel Erfolg!
 
S

somethings76

Dabei seit
22.09.2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
An die Stellen die er macht Essig in einem Behälter hinstellen.... hat bei meinem auch genützt als er in die Wohnung gemacht hat als er noch ein Kitten war...
 
paty

paty

Dabei seit
25.09.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke für die Hilfe werde es gleich ausprobieren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze benutzt KaKlo nur für Pipi :-( Hilfee!

Katze benutzt KaKlo nur für Pipi :-( Hilfee! - Ähnliche Themen

  • Unsere Katze benützt ihre Toilette nicht mehr/ Katzen- Zusammenführung

    Unsere Katze benützt ihre Toilette nicht mehr/ Katzen- Zusammenführung: Hallo! Wir sind langsam am Ende mit unseren Nerven. Wir haben unserer Ruby, 6 Jahre alt, vor ca. 6 Wochen eine neue Mitbewohnerin (6 Monate alt)...
  • Hilfe meine Katze benutzt meiner Schwester ihr Bett als Klo

    Hilfe meine Katze benutzt meiner Schwester ihr Bett als Klo: Vorgeschichte: Also im August habe ich meine Familie überredet noch eine Katze zu hohlen:) (3 Katzen hatten wir schon, sie leben aber getrennt)...
  • alte Katze benutzt Blumentöpfe als Klo :(

    alte Katze benutzt Blumentöpfe als Klo :(: Hallo zusammen :D Seit dem jetzt draußen so viel Schnee liegt, geht meine Katze kaum noch raus und benutzt auch plötzlich ihr Klo nicht mehr :(...
  • Katze benutzt Katzenklo nicht mehr!

    Katze benutzt Katzenklo nicht mehr!: Hallo, ich habe eine inzwischen 11 Jährige Katzendame. Sie ist sehr gut erzogen und hat auch immer schön die Katzentoilette benutzt. Doch jetzt...
  • Katze benutzt Hundekorb als Klo. :(

    Katze benutzt Hundekorb als Klo. :(: Hey (: Meine Katze Kira (ca. 11 Monate und kastriert) pinkelt ständig in den Korb meines Hundes. An was kann das liegen ? Denn unser Hund war ja...
  • Ähnliche Themen
  • Unsere Katze benützt ihre Toilette nicht mehr/ Katzen- Zusammenführung

    Unsere Katze benützt ihre Toilette nicht mehr/ Katzen- Zusammenführung: Hallo! Wir sind langsam am Ende mit unseren Nerven. Wir haben unserer Ruby, 6 Jahre alt, vor ca. 6 Wochen eine neue Mitbewohnerin (6 Monate alt)...
  • Hilfe meine Katze benutzt meiner Schwester ihr Bett als Klo

    Hilfe meine Katze benutzt meiner Schwester ihr Bett als Klo: Vorgeschichte: Also im August habe ich meine Familie überredet noch eine Katze zu hohlen:) (3 Katzen hatten wir schon, sie leben aber getrennt)...
  • alte Katze benutzt Blumentöpfe als Klo :(

    alte Katze benutzt Blumentöpfe als Klo :(: Hallo zusammen :D Seit dem jetzt draußen so viel Schnee liegt, geht meine Katze kaum noch raus und benutzt auch plötzlich ihr Klo nicht mehr :(...
  • Katze benutzt Katzenklo nicht mehr!

    Katze benutzt Katzenklo nicht mehr!: Hallo, ich habe eine inzwischen 11 Jährige Katzendame. Sie ist sehr gut erzogen und hat auch immer schön die Katzentoilette benutzt. Doch jetzt...
  • Katze benutzt Hundekorb als Klo. :(

    Katze benutzt Hundekorb als Klo. :(: Hey (: Meine Katze Kira (ca. 11 Monate und kastriert) pinkelt ständig in den Korb meines Hundes. An was kann das liegen ? Denn unser Hund war ja...