Meine katze ist die Coolste - oder warum wir clickern

Diskutiere Meine katze ist die Coolste - oder warum wir clickern im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Ich wollte euch mal zeigen, was Luna so unter anderem kann. Die Videos hatten wir für eine Freundin aufgenommen, die nicht vorbeikommen konnte und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Ich wollte euch mal zeigen, was Luna so unter anderem kann.
Die Videos hatten wir für eine Freundin aufgenommen, die nicht vorbeikommen konnte und sich beklagt hat, dass sie deshalb nicht sieht, was sie so gelernt hat.
Ihre erste Verhaltenskette mit drei verschiedenen Arten von "Einschlagen"
und am Ende "Hallo", das ist nur drangehängt und nicht Teil der Verhaltenskette
http://www.youtube.com/watch?v=BOSBVpkG7kw
"Tiger" nenne ich die Übung weil es aussieht wie im Zirkus :lol:
http://www.youtube.com/watch?v=KOERRubjNWk
Lieblingsfarbe, das kann sie natürlich auch, wenn die Farben vertauscht sind und inzwischen sogar mit einer dritten Farbe ;)
http://www.youtube.com/watch?v=5R63gD48dYA
(das kann sie natürlich auch, wenn die Farben vertauscht sind und inzwischen sogar mit einer dritten Farbe ;))

Und ich hoffe jetzt erzählt mir keiner wie unnatürlich das ist, denn Luna hat da Spaß dran. Wenn ich die Clickersachen hole, kommt sie meist schon angelaufen, es ist für sie ein Spiel, wie für andere das Stoffmäuseapportieren. Außerdem hat sich ihr Verhalten Fremden gegenüber z.B. im letzten halben Jahr deutlich gebessert (da bin ich sehr stolz auf sie!) und da wird zum Teil auch das Clickern seinen Teil beigetragen haben.
Lieben Gruß
Caterina
 
05.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Tolle Videos! :D

Ich finde, gegen Clickern ist überhaupt nichts einzuwenden, solange die Katze Spaß dabei und man es dementsprechend nicht übertreibt bzw. in Arbeit ausarten lässt, zumal ich es als gute Möglichkeit sehe, die Fellnasen auch geistig etwas zu fordern. "Gib' mir 5" fand ich arg süß. Darf ich fragen, wie lange Luna gebraucht hat, bis die Verhaltenskette mit den drei Abschlägen und die Lieblingsfarbe funktioniert hat? :mrgreen:
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Super süß x3
Ich finde gegen Clickern ist wirklich nichts einzuwenden.
Mit meinem letzten Hund habe ich geclickert, mit Gizmo fange ich an zu clickern und sogar meine Mäuse mögen den Clicker :)
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Danke, freut mich, dass es dir gefällt
Darf ich fragen, wie lange Luna gebraucht hat, bis die Verhaltenskette mit den drei Abschlägen und die Lieblingsfarbe funktioniert hat? :mrgreen:
Das ist gar nicht so leicht zu sagen. Sie hat sich mit dem Pfötchengeben schwer getan, keine Ahnung warum (ist wohl bei einigen Katzen so), da haben wir eine ganze Weile rumprobiert, sie ist aber immer nur an die Außenseite der Finger gegangen. Also habe ich das seingelassen und habe High Five geübt, das hat sie schnell begriffen, 2x 5 Minuten waren das. Und dann ging das Pfötchengeben auch schnell. Die Sache mit der Faust war dann so, dass ich keine Ahnung mehr hatte, was ich ihr noch beibringen sollte, also hab ich einfach mal die Faust geballt, das hatte sie dann nach 3-4 Versuchen (also 1-2 Minuten) heraus. Und ich saß wieder da mit einer unterforderten Katze, so dass ich die Verhaltenskette drausgemacht habe, das waren auch nur 5 Minuten.
Die Lieblingsfarbe war ebenfalls ein Kind der Langeweile. Ich musste eigentlich eine Hausarbeit schreiben (wie jetzt :lol: ) und Luna wollte beschäftigt werden. Da ich keine Lust hatte ins Wohnzimmer zu gehen um die Clickersachen zu holen, hab ich genommen, was ich grade hatte und sogar noch einen neuen "Click" eingeführt. Das saß soweit ich erinnere nach ca. 3 Tagen, dann kam eben das Vertauschen der Stifte (ist schon einige Monate her) und Samstag abend meinte ein Freund ich sollte es mit einem dritten Stift versuchen, was wir an dem Abend und heute mittag geübt haben und was jetzt auch schon funktioniert.
Das waren jetzt aber alles keine "Einsteigerübungen", zu Anfang haben solche Dinge länger gebraucht, Luna ist jetzt kreativer und schneller geworden, das merkt man sehr. Die Lieblingsfarbe wurde dadurch begünstigt, dass sie ja schon ein normales, einzelnes Target kannte, was sie allerdings nur mit der Nase anstupst.
Jetzt hab ich ja wieder viel gequatscht :uups:

Edit @akani: ich habs mit einem meiner Hamster versucht, aber ich bin zu langsam oder Euphelia zu schnell :D
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Wenn man sich gut auf den Hamster abstimmt, klappt es mit der Zeit.
Anfangs war ich auch zu langsam, mittlerweile springen meine Mäuse ans Gitter, ich halte die Hand hin und sie springen drauf. So habe ich ihnen komplett die Angst vor meiner Hand genommen.
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Jetzt hab ich ja wieder viel gequatscht :uups:
Och, ich bin durchaus dankbar dafür, das klingt alles spannend. :D

Eine Frage hätte ich noch, wenn's dir nichts ausmacht:
Wie hast du mit dem Klickern angefangen? Ich würde sowas nämlich auch gerne mal versuchen, möchte aber auf gar keinen Fall etwas falsch anpacken, daher habe ich mich bisher ein wenig davor gescheut. Gibt's Anfängertipps oder vielleicht ein gutes Buch, das du empfehlen kannst?
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Eine Frage hätte ich noch, wenn's dir nichts ausmacht:
Wie hast du mit dem Klickern angefangen?
Kein Problem. Ich habe mir das Buch von Birgit Laser gekauft, das bekommt man allerdings nur direkt bei ihr unter www.lasedogs.de Wenn du magst, kannst du aber im Endeffekt auch einfach ein Hundeclickerbuch (da hat sie auch eines geschrieben, sonst kann man dir bestimmt im Hundeforum welche empfehlen) kaufen, das Prinzip ist immer gleich. Ich hatte davor noche in Buch von Karen Pryor gelesen, das war eben allgemein und eine gute Einführung, da hatte ich das Prinzip schon verinnerlicht und dann mit dem Katzenbuch spezifiziert. Online kann ich www.spass-mit-hund.de empfehlen.
An sich fängt man mit der Konditionierung auf den Clicker (bei uns ein Kugelschreiber) an, indem man eben Click und Leckerchen direkt miteinander verknüpft, also das Leckerchen gibt und im selben Moment clickt. Das hat das Tier schneller verstanden als man denkt ;) und ich habe dann mit einer Targetübung angefangen. Sie sollte also mit der Nase einen Kochlöffel (den man bei "Tiger" auch sieht) berühren. Wichtig beim Clickern ist die Übung in Teilschritte zu zerlegen, im Fall eines Targets als z.B. erst das Gucken zum Target, dann eine Kopfbewegung, dann das Berühren. Das am besten festigen und dann den Abstand vergrößern.
Eine gute Übung zum Anfang kann aber auch die 1001Dingebox sein, eine reine Kreativitätsübung, bei der die Katze lernt, dass Aktivität und Variation sich lohnen. Ist auch auf der Spaß mit Hund Seite erklärt.
Wenn du noch Fragen hast, kann ich dir das auch noch bei anderen Übungen aufzeigen.
Caterina
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Wow, viel zu lesen und viel Info. Danke dir vielmals! :eek:
Von dem Buch von Birgit Laser habe ich sogar schon mal gehört, fällt mir ein.
Auf dein Angebot komm' ich bestimmt gern zurück, wenn's soweit ist.

Mal sehen, wie sich Mensch und Fellpo hier anstellen... :mrgreen:
 
C

Chantigirl

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
1.721
Reaktionen
0
Ist ja süß :)
Informiere mich auch gerade bers Clickern ;)
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Dazu fällt mir eigentlich nur eines ein:

HUT AB :clap:

Das hat dich sicherlich eine Menge Geduld und Zeit gekostet
 
Davi79

Davi79

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
1.781
Reaktionen
0
ich möchte gerne ausprobieren...
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Das hat dich sicherlich eine Menge Geduld und Zeit gekostet
Och, ich seh das eben als Art an mit ihr zu spielen oder einfach sie zu beschäftigen, meist machen wir 1-2 Mal am Tag 10-15 Minuten, aber es gibt auch Tage, an denen hab ich keine Zeit oder sie keine Lust. Das merkt man nämlich sehr deutlich, da lässt sie sich dann nicht begeistern und geht recht schnell :)
Ich würde mich freuen, wenn vielleicht andere auch von ihren Erfahrungen berichten, wir können ja hier einen Sammelthread draus machen. Schon allein aus Eigennutz, ich brauche immer mal wieder neue Ideen :uups: ;) Allen, die anfangen wollen wünsche ich natürlich viel Spaß dabei!
Das hier http://www.amazon.de/gp/product/images/3440076954/sr=8-2/qid=1254761587/ref=dp_image_0?ie=UTF8&n=299956&s=books&qid=1254761587&sr=8-2 ist übrigens das Buch von Karen Pryor, wie gesagt ganz allgemein und auch was zur Entstehung des Clickerns.
 
M

Murmeltierchen

Registriert seit
28.12.2008
Beiträge
1.163
Reaktionen
0
Das ist sooo cool! Ich habe es auch probiert, habe auch ein Buch und alles. Laya hat das echt schnell gecheckt und reagiert super auf das clickergeräusch. Aber Mio funkt immer sofort dazwischen und nun die Kleine auch noch - keine Chance. Wie soll das mit 3 Katzen klappen? Die lenken sich bloß alle ab. Sehr schade :(
 
Kadi

Kadi

Registriert seit
16.04.2008
Beiträge
1.458
Reaktionen
0
wow klasse, mein kater ist so ein sturkopf der hätte garantiert keine lust dazu.. naja er ist ja auch schon Rentner =)
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Och, ich bin durchaus dankbar dafür, das klingt alles spannend. :D
Find auch das macht üüüüüüberhaupt nix.
Im Gegenteil.

Ich les deine Clickerberichte auch gern.
Auch wenns etwas ganz unnatürliches für eine Katze ist :mrgreen::mrgreen:

Schade dass ich im Moment die Zeit nicht aufbringen kann dafür.
Ich glaub meine zwei hätten auch spaß daran.
Aber da müsste ich getrennt mit ihnen üben, sonst futtert Destiny Joy die ganzen Leckerchens weg.

Das mit dem Pfötchen geben und den Farben find ich auch klasse.
Und da soll noch mal einer sagen, man könnte Katzen nicht "dressieren".
 
Laribie

Laribie

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
48
Reaktionen
1
Hallo zusammen,
ich bin auch ein absoluter Klickerfan!
Mein Freddy hat super Spaß dabei und zeigt seine "Kunststückchen" sogar ohne Aufforderung beim Kochen oder so, in der Hoffnung er bekommt was außer der Reihe (klappt natürlich nieee;))
@ Kadi: Dass dein Kleiner schon ein paar Jährchen hat ist überhaupt kein Problem. Freddy wird auch zwischen 15 und 17 geschätzt. Sie bieten natürlich in dem Alter nicht mehr so viel an, wie die Kleinen und sind nicht so wild, aber ich hab das Gefühl, dass Freddy sogar wieder munterer wird.
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Wir klickern nicht. Ich hab zwar einen Klicker, aber Momo versteht das irgendwie nicht mit dem Klick. Sie weiß, dass ich Leckerchen in der Hand hab und versucht, da ranzukommen bzw. erwartet, dass ich die werfe, alles andere interessiert nicht.
Aber trotzdem hat sie Spaß daran, für ihre Leckerchen etwas zu "tun". Bei uns funktioniert das über "hopp" - auf den Karton, durch den Tunnel, auf den Stuhl und - hopp - rüber auf den anderen Stuhl. Eher "Katzenagility" als Klickern, aber es macht ihr Spaß, das ist das wichtigste.
Und "sitz" und "Männchen machen" können beide Katzen :)
Ich hoffe, dass ich demnächst auch mal ein Video dazu gebastelt kriege (muss mich dazu aber erstmal mit Videobarbeitung und Youtube auseinandersetzen *gg*)
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Ich hoffe, dass ich demnächst auch mal ein Video dazu gebastelt kriege (muss mich dazu aber erstmal mit Videobarbeitung und Youtube auseinandersetzen *gg*)
Ja unbedingt, das würde ich gerne sehen! Das ist ja schon eine richtig tolle Verhaltenskette!
Eine von Lunas Lieblingsübungen ist z.B. ein ganz simples auf den Stuhl springen. Man sollte denken, was kann da so spannend dran sein, sie springt ja auch einfach so ständig auf den Stuhl, aber das macht sie im Training dann mit einer unglaublichen Ausdauer!
Ich seh das ja auch ein bisschen als körperliche Ertüchtigung an und versuche auch verschiedene Bewegungsarten einfließen zu lassen.
Laribie, was können denn deine so? Und hast du Foto- oder Filmmaterial?
 
Laribie

Laribie

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
48
Reaktionen
1
Ich bin leider noch nie darauf gekommen, das ganze irgendwie festzuhalten und momentan ist Freddy ja OPtechnisch außer Gefecht gesetzt... Allerdings war auch da Klickern eine super Hilfe, weil Spielen nicht möglich ist, aber Klickern seine Aufmerksamkeit wecken kann. Ich konnte ihn sogar an die Box, mit der wir zum TA fahren gewöhnen.
Ansonsten kann Freddy: Pfote geben, Sitz, Platz, von Stuhl zu Stuhl springen und Männchen machen. Wir üben Kuschel, durch einen Tunnel laufen und rollen (das klappt leider gar nicht). Hat jemand Tipps?
Sobald Freddy die Halskrause los ist, gibt es auch mindestens Bilder!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Habt ihr noch Ideen, was man so üben kann???
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Ich möchte ja meinem Törpe noch "apportieren" beibringen. Wenn man nämlich sein Lieblingsbällchen schmeißt, rennt der hinterher, nimmt das ins Mäulchen, trägt das durch die Gegend und legt das dann irgendwo ab. Und ich werd ihn noch überredet kriegen, mir das Teil zu bringen ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine katze ist die Coolste - oder warum wir clickern

Meine katze ist die Coolste - oder warum wir clickern - Ähnliche Themen

  • Katzen Rekorde - einfach nur oh wow

    Katzen Rekorde - einfach nur oh wow: Hab gerade einen Artikel zu Katzen-Rekorden gelesen. Bin schon ein wenig baff, wie alt und groß Katzen werden können 😳. Katzen sind schon toll <3...
  • Katze entwendet

    Katze entwendet: Hallo, ich habe folgendes Problem.. Unser Glöckchen hat vor etwas mehr als 10 Wochen vier kleine Kitten zur Welt gebracht (3Weibchen/1Kater)...
  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen

    Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen: Hallo Zusammen, Ich hab die Problematik dass mein Partner und ich uns nicht ganz einig sind. "kurz" zum Zusammenhang: Uns wurde leider...
  • Katze 4,5 Wochen eingesperrt

    Katze 4,5 Wochen eingesperrt: Hallo, wir haben eine Katze und einen Kater, beide 9 Jahre alt. Die Katze kam am 4. August, vor 4,5 Wochen, abends nicht nach Hause, was sie...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen Rekorde - einfach nur oh wow

    Katzen Rekorde - einfach nur oh wow: Hab gerade einen Artikel zu Katzen-Rekorden gelesen. Bin schon ein wenig baff, wie alt und groß Katzen werden können 😳. Katzen sind schon toll <3...
  • Katze entwendet

    Katze entwendet: Hallo, ich habe folgendes Problem.. Unser Glöckchen hat vor etwas mehr als 10 Wochen vier kleine Kitten zur Welt gebracht (3Weibchen/1Kater)...
  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen

    Nach Tod neue Katze - Partner wehement dagegen: Hallo Zusammen, Ich hab die Problematik dass mein Partner und ich uns nicht ganz einig sind. "kurz" zum Zusammenhang: Uns wurde leider...
  • Katze 4,5 Wochen eingesperrt

    Katze 4,5 Wochen eingesperrt: Hallo, wir haben eine Katze und einen Kater, beide 9 Jahre alt. Die Katze kam am 4. August, vor 4,5 Wochen, abends nicht nach Hause, was sie...