Falken als Haustiere?

Diskutiere Falken als Haustiere? im Andere Vogelarten Forum im Bereich Vogel Forum; hi, wollte mal wissen ob man Falken (natürlich bei ausreichenden platz) als Haustiere halten darf? Thx schonmal für die Antworten:mrgreen:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

Falkenauge

Guest
hi, wollte mal wissen ob man Falken (natürlich bei ausreichenden platz) als Haustiere halten darf?
Thx schonmal für die Antworten:mrgreen:
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in Was fliegt denn da geworfen? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?
19nini91

19nini91

Beiträge
3.036
Punkte Reaktionen
1
nein darf man nicht man muss dafür Falkner sein !!! Lg Nini
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Beiträge
31.645
Punkte Reaktionen
23
gegen frage ;)

was bringt es dir einen Falken zu halten?die tiere gehören einfach nach draussen in die natur :)
 
Zebrafink

Zebrafink

Beiträge
405
Punkte Reaktionen
0
Falken gelten unmöglich als haustiere...
sie gehören einfach ins freie...allein wegen ihrem freien Jagttrieb und ihrer größe...

wenn du ausgerechnet vögel willst gibts ja noch viele andere ;) (z.B wellis,kanarien,prachtfinken,papageien...usw.)


LG
 
Cosili

Cosili

Beiträge
4.107
Punkte Reaktionen
0
hi, wollte mal wissen ob man Falken (natürlich bei ausreichenden platz) als Haustiere halten darf?

Ja, aber nur wenn du einen Jagdschein plus Falknerprüfung hast.
Wenn man das hat muss man noch zusätzlich Anforderungen an die Haltung erfüllen. Erst dann darfst du einen Greifvogel kaufen (und damit jagen).

Hier ein paar infos:

http://falkenorden.de/falkenorden/faqs/index.html
http://www.falknerpruefung.de/

Du siehst, eine langwierige und teure Sache die nicht mal eben so gemacht werden kann. Was IMHO auch gut so ist.

die tiere gehören einfach nach draussen in die natur

Die Argumentation könnte man jetzt auf Papageien, Hamster, Kaninchen und Chinchillas ausweitern, eigentlich auf jedes nicht domestizierte Tier das in Menschenhand gehalten wird ;)
Klar sind Greife anspruchsvoller als Wellensittiche, aber wenn genug Fachwissen/Unterbringungsmöglichkeiten vorhanden sind, wo ist der Unterschied?
Mal von der anderen Seite gesehen: für einen Greif braucht man wenigstens eine Genehmigung, aber jeder Idiot kann sich mit genug Geld einen Ara kaufen. Der auch nicht gerade einfach zu halten ist...
 
cybie

cybie

Beiträge
953
Punkte Reaktionen
1
Ach, habt ihr etwa auch die Reportage über die Falkenaufzucht gesehen, wo der Mann immer so komische Geräusche beim Füttern gemacht hat (damit die Babys beim Füttern ihren Schnabel aufmachen)? ;)
 
B

Biertrinkerin84

Beiträge
997
Punkte Reaktionen
0
Die Argumentation könnte man jetzt auf Papageien, Hamster, Kaninchen und Chinchillas ausweitern, eigentlich auf jedes nicht domestizierte Tier das in Menschenhand gehalten wird ;)
Klar sind Greife anspruchsvoller als Wellensittiche, aber wenn genug Fachwissen/Unterbringungsmöglichkeiten vorhanden sind, wo ist der Unterschied?
Mal von der anderen Seite gesehen: für einen Greif braucht man wenigstens eine Genehmigung, aber jeder Idiot kann sich mit genug Geld einen Ara kaufen. Der auch nicht gerade einfach zu halten ist...

Jepp, volle Zustimmung:mrgreen:

Ich habe erst am Samstag eine sehr interessante Reportage über eine Falkenzucht in Thüringen gesehn..wirklich sehr interessant
Dort wurde übrigens auch gesagt das fast 50% der Leute die Falkner werden möchten durch die Prüfungen fallen
Ach, habt ihr etwa auch die Reportage über die Falkenaufzucht gesehen, wo der Mann immer so komische Geräusche beim Füttern gemacht hat (damit die Babys beim Füttern ihren Schnabel aufmachen)? ;)
Genau:lol: , die war das^^

Wenn man bedenkt das sich jeder Hans nen Hamster oder eine Meersau zu legen darf und die in zu kleine Käfige steckt finde ich das bei den Falken doch besser gelöst!

Wenn es um die freie natur geht, müssten wir alle sofort unseren gesamten Haustierbestand auflösen und die Tiere in den Zoos müssen auch befreit werden, oder nicht?:102:
Den artgerecht können wir Kaninchen oder hamster auch in den noch so großen Käfigen, auch nicht halten!
 
F

Falkenauge

Guest
gegen frage ;)

was bringt es dir einen Falken zu halten?die tiere gehören einfach nach draussen in die natur :)

Ich interessiere mich wirklich sehr für Falken. Dann wohne ich in der nähe eines Waldes, der Falke könnte also draußen herumfliegen.
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
Ein ganz herzliches Danke für alle Antworten und die tollen Links :p
 
Zuletzt bearbeitet:
puschy

puschy

Beiträge
648
Punkte Reaktionen
0
es gibt gefärlichere und grausamere tiere als falken.... sie sind gelb-grau süß und laut und sehr gefährlcih es sind......
Nyhmpfensittiche!(siehe ava)
falken sind wild vögel und gehören ins freie aber übelege dir ob die nicht einen nymphi oder anderen hausvogel willst der da auch glücklich sein wird
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Falken als Haustiere?

Falken als Haustiere? - Ähnliche Themen

Haustiere, mit denen man eine Bindung aufbauen kann?: Hallo ihr Lieben 😉 Vor einigen Monaten sind meine Wellis gestorben und ich bin immer noch ziemlich traurig deswegen... Es ist richtig schlimm für...
Suche einen Graupapagei in BW: Da meine 8 Singsittiche einen passenden Halter mit ausreichend Platz und Erfahrung gefunden haben, möchte ich mir einen Graupapagei zulegen, da...
Hara Jerdoni: Hi, wollte mal wissen ob jemand von euch Hara Jerdoni schon mal gezüchtet bekommen hat . Habt ihr tipps für mich habe seit 3Wochen 4 von den süßen...
Vergesellschaftung Meerlis Hilfe: Hi ihr Lieben :) ich bin neu hier angemeldet. Vorher habe ich immer nur mitgelesen aber jetzt habe ich selbst mal ein Problem. Wir haben uns...
Ist mein Nagarium groß genug?: Hallo zusammen, ich verfolge schon länger all die interessanten & hilfreichen Beiträge hier im Forum. Danke schon mal dafür. Nun habe ich selbst...
Oben