Tips für wieder Vergesellschaftung?

Diskutiere Tips für wieder Vergesellschaftung? im Chinchilla Verhalten Forum im Bereich Chinchilla Forum; Also mein Mio ist ja jetzt kastriert worden, nun hab ich heut mal das sandbad bei hr aus dem Käfig geholt und bei ihm reingestellt das sie seinen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Winnie

Winnie

Registriert seit
28.12.2005
Beiträge
861
Reaktionen
0
Also mein Mio ist ja jetzt kastriert worden, nun hab ich heut mal das sandbad bei hr aus dem Käfig geholt und bei ihm reingestellt das sie seinen geruch und andersrum riechen. den Käfig
von ihr werde ich am Montag auch desinfizieren das er geruchsneutral ist für beide.
Sie hat ihn anfangs ja erst angepinkelt und dann ihre beißerchen gefletsch und das auch durch die käfiggitter, das kleine Biest.
Er leidet so wies aussieht schwer unter der Trennung und sie sitzt auch so richtig teilnahmslos in ihrem Käfig rum, is ja auch kein Wunder so alleine is ja auch nich schön.
Habt ihr noch Tips wie die süßen wieder zusammenfinden könnten?
mein letzter weg wär eine neue Partnerin für meinen Kastraten, aber schöner wärs ja für beide wiedr zusammzufinden.
Mir bricht es fast das herz ihn so leiden zusehen:cry:
 
09.07.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Verhalten bei Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über das Verhalten, aber auch Ernährung, Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
L

Lucy

Registriert seit
08.11.2005
Beiträge
578
Reaktionen
0
huhu

ich würde aber lieber noch n bissel warten, bis sich mio richtig erholt hat! nicht, dass sie sich streiten und mios wunde geht auf oder so! bei snoopy und lucy gings ja gleich gut, also ohne VG! deswegen habe ich ihn auch recht bald wieder zu frau und kindern!
 
Winnie

Winnie

Registriert seit
28.12.2005
Beiträge
861
Reaktionen
0
danke dann probier ich das morgen gleich mal aus, hoffentlich klappts, hab jetzt auch ihr sandbad wiedr bei hm reingestellt
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
die wunde sieht übrigens gut aus, gott sei dank er hüpft auch wieder rum und frisst normal, gott sei dank. solte ich das dann lieber noch lassen mit dem Zusammenführen?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lucy

Registriert seit
08.11.2005
Beiträge
578
Reaktionen
0
huhu

ich würde dann so lange warten, bis die fäden weg sind! vielleicht löst der VG-stress bei ihm ein fressen an der wunde aus! oder meryl frisst ihm an der wunde rum! hats schon gegeben! ich würde an deiner stelle lieber warten! die paar tage kommt dein mio auch noch alleine aus!
 
Winnie

Winnie

Registriert seit
28.12.2005
Beiträge
861
Reaktionen
0
also ich hab mal gekuckt so wie es aussieht sind die Fäden schon weg.
wie lange meinst du sollte ich noch warten?
 
L

Lucy

Registriert seit
08.11.2005
Beiträge
578
Reaktionen
0
also mindestens noch 5 tage! erst dann sollte die wunde soweit ok sein, dass sie bei einer wilden VG auch hält! die wunde bei deinem mio ist nur äußerlich zu! innerlich wird sie noch nicht sonderlich stabil sein!
 
Winnie

Winnie

Registriert seit
28.12.2005
Beiträge
861
Reaktionen
0
okay, dann laß ich das erstmal so wie es jetzt ist und starte den nächsten Versuch am samstag bzw. Sonntag.
 
Winnie

Winnie

Registriert seit
28.12.2005
Beiträge
861
Reaktionen
0
juhuuuuuuuuuuuu:mrgreen: ich muß euch freudestrahlend berichten das Mama und Papa wieder liebend zusammensitzen.
ich hab ja anfangs das sandbad immer ausgetauscht zwischen den beiden und Mio dann direkt in eien käfig neben ihrem platziert und tag für Tag jedesmal die Käfige dichter nebeneinander gestellt, heut war dann der große tag und ich hab die beiden zusammen in eine Box getan und bin so blöd wie das auch klingt durchs Zimmer gerast damit, damit sie nicht direkt aufeinander losgehen, man weiß ja nie. Weil sie ja anscheinend nich wußten was abgeht haben sie sich aneinandergekuschelt. nach 20 min war ich fix und alle durch die rumlauferei:uups: und siehe da ich hab die zwei dann noch 20 minuten in der Box gelassen und sie haben sich angeschlabbert:mrgreen: und Meryls Käfig hab ich auch gut gesäubert und umdekoriert und es klappt prima mit den beiden als wär es die erste Liebe:mrgreen:........
freuuuuuuuuuuuu.......freu........................danke Lucylein für deine hilfe und danke sanni für die seite da standen auch sehr viel gute Tips.......freu....freu........
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
mensch süsse das ist ja mega klasse das freut mich zuhören :clap:


da gratuliere ich dem neuen liebespaar mal das sie für immer und ewig zusamm sind :mrgreen:
 
Winnie

Winnie

Registriert seit
28.12.2005
Beiträge
861
Reaktionen
0
danke sanni..... man ich freu mich wie ein Pfirsichkuchen:mrgreen: jetzt können sie auch gemeinsam ihren Nachwuchs aufziehen, das freut mich am allermeisten
 
C

Claudia M

Registriert seit
13.09.2007
Beiträge
50
Reaktionen
0
Hallo,

ich lese den Thread leider erst jetzt. Ich freue mich, daß alles ein Happy End gefunden hat.

Sollte so ein Fall nochmal auftreten - so hab ich für meine Haltung folgende Hilfestellung entwickelt, die sich auch bei zahlreichen anderen Haltern schon prima bewährt hat.
Bei vertrauten Gruppen, die sich zwischendurch zerstreiten oder entfremden, wird hier in CHINCITTA folgendermaßen vorgangen:

Streit in den besten Familien - was tun?

Ansonsten findest man aus INTERNATIONALER Perspektive und Recherche in PRIMÄRQUELLEN hier eine Zusammenfassung:

Vergesellschaftung von Chinchillas - die Methoden im Überblick
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tips für wieder Vergesellschaftung?

Tips für wieder Vergesellschaftung? - Ähnliche Themen

  • Tipps für Vergesellschaftung

    Tipps für Vergesellschaftung: Hallo, mein Freund und ich haben zwei Mädels, Lucie und Sanya, die beide zweieinhalb Jahre alt sind. Nach einiger zeit haben wir uns überlegt, uns...
  • Tipps für Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Tipps für Vergesellschaftung

    Tipps für Vergesellschaftung: Hallo, mein Freund und ich haben zwei Mädels, Lucie und Sanya, die beide zweieinhalb Jahre alt sind. Nach einiger zeit haben wir uns überlegt, uns...