scheue Katzen einfangen, aber wie??

Diskutiere scheue Katzen einfangen, aber wie?? im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr lieben..... es geht nicht um meine Katzen sondern um eine kleine Streunerkatze :( und zwar bei meinen Eltern im Garten.....hatte schon...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
sujuma

sujuma

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
88
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben.....

es geht nicht um meine Katzen sondern um eine kleine Streunerkatze :(

und zwar bei meinen Eltern im Garten.....hatte schon ma darüber geschrieben....

meine Eltern haben ihren Garten zwischen Wald und Feld, außerhalb der Stadt....seit August leben in der
Nähe Katzen, d.h. ein Wurf von drei kleinen.....eine ist schon gestorben und wurde von meinem Vater verbuddelt....eine wurde von jemanden mit genommen.....und nun ist nur noch eine übrig.....von der Mutter fehlt jede Spur.....

wir schätzen das Kätzchen auf ca 8 Wochen....also noch viel zu jung....meine Vati hat am Wochenende angefangen die kleine zu füttern.....nun wird es immer kälter.....leider gibt es bei uns keinen der das Kätzchen nehemen kann....wir wissen auch nicht wie wir es einfangen könnten, das es noch sehr scheu ist.....das Tierheim meinte, dass sie sowas nicht machen aus Zeitmangel und verwies auf die Feuerwehr.....aber was machen die??? können wir sie nicht einfangen??? wie am besten....hat da jemand Erfahrung???

biite schnell antworten, damit mir die kleine nicht erfriert :(
 
30.09.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
1.292
Reaktionen
0
Hallo

ihr braucht viel gedult
und Futter

mmm eine kleinen Behälter der nach vorne aufgeht und
man kann eine Schnur an die Tür Öffnung machen
die Schnur sollte so lange sein das MANN sich verstecken kann
und dann heist es gedult
Und wenn die kleine drinn ist und friss schnell zu

na ja hoffe du blickst durch mm
aber so mach ich es wenn ich was einfangen möchte
v
viel Glück

Grüsse Simi
 
A

acer

Registriert seit
26.09.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Am besten in einen Raum locken(mit Futter) Tür zu und mit mehreren Leuten die Katze in eine Ecke drängen
Vorsicht!!! Handschuhe anziehen Streuner Katzen können zimlich gut kratzen und beißen.
Denn nimmt einer die und steckt sie in einen Katzenkorb oder in einen anderen Stabilen luftdurchlässigen Behälter(Karton=ganz schlecht wird zerstört)
Hoffe ich konnte dir helfen

VG acer
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
1.600
Reaktionen
0
Am besten in einen Raum locken(mit Futter) Tür zu und mit mehreren Leuten die Katze in eine Ecke drängen
´
Um Himmels willen! Auf keinen Fall so!!!

Das ist doch noch eine winzig kleine Babykatze! Da ist eine Person mehr als ausreichend.

Wenn ihr sie in einen Raum locken und zumachen könnt - gut.
Und dann sollte eine Person leise und vorsichtig reingehen und versuchen, das Kleine vorsichtig und vielleicht mit Leckerli in eine Box zu locken.

Da braucht es weder viele Leute noch Handschuhe, nur etwas Ruhe und Geduld!

Und wenn sie sich jetzt schon füttern lässt, denke ich, dass es nicht mehr lange dauert, bis sie sich anfassen und einfangen lässt.

(Aber ich kenn mich da auch nicht so gut aus - war nur zu entsetzt von dem "mit vielen Leuten" als dass ich meine Klappe hätte halten können...)
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.936
Reaktionen
0
Am besten in einen Raum locken(mit Futter) Tür zu und mit mehreren Leuten die Katze in eine Ecke drängen
Vorsicht!!! Handschuhe anziehen Streuner Katzen können zimlich gut kratzen und beißen.
Denn nimmt einer die und steckt sie in einen Katzenkorb oder in einen anderen Stabilen luftdurchlässigen Behälter(Karton=ganz schlecht wird zerstört)
Hoffe ich konnte dir helfen

VG acer
Also DAS bitte nicht, keinesfalls die Katze in die Ecke drängen oder unter Druck setzen, sie soll von alleine kommen, das braucht natürlich Geduld ...

Was auch noch eine Möglichkeit wäre, allerdings die letzte sein sollte, bei euch ist doch sicherlich ein TSV, evtl. die anrufen ob sie die Kleine mit einer Falle fangen würden ... ich kenne das von uns, wir nehmen die Tiere dann mit, peppeln sie ggf. auf und versuchen sie zu vermitteln, bei Kitten ist das meist relativ einfach
 
Skatermieze

Skatermieze

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
182
Reaktionen
0
Obacht!
die kleine könnte auch Flöhe haben...nur so nebenbei
und zum dilemma - also die Kleine wird bestimmt nicht so schnell erfrieren - denn 1. ist es noch recht warm in Deutschland jetzt und 2. sie hat auch ein Fell....also keine sorge.
Ich würde Futter einfach mal im Garten hinstellen und dann mit jeden Tag das Futter immer näher an euere Tür - und dann irgendwann in eure wohung. Vielleicht klappt das dann ja...
 
sujuma

sujuma

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
88
Reaktionen
0
also unser Tierheim = Tierschutzverein.....und die haben keine Zeit, wie sie meinten :eusa_think: na ja.....die Chefin is aber och im Urlaub...wer weiß.......

ich mach mir halt bloß Sorgen, da es ja wirklich noch ein "Baby" ist.....und es ganz alleine ist......bei uns wurden die Nacht halt schon Minusgrade angekündigt.....und da weiß ich halt nicht, wie gut so ein kleines Ding, was von der Mutter schon so früh verlassen wurde und niemand weiter mehr hat, sowas überstehen kann.....na ja Überfürsorge halt :roll:....
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.936
Reaktionen
0
hmm, kennst du die Stelle, an der sie sich viel aufhält?
Falls ja, wäre meine Idee, da evtl. ein Karton, Körbchen hinzustellen ggf. mit einer weichen Decke, damit sie sich da einmummeln kann ... mit etwas Glück nimmt sie es an
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
993
Reaktionen
0
Hallo sujuma!

Am besten du fragst mal im nahegelegenen Tierheim oder beim Tierschutz nach ob sie dir so eine Falle ausleihen könnten. Wir hatten das gleiche Problem dieses Jahr auch mit den streunenden Katzen, hatten zum Glück gleichzeitig aber auch eine nette Frau vom Tierschutz, die uns so eine Falle geliehen hat. Die Falle kannst du ja erst einmal nur mit Futter (ohne Klappe zum Zuschnappen!) hinstellen, dass die Kleine sich daran gewöhnt. Und dann nach einiger Zeit mit Klappe.. da ist das Baby erstmal eingefangen.

Habt ihr denn vorrübergehend keinen Schuppen oder ähnliches, welchen ihr für die Kleine aufstehen lassen könnt - indem sie sich evtl in der Nacht verstecken kann? Oder du stellst ihr eine alte Kiste mit einpaar Tüchern oder Decken zum Einkuscheln hin - unsere Streuner haben das sehr gut angenommen!

Denn nimmt einer die und steckt sie in einen Katzenkorb
Das ist viel leichter gesagt als getan, aber ich könnte wetten zu 95% "schnappst" du die Katze beim ersten Mal nicht! Und hast du es erst einmal verpatzt ist die Kleine nur noch mehr verschreckt und aufgescheucht. Also am besten ist es, wenn du etwas mehr Zeit hast, vielleicht es mal auf die liebevolle Annäherung zu versuchen.. heist, stell ihr Futter hin, am besten mehrmals täglich, und sobald sie auch nur sitzen bleibt wenn sie frisst kannst du sie langsam anfangen zu streicheln und irgendwann (wird vielleicht einige Zeit dauern, aber viel Geduld ist hier das wichtigste und beste für beide Parteien!) kannst du sie selbst auch auf den Arm nehmen.. nur Geduld ist wie gesagt das AO.

Viel Glück!

Lieben Gruß
Chianti
 
sujuma

sujuma

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
88
Reaktionen
0
hey ihr....die Katze ist nun bei uns......sie ist viell grade ma 4-5 Wochen alt...also so groß wie ne Männerhand....."einfangen" brauchten wa se nicht.....sie ist vor Hunger schreiend uns entgegen gekomm.....wie jetzt weiter???? wir haben Bekannte, die se nehmen würden....bei uns kann sie nicht bleiben.....leider :( ....
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.936
Reaktionen
0
ich würde als erstes mit ihr zum Tierarzt wg. Flöhe, Würmer etc. da solltet ihr dann Aufzuchtmilch bekommen, das ist ein weißes Pulver, ähnlich der Babymilch, das ihr dann gerade mit Wasser verdünnen müsst und sie bekommt es dann über das Fläschchen ( meist eine Spritze mit Sauger ) sollte euch auch der TA mitgeben
Alles weitere, wie oft füttern, vorallem wie oft die Milch, in wiefern, Kafu dazu geben, wird euch der TA dann erklären
 
sujuma

sujuma

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
88
Reaktionen
0
wir haben ihr jetzt ersma Katzenfutter und -milch gegeben....die hatte ja hunger.....hat total geschlungen......jetzt hat se son dicken bauch :shock: der wird gerade fein von uns gestreichelt wegen verdauung....also hatte ich ma gelesen ;)

....sooooo und nachher werden noch Bekannte komm, die die kleine viell nehmen....wenn nicht, werden wa se ins Tierheim bring.....bei uns kann se leider wirklich nicht bleiben :(....mein freund und ich sind azubis und haben schon 2 Katzen....noch eine wäre momentan zu viel!!!! :?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

scheue Katzen einfangen, aber wie??

scheue Katzen einfangen, aber wie?? - Ähnliche Themen

  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen

    Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen: Hallo Zusammen, Ich hab die Problematik dass mein Partner und ich uns nicht ganz einig sind. "kurz" zum Zusammenhang: Uns wurde leider...
  • Katze 4,5 Wochen eingesperrt

    Katze 4,5 Wochen eingesperrt: Hallo, wir haben eine Katze und einen Kater, beide 9 Jahre alt. Die Katze kam am 4. August, vor 4,5 Wochen, abends nicht nach Hause, was sie...
  • Scheue Katze...Wie komm ich an sie ran?

    Scheue Katze...Wie komm ich an sie ran?: Hallo liebe Foris, also es geht um folgendes: Letztes Jahr um diese Zeit wurde unser Kater bei uns im Hof geboren. Die "Mama" (so nennen wir sie)...
  • Molly -ehemals scheue Katze -

    Molly -ehemals scheue Katze -: Vielleicht erinnert Ihr Euch, ich habe Anfang August eine kleine katze übernommen, die wochenlang unter unserer Einbauküche gelebt hat und dann...
  • Molly -ehemals scheue Katze - - Ähnliche Themen

  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen

    Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen: Hallo Zusammen, Ich hab die Problematik dass mein Partner und ich uns nicht ganz einig sind. "kurz" zum Zusammenhang: Uns wurde leider...
  • Katze 4,5 Wochen eingesperrt

    Katze 4,5 Wochen eingesperrt: Hallo, wir haben eine Katze und einen Kater, beide 9 Jahre alt. Die Katze kam am 4. August, vor 4,5 Wochen, abends nicht nach Hause, was sie...
  • Scheue Katze...Wie komm ich an sie ran?

    Scheue Katze...Wie komm ich an sie ran?: Hallo liebe Foris, also es geht um folgendes: Letztes Jahr um diese Zeit wurde unser Kater bei uns im Hof geboren. Die "Mama" (so nennen wir sie)...
  • Molly -ehemals scheue Katze -

    Molly -ehemals scheue Katze -: Vielleicht erinnert Ihr Euch, ich habe Anfang August eine kleine katze übernommen, die wochenlang unter unserer Einbauküche gelebt hat und dann...