Nix los hier?

Diskutiere Nix los hier? im Deguzwirpen Forum im Bereich Degu Forum; Irgendwie scheint hier nichts los zu sein. Habt firstihr eine Idee, wie dieses Deguforum aufgepuscht werden könnte? Vieleicht solche...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Irgendwie scheint hier nichts los zu sein.

Habt
ihr eine Idee, wie dieses Deguforum aufgepuscht werden könnte?

Vieleicht solche Foto-wettbewerbe, wie es diese in Hundeforen und Katzenforen gibt?





Grüße
 
10.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.780
Reaktionen
0
Ich denke, das Problem ist, dass es eben viel weniger Deguhalter als Hundehalter gibt...
Aber ein Fotowettbewerb wäre vielleicht wirklich nicht schlecht ;)
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Ok. Dann werde ich einen eröffnen.

Wer findet dies noch eine gute Idee?
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Ich finde Degus absolut toll. Habe sie mal in einen Zooladen beobachen könne. Leider ist das wieder das Problem mit den Platz den sie brauchen und das größte problem einen Deguerfahrenen TA finden ist auch mehr als schwer. Hinzu kommt das man das SpezialFutter für sie mal eben nciht schnell im Zooladen bekommt sondern ewig erst suchen muss um das richtige zu finden. Ich eigentlich wie bei Streifenhöhrnchen genau das selbe.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.780
Reaktionen
0
Das stimmt gar nicht ;).
Also Futter ist überhaupt kein Problem. Das Degu spezial von JR Farm ist ok und du kannst auch selbst mischen ;).
Dass man einen großen Käfig braucht, stimmt schon, aber von der Grundfläche ist mein Degukäfig kaum größer als der Mäusekäfig ^^. (Degus: 1,20 x 0,50m und Mäuse 1,15 x 0,60 m).
Und bezüglich TA würde ich mir mal keine so großen Gedanken machen. Im Deguforum *keine Links zu anderen Foren, Forenregeln beachten* gibt es eine Tierarztliste, wo alle möglichen Degutauglichen TÄs draufstehen ;)).
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Ich hatte mir bei meinem Degus nicht solche Gedanken gemacht.

Im Schulzoo meiner damaligen Mittelschule, hatten wir anfänglich zwei Tiere. Ein Weibchen und ein Männchen.
Als das Weibchen bei einem Unfall starb (sie wurde zerquetscht :shock:)
hatte ich ihn mit zu mir nach Hause genommen, damit ich mich um ihn in den Ferien kümmern konnte (hatte ich öfters gemacht, mit kranken Hamster und einem Chinchilla). Er war blind.

Meine Mutter war total begeister von ihm, und schnell wurde er "Paulchen" getauft.

Nachdem er dann starb, hatten wir eine kleine Degugruppe im Schulzoo.

Ich wollte wieder neue Tiere anschaffen, da ich immer einen kleinen Zoo brauche ^^.
Ich wollte Farbratten, aber meine Mutter kann sich mit den Tieren nicht anfreunden.
Dann meinte sie: "wenn schon noch weitere Tier, dann kleine Paulchen"

Tja, bei uns im Schulzoo kam der Nachwuchs und ich habe mir zwei geholt.
Davor habe ich mich belesen und alles gekauft.

Nach ein paar Monaten musste das Männchen kastriert werden, damit kein Nachwuchs ensteht.
Ich hatte vorher bei meiner Ärztin angerufen, ob sie sowas bei Degus praktiziert. Ja.
Ich finde, viele Ärzte sind mit Degus schon in berührung gekommen.

Und Futter bekommst du heute auch in jedem Zoofachgeschäft.
Bei ALDI oder REWE oder so natürlich nicht... .

Der Platz ist da schon mehr, worauf man achten sollte.



Ich bin zufrieden, mit meinen Degus. Und ich glaube, Degus werden immer bei mir Bestandteil bleiben.
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Hi Leute

Ich begrüße es schon wenn man sich vorher wirklich kritische Gedanken macht ob man für die Tierchen genug Platz, Zeit und auch das nötige Kleingeld hat. Immerhin werden Degus ja bis zu 7 oder 8 Jahren...;) Das sollte man sich schon gut überlegen ob man ihnen für diese doch längere Zeit ein gutes und artgerechtes zu Hause geben kann und will auch wenn sie mal krank werden...
Ich hab schon einige negative Erfahrungen mit TÄ gemacht und wenn in der Nähe grad kein guter ist, ist es echt nicht einfach und kann schon auch zum Problem werden... aber schluss damit...

Ich bin auch für nen Fotowettbewerb... :mrgreen:

LG Veri
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Ich habe ein großes Zimmer (also vieel Platz), Geld und Geduld. Von daher war es auch nicht zum scheitern verurteilt. Ich hatte auch noch Monate gewartet, da gab es schon längst unsere Degugruppe im Schulzoo.
Ok, mit meiner Tierärztin hatte ich wohl bis jetzt immer Glück. Aber meinem Robinso konnte sie auch nicht viel Helfen :(

Ok. Machen wir einen Fotowettbewerb. Und wehe, es machen nicht genug Leute mit!! ;)

An jedem dritten Tag wird Platz 1,2 und 3 bekanntgegeben. Erst von mir, dann immer der der Gewonnen hat (looogisch)

Thema: Nichts ist sicher vor ihnen!


(vieleicht sollte ich da ein eigenes Thema eröffnen???)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Habe jetzt dazu eine neues Thema gemacht. Wer also mittspielen möchte, der geht einfach zu "Degu-Fotowettbewerb"
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nix los hier?