Mein Tiger wurde kastriert.

Diskutiere Mein Tiger wurde kastriert. im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Mein Kater wurde heute kastiert. Wurde auch zeit. Habe eine Katze und ein Kater. Beide sind geschwister. Da ich ja nachwuchs wirklich vermeiden...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kat176

Kat176

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
142
Reaktionen
0
Mein Kater wurde heute kastiert. Wurde auch zeit. Habe eine Katze und ein Kater. Beide sind geschwister. Da ich ja nachwuchs wirklich vermeiden will, war
es heute so weit, mein Kleiner wurde kastiert. Er ist 5 Monaten und hat schon alles makiert und vögelt seine schwester. Also musste was unternommen werden. Jetzt ist er benommen und einfach fertig mit der welt. ER darf nicht kletter und essen. Was könnt ihr mir noch raten. Und wie waren eure erfahrungen dazu. Mein kleiner ist nämlcih noch total verstört. Und seine popillen sind so groß. ER steht wohl noch auf drogen.
 
07.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Kurz nach der Narkose sind sie meist ziemlich benommen ... ich habe sie dann immer aus der Box raus und auf die Couch in eine Decke gewickelt ... etwas Wasser angeboten und ansonsten in Ruhe, wenn auch im Auge behalten, bis heute abend sollte er jedoch zusehends fitter werden und morgen sollte man ihm bis auf den silbernen Hintern :mrgreen: nichts mehr anmerken
 
Kat176

Kat176

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
142
Reaktionen
0
Naja Tiger will ja schon spielen und klettern. Und er fällt über all runter. Auf von meinem schoss sogar. Ich renne schon hinter ihm her. Mein freund hat wasser und ein haufen decken hin gelegt. Aber er will toben. Schade das du das nicht sehen kannst, sieht so urig aus. Er hat aber kein silbernen hintern.;)
WIe ist das denn mit meiner dame, wann darf ich die denn kastrieren???
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Da streiten sich ein wenig die Geister, ich halte es bei Kätzinnen am besten sie vor der ersten Rolligkeit zu kastrieren, denn was sie nicht kennen ... ;)
Als Faustregel würde ich da auch sagen um den 6. Monat, allerdings ist die OP etwas "aufwendiger" als beim Kater, da ist es ja nur ein kleiner Schnitt. Bei der Katze jedoch, wird der Bauchraum geöffnet, sie hat dann also eine Naht am Bauch nach der OP
Nicht das du dich nun wegen dem silbernen irritiert fühlst, das macht mein TA nach jeder Kastration über die Wunde, bei Katze wie auch bei Kater, das ist so eine Art Wundschutzspray und da ist dann halt alles silbern :mrgreen:
 
LeXilicious

LeXilicious

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
937
Reaktionen
0
pflegt das schwesterchen den kleinen denn?
ist ja eigentlich so, dass die partner dann den kleinen leidenden den ganzen tag liebkosen und bewachen...

er weiß selber leide rnicht, warum er keine kraft hat. also versuch ihn vllt erstmal nicht zum spielen zu animieren. ihn davon abhalten, wenn er es aus eigener kraft will, kannst aber wohl nicht...solange er sich nicht ernsthaft verletzt, denke ich ist das ganz natürlich...aber behalt ihn im auge.
in der regel sind die kleinen nach 5-6 std (je nach kater) wieder fit...

schenk ihm streicheleinheiten...das wird er mögen und sich auch zu dir legen :)
 
Kat176

Kat176

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
142
Reaktionen
0
Naja streicheln will der kleine sich gar nicht, er hat sich zurück gezogen, und will alleine spielen. UNd ginger tobt alleine rum (KAmeradensau) :eusa_eh:
UNd das silberspray kenne ich noch von der op meiner meerlis. Aber ich hoffe tiger macht kein mist.
 
C

Chantigirl

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
1.721
Reaktionen
0
Bei meinem war das auch so hat sich dann aber gelegt nachdem der eigepennt ist :D
 
Nanette

Nanette

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
113
Reaktionen
0
Hi,
ich hatte damals alsBruno kastriert wurde ,in seiner Box gelassen und habe eine Decke drauf gemacht.So konnte er da es abgedunkelt war sein Rausch ausschlafen.
LG Nanette
 
E

Emblazoned

Guest
Hey,
was den Zeitpunkt der Kastration bei weibl. Katzen betrifft weiß ich grad auch nicht so genau ob es da ähnlich wie bei Hunden nen idealen Zeitpunkt gibt.
Aber so groß ist der Eingriff (im Vergleich zu einer Hündin sogar ein Klacks) gar nicht.
Die Katze wird meistens an den Hinterbeinen kopfüber an einen kippbaren OP-Tisch gehängt (das hat den Grund dass die Organe, die im Weg wären, nach unten rutschen und man besser an die Eierstöcke kommt) und dann wird ein winziger Schnitt, vielleicht 2 cm, hängt aber davon ab wie gut das klappt, jede Katze is ja anders, in den Bauch Höhe Nabel gemacht.
Und dann geht der TA mit einem Haken die Bauchwand entlang, fischt den Eierstock raus, bindet den ab (und schneidet ihn ab) und das wars eigentlich schon.

Ist natürlich was anderes wenn du die Gebärmutter entfernen lassen wollen würdest.
LG
 
Sums

Sums

Registriert seit
13.06.2009
Beiträge
2.148
Reaktionen
0
Bei unseren Kater war das so, wir haben ihn mit Decke und trinken ins abgedunkelte Badezimmer gelegt. Damit er langsam wieder aufwachen kann und sich beruhigen usw.
Vllt kannst du ihn auch in ein abgedunkeltes Zimmer geben? Vor allem wenn die Pupillen noch so groß sind, sehen sie ja nichts oder nicht viel. Ich schätze, da würden sie in einem abgedunkelten Raum mehr sehen.
LG
 
LeXilicious

LeXilicious

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
937
Reaktionen
0
aber er will dann doch bestimmt raus...zu seinr schwester und zu den dosis..?
ob das gut ist? also wenn jemand bei ihm bleibt, dann würde ich da sunterschreiben...

gerade wenn er so gerne spielen will, ist alleine vllt nicht so gut...:eusa_think:
 
Sums

Sums

Registriert seit
13.06.2009
Beiträge
2.148
Reaktionen
0
vllt wärs nich schlecht wenn du bei ihm bist?
du kannst dann ein auge auf ihn werfen.
fuchsi war alleine wir ham nur ab und zu reingeguggt wies ihm geht, aber der wollte ja auch nicht spieln.
 
Picolino

Picolino

Registriert seit
31.08.2009
Beiträge
898
Reaktionen
0
Mal ne andere Frage, du schreibst oben, dass er sie "vögelt" nicht das die kleine schon trächtig ist???? :eusa_doh:
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Oder geht das garnicht bei Geschwistern? Oder ist sie noch nicht geschlechtreif mit 5 Monaten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Kat176

Kat176

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
142
Reaktionen
0
So jetzt ist es passiert, mein freund und ich sind eingepennt vorm fernseher.:roll:
Tiger und ginger auch. also alles beim besten. Aber mein freund meint, man soll eine rolligkeit abwarten, bevor man diesen eingriff macht. Jetzt bin ich überfragt....:eusa_think:
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Aber mein freund meint, man soll eine rolligkeit abwarten, bevor man diesen eingriff macht.
Woran macht er das fest? Klares Veto von mir.
Die Katze leidet durch die Rolligkeit, es bringt überhaupt nichts positives, wenn ihr sie das durchmachen lasst.

Ein weiterer Grund, warum ich mit der Kastra der Dame nicht zu lange warten würde:
orsicht: Kater können theoretisch bis ca. 6 Wochen nach der Kastration zeugungsfähig sein, so lange können sich noch aktive Spermien im Samenleiter befinden. Um vor Überraschungen gefeit zu bleiben, sollte man deshalb seinen "Kastrater" in dieser Zeit strikt von rolligen Katzendamen getrennt halten.
Quelle: Ciara's Ragdolls
 
Kat176

Kat176

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
142
Reaktionen
0
Achso, gut, naja weiß ich nicht, er hat das bei seiner ersten katze so gemacht. Deswegen hat er mir das gesagt. Das mit den 6 wochen weiß ich auch, also sollte ich sie auch demnächst auf operieren lassen??
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Wenn die zwei Racker gleich alt sind, dann wird's langsam aber sicher Zeit.
Solange man keine Frühkastration möchte, haben sich etwa 6 Monate eigentlich als guter Zeitpunkt erwiesen. :001:

Die Kastration bei Katzen ist übrigens gar nicht so wild, wie man vielleicht denkt. Sicherlich ein bißchen aufwändiger als bei Katern, aber insgesamt geht es trotzdem nur um einen recht kleinen Schnitt. Unsere TÄ sprach von ungefähr 3-4 Centimetern. Das ist fernab von den Bildern einer halb aufgemachten Katze, die ich im Kopf hatte, als ich mich noch nicht großartig mit dem Thema befasst habe. :D
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Er ist 5 Monaten und hat schon alles makiert und vögelt seine schwester.
Ach Du Schreck,hoffentlich ist da noch nichts passiert:?

Bitte NICHT die erste Rolligkeit der kleinen abwarten, sondern jetzt schon einen Kastrationstermin für sie ausmachen!

Das Kerlchen scheint sich ja schon erholt zu haben, bei Katern geht das ja meistens sehr schnell.:D

Und auch bei weiblichen Katzen ist es halb so wild, auch wenn es eine "richtige" OP ist und nicht nur ein äusserlicher Eingriff.
Meine Mädels waren auch immer schon am nächsten Tag wieder fit.
Weibliche Katzen werden allerdings nach dem Eingriff genäht, da solltest Du schon drauf achten, dass sie sich die Fäden nicht selber zieht. Manche Katzen sind da wahre Weltmeister...
 
Kat176

Kat176

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
142
Reaktionen
0
Ja mein kleiner pupsi ärgert mich schon voll, naja, dann muss ich wohl madame einen termin machen müssen...Scheiße nur, das ich nächste woche weg bin im urlaub. :eusa_think:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Tiger wurde kastriert.

Mein Tiger wurde kastriert. - Ähnliche Themen

  • Kleiner Tiger 5 Monate flüssige FIP

    Kleiner Tiger 5 Monate flüssige FIP: Ich weiß gar nicht wo ich all meine Emotionen rauslassen soll .. Wir waren gestern das erste Mal beim Tierarzt weil mein kleiner Kater Whisky ( 5...
  • Tiger soll kastriert werden

    Tiger soll kastriert werden: Hallo Foris. Letztes Jahr zu Pfingsten ist meinen Eltern ein Kater zugelaufen. Er kam immer mal wieder zum fressen. Als es immer kälter draußen...
  • Tiger blutet aus dem After

    Tiger blutet aus dem After: Hallo ihr Lieben! Mein Kleiner macht mir mal wieder Sorgen :roll: Als ich heute Nachmittag heim kam, war alles normal. Ca. 1 Stunde später...
  • Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme

    Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme: Hallo Ihr Lieben! Meine Katze wurde seit ca. zwei Wochen kastriert, und seit dem hat Sie starke Atemprobleme. Sie war innerhalb von 3 Monaten 4x...
  • Bei meinem Kater wurde Niereninsuffizienz festgestellt

    Bei meinem Kater wurde Niereninsuffizienz festgestellt: Hallo zusammen, bei meinem Kater Gypsy wurde Niereninsuffizinz festgestellt. Die Werte haben sich innerhalb der letzten 3 Wochen verschlechtert...
  • Ähnliche Themen
  • Kleiner Tiger 5 Monate flüssige FIP

    Kleiner Tiger 5 Monate flüssige FIP: Ich weiß gar nicht wo ich all meine Emotionen rauslassen soll .. Wir waren gestern das erste Mal beim Tierarzt weil mein kleiner Kater Whisky ( 5...
  • Tiger soll kastriert werden

    Tiger soll kastriert werden: Hallo Foris. Letztes Jahr zu Pfingsten ist meinen Eltern ein Kater zugelaufen. Er kam immer mal wieder zum fressen. Als es immer kälter draußen...
  • Tiger blutet aus dem After

    Tiger blutet aus dem After: Hallo ihr Lieben! Mein Kleiner macht mir mal wieder Sorgen :roll: Als ich heute Nachmittag heim kam, war alles normal. Ca. 1 Stunde später...
  • Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme

    Katze wurde operiert und hat seit Tagen Atemprobleme: Hallo Ihr Lieben! Meine Katze wurde seit ca. zwei Wochen kastriert, und seit dem hat Sie starke Atemprobleme. Sie war innerhalb von 3 Monaten 4x...
  • Bei meinem Kater wurde Niereninsuffizienz festgestellt

    Bei meinem Kater wurde Niereninsuffizienz festgestellt: Hallo zusammen, bei meinem Kater Gypsy wurde Niereninsuffizinz festgestellt. Die Werte haben sich innerhalb der letzten 3 Wochen verschlechtert...