Frettchengeruch

Diskutiere Frettchengeruch im Frettchen Haltung Forum im Bereich Frettchen Forum; Geruch von Frettchen hallo leute, ich und meine freundin haben vor, uns 2 firstfrettchen zu holen. wir wohnen in einer 60 qm wohnung. ich bin...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

mt_1981

Guest
Geruch von Frettchen

hallo leute, ich und meine freundin haben vor, uns 2
frettchen zu holen. wir wohnen in einer 60 qm wohnung. ich bin etwas am zweifeln, ob frettchen nicht zu stark riechen für eine wohnung?
vielleicht könnt ich was aus eurer erfahrung erzählen.
danke
 
13.11.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Kim geschaut? Sie hat dort geschrieben, worauf bei der Auswahl und Pflege zu achten ist. Sie gibt zahlreiche Tipps rund um Behausung, Ernährung, Gesundheit und Erziehung, und erläutert, wie die Wohnung Frettchen-freundlich gestaltet wird. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
E

Elvira B.

Guest
Kastrierte Frettchen riechen nich mehr, du mußt sie also für die Wohnungshaltung katrieren lassen;)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
10
gold_Fish

gold_Fish

Registriert seit
03.07.2005
Beiträge
2.664
Reaktionen
0
Eben, unkastrierte riechen sehr stark, aber es kann sein, dass sich der Geruch nach der Kastra nur minimal verringert. Ein Freund von mir hatte zwei Frettchen, der Bub hat nach der Kastra immernoch strak gerochen.

Kanns sein, dass weibliche Frettchen weniger strak riechen? Wenn ja, dann holt doch zwei Weibchen?
 
E

Elvira B.

Guest
Ich hab mich bei uns auf einer Austellung mit Züchtern unterhalten, die sagten man muß kastrieren, dann ist der Geruch weg.

Einen gewissen Eigengeruch hat jeder, auch Menschen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
10
Juhu

So weit ich es weiss, ist es verboten, die Duftdrüsen bei Frettels zu entfernen!
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Ja, bei uns in Deutschland ist es verboten.
Wenn man natürlich außerhalb von Deutschland die Kastration durchführen lässt und dann gleich die Duftdrüse mit einfernen lässt, ist es klar das der Geruch weg ist ;)
 
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
407
Reaktionen
0
wobei man bei dem Thema klar erwähnen sollte das das entfehrnen der Analdrüsen TIERQUÄLEREI ist!!!

also Frettchen riechen auch nach einer kastration! Nur jeder mensch nimmt es anders auf, einige sagen, das es ihnen nicht stört andere wiederum behaupten sie stinken regelrecht.

in wie weit habt ihr beide Frettchenerfahrung? Was habt ihr getan um euch zu informieren?

Ich möchte euch zwei gleich ans Herz legen das eine Frettchenhaltung vor allem was die unkosten angeht nicht gerade zu den günstigen haustieren gehört.

wenn ihr euch vorher gut informieren wollt, dann könnt ihr mir per pn schreiben, habe ein paar links für euch wo ihr euch erstmal durchwuseln könnt.

lg
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
stell doch die links hier gleich rein.
ich denke mal man kann sich auch an gerüche gewöhnen. ist halt die frage ob ihr das wollt oder nicht ;)
kenne mich ja gar nicht aus bei frettchen. kann das entfernen der drüsen folgeschäden haben oder wieso ist es tierquälerei?
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Huhu
Nachdem meine kastriert waren, wurde es besser.
Aber bei den Rüden ist es ab und zu noch.
Ích mach ihren Stall alle 3 Tage sauber und wechsle die Stoffsachen. Klos natürlcih mehrmals tägli ch. Sonst bade ich meine alle 2 Wochen. Das machen die total gerne.

Wenn manche jetzt sagen Frettchen und baden.
Das ist bei mir anders. Sie machen das freiwillig und tauchen sogar.

Mit dem Gruch ist es immer sehr stark, wenn die beiden Rüden sich "lieb haben" (naja be eben)
Aber bitte lass sie einmal Diese RAnzzeit überstehen. Das ist besser für sie. Es stinkt in der Ranz zwar sehr. Aber es ist gesünder. Wieso weis ich leider nicht.

Achja und ich hoffe, ihr habt euch sehr gut informiert. Frettchen sind keine Tiere für Anfänger. Und sie sind sehr Kostenaufwändig.
 
Pfötchen 16

Pfötchen 16

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
64
Reaktionen
1
Auch in Österreich ist es verboten die Duftdrüsen entfernen zu lassen.

Ich habe meine 2 auch kastriern lassen und der Geruch ist nach wie vor.
Nur da ich ja jetzt schon seit 9 Jahren mit Frettchen zusammen lebe riech ich davon überhaupt nix mehr. Andere dagegen sehr :uups:
Da richen Katzen ärger für mich.

Was ich dir empfehlen kann.
Ich habe eine 50 m² wohnung mit 2 Frettchen einen Hund und eine Katze.
Klo wirklich oft reinigen. Und benutz keinenfalls Biostreu --> das stinkt noch ärger als normales. Nimm Klumpstreu, das geht dann super.
Ich reinige das immer mit geruchlosen Desinfektionsmittel damit ich den Tieren nicht schade und wasche immer den Boden Raus.
Doch wenn mal ein Frettchen einen " fahren lässt" begib dich am besten ins andere Zimmer :D , denn das kann richtig unangenehm werden.
Da kanns auch sein das sie ne Flüssigkeit absondern... am besten das wischt du schleich weg.
Und wenn du kein Desinfektionsmittel bei der Hand hast dann kannst es auch im notfall mit Glasreiniger versuchen.
Aber immer mit Wasser nachwaschen das sie nicht dran lecken können ;) .
Ne Entlüfung wär gegen den Geruch der oberhammer, nur das geht nicht immer.. so wie bei mir.
Aber an den eigenen Geruch gewöhnt man sich.

Ach ja punkt baden :lol:
Meine hassen es nicht... aber gern tun sies auch nicht... und wenn sie lust drauf haben dann Tauchen sie nach den Stöbsl und lassen das wasser in der Badewanne ab. *gg*
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
genau Klumpstreu ist am besten.
Ich habe erst mal **** ausprobiert, bis ich dann das richtige hatte. Ich hol es immer bei Fressnapf für ca. 8€. Es heist "Natusan" ist ne grüne Tüte mit ner Katze vorne drauf.
Damit komme ich bei 4 Frettchen ca. 1 Monat mit hin.
 
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
407
Reaktionen
0
Sonst bade ich meine alle 2 Wochen. Das machen die total gerne.
das kann gut sein das deine frettchen gerne baden, aber alle 2 wochen ist entschieden zu oft, der fetthaushalt der haare und haut wird durch jedes baden zerstört und muss sich jedes mal neu regenerieren, ich möchte jetzt nicht mit dem bösen zeigefinger auf dich zeigen, aber überleg es dir, wozu badest du sie so oft???

Frettchen sind keine Tiere für Anfänger. Und sie sind sehr Kostenaufwändig.
hm wenn es keine tiere für anfänger wären, dann würde es warscheinlich keine frettchen als haustiere geben oder? denn jeder war mal anfänger. ich denke solange man sich ausgiebig auf die neuankömmlinge vorbereitet und wirklich alles abwägt ist das völlig ok. ich habe ein jahr lang foren durchstöbert, bücher gelesen und verschiedene Frettchen HPs gelesen und habe mir dann zwei stück geholt, aber praktisch gesehen war ich doch fölliger anfänger?

Aber bitte lass sie einmal Diese RAnzzeit überstehen
das ist mir neu das man die frettchen die ranzzeit überstehen lassen soll, ich denke gerade wenn die beiden sich Fähen kaufen kann es bei anfängern schnell gefährlich werden (dauerranz).


wenn ich die links hier rein posten darf mach ich das doch glatt, also erstmal gaaaanz interesant:

1. http://www.frettchen.de

2. http://www.frettchennet.de

3. http://www.frettchendoc.de/

4. http://www.frettchenhilfe.de/

5. edit Ricalein: keine Werbung für andere Foren

so ich denke das reicht für den anfang, wer mehr möchte kann gerne noch welche liefern ;)
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
ach so was ich noch vergessen habe, niemals sägespäne in den käfig tun (gefahr auf darmverschluss) gaaaanz gefährlich!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.749
Reaktionen
0
Mit der ranzzeit mein ich ja auch bei den Rüden. Habe ich aber auch dort hin geschrieben, da ich nur von den Rüden gesprochen habe.

Mit dem Baden, das ergibt sich so.
Meistens springen sie beim Auslauf freiwillig ins Spülbecken. Oda so.

Mit den keine Tiere für Anfänger meine ich, das sie nicht leicht sind.
Und nicht unbedingt als erstes eigens Haustier geeignet sind.
 
Ekaterina84

Ekaterina84

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2
Reaktionen
0
hilfe sie riecht

bitte um hielfe es ist wichtig !!!!!!!was soll ich nur machen meine süße peppi 7 wochen alt :lol: riecht gewaltig was kann ich benutzen um es zu dämpfen:?: bsp. schampoo oder heu :?: es mus doch ein weg geben um das zu verringern bitte. sorry für die rechtschreib fehler :uups:Bitte um antwort
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flummi

Registriert seit
07.01.2007
Beiträge
87
Reaktionen
0
hallo

seit wann hast du die kleine maus und ist sie alleine?

mfg
 
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
407
Reaktionen
0
wonach riecht sie? wie lange hast du sie schon? lebt sie alleine? glaube kaum das der geruch von einer ranz kommt (dafür ist sie noch zu jung), kannst du aber an der vulva kontrollieren, wenn diese geschwollen ist, wäre sie ranzig. wenn es eine art wildgeruch ist, tja so riechen frettchen nun mal. waschen verschlimmert den geruch nur, da der körper wieder fette fürs fell produzieren muss, weild dies durch das waschen austrocknet und der geruch von vorne los geht.
ansonsten warst du schon mal mit ihr beim TA?
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Hallo Ekaterina84,

1. Wo hast du ein 7 Wochen junges Frettchen her?? Das ist noch viel zu jung um von der Mutter getrennt zu werden!! Frettchenwelpen brauchen ihre Mutter und Geschwister mind. 8 bis 10 Wochen lang!

2. Wieso hältst du das arme Frettchen alleine?? Frettchen sind keine Einzeltiere, sie gehen ein, wenn sie ihr Leben in Einzelhaft verbringen müssen! Und Tiere anderer Arten (Hund oder Katze) sind KEIN Ersatz für Artgenossen!

3. Frettchen haben einen arttypischen Geruch, den kann man nicht ändern, weder mit Shampoo, noch sonstwie! Entweder man mag diesen Geruch und kann damit leben oder Frettchen sind nicht die richtigen Haustiere für einen.

4. Man sollte Frettchen allgemein nicht mit Shampoo waschen, denn das zerstört die natürliche Flora ihrer Haut, kann Juckreiz und Hautinfektionen verursachen.

Gruß Tina
 
Ekaterina84

Ekaterina84

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2
Reaktionen
0
die züchterin hat uns sie gegeben ?
ich bin 24 stunden für sie da spiele mit ihr und kümere mich sehr um sie es kommt demnähst noch eine dazu ich denk mal es liegt daran das sie milch von mir kriegt (katzenmilch) es riecht seuerlich ? ich kümmere mich sehr gut um sie sie tobt und spielt mit mir und wen sie schläft ist sie bei mir sie ist kaum alleine wen dan nur für par minuten und der geruch ist nur ne neben sache ist nur hart ich und mein dad bauen nähste woche inen riesen gehäge sie ist mein ein und alles
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frettchengeruch