Hamster nicht aufnehmen,bin ich egoistisch?

Diskutiere Hamster nicht aufnehmen,bin ich egoistisch? im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo Hamsterfreunde! Ich habe ja schon zwei Goldhamster und 4 Rennmäuse und ich habe immer gesagt wenn ein kleines Notfellchen da ist dann...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
1.671
Reaktionen
0
Hallo Hamsterfreunde!

Ich habe ja schon zwei Goldhamster und 4 Rennmäuse und ich habe immer gesagt wenn ein kleines Notfellchen da ist dann nehme ich es auch gerne auf.

Jetzt hat eine Kollegien (schon wieder) gefragt ob ich den nicht ihre Dsungaren haben
möchte. Na ja warum nicht.

Ich also gestern hin mir das Tier angeschaut und mein Gedanke war gleich "NEIN;NIEMALS" Eine hoschschwanger Dame.Das ist mehr als offensichtlich.

Nein das möchte ich nicht, ich hatte das erst vor kurzen alles durch mit den Jungen und er Mutter und trotz kämpfen sind alle gestorben.

Ich habe ihr nur noch das TH empfohlen und ihr die Internetadresse von der Hamsternothilfe.

Jetzt werde ich von mehreren Kollegen als Egoistisch beschimpft. Ist das wirklich so?




Ich bin ein wenig am zweifeln soll ich sie doch nehmen oder nicht. Mir komme schon wieder die Tränen wenn ich an meine andere schwangeres Notfellchen denke was es nicht geschafft hat.

Was soll ich nur tun? Ich weiß ncht ob ich das alles nochmal schaffe.
 
05.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hamster nicht aufnehmen,bin ich egoistisch? . Dort wird jeder fündig!
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Egoistisch bist du nicht, aber ich hätte sie wohl trotzdem mitgenommen, du kannst sie, nachdem die Babys als genug sind und du sie nicht vermittelt bekommst, der Hamsterhilfe übergeben. Wenn die Mutter den Nachwuchs frisst, ist das halt so und niemand kann dann etwas tun
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
2.909
Reaktionen
0
Zuerst, wenn einer der Kollegen nochmal sagt DU wärst egoistich, dann frag sie warum SIE dann das Tier nicht aufnehmen?

Zum anderen, ich hätte ihn aufgenommen kann aber dich verstehn das du sowas nicht nochmal erleben willst.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
1.671
Reaktionen
0
Hallo Bummel!

Habe ich auch gedacht.

Das letzte Notfellchen war nicht mal einen Tag bei mir da hat es gewurfen und ein Junges nach den anderen ist gestorben mit Mamahamster.

Ich weiß nicht ob ich das alles nochmal durchstehe, Mir schwirren 10000 Gedanken durch den Kopf,was ist wenn wieder die Jungen sterben? Und so weiter und so weiter....

Ich weiß doch auch nicht.....
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.407
Reaktionen
1
Hallo,
du bist alles andere als Egoistisch. Es ist nur vernünftig und richtig wenn es nein sagt weil man sich dem nicht gewachsen füllt. Warum du dich dem nicht gewachsen füllst ist unwichtig.
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Mach dir keinen Kopf, schließlich ist es ja eine "Dienstleistung" von dir, Notfalltiere anzunehmen.
Wenn du nicht die Kraft hast, eine Aufzucht nocheinmal durchzuführen, aus Angst, daß es die Tiere nicht schaffen, dann musst du dir das auch nicht zumuten.

Deine Entscheidung war richtig und verantwortungsvoll.
Deine Kollegen haben doch keine Ahnung, sollten sich also nicht einmischen.


Grüße
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.407
Reaktionen
1
Wenn man schon deutlich sieht das das Tierchen Hochschwanger ist wird es vermutlich wieder werfen kurz nachdem es bei dir ist.
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
2.620
Reaktionen
0
Zuerst, wenn einer der Kollegen nochmal sagt DU wärst egoistich, dann frag sie warum SIE dann das Tier nicht aufnehmen?
Sehe ich genauso. Wenn du dich der Sache nicht gewachsen fühlst, ist deine Entscheidung richtig. Die Hamstis haben nichts davon, wenn du zusagst, weil du regelrecht genötigt wirst und am Ende möglicherweise überfordert bist. Ich kann mir gut vorstellen, dass so eine fehlgeschlagene Aufzucht nicht spurlos an einem vorbeigeht. Deine Kollegen sollen sowas erst mal mitmachen, bevor sie ihre Mundwerke aufreißen...
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Hallo,
ich finde deine Entscheidung sehr vernünftig. Wenn man kein gutes Gefühl bei der Sache hat, und sich der Situation nicht gewachsen fühlt, ist es besser sich dagegen zu entscheiden. Schließlich ist Nachwuchs nicht immer unproblematisch, wie du ja selbst erlebt hast. Und selbst wenn es gut geht ist es ebenfalls eine gewisse Belastung, alle kleinen Hamster vermitteln zu müssen. In erster Linie sollte die Hamsterhaltung dir ja Freude bereiten. Aber wenn du aus einem schlechten Gewissen heraus Hamster aufnimmst und dich in eine Situation bringst, in der du vorraussichtlich unglücklich wirst, hat niemand etwas davon, weder du noch die Hamster.
 
E

Emblazoned

Guest
Ich finds viel egoistischer von deiner Kollegin die kleine werdende Mama abzuschieben....
Du kannst dich ja schlecht für alles verantwortlich fühlen und bist es auch nicht.

LG
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
1.671
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben danke euch!

Konnte eure Posts erst jetzt lesen.

Ich habe sie doch aufgenommen. Und sie ist nicht alleine.

Sie hat ihren Partner mitgebracht,der hatte sein dasein in einen Karton gefrisstet weil die werdente Mama ihn immer gebissen hat.

Ich muss zugeben ich fühle mich der Sache noch nicht wirklich gewachsen, aber ich weiß das ich das letzte mal einige Fehler gemacht habe. Die Nummer von der TÄ liegt bereit wenn was ist ich habe sie heute schon angerufen. Morgen geht es mit den Männche erstmal zum TA.

Diesmal habe ich die werdente Mama in ihren Käfig gelassen,auch wenn dieser unmöglich ist mit all diese Krimskrams an Plastik. Nur diese Röhren habe ich abgebaut,alles andere ist sie gewohnt und bleibt vorerst drin auch wenn es mich juckt sie in einen größeren Käfig umzusetzten mit Holzsachen, habe aber Angst das es sie zu sehr streßt.

Ich habe in meinen Zimmer sämtliche Lichter aus nur ein kleines Birnchen für mich und das Laptoplicht halt.

Ich habe ihr jetzt Mehlwürmer und anderes Futter gegeben und sie haut rein wie nichts,als wäre sie am verhungern. Heu und Küchenpapier hat sie sehr gut angenommen und gleich in ihren Unterschlupf gebracht. Und sie säuft unglaublich viel Wasser. Bei den Männchen das selbe,als hätte es tagalnag nichts gegeben.

Ich traue mich nicht Fotos zu machen,da ich diese mit Blitz mache müßte und ich habe Angst das sie sich erschreckt.Ausserdem ist sie erst seit einer halben Stunde da und da soll sie in Ruhe fressen und saufen.

Achja und ich habe sie doch aufgenommen,weil ich mir dann dachte, selbst wenn die Jungen nicht überleben so ist ihr ein Leben in diesen Knast vorrausbestimmt und zwar im Badezimmer da sie ein Gitternager ist.

Aber ich verstehe meine Kollegen nicht,sie wissen genau das sie mich hätten fragen können zur Haltung,bevor sie das Tier hollen.

Jetzt habe ic hier ein Dsungaren Männchen und ein Weibchen in viel zu kleinen Käfigen.

Und kann einfach nur hoffen das alles gut geht.

Ob ch sie behalte , ich weiß es nicht. ich gebe es zu.

Aber selbst wenn ich sie doch abgebe, überall ist es besser als bei den EX Besitzern.


Und warum meinen immer alle zur Hölle Männchen und Weibchen ach, da sist schon nicht so schlimm? Ich könnte ....

Wenn es so gewesen wäre,schwanger gekauft,aber nein, es wurde bewußt Männchen und Weibche zusammengesetzt, es ist ja soooo süß wie sie miteinander spielen .....
:074::062::021::021::021::096::075::075::075::075:
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich muss zuege ich war und bin immer noch hin und hergerissen.

Die letzte Erfahrung hat gereicht und jetzt beobachte ich sie mit Adleraugen. Ich nehme jede kleinste Bewegung von ihr wahr. Auf der einen Seite ist diese riesige Angst wieder alles so zuerlaben wie schon einmal und auf der anderen Seite ein klein wenig Hoffnung das es besser wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
2.169
Reaktionen
6
Dann drücke ich Dir mal die Daumen, dass dieses Mal alles gut geht.
Finde ich übrigens ganz toll von Dir, dass Du die schwangere Dame und den Herrn aufgenommen hast, auch wenn ich total verstanden hätte, wenn Du es nicht getan hättest. Aber Hut ab, dass Du die Tiere aus ihren unmöglichen Lebensumständen befreit hast.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
1.671
Reaktionen
0
Danke!

Aber ich verstehe es nicht. Sie hat es bei einer anderen Kollegien (inzwischen EX Kollegien) doch mitbekommen,was da schief gehen kann. Ich habe es noch erzählt auf Arbeit wie sowas ausgehen kann, aber nein da musste fpr die Kinder Hamster her.

Von den Männche wußte ich ja bis heute garnichts. Das weibchen stand im Badezimmer aufn Boden zwischen Wanne und Toillette (da stand es übrigens nicht als ich es mir zuerst anschaute) und das Männchen in der Küche aufn Fensterbrett in einen Karton mit Luftlöcher.

Ist das zu fassen?

Das männchen wollten sie behalten. Aber nachdem dieser ja auch noch verletzt ist und es sowieso nach ihrer Meinung nicht mehr lange macht.....

muss ich da noch was sagen.... :eusa_wall::eusa_wall::021::021::075::075::075:

Und warum treffe ich immer solche Leute? ich ziehe die an wie ein magnet oder was?
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Ich drücke auch die Daumen! Diesmal geht hoffentlich alles gut. Und sehe es positiv, du weißt ja jetzt genau, was auf dich zukommen kann und bist auch auf den schlimmsten Fall vorbereitet. Und es ist für die Hamster sicher gut, dass sie erstmal da raus kommen, auch wenn ich dich gut verstanden hätte, wenn du sie nicht genommen hättest. Weißt du schon, ob du die beiden dauerhaft bei dir behalten willst, oder willst du sie weitervermitteln?
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
1.671
Reaktionen
0
Hallo Adraste.

Danke dir!

ich weiß nicht ob ich sie behalte.

Einen könnte ich auf jedenfall. Da habe ich noch Käfig und WW und alles was man braucht (ausser Häußchen) noch alles da.

Für Nummer 2 müßte ich alles neu anschaffen.

Ich habe aber auch Angst das ich nicht allen Tieren gerecht werden kann,wenn ich zuviele habe.

Klingt sicher albern Aber ich weiß nicht ob Hamster und Mäuse sich vernachlässigt fühlen können? Futter usw. kein problem ich meine eher an liebe, aufmerksamkeit usw....klingt sicher seltsam...*räusper* Aber gerade meine Goldhamster brauchen viel Aufmerksamkeit.
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Wo Wohnst du denn? Wenn die babys alt genug sind, kannst du dich auch an die Hamsternothilfe wenden, die werden dir da auf jeden fall Helfen, ich hab leider keinen Platz frei, sonst hätt ich den Kerl genommen
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
1.671
Reaktionen
0
Hallo Bummelhummel!

Ich wohne in München. Wir haben hier aber auch eine Nagernothilfe ich glaube die snd ganz neu. Und mit unseren TH in Riem habe ich auch nur Gute erfahrungen gemacht bis jetzt.
 
Michaela203

Michaela203

Registriert seit
24.10.2006
Beiträge
154
Reaktionen
0
Hallo! Meinst du den Nagerschutz in München? Die kenne ich zumindest 2 davon :). Die eine habe ich erst am Samstag gesehen. Die kennen sich super mit Hamstern und Mäusen aus und helfen gerne bei der Vermittlung. :) Ich bin auch schon länger am überlegen mir noch nen Zwerghamster anzuschaffen. Also ich denke wenn Du dann die Babys und evtl. Eltern abgeben willst bekommst auf jeden Fall Hilfe. Kannst mich ja dann auch per PN anschreiben dann kann ich mit der einen vom Nagerschutz direkt was ausmachen um Dir zu helfen :).

Kopf hoch, das wird schon.

Und ich weiß wie Du Dich fühlst. Hatte als Kind 1 Hamsterdame da und später mal ne Mäusedame die haben ihre Jungen getötet. Das war so schlimm. Aber das kommt wohl auch oft bei Inzucht vor!
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
1.671
Reaktionen
0
Hallo Michaele!

Das ist ja super, danke für das Angebot. Ich werde sicher darauf zurückkommen.

Noch sind die kleinen nicht da, *bin gespannt wann es soweit ist*
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ich schreibe mal weiter.

Heute war ich mit den Dsungaren Männchen (habe noch keinen Namen) beim TA.

Er muss jetzt Baytril (ist das richtig geschrieben) geben. Habs ihm mit einer Spritze gegeben, na ja begeistert war er nicht gerade.

Kann ich es auch mit Babybrei mischen? Habe ich garnicht gefragt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
1.671
Reaktionen
0
So gesern beim TA gewesen ....

Der Junge Mann hat Schnupfen und bekommen Baytril. Das er schnupfen hat habe ich garncht gemerkt, aber die TÄ hat ihn ja genau unter die Lupe genommen. Jetzt bekommt er erstmal jeden Abend sein Medie. Dann wurden seine kleinen Wunden versorgt,die nicht schlimm sind, sie heilen schon ab.

So die Hamstermama habe ich gestern Abend das letzte mal gesehen da war se immer noc dick wie eine Birne. Langsam werde ich ungedultig.

Bilder gibt es dann am Wochenende, ich suche schon wieder das olle Verbindungskabel und die werdente Mama lässt sich überhasupt nicht knipsen ist nur noch im Haus und streßen will ich sie auch nicht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hamster nicht aufnehmen,bin ich egoistisch?

Hamster nicht aufnehmen,bin ich egoistisch? - Ähnliche Themen

  • Dschungarischer Hamster

    Dschungarischer Hamster: Hallo. Ich hatte da eine Frage. Ich wünsche mir einen dschungarischen Hamster. Weiss aber nich wo ich ihn kaufen sollte. Könnt ihr mir helfen...
  • Hamster Familie in ein neues Zuhause umsetzen.

    Hamster Familie in ein neues Zuhause umsetzen.: Hallo an alle, nachdem unsere Hamsterdame verstorben war, haben wir uns nach einiger Zeit dazu entschlossen einen neuen bei uns einziehen zu...
  • Ich habe Angst vor meinem Hamster :(

    Ich habe Angst vor meinem Hamster :(: Hey Ich habe seit ein paar Tagen einen Teddy Hamster.Er ist 8 Wochen alt und sehr neugierig. Jetzt zu meinem Problem:Wenn Fussel am Tag wach...
  • Großer Notfall mit etwa 1000 !!! Hamstern

    Großer Notfall mit etwa 1000 !!! Hamstern: Hallo Liebe Hamsterfreunde, ein Tiertransport von Belgien nach Spanien ist wegen einer Panne im Raum Troisdorf liegen geblieben. Sobald ich...
  • Hamster Tricks beibringen

    Hamster Tricks beibringen: Ich will meinen Hamster noch ein bisschen geistig auslasten. Er ist sehr Handzarm, er kommt auf Zuruf. :D Was habt ihr euren beigebracht und wie...
  • Hamster Tricks beibringen - Ähnliche Themen

  • Dschungarischer Hamster

    Dschungarischer Hamster: Hallo. Ich hatte da eine Frage. Ich wünsche mir einen dschungarischen Hamster. Weiss aber nich wo ich ihn kaufen sollte. Könnt ihr mir helfen...
  • Hamster Familie in ein neues Zuhause umsetzen.

    Hamster Familie in ein neues Zuhause umsetzen.: Hallo an alle, nachdem unsere Hamsterdame verstorben war, haben wir uns nach einiger Zeit dazu entschlossen einen neuen bei uns einziehen zu...
  • Ich habe Angst vor meinem Hamster :(

    Ich habe Angst vor meinem Hamster :(: Hey Ich habe seit ein paar Tagen einen Teddy Hamster.Er ist 8 Wochen alt und sehr neugierig. Jetzt zu meinem Problem:Wenn Fussel am Tag wach...
  • Großer Notfall mit etwa 1000 !!! Hamstern

    Großer Notfall mit etwa 1000 !!! Hamstern: Hallo Liebe Hamsterfreunde, ein Tiertransport von Belgien nach Spanien ist wegen einer Panne im Raum Troisdorf liegen geblieben. Sobald ich...
  • Hamster Tricks beibringen

    Hamster Tricks beibringen: Ich will meinen Hamster noch ein bisschen geistig auslasten. Er ist sehr Handzarm, er kommt auf Zuruf. :D Was habt ihr euren beigebracht und wie...