Goldfische überwintern

Diskutiere Goldfische überwintern im Teich Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo zusammen, bin neu in diesem Forum und habe mich hier angemeldet, da ich völlig ratlos bin. Haben seit Jahren Goldfische im Gartenteich - ca...
P

perfectmonowoman

Registriert seit
04.10.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
bin neu in diesem Forum und habe mich hier angemeldet, da ich völlig ratlos bin. Haben seit Jahren Goldfische im Gartenteich - ca 80 cm tief. Im letzten Winter, der ziemlich lang und kalt war, sind uns alle 10 Fische erfroren, trotz Eisfreihalter und zusätzlicher Styroporplatte :( Ich bin mir sicher, dass der
Teich komplett gefroren war und die Fische keine Chance mehr hatten. Habe mir überlegt, die neuen Fische diesen Winter bei ner Freundin im Aquarium zu überwintern (ihre Fische sind das ganze Jahr über im AQ). Habe nun gelesen, dass es für die Teichfische gar nicht gut sei, sie über den Winter in ein Aquarium zu geben, da dies zu warm ist und den Rhytmus der Fische durcheinander bringt. Alternativ habe ich gelesen, dass man die Fische in ner Garten- oder Regentonne im Keller überwintern kann. Wir haben sowohl eine Tonne als auch einen entsprechend kalten Kellerraum mit Fenster. Was muss hier sonst noch beachtet werden. Brauchen die Fische eine Beleuchtung, Futter, eine Pumpe bzw. Filter? Muss das Wasser gewechselt werden? Müssen Pflanzen, Kies etc. in die Tonne? Die letzten Jahre hatten sie im Winter im Teich ja auch keine Beleuchtung, Futter, Filterpumpe oder Wasserwechsel. Ist der kalte Keller oder das Aquarium mit Zimmertemperatur besser? Ich bitte um Eure Mithilfe und Ratschläge... Vielen Dank
 
04.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Frank zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Nona

Nona

Registriert seit
23.05.2008
Beiträge
710
Reaktionen
0
Wie viel Grad sind es denn im Kellerraum?

Wenn genügend Tageslicht in den Keller fällt braucht ihr so weit ich weiß keine Lampen.
Habe selbst nie dieses Problem gehabt, kenne mich also nicht genügend aus, aber das Überführen ins Aquarium bringt -wie du schon selbst geschreiben hast- den Rhytmus der Tiere komplett aus der Bahn.

Wie es sich mit den Wasserweten etc. verhält, sollte dir besser jemand mit Erfahrung schildern, ich kann nur nachplappern :silence:

LG Nona
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Mein Teich ist an der tiefsten Stelle, dort wo die Seerose sitzt, auch 80 cm tief. Meine Fische haben bisher jeden Winter überlebt, ohne irgendwelchen "Eisschutz". Wichtig, hast Du ausreichend Wasserpflanzen drin die auch raus schauen (Wasser), Pflanzen die im Wasser Sauerstoff produzieren?
 
marsu

marsu

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
593
Reaktionen
0
Hi

Normalerweiße sollte ein Teich an der tiefsten Stelle mehr als 80 cm haben.
Umso Tiefer der Teich umso besser für die Fische den Winter zu überstehen.
Wenn der Keller kalt ist würde ich die Fische dort in einem Aquarium Überwintern lassen.
Natürlich in kaltem Wasser ohne Heizstab.Licht sollten sie haben wenn der raum zu dunkel ist. Und einen Filter würde ich auch rein Hängen.
So habe ich es gemacht.


LG Marsu
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Wir haben damals kleiner Teich die Fische auch in ner Dicken Tonne im Keller stehen.

Wir hatten einen Sprudler etwa 4-7cm tief im Wasser leichteste Stufe mehr nicht. Alle Fische überlebten Ohne Licht den Winter 1a.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Wir haben damals kleiner Teich die Fische auch in ner Dicken Tonne im Keller stehen.

Wir hatten einen Sprudler etwa 4-7cm tief im Wasser leichteste Stufe mehr nicht. Alle Fische überlebten Ohne Licht den Winter 1a.
 
P

perfectmonowoman

Registriert seit
04.10.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke

Vielen lieben Dank für Eure Antworten :)
Habe jetzt nochmal nachgemessen, der Teich ist gerade mal 75 cm tief. Und da wir ganz im Süden Deutschlands leben und der Winter letztes Jahr einige Wochen zwischen -15 und -20 Grad kalt war (d.h. Teich wahrsch. komplett gefroren), dürfen die Fische jetzt in einer alten großen Badewanne im Keller (mit Fenster) überwintern. Hat zwischen +5 und 0 Grad dort. Mit ein paar Steinen, Sand, Kies und vom Fachhändler empfohlenen sauerstoffproduzierenden Pflanzen müsste das gehen! Nochmals Danke für Eure Mithilfe! :clap:
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
338
Reaktionen
0
also fische im winter in ner regentonne überwintern finde ich tierquälerei :( weil meinst es gefällt denen da im kreis rum zu schwimmen ;)
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Im Winter schwimmen sie aber kaum da sie da schlafen. ;)

Somit ist es i.O. besser als bei Lebendigen leibe im Eis einzufriehren da der Teich zu seicht ist. ;)
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Wenn die Temperatur unter 12 Grad fällt, schwimmen und fressen sie so gut wie gar nicht mehr. Die Tonne ist dann schon o.k.
 
Thema:

Goldfische überwintern

Goldfische überwintern - Ähnliche Themen

  • Goldfisch hat prallen Bauch.

    Goldfisch hat prallen Bauch.: Hallo liebe Community, Die Suchfunktion hat leider bei mir keine wirklichen Ergebnisse geliefert, weshalb ich mich nun direkt an die Teichfreunde...
  • Goldfische haben abgefressenen Schwanz

    Goldfische haben abgefressenen Schwanz: Meine Goldfische haben seit Gestern Nacht einen abgefressenen Schwanz. Einer ist sogar nicht mehr im Wasser gelegen!!! Bitte helft mir! Könnte es...
  • Goldfische mit weißem Pelz an der Schwanzflosse

    Goldfische mit weißem Pelz an der Schwanzflosse: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich habe seit einiger Zeit (während der Wintermonate) einige Verluste von meinen Goldfischen zu beklagen. Alle...
  • Im Winter "verschwundene" Goldfische ?

    Im Winter "verschwundene" Goldfische ?: Wir haben/hatten seit 18 Jahren in einem kleinen Gartenteich Goldfische. Jedes Jahr sind sie nach Abtauen des Eises wieder ohne weiteres...
  • wie überwintere ich unsere Goldfische im Gartenteich?

    wie überwintere ich unsere Goldfische im Gartenteich?: Hallo zusammen, wir haben diesen Frühling 10 kleine Goldfische aus einem überfüllten Teich geschenkt bekommen. 6 Stück haben sich gut entwickelt...
  • wie überwintere ich unsere Goldfische im Gartenteich? - Ähnliche Themen

  • Goldfisch hat prallen Bauch.

    Goldfisch hat prallen Bauch.: Hallo liebe Community, Die Suchfunktion hat leider bei mir keine wirklichen Ergebnisse geliefert, weshalb ich mich nun direkt an die Teichfreunde...
  • Goldfische haben abgefressenen Schwanz

    Goldfische haben abgefressenen Schwanz: Meine Goldfische haben seit Gestern Nacht einen abgefressenen Schwanz. Einer ist sogar nicht mehr im Wasser gelegen!!! Bitte helft mir! Könnte es...
  • Goldfische mit weißem Pelz an der Schwanzflosse

    Goldfische mit weißem Pelz an der Schwanzflosse: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich habe seit einiger Zeit (während der Wintermonate) einige Verluste von meinen Goldfischen zu beklagen. Alle...
  • Im Winter "verschwundene" Goldfische ?

    Im Winter "verschwundene" Goldfische ?: Wir haben/hatten seit 18 Jahren in einem kleinen Gartenteich Goldfische. Jedes Jahr sind sie nach Abtauen des Eises wieder ohne weiteres...
  • wie überwintere ich unsere Goldfische im Gartenteich?

    wie überwintere ich unsere Goldfische im Gartenteich?: Hallo zusammen, wir haben diesen Frühling 10 kleine Goldfische aus einem überfüllten Teich geschenkt bekommen. 6 Stück haben sich gut entwickelt...