Nymphensittich Handzahm???

Diskutiere Nymphensittich Handzahm??? im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, meine Freundin hat einen Nymphensittich und versucht ihn seid firsteiniger Zeit Handzahm zu bekommen, aber iregendwie klappt das nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Hallo,

meine Freundin hat einen Nymphensittich und versucht ihn seid
einiger Zeit Handzahm zu bekommen, aber iregendwie klappt das nicht so recht.

Er ist jetzt ca. 5 Monate alt.

Könnt ihr mir ein paar Tipps geben wie das am besten klappt?


LG, Annika
 
06.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
E

Emblazoned

Guest
Er wohnt ja wohl nich alleine? *finger heb* :)

Wie hat sie es denn bisher versucht?

Also im Normalfall lieben die Hirse. Oder man nimmt nen Stückchen Apfel oder was auch immer der sonst so mag. Und dann fängt man damit an ihn aus der Hand damit zu füttern (andernfalls kriegt ers nicht).
Und wenn es dann so weit ist dass er aus der Hand frisst, dann kann man den Apfel oder die Hirse oder was auch immer auf die Flache Hand legen, so dass der Vogel eigentlich auf die Hand klettern muss um dranzukommen.

Wenn man es dann geschafft hat dass er auf die Hand geht, kann man langsam versuchen ihn auf der Hand sitzend zu bewegen, zB von Stange A zur Stange B zu setzten.
Und wenn DAS dann klappt, dann kann man langsam versuchen ihn raus zu nehmen.

Also so würd ichs (bzw hab ichs bei Wellies) machen

LG
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Hallo,

ähm doch er lebt alleine :?

So wie du das beschrieben hast mit dem Futter aus der Hand hat sie schon probiert, klappt nicht.
Dann Hungert er lieber...
 
E

Emblazoned

Guest
Es ist auch nicht gesagt dass jeder Vogel zahm wird....

Ich würd deiner Freundin mal anraten ihm nen Partner dazuzuholen.
Wenn er nämlich (abgesehen davon dass alleine halten nicht "artgerecht" ist) so gar keinen Bezug zum Menschen aufbaut, vereinsamt er ja total...

LG
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

PS: wie lange hat sie ihn denn schon?
 
Zuletzt bearbeitet:
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Ich werde ihr mal ausrichten das sie sich einen 2ten dazu holen soll.
Sie hat ihn seid anfang Augsust das weiß ich so genau weil wir Den Vogel ihrem Sohn zu Geburtstag geschenkt haben.
 
E

Emblazoned

Guest
Kann auch sein, dass er durch einen Partner an seiner Seite sicherer wird. Vielleicht findet ihr ja auch einen der schon zahm ist.

LG
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Also ich kenn mich mit Vögeln ja so gar nicht aus....
Wie groß muss ein Käffig denn für 2 Vögel sein?

Jetzt hat sie einen wo gesagt wurde der wäre völlig ausreichend.
Ich weiß jetzt nicht die genauen maßen, schätze mal der er,
ca 1 Meter hoch ist und 80 cm breit und die tiefe ca 40 cm ist.
 
E

Emblazoned

Guest
Mmh.... also wie groß ein Käfig für Nymphensittiche sein soll weiß ich leider so auf Anhieb auch nicht. Müssteste mal googlen ;) (müsste ich nämlich auch).

LG
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Hab ich schon, findet man nicht wirklich was drüber.
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
1.772
Reaktionen
0
Hallo Annika,

ein Käfig für einen Nymphensittich darf auch nicht kleiner sein als der für zwei.

Wie Emblazoned schon sagte, Nymphensittiche werden zu zweit eher zahm als alleine, da sie sich im Schwarm stärker fühlen.
Außerdem ist Einzelhaltung nicht artgerecht, deswegen solltet ihr das mal dringend überdenken.

Das Mindestmaß für zwei Nymphen beträgt 1m x 0,5m x 1m (laut Tierwiki 1m x 0,5m x 0,5m, aber da kann ein Nymph ja nicht mal gescheit die Flügel ausstrecken. :()
Darin sollten die Vögel sich aber nur zum Fressen, notfalls auch zum Schlafen aufhalten!

Deine Freundin wird sehen, kommt ein Nymphenpartner hinzu, werden die Süßen Leckerein aus der Hand annehmen. Und dann könnt ihr mit dem Clickern beginnen.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Huhu,

das absolute Mindestmaß für zwei Nymphen mit viel, also fast ganztägigem Freiflug beträgt 1 Quadratmeter. Also beispielsweise 1,20 m Breite und 0,80 cm Tiefe bei mindestens 1m Höhe.

Bei weniger Freiflug muss auch mehr Platz angeboten werden, dann steigen die Mindestmaße auf 2 Quadratmeter.

Annika, hier noch eine sehr schöne, informative Seite über Nymphen :

http://www.nymphensittichseite.de/
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Auskunft...
Sie wird einen 2ten dazu holen und einen größeren Käfig.
 
face1

face1

Registriert seit
03.08.2008
Beiträge
461
Reaktionen
0
bitte aber auf jeden fall quarantäne einhalten!!
wenn sie den vogel dazusetzt, und der ist krank, wird der den anderen anstecken und dann hat sie ein problem.
den neuen vogel (und ev. auch den jetzigen) sollte sie bei einem vogelkundigen tierarzt durchchecken lassen.
grüße
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
oh danke für den Tipp, da wäre ich jetzt selber nicht drauf gekommen.
Werde es ihr sagen.
 
face1

face1

Registriert seit
03.08.2008
Beiträge
461
Reaktionen
0
mit fünf monaten weiß man auch nicht ob es hahn oder henne ist!
da wäre ein DNA-test am besten.
gut wäre es, wenn sie sich mal hier durchackert:
www.nymphensittichseite.de
und sich ein buch über nymphies kauft- das von ulmer ist klasse. von den GU-büchern würde ich die finger lassen.
grüße
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Ich glaube so ein GU-Buch hat sie.
Ich glaube sogar das man ihr im Zoohandel gesagt hat das es ein Männchen ist.
 
face1

face1

Registriert seit
03.08.2008
Beiträge
461
Reaktionen
0
sorry, aber die im zoohandel reden viel, wenn der tag lang ist!
wenn der vogel kein eindeutiges balzverhalten zeigt, und noch nicht durch die jugendmauser ist, kann man NICHT sagen ob hahn oder henne. das kann nur durch einen DNA-test festgestellt werden. da wird dem vogel bevorzugt eine startfeder gezogen und ins labor eingeschickt (wichtig ist, dass der federkiel nicht berührt wird). kostet ca. 20 €!
bitte sag ihr, sie soll sich ein anderes buch kaufen- oder auf der internetseite schauen.
in den GU-büchern steht viel, was nicht unbedingt richtig sein muss. ich verlass mich nicht mehr drauf!
grüße
 
Y

yume20_05

Registriert seit
20.08.2010
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben.
Hab mal ne Frage.
ich habe 4 Wellis und 2 Nymphys in einer großen Voilere im Wohnzimmer stehn
Die Tiere haben wir nach und nach geholt erst vdie Wellis und dann die andreren.
Die wellis haben wir jetzt schon8 Monate und die Nymphensittiche 5 Monate.
Ich habe schon vieles versucht um die Vögel handzahm zu kriegen aber ich hatte bis jetzt keinen erfolg sie sind zwar schon zutraulicher und hören mir auch zu wenn ich mit ihnen spreche aber sobald sie die hand nur sehen gehen sie schnell in den Käfig oder fliegen weg. Ich habe die tiere nie zu etwas gezwungen habe oft stundenlang am Käfig mit der offenen tür und ner kolbenhirse inder hand da gestanden aber keiner hat sich getraut.
Letztes jahr im Dezemer hat es ein Welli mal getraut von der Knabberstange meiner Hand zu fressen seitdem nicht mehr. Ich muss Halt auch dazu sagen das ich ein 14 Mmon altes Kind hab und leider nicht jeden tag mich ständig mit den tieren beschäftigen kann außer reden was kann ich nur tun. Bitte Um Rat!!! :eusa_think::eusa_think::(
 
E

Emblazoned

Guest
Es gibt genügend Leute die sich aufgrund ihres Wunsches, die Tiere zahm zu kriegen, Einzelvögel anschaffen. Das funktioniert vielleicht für den Moment, ist aber mehr als egoistisch. Vögel sind und bleiben Beobachtungstiere. Und so wie du das machst, ist das absolut richtig. Viel reden, ab und zu versuchen ihnen ein Leckerchen anzubieten ohne Druck - und ihnen vor allem ein artgerechtes Schwarmleben ermöglichen.
Wenn die Wellis (und die Nymphen) Artgenossen haben ists doch klar, dass sie sich viel lieber in erster Linie an denen orientieren und weniger eine enge Bindung zum Menschen aufbauen. Aber genau das ist das natürliche Verhalten der Tiere und sollte in jeder Haltung auch angestrebt werden.
Also brauchst du eigentlich gar keine Tips - außer mach weiter so, ermögliche deinen Tieren nen tolles Leben, freu dich dran dass es ihnen gut geht und erwarte nicht zuviel. Umso mehr freust du dich, wenn dann doch irgendwann einer zu dir kommt und aus deiner Hand frisst.
LG
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo yume,

Emblazoned hat recht, freu Dich, dass Deine Vögel artgerecht im Schwarm leben und sich mit Dir "unterhalten", das ist schon sehr viel.

Sehr zahme Vögel sind oft fehlgeprägt, was eine Einschränkung für den Vogel während seines ganzen Lebens bedeutet,er kann sich dann Artgenossen nur schwer oder nie wieder anschließen.

Meine Bande ist auch nicht wirklich zahm, die Wellis schon gar nicht,die kommen höchstens mal für Kolbenhirse auf die Hand, wenn sie Lust haben. Die Nymphen setzen sich manchmal auf den Laptop und schauen,was mein Mann da macht, vor der Hand haben sie aber auch Angst.Das ist für Vögel normal. ;)
 

Anhänge

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nymphensittich Handzahm???

Nymphensittich Handzahm??? - Ähnliche Themen

  • Nymphensittiche oder Wellensittiche?

    Nymphensittiche oder Wellensittiche?: Halli Hallo, Erstmal vorweg ich hatte vor 1 Monat noch 2 Agapornide (Schwarzköpfchen) einer von ihnen starb im alter von 14 Jahren und den anderen...
  • Hallo leute

    Hallo leute: Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut...
  • Nymphensittich zähmen aber wie?

    Nymphensittich zähmen aber wie?: Hallo leute Ich habe am 2.7.18 meine kleine Oskar (weiblich) verloren sie war aus der Zoohandlung und es war “liebe auf den ersten blick“ ich...
  • Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen

    Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen: Aktuell beschlagnahmen meine 4 Nymphensittiche noch ein Zimmer zusammen mit mir, doch ich möchte auch noch zwei Kaninchen dazu holen. Ich könnte...
  • Nymphensittich niest ständig

    Nymphensittich niest ständig: Ich mach mir große Sorgen um meinem Vogel! Wir waren heute beim TA und haben Antibiotikum bekommen, weil sie eine Entzündung hat und ihr essen...
  • Nymphensittich niest ständig - Ähnliche Themen

  • Nymphensittiche oder Wellensittiche?

    Nymphensittiche oder Wellensittiche?: Halli Hallo, Erstmal vorweg ich hatte vor 1 Monat noch 2 Agapornide (Schwarzköpfchen) einer von ihnen starb im alter von 14 Jahren und den anderen...
  • Hallo leute

    Hallo leute: Unzwar geht es darum das mein Petri (nymphensittich) habe ihn 2018 gefunden und aufgenommen den Besitzer konnten wir auch nicht finden laut...
  • Nymphensittich zähmen aber wie?

    Nymphensittich zähmen aber wie?: Hallo leute Ich habe am 2.7.18 meine kleine Oskar (weiblich) verloren sie war aus der Zoohandlung und es war “liebe auf den ersten blick“ ich...
  • Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen

    Nymphensittiche zusammen mit Kaninchen: Aktuell beschlagnahmen meine 4 Nymphensittiche noch ein Zimmer zusammen mit mir, doch ich möchte auch noch zwei Kaninchen dazu holen. Ich könnte...
  • Nymphensittich niest ständig

    Nymphensittich niest ständig: Ich mach mir große Sorgen um meinem Vogel! Wir waren heute beim TA und haben Antibiotikum bekommen, weil sie eine Entzündung hat und ihr essen...