Vergesellschaftung

Diskutiere Vergesellschaftung im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, ja ich bins mal wieder ;)!! Also ich habe vor 2 Wochen zwei Weibchen aus dem Tierheim geholt (Mutter und Tochter), weil mein eines Männchen...
Vere007

Vere007

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
50
Reaktionen
0
Hallo,
ja ich bins mal wieder ;)!!
Also ich habe vor 2 Wochen zwei Weibchen aus dem Tierheim geholt (Mutter und Tochter), weil mein eines Männchen alleine saß und jetzt mein Problem, ich habe versucht die
drei zu vergesellschaften,das hat aber nicht geklappt :(, die Mutter(Ronja) hat mein Männchen(Sunny) so verängstigt,das er dann erstmal nur in der Ecke saß und sich nicht getraut da wegzugehen, obwohl die Weibchen nicht bei ihm waren und in der Naacht hat er dann auch gezwitschert,was nur durch Stress oder so..kommt.
Mein zweites Männchen Chicko hat sich am Anfang mit Ronja und Roxy richtig gut verstanden sie sind alle drei im Zimmer umhergelaufen und haben sih riesig gefreut, aber das hat sich dann geändert und ich musste sie auseinandersetzen, weil Ronja böse wurde^^.
Habt ihr Ideen wie das mit dem Vergesellschaften funktionieren könnte??
lg Vere
 
14.10.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vergesellschaftung . Dort wird jeder fündig!
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
Hi,

wo und wie hast du denn versucht, die Schweine zu vergesellschaften?
Auf wie viel Fläche sollen die Schweinchen dauerhaft leben?

Habe ich aber richtig verstanden, es geht um eine Vergesellschaftung Kastrat mit 2 Weibchen, richtig? Und es sind noch weitere Schweinchen vorhanden, die in einer separaten Gruppe leben?

Viele Grüße,
Sawyer
 
Vere007

Vere007

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
50
Reaktionen
0
Ich habe versucht sie in einem Zimmer zu vergesellschaften, wo keiner 'Vorrechte' hatte und habe sie dann da rumlaufen lassen.
Die Meeris sollen wahrschenlich in einem doppelstöckigen K#fig leben, jede Fläche hat 120x60.
lg
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.088
Reaktionen
0
so ich hab auch ne Frage...
- wie lang hast du das probiert?
- wie genau liefs ab?
- was heißt sie wurde "böse"? gabs Bissverletzungen?
- wo leben sie jetzt?

Grundsätzlich ist der von dir genannte Käfig zu klein für 3 Tiere, abgesehen davon dass ich sowas für nicht artgerecht halt (zu steile Rampen, zu wenig Rennstrecke). Außerdem dauert eine VG mitunter 1-2 Wochen oder noch länger, das ist völlig normal. Auf neutralem Boden gehts oft gut, im Stall geht das Gefetze los. Aber alles nicht schlimm im Normalfall!
 
Vere007

Vere007

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
50
Reaktionen
0
Ich habe es so 2-3 Stunden oder so..probiert und es fing so an das die drei sich super verstanden sind sich immer hinter gelaufen und so..aber dann haben sie sich plötzlich nicht merh so gut verstanden also Ronja und Chicko, das kleine war an den Streitereien nicht beteiligt!!Naja Ronja und Chicko haben sich nämlich dann gebissen, es gab abe keine großen Verletzungen, außer das die Beiden sich gegenseitigt Fell ausgerupft haben, aber weil ich schlimmeres verhindern wollte habe ich sie wieder getrennt. Ronja und Roxy leben jetzt zur Zeit in einem 120x60cm großem Käfig und Chicko lebt mit Cloudy in einem ebenfalls so großem Käfig und Sunny hat auch so einen Käfig in der Größe und eig. wollte ich Ronja und Roxy ja mit Sunny vergesellschaften, aber Sunny ist einfach zu lieb, er tut anderen nichts, wenn sie ihn angreifen, nur bei Männchen ist das anders ;)...Ich habe jetzt nochmal bei diebrain(http://diebrain.de/I-gehege.html) geguckt und dort steht das,
Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz schriebt eine Mindestkäfiggröße von 120 x 60 cm vor, was einer Bodenfläche von 0,36 m² pro Tier entspricht, allerdings ist diese Empfehlung auch nur auf das Maß der im Handel erhältlichen Käfige zurück zu führen.
Ist der Käfig jetzt wirklich zu klein und sollte ich lieber größere kaufen??Oder ist das in Ordnung??
Ich hatte früher den Käfig mit der Rampe schonmal in Gebrauch und so wie es mir vor kam, hat es den Meeris Spaß gemacht, dort hoch und runter zu laufen, ich habe außerdem die Schräge mit Kunstrasen bedeckt und die Schräge ist nicht mehr so steil, weil ich ein Stück unten abgesägt habe und die Schräge immer auf einem Häuschen enden lasse.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
Hi,

dass du im neutralen Zimmer vergesellschaftet hast, war grundsätzlich natürlich sehr richtig!

Ich habe es so 2-3 Stunden oder so..probiert und es fing so an das die drei sich super verstanden sind sich immer hinter gelaufen und so..aber dann haben sie sich plötzlich nicht merh so gut verstanden also Ronja und Chicko, das kleine war an den Streitereien nicht beteiligt!!Naja Ronja und Chicko haben sich nämlich dann gebissen, es gab abe keine großen Verletzungen, außer das die Beiden sich gegenseitigt Fell ausgerupft haben, aber weil ich schlimmeres verhindern wollte habe ich sie wieder getrennt.
D.h zu den Streitereien kam es noch auf dem neutralen Boden, oder im Käfig? Falls letzteres, ist das schon mal ein Hinweis dafür, dass der Käfig für 3 Tiere von der Grundfläche her zu klein ist - schreibe ich weiter unten noch was zu. Vom Verhalten her klingt das aber alles noch im Rahmen, das hättest du laufen lassen können.

So ganz habe ich noch nicht verstanden, wer mit wem jetzt vergesellschaftet werden soll - Sunny sitzt alleine, Chicko und Cloudy sind zwei Kastraten, die eigentlich zusammen sitzen? Die Mädels waren ursprünglich für Sunny gedacht, da hat die VG aber nicht geklappt (wie lief das dann ab?), daher hast du versucht, die beiden Mädels mit Chicko zu vergesellschaften? Und Sunny und Cloudy sitzen jetzt zusammen? Hab ich das richtig zusammengekriegt? ;)


Ist der Käfig jetzt wirklich zu klein und sollte ich lieber größere kaufen??Oder ist das in Ordnung??
Für 3 Schweinchen (und eigentlich auch für eine 2er-Bockgruppe) ist die Grundfläche des Käfigs zu klein, ja. Gerade, wenn es sich noch nicht um eine superharmonische Gruppe handelt. Meerschweinchen leben natürlich gern zu mehreren und sitzen auch gerne so, dass sie einander sehen, aber trotzdem hocken sie einander nur sehr ungern ganz dicht auf der Pelle - und das ist das Problem, was du bei einer 120x60-Etage kriegst: Einrichtung rein, Schweine rein - kein Platz zum Bewegen, zum Ausweichen, da ist Knatsch eigentlich vorprogrammiert. Wäre ungefähr so, als müsstest du mit noch zwei Leuten zusammen in einem Zimmer hausen - das ginge vermutlich auch nicht so ganz lange gut...

Hast du schon mal überlegt, selber zu bauen? www.tierische-eigenheime.de.tl - da kriegt man tollte Anregungen... :D
 
Vere007

Vere007

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
50
Reaktionen
0
Hallo,
also Cloudy ist in Weibchen, Cloudy, Chicko und Sunny sind Geschwister und mit Geschwistern dauert die Vergesellschaftung nicht so lange und klappt eig. immer (so war zu mindest meine Erfahrung). Ja Roxy und Ronja sollten eig. zu Sunny, aber Sunny ist viel zu lieb!!
Im Moment sitzt Sunny aber noch alleine, Chicko sitzt mit Cloudy zusammen und Ronja und Roxy sitzen zusammen.
Zu den Streitereien kam es nicht im Käfig sondern noch auf neutralem Boden.
..Über einen Eigenbau hatte ich auch schon nachgedacht, habe vor einer Zeit auch mal im I-net gesucht, aber nicht das passende gefunden!! danke für den Link, werd' ich mir gleich angucken ;)!!
 
Vere007

Vere007

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
50
Reaktionen
0
Hat jemand Tipps für mich wegen der Vergesellschaftung oder kann jemand von eigenen Erfahrungen berichten, bei einer Kombi von 2 Meeris die sich wirklich schon kennen und das dritte eben derzeit neimanden hat oder eine anderen partner??
Mfg Vere
 
Thema:

Vergesellschaftung

Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung

    Vergesellschaftung: Hallo! :) Ich habe zwei Weibchen aus einem Wurf die jetzt 3 Jahre alt sind. Ich dachte mir, was ist wenn eines der beiden irgendwann stirbt...
  • Bock mit drei Weibchen vergesellschaften

    Bock mit drei Weibchen vergesellschaften: Hallo, bin neu im Forum und brauche mal etwas Hilfe von euch.:P Habe im Moment drei Weibchen in Kaltstallhaltung ( Gartenhaus) mit etwa 2,5 qm...
  • welche Haltung ist am bessten?Anzahl

    welche Haltung ist am bessten?Anzahl: Hi ich habe als Kind mal zwei Meeris gehabt, habe aber inzwischen durch viel lesen im Internet bemerkt, das ich damals wohl vieles falsch gemacht...
  • Was mache ich denn jetzt?

    Was mache ich denn jetzt?: Hallo, uns ist leider etwas schreckliches passiert. Zuerst möchte ich kurz beschreiben wie unsere Schweinchen leben, damit ihr euch ein Bild...
  • Unkastriertes älteres Böcken vergesellschaften- mit wem und wie? :/

    Unkastriertes älteres Böcken vergesellschaften- mit wem und wie? :/: Hallo ihr Lieben :-) Hatte bisher zwei unkastrierte Böckchen zusammen gehalten, haben sich prima verstanden und sind nun auch schon über sechs...
  • Unkastriertes älteres Böcken vergesellschaften- mit wem und wie? :/ - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung

    Vergesellschaftung: Hallo! :) Ich habe zwei Weibchen aus einem Wurf die jetzt 3 Jahre alt sind. Ich dachte mir, was ist wenn eines der beiden irgendwann stirbt...
  • Bock mit drei Weibchen vergesellschaften

    Bock mit drei Weibchen vergesellschaften: Hallo, bin neu im Forum und brauche mal etwas Hilfe von euch.:P Habe im Moment drei Weibchen in Kaltstallhaltung ( Gartenhaus) mit etwa 2,5 qm...
  • welche Haltung ist am bessten?Anzahl

    welche Haltung ist am bessten?Anzahl: Hi ich habe als Kind mal zwei Meeris gehabt, habe aber inzwischen durch viel lesen im Internet bemerkt, das ich damals wohl vieles falsch gemacht...
  • Was mache ich denn jetzt?

    Was mache ich denn jetzt?: Hallo, uns ist leider etwas schreckliches passiert. Zuerst möchte ich kurz beschreiben wie unsere Schweinchen leben, damit ihr euch ein Bild...
  • Unkastriertes älteres Böcken vergesellschaften- mit wem und wie? :/

    Unkastriertes älteres Böcken vergesellschaften- mit wem und wie? :/: Hallo ihr Lieben :-) Hatte bisher zwei unkastrierte Böckchen zusammen gehalten, haben sich prima verstanden und sind nun auch schon über sechs...